Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwiegermutter

Schwiegermutter

16. Mai um 18:55

wir haben geheiratet . Mein Mann war schon einmal verheiratet. 16 Jahre und hat aus dieser Ehe 1 Sohn ( 15 Jahre ) 
meine Schwiegermutter heult immer rum wie schlimm es ist das die ex ehe kaputt gegangen ist ! Und wie schlimm seine ex Frau war ! Aber anstatt sich jetzt über mich zu freuen kommt da nichts rüber ! 
Sie sieht alles negativ ! Meine Kinder interessieren ihr nulll ! Wenn wir sie besuchen gibt es abgezähltes essen ! Sie meint immer sie hat jahrelang für die ex ehe bezahlt ! 
Jetzt war unsere Hochzeit . Von ihr null Hilfe . Nichts ! Geschenk 100 Euro - sie meint weil sie soviel für die ex bezahlt hat ! 
Dann sollte sie sich um Kuchen kümmern für die Hochzeit da bringt sie ihre Reste mit aus dem kühler ( 2 Stücke Butterkuchen , halben sandkuchen usw. ) ich bin dann selbst los und habe Torten gekauft ! Dann reservieren wir für alle Zimmer in der Nähe der Gaststätte und ihr fällt am Abend ein sie fährt doch nach Hause ! Jetzt will sie das Zimmer nicht bezahlen wir mussten das jetzt bezahlen ! Sie meint wieder weil sie früher genug bezahlt hat ! 
Ich habe sie damals gefragt ob sie Deko besorgen würde für die Hochzeit da sagt sie sollen meine Freundinnen machen ! 
Wir haben bisher immer alles getan - sie abgeholt nach Hause gebracht- groß gekocht wenn sie da war und und und ! Von ihr kommt nichts ! 
Wie soll ich mich weiter verhalten ?! 
Soll ich alles mal ansprechen !? 
Mein Mann sieht es genauso wie ich nur sprechen die beiden nie was an ! Wird so verdrängt damit ja gute Laune ist 

Mehr lesen

16. Mai um 19:43

Ignorieren,wenn sie findet ihr meldet euch nie.sagt einfach,ach muddi wir dachten,du hast soviel zeit in die ex investiert,dass wir dachten,du brauchst zeit für dich😁
 

5 LikesGefällt mir

16. Mai um 20:13

Ach du wieder, ich dachte schon diese Rufzeichen hinter jedem einzelnen Satz kommen mir sehr bekannt vor. Jetzt ist auch noch die Schwiegermutter so böse zu dir, du lässt aber auch nix aus, oder? Immer Opfer von allem und jedem.

4 LikesGefällt mir

16. Mai um 22:47

Und wer hat jetzt eigentlich die Beerdigungskosten bezahlt?

Irgendwie sind wirklich immer alle anderen Schuld und alles dreht sich nur ums Geld.

3 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:18
In Antwort auf joy5911

wir haben geheiratet . Mein Mann war schon einmal verheiratet. 16 Jahre und hat aus dieser Ehe 1 Sohn ( 15 Jahre ) 
meine Schwiegermutter heult immer rum wie schlimm es ist das die ex ehe kaputt gegangen ist ! Und wie schlimm seine ex Frau war ! Aber anstatt sich jetzt über mich zu freuen kommt da nichts rüber ! 
Sie sieht alles negativ ! Meine Kinder interessieren ihr nulll ! Wenn wir sie besuchen gibt es abgezähltes essen ! Sie meint immer sie hat jahrelang für die ex ehe bezahlt ! 
Jetzt war unsere Hochzeit . Von ihr null Hilfe . Nichts ! Geschenk 100 Euro - sie meint weil sie soviel für die ex bezahlt hat ! 
Dann sollte sie sich um Kuchen kümmern für die Hochzeit da bringt sie ihre Reste mit aus dem kühler ( 2 Stücke Butterkuchen , halben sandkuchen usw. ) ich bin dann selbst los und habe Torten gekauft ! Dann reservieren wir für alle Zimmer in der Nähe der Gaststätte und ihr fällt am Abend ein sie fährt doch nach Hause ! Jetzt will sie das Zimmer nicht bezahlen wir mussten das jetzt bezahlen ! Sie meint wieder weil sie früher genug bezahlt hat ! 
Ich habe sie damals gefragt ob sie Deko besorgen würde für die Hochzeit da sagt sie sollen meine Freundinnen machen ! 
Wir haben bisher immer alles getan - sie abgeholt nach Hause gebracht- groß gekocht wenn sie da war und und und ! Von ihr kommt nichts ! 
Wie soll ich mich weiter verhalten ?! 
Soll ich alles mal ansprechen !? 
Mein Mann sieht es genauso wie ich nur sprechen die beiden nie was an ! Wird so verdrängt damit ja gute Laune ist 

ihr seid beide erwachsene leute, selbst deine kinder sind erwachsen - aber du tust so, als müsste sich mama noch um euch kümmern. nee, muss sie nicht!

wenn es dir zu blöd ist, sie einzuladen, dann lad sie halt nicht mehr ein. wenn sie sich sowieso nicht für euch interessiert, dann ist das ja auch nicht nötig.

alles andere ist kinderkram. hast du nichts besseres zu tun?

2 LikesGefällt mir

18. Mai um 17:48
In Antwort auf joy5911

wir haben geheiratet . Mein Mann war schon einmal verheiratet. 16 Jahre und hat aus dieser Ehe 1 Sohn ( 15 Jahre ) 
meine Schwiegermutter heult immer rum wie schlimm es ist das die ex ehe kaputt gegangen ist ! Und wie schlimm seine ex Frau war ! Aber anstatt sich jetzt über mich zu freuen kommt da nichts rüber ! 
Sie sieht alles negativ ! Meine Kinder interessieren ihr nulll ! Wenn wir sie besuchen gibt es abgezähltes essen ! Sie meint immer sie hat jahrelang für die ex ehe bezahlt ! 
Jetzt war unsere Hochzeit . Von ihr null Hilfe . Nichts ! Geschenk 100 Euro - sie meint weil sie soviel für die ex bezahlt hat ! 
Dann sollte sie sich um Kuchen kümmern für die Hochzeit da bringt sie ihre Reste mit aus dem kühler ( 2 Stücke Butterkuchen , halben sandkuchen usw. ) ich bin dann selbst los und habe Torten gekauft ! Dann reservieren wir für alle Zimmer in der Nähe der Gaststätte und ihr fällt am Abend ein sie fährt doch nach Hause ! Jetzt will sie das Zimmer nicht bezahlen wir mussten das jetzt bezahlen ! Sie meint wieder weil sie früher genug bezahlt hat ! 
Ich habe sie damals gefragt ob sie Deko besorgen würde für die Hochzeit da sagt sie sollen meine Freundinnen machen ! 
Wir haben bisher immer alles getan - sie abgeholt nach Hause gebracht- groß gekocht wenn sie da war und und und ! Von ihr kommt nichts ! 
Wie soll ich mich weiter verhalten ?! 
Soll ich alles mal ansprechen !? 
Mein Mann sieht es genauso wie ich nur sprechen die beiden nie was an ! Wird so verdrängt damit ja gute Laune ist 

Hallo Joy,
ich hatte Dir schon zuvor von dieser Hochzeit abgeraten, da ich das Gefühl hatte nach Deinen gelesenen Zeilen hier in vorherigen Anfragen von Dir, dass Dein jetziger Ehemann sich noch lange nicht getrennt hat von seiner alten Beziehung und in Wirklichkeit nur den Sex mit Dir sucht und Du ihn nun wahrscheinlich gar noch gedrängt hast Dich dafür zu heiraten, was ihm ja egal sein konnte, da er er nichts mehr zu verlieren hatte und ich hoffe ich irre mich.
Gab es denn nach Deiner ersten Scheidung in Deinem Leben nie einen Single-Mann der Dir auch etwas bedeutet hatte und der möglicherweise kinderlos war ?
Mit einem derartigen Mann wärest Du ganz sicher glücklicher geworden liebe Joy und Du bist gerade mal frisch verheiratet und schimpfst schon über das Verhalten der Schwiegermutter, wie lange soll dieses Glück denn eigentlich zwischen Deinem Mann und Dir halten frage ich mich gerade ?
Wohin geht denn eigentlich Eure Hochzeitsreise frage ich mich gerade und zeigt Dir Dein neuer Ehemann denn irgendwie seit Eurer Hochzeit, dass er nun nur noch zu Dir stehen wird fortan ohne wenn und aber oder ist es, wie ich vermute eher alles ganz anders und er genießt weiterhin nur den sozusagen wie bisher kostenlosen Sex mit Dir Joy ?
Warum machst Du in Deinem Leben eigentlich derart viele Fehler frage ich mich hier gerade und wie schrecklich müsste das erst für einen Mann sein, der das erfährt und dich wohlmöglich irgendwann wirklich geliebt hat zu erfahren, dass Du gerade frisch verheiratet bist und Dich trotzdem nicht glücklich fühlst dabei, wie man unschwer aus Deinen Zeilen hier lesen kann.
Hoffentlich gab es nie einen derartigen Mann, der Dich wirklich lieb hatte, sonst tut der mir fast schon mehr leid als Du Joy.

Liebe Grüße sendet Dir

Miriam 

  

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mann geht heimlich mit Arbeitskollegin aus
Von: user19515
neu
18. Mai um 16:24

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen