Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwere Rache ...ja oder nein

Schwere Rache ...ja oder nein

7. November 2015 um 23:00

Hallo ,
meine Geschichte ist sehr kompliziert . Dennoch hoffe ich hier ein paar Antworten zu erhalten was das beste in meiner Situation wäre.
Ich fange einfach mal an ( und hoffe nicht allzu verurteilt zu werden )
Ich habe Ende 2014 einen sehr lieben netten Mann im Internet kennengelernt . Haben uns getroffen und peng war es um mich geschehen . Er ist 3 Jahre älter als ich .Allerdings leben wir ca.160 km voneinander entfernt. Haben uns ab und an getroffen und hatten unseren Spass miteinander . Geschrieben und telefoniert jeden Tag . Ich habe jeden Tag mehr gemerkt das mehr Gefühle in mir hochkamen .
Im Januar diesen Jahres habe ich allerdings einen pikanten Nebenjob angenommen. ( Prostitutierte ja es klingt für viele bestimmt ecklich und abwertend ) ...
Als mein Traummann und ich uns mal wieder getroffen hatten und wir an diesem Tag auch zusammenkamen habe ich es ihm gebeichtet. Ich dachte erst ich sehe ihn nie wieder... Er fragte warum ich es mache . Ich erklärte es ihm und er sagte er mag mich auch sehr und will trotzdem fest mit mir zusammen sein. Mein Herz schlug fest und ich war so glücklich...für ihn hätte ich auch aufgehört. Wirklich.
Aber er meinte jetzt wo wir zusammen sind können wir ja auch alle Einnahmen teilen. Ich sagte ja natürlich. Er war ja nun mein Freund und ich wollte alles tun für ihn .
So ging es weiter . Wir sahen uns einmal pro Woche. Unternahmen etwas , hatten spass . Er tröstete mich und machte mich glücklich.
Bis zu Sommer . Im Juli zog er in eine andere Wohnung und er hatte weniger Zeit für mich. Auch konnte ich nie in seine Wohnung ,er hatte immer Ausreden ...
Ich habe auch nie seine Familie zu Gesicht bekommen oder dergleichen .Bis auf ein zwei Freunde von ihm .Ich muss dazusagen ich bin deutsche und er Türke. Er ist locker aber seine Eltern streng meinte er . Seine Eltern drängen zur Hochzeit weil er der älteste Sohn ist und schon 30 . Naja ..
Jedenfalls schrieb mir irgendwann der eine Kumpel von meinem Freund das er mir etwas zu sagen hatte . Und zwar das ich sehr nett bin und dies alles nicht verdient hätte... Er is mit einer DEUTSHEN zusammen gezogen und verlobt ...ich soll aber nicht sagen das ich es von ihm weiss. Ich sagte das ich dies nicht glaube .
aber er schickte mir beweise, Name , Adresse , usw. Ich googelte den Namen vom Mädchen und sah ihr facebookprofil . Es stimmte alles . Für mich brach eine Welt zusammen. Es war so schwer zu wissen das er verlobt ist und jeden Tag neben jemandem aufwacht . Und zeitgleich mit mir vergnügt und Geld teilt und Schatz schreibt usw. Als wir uns das nächste Mal traffrn konnte ich nicht mehr ... Ich sprach ihn darauf an ( aber nicht das ich es von seinem kumpel weiss) ich sagte Privatdetektiv... Er gab alles zu und sagte er wollte es mir wirklich sagen . Wollte mir aber nich wehtun weil er weiss wie vwrletzlich ich bin und er mich mag .
Nun der schock .Als ich fragte warum eine deutsche ( denn dann hätte er genausogut mich nehmen können) sagte er . Das es seine ex ist . Er kennt sie 8 Jahre . Waren 5 Jahre zusammen dann war Schluss . 3 Jahre kein Kontakt . Sie sahen sich zufällig über Freunde wieder . Und kamen sich näher.... Die Eltern von ihm verlangten aber das wenn die beiden wieder zusammen sind auch zusammen ziehen und heiraten sollen. Also taten Sie es Er bettelte ich soll es ihr nicht sagen und schon gar nicht seinen Eltern weil er dann nichts mehr hätte. Ich sagte ihm das ich ihn dennoch ja sehr mag und liebe und es schon längst hätte tun können (( ich weiss die Adresse seiner Eltern und seine auch ...) habe alles . Whatsapp verlauf . Anrufverlauf , Kontodaten ( habe regelmassig Geld bar eingezahlt auf sein Konto )
Das spiel geht immer noch bis heute weiter ...treffen , Sex , spass , Geld gebe ich ihm auch ( ja er geht ebenfalls arbeiten . Hart . Also kein arbeitsloser ) aber innerlich frisst es mich auf . Sie heiraten bald im Januar ...Manchmal spüre ich mittlerweile so einen Hass das ich wirklich vorhabe zu seiner Verlobten und zu seinen Eltern zu gehen ...Nicht nur das er fremdgeht ( nein er nimmt auch Geld von einer proffesionellen ) ich weiss das Sie dann weg wäre und seine Eltern ihn aus der Familie entehren würden ( Türkische) ... Ich bin hin und hergerissen . Ich liebe ihn so sehr aber es tut auch alles so weh ? Soll ich diesen Schritt wagen ? Was für ihn der Abgrund bedeuten würde...oder soll ich es beenden ihm alles Gute wünschen und einfach weiterhin mein Ding im Club tun und neu anfangen ...
sorry für den langen Text aber es musste mal raus .... Lg

Mehr lesen

8. November 2015 um 9:23

Nicht dein Ernst
Also die Hoffnung hier nicht verurteilt zu werden wird sich wohl nicht erfüllen. Denn sollte deine Geschichte wirklich wahr sein dann ist das das blödeste, erschreckendste Verhalten das ich hier seit langem gelesen hab.
Du findest es furchtbar dass er jeden Tag neben einer anderen einschläft und aufwacht aber dass er dich ausnimmt wie eine WeihnachtsGans ist dir nur einen halben Nebensatz wert? Du überweist allen ernstes immer noch Kohle an diesen verlogenen Typen? Und meinst du liebst ihn? Und überlegst ob du ihn nicht doch für dich haben könntest wenn du ihn bei seiner Freundin und den Eltern verpfeiffst? Diese Flasche willst du haben?
Sorry ich kann das nicht glauben dass das alles dein ernst ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 9:48
In Antwort auf marge_11903251

Nicht dein Ernst
Also die Hoffnung hier nicht verurteilt zu werden wird sich wohl nicht erfüllen. Denn sollte deine Geschichte wirklich wahr sein dann ist das das blödeste, erschreckendste Verhalten das ich hier seit langem gelesen hab.
Du findest es furchtbar dass er jeden Tag neben einer anderen einschläft und aufwacht aber dass er dich ausnimmt wie eine WeihnachtsGans ist dir nur einen halben Nebensatz wert? Du überweist allen ernstes immer noch Kohle an diesen verlogenen Typen? Und meinst du liebst ihn? Und überlegst ob du ihn nicht doch für dich haben könntest wenn du ihn bei seiner Freundin und den Eltern verpfeiffst? Diese Flasche willst du haben?
Sorry ich kann das nicht glauben dass das alles dein ernst ist!

Guten Morgen
Guten Morgen,
erstmal danke das du auf meinen Beitrag antwortest.
Ja ich weiss es klingt für viele bescheuert , aber ich liebe ihn sehr. Und ich habe auch nicht viele Leute in meinem Umfeld . Vielleicht 2,3 gute Freunde . Familie habe ich gar keine ...
Es geht mir auch nicht um das Geld . Aber es tut weh wenn ich daran denke das er bald heiratet und eine Familie gründet. Denn ich habe wirklich geglaubt das ich irgendwann seine Frau und die Mutter seiner Kinder werde. Mein ganzes Leben wünsche ich mir schon eine kleine glückliche Familie.
Wenn er bei mir ist oder wir uns heimlich in seiner Stadt treffen , fühle ich mich immer so glücklich aber auch unglücklich. Denn wenn er geht oder ich weiss ich das er wieder zu ihr geht ...ich nehme mir auch manchmal vor wirklich das zu beenden . Aber ich weiss halt nicht welche Lösung wie gesagt ich nehmen soll...:'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 10:45

Weil
Es sich so ergeben hat und er selbst ist eigentlich eine sehr nette Person an sich . Geht arbeiten ist äusserst angenehm ( nicht so ein macho und Draufgänger ) und er ist der erste Mann in meinem Leben der noch nie die Hand gegen mich erhoben hat . Selbst wenn wir streiten ( was ja mal vorkommt ) hat er mich noch nie beleidigt ....höchstens gesagt lass mich eben in ruhe . Meld dich später und so ... Ich habe ihm schon mal gesagt was wäre wenn ich es einfach erzählen würde. Er meinte um die Frau wäre es noch nicht mal das schlimmste . Er meinte sie würde ihm vielleicht noch verzeihen aber bei seiner Familie wäre er unten durch .... Deswegen habe ich auch ein schlechtes Gewissen ich weiss wie viel ihm seine Eltern bedeuten und seine zwei Geschwister ... Ich habe einfach kein böses Herz :'(aber irgendetwas sagt in mir drin auch das es richtig ist ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 23:02
In Antwort auf letty_12708833

Guten Morgen
Guten Morgen,
erstmal danke das du auf meinen Beitrag antwortest.
Ja ich weiss es klingt für viele bescheuert , aber ich liebe ihn sehr. Und ich habe auch nicht viele Leute in meinem Umfeld . Vielleicht 2,3 gute Freunde . Familie habe ich gar keine ...
Es geht mir auch nicht um das Geld . Aber es tut weh wenn ich daran denke das er bald heiratet und eine Familie gründet. Denn ich habe wirklich geglaubt das ich irgendwann seine Frau und die Mutter seiner Kinder werde. Mein ganzes Leben wünsche ich mir schon eine kleine glückliche Familie.
Wenn er bei mir ist oder wir uns heimlich in seiner Stadt treffen , fühle ich mich immer so glücklich aber auch unglücklich. Denn wenn er geht oder ich weiss ich das er wieder zu ihr geht ...ich nehme mir auch manchmal vor wirklich das zu beenden . Aber ich weiss halt nicht welche Lösung wie gesagt ich nehmen soll...:'(

Ich fürchte
dass da bei dir einiges im argen liegt in Sachen Selbstwertgefühl, Selbstliebe und Aufmerksamkeit für deine Bedürfnisse.
Glaubst du du kannst ihn kaufen mit dem Geld bzw bist dann endlich was wert in seinen Augen? Wie kommt er überhaupt dazu so einen Vorschlag zu machen? Und weißt du was? Dreh den Spieß doch mal um und sag du kannst derzeit nicht arbeiten und jetzt ist er mal dran mit zahlen. Deine Kontonummer hat er ja von den Überweisungen. Mal schauen wie ihm die Abmachung dann gefällt.
Und von dem Geld das du dir dann sparst weil du ihm nichts mehr überweist gehst du dann zum Psychiater und lässt dir mal den Kopf zurecht rücken. Ich mein das echt nicht böse sondern denke dass das auf lange Sicht das einzige ist was dir helfen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 8:50

Das nennt man
schlicht und einfach Zuhälterei, was er da betreibt. Du drückst deine Kohle an ihn ab, die du mit Prostitution verdienst...
oder was soll das sonst sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 16:40

Hä?
Es kann vorkommen, dass man sich einen Partner anlacht, der lügt und betrügt. Oder der eigentlich gebunden ist. ABER (!) das begründet nicht, dass man ihm nach dessen Auffliegen treu ergeben bleibt und ihn auch noch finanziert!!!

Warum gibst du ihm weiter Geld? Du schreibst, dass er hart arbeiten geht. Folglich hat dieser Mann doch eigenes Geld! Warum also finanzierst du ihn? Du musst Bedenken, dass er mit DEINER Kohle seine Beziehung finanziert. Er kauft mit diesem Geld sicher auch das ein oder andere Geschenk für seine Verlobte. Warum machst du das mit?

Darüber hinaus wird er dich sicher nicht lieben. Ein Mann, noch dazu ein Türke, wird es wohl kaum dulden, dass seine Angebetete anschaffen geht und mit fremden Männern schläft. Das ist schon für nicht-gläubige, weltoffene Männer ein Problem: Eifersucht. Aber ist ja klar, wenn er schon eine Verlobte hat, dann liebt er sie. Du bist nur für ein bisschen Sex und Geld nützlich.

Beende das. In deinem eigenen Interesse. Und höre auf den Geldesel für ihn zu spielen. Er hat eigenes Geld, alles was er von dir bekommt, fließt mit in seine Beziehung. Lass dich nicht ausnutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2015 um 22:10

Heute
Hatte ich eigentlich den Entschluss gefasst zu seiner Verlobten zu gehen ... Ihr alles zu sagen . Ich kann einfach nicht mehr. Es frisst mich innerlich so auf das die beiden bald für immer verbunden sind . Er hat mich einfach eingetauscht und es tut so weh . Ich kann kaum noch eine Nacht schlafen . Ich weine und kann einfach nicht meine Wut auslassen und es keinen erzählen... Ich hasse diese Peggy so sehr ... Ich will das Sie den gleichen Schmerz durchlebt wie ich ... und dann im nächsten Augenblick denke ich lass es sein ...dadurch hast du gar keinen Kontakt mehr mit ihm ... Es tut alles so weh ... Ich weiss einfach nicht was ich tun soll ... Ich gönne es den beiden einfach nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2016 um 7:12

Hi
Also ich würde seiner Freundin das sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2016 um 2:05

Sag!
sag es ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2016 um 18:51

Prostiuierte
Ist schon ein alter Thread, der hier wiederbelebt wurde (aber doch interessant).

Was ich beim besten Willen nicht verstehe, ist die Naivität der TE. Es ist (leider) so, dass 95% der Männer Prostituierte als den mehr oder weniger letzten Dreck ansehen. Von den restlichen 5% wollen 4,99% keine ernsthafte Beziehung (Über die Meinung von Frauen kann ich als Mann nichts sagen).

Hier ist die TE leider an jemanden geraden, der sie nicht nur als Dreck angesehen, sondern auch so behandelt hat. Sie hat versucht, sich seine Liebe mit Geld zu erkaufen und er hat sich wahrscheinlich heimlich vor seinen Freunden als der Held hingestellt. "Schau mal, mich bezahlt die N@tte sogar, damit ich es mit ihr mache". Traurig.

Die Moral aus der Geschichte: wer sich freiwillig an den Rand der Gesellschaft begibt, muss viel ertragen können. Die TE kann es offenbar nicht, wenn sie Rachegelüste plagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen