Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwere Entscheidung

Schwere Entscheidung

17. Dezember 2017 um 13:43

Hallo Leute. Bräuchte mal dringend ein paar Ohren die mir zuhören. Ich muss mir unbedingt etwas von der Seele reden. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also ich lebe eigentlich recht glücklich mit meinem Freund und unserem gemeinsamen Sohn (1Jahr) zusammen. Wir sind jetzt seid fast 5 Jahren ein paar. Doch jetzt zwingt er mich zwischen ihm und meiner Familie (hauptsächlich meinen Eltern) zu entscheiden. Dazu muss ich euch sagen, dass meine Familie mir bzw uns nicht immer gut tut. Leider habe ich in der Jugend (mit 18) den Fehler gemacht für meine Eltern viele verschiedene handyverträge und auch ein festnetzvertrag abzuschließen. Meine Mutter versicherte mir die raten dafür immer pünktlich zu bezahlen. Großer Fehler. Erst als ich mit etwa 22 Jahren auszog bekam ich dann eine Menge Briefe nach hause wegen unbezahlter Rechnungen und sogar Briefe von Gerichtsvollzieher!!! Davor hat meine Mutter es immer gut geschafft die Mahnungen und alles vor mir zu verstecken. Ich bin zu gut gläubig gewesen und habe darauf vertraut, dass sie mit meinem Namen keinen scheiß macht. Sie hat es sogar soweit geschafft mich in die schufa zu bringen. Jetzt nach weiteren 5 Jahren habe ich es endlich geschafft alles was in der schufa steht zu bezahlen, damit ich schuldenfrei bin und nach knapp einen Monat kam wieder ein Brief mit nicht bezahlter Rechnung und sofortiger Bezahlung, da es sonst zum Gericht gehen würde und wieder in die schufa. Knapp 1000€ also nicht mal ebend kleine Beträge. Mein Freund war so sauer, da wir auch eigentlich vor hatten uns ein Haus zu kaufen uns mit der Bank fast alles geklärt hatten. Nun mussten wir unseren Traum wieder nach hinten verschieben. Er war so wütend und hat mir das ultimum gestellt, entweder er oder meine Eltern!!! Ich kann ihn natürlich sehr gut verstehen, weil sie ihn ja auch damit rein ziehen und es auch um die Zukunft unseres Sohnes geht. Er verlangte dafür, dass ich die Tür für sie versperre und ihnen sage, dass sie hier nicht mehr her kommen dürfen. Ich habe ihm das aus lauter Wut und Verzweiflung versprochen. Ich dachte es wäre eh kein Problem, da sie sich nie die Mühe machten zu uns zu kommen. Nun war allerdings der Geburtstag unseres Sohnes und da stand natürlich mein Vater vor der Tür. Was sollte ich also tun? Mein Freund öffnete die Tür und überließ es mir zu entscheiden was ich tun sollte. Ich ließ ihn natürlich ein. Er ist ja trotzdem mein Vater. Nachdem er weg war fing der große Streit an. Gebrüll, Geschrei und Tränen und dann wieder das ultimatum. Entweder er oder sie.
Ich liebe meine Familie. Ich kann das nicht einfach so tun und den Kontakt brechen, doch tue ich das nicht, weiß ich dass er gehen wird und dann unsere Sohn mit ihm. Ich muss dazu sagen, dass er deutsch Türke ist. Also halb halb. Und ich weiß genau, dass er dann alles tun wird um unseren Sohn bei sich zu behalten. Er würde sogar in die Türkei abhauen, damit er bei ihm ist. Bevor jetzt alle anfangen, typisch Ausländer zu sagen, mein Freund is nicht so. Er zwingt mich nicht kopftuch zu tragen oder dem Koran bei zutreten. Auch muss ich ihn nicht von vorne bis hinten bedienen. Wir teilen uns die Arbeit im Haushalt, er tut was er kann und was er nicht kann zeige ich ihm. Also da bitte nicht wieder dieses Schubladen denken. Außer wenn es um seinen Sohn geht würde er über Leichen gehen. Ich liebe ihn trotzdem und ich will es nicht riskieren meinen Sohn zu verlieren. So sehr ich ihn auch liebe, würde due Entscheidung gegen meine Eltern nur für meinen Sohn gewählt werden. Denn da ist die lieber größer als für ihn. Ohne meinen Sohn gehe ich nirgendwo hin!!! Ich würde sterben wenn er nicht mehr bei mir ist. Ich hoffe ihr habt ein paar Ratschläge für mich oder vllt auch einfach nur ein paar beruhigende Worte. PS: meine Familie hat sich auch öfters nur gemeldet wenn sie Geld brauchten. Hätten mit dem was ich Ihnen gegeben habe schon bestimmt einen Benz bezahlen können. Und trotzdem is es meine Familie. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen 

Mehr lesen

17. Dezember 2017 um 19:18

Ich danke dir für die Antwort und ich verstehe natürlich was du meinst. Doch ich kann das nicht so gut, also mich durch setzten. Ich versuche es immer allen anderen recht zu machen und vergesse oft mich selber dabei. Das habe ich versucht zu ändern, doch das is leichter gesagt als getan. Wie eine gute Freundin zu mir schon mal sagte, " du bist zu gut für diese Welt voller arschlöcher"

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 20:29

Hallo ginq. Erstmal brauche ich deine Beleidigungen nicht. Ich weiß, dass ich Fehler gemacht habe und stehe auch dazu. Aber das gibt dir noch lange nicht das Recht mich zu beleidigen!!! Verbessere mal deine Wortwahl junge Dame!!! Und nein auch ohne meinen Partner bin ich super zurecht gekommen. Ich habe auch trotz schufa eine Wohnung erhalten noch bevor ich mit meinem Freund zusammen kam, den der lebte da noch bei seinem vater, habe einen guten Schulabschluss und einen sehr gut bezahlten Job (also nix pleite madame) . Bevor du also einfach so urteilst, dass ich angeblich auf der Straße Leben würde, solltest du vllt mal die Menschen erst kennen lernen. Ich weiß sehr wohl wie ich zurecht komme. Ich war jung und dumm, aber so war es halt und ich habe daraus gelernt. Ja ich wäre dumm weiter mit meiner Familie Kontakt zu halten, aber ich bin nun mal ein verdammter familienmensch und das wird auch immer so sein. Und nein ich würde nicht als Single Mama und verschuldet enden. Meine Schulden sind alle beglichen und ich würde lediglich alleine bleiben ohne Mann und Kind und nur mit meiner Familie die wie du sie nennst Schmarotzer sind. Trotz alledem solltest du mal überlegen wie du über andere urteilst und schon gar nicht solltest du mich oder meine Familie so beleidigen. Dieses Recht gehört allein mir meine Familie so zu bezeichnen!!!! Ich habe hier geschrieben, weil ich hoffte ein paar Tips zu bekommen und kein an den Pranger stellen!!! Einen schönen Abend noch (nicht)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 20:58

Das habe ich bereits getan. Wir wurde es zu viel und ich habe mit meinem erspartem alles abbezahlt. Jetzt bin ich schuldenfrei und alle Verträge sind gekündigt so dass nichts neues mehr kommen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 21:19

Ich habe ihm das nach der letzten Rechnung versprochen dass die nicht mehr ins Haus kommen. Das ist jetzt einige Monate her und wie gesagt, lassen die sich nicht so oft blicken. Höchstens mal schreiben oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 22:22

1. Ich habe mit meinen Eltern darüber geredet. Die haben sich auch entschuldigt, nur geändert hat sich nix.
2. Wer sagt, dass ich meinen Mann anlüge?
3. Bin ich keineswegs dankbar für das was meine Eltern mir angetan haben. 4. Du scheinst selber kein gutes Familienverhälnis zu haben dass du so einfach brechen könntest. Es gibt noch ganz andere Gründe warum ich diese scheiße früher gemacht habe. Und ja heute muss ich dafür büßen. Und du hast natürlich recht dass meine kleine Familie darunter leiden muss und ich sie wahrscheinlich wirklich unbewusst hinten anstelle. Ich bin offen für die Wahrheit, ich kann es nur nicht leiden wenn mal solche Worte verwendet. Mann kann sich auch anders ausdrücken ohne gleich beleidigend (ja für mich ist es beleidigend wenn du mich als blöd bezeichnest) zu werden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 22:26

Ob ich nen Anwalt einschalte oder nicht ist meine Sache. Auch diese Sache ist beglichen. Ja aus meiner eigenen Tasche, aber das geht dich nix an. Das war im übrigen kein Identitätsdiebstahl. Du solltest vllt mal vorher die Fakten ganz genau erfragen anstatt hier einfach irgendwelche Vermutungen anzustellen!!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 22:31

Es war kein Identitätsdiebstahl!!!! Verdammt noch mal!!!! Es sind alte handyrechnungen wo mal ne rate bezahlt wurde und dann mal wieder nicht. Und das mit den 1000€ war wegen dem festsetzt, weil sich Vater oder sonst wer nen Video runter geladen hat und das nunmal durch den festnetzvertrag über mich lief. Bitte nicht irgendwelche scheiß Vermutungen anstellen FAKTEN LEUTE!!! FAKTEN SAMMELN!!!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2017 um 22:52

Ganz ehrlich, ich verstehe den Freund der TE. Er befürchtet, dass die Eltern wieder so ein Ding mit ihrer Tochter abziehen, wenn die beiden gemeinsam einen Hauskredit abzahlen, der dann nicht mehr bedient werden kann, und die Zwangsversteigerung droht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2017 um 0:50

Ich verstehe den Freund der TE voll und ganz. Es würde mich wahnsinnig machen dass sie die Kriminellen sogar jetzt noch verteidigt statt sich deutlich zu distanzieren. Wieso schützt sie sich und ihre Familie nicht. Das macht sie zum Mittäter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2017 um 6:47
In Antwort auf mina3676

Hallo Leute. Bräuchte mal dringend ein paar Ohren die mir zuhören. Ich muss mir unbedingt etwas von der Seele reden. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also ich lebe eigentlich recht glücklich mit meinem Freund und unserem gemeinsamen Sohn (1Jahr) zusammen. Wir sind jetzt seid fast 5 Jahren ein paar. Doch jetzt zwingt er mich zwischen ihm und meiner Familie (hauptsächlich meinen Eltern) zu entscheiden. Dazu muss ich euch sagen, dass meine Familie mir bzw uns nicht immer gut tut. Leider habe ich in der Jugend (mit 18) den Fehler gemacht für meine Eltern viele verschiedene handyverträge und auch ein festnetzvertrag abzuschließen. Meine Mutter versicherte mir die raten dafür immer pünktlich zu bezahlen. Großer Fehler. Erst als ich mit etwa 22 Jahren auszog bekam ich dann eine Menge Briefe nach hause wegen unbezahlter Rechnungen und sogar Briefe von Gerichtsvollzieher!!! Davor hat meine Mutter es immer gut geschafft die Mahnungen und alles vor mir zu verstecken. Ich bin zu gut gläubig gewesen und habe darauf vertraut, dass sie mit meinem Namen keinen scheiß macht. Sie hat es sogar soweit geschafft mich in die schufa zu bringen. Jetzt nach weiteren 5 Jahren habe ich es endlich geschafft alles was in der schufa steht zu bezahlen, damit ich schuldenfrei bin und nach knapp einen Monat kam wieder ein Brief mit nicht bezahlter Rechnung und sofortiger Bezahlung, da es sonst zum Gericht gehen würde und wieder in die schufa. Knapp 1000€ also nicht mal ebend kleine Beträge. Mein Freund war so sauer, da wir auch eigentlich vor hatten uns ein Haus zu kaufen uns mit der Bank fast alles geklärt hatten. Nun mussten wir unseren Traum wieder nach hinten verschieben. Er war so wütend und hat mir das ultimum gestellt, entweder er oder meine Eltern!!! Ich kann ihn natürlich sehr gut verstehen, weil sie ihn ja auch damit rein ziehen und es auch um die Zukunft unseres Sohnes geht. Er verlangte dafür, dass ich die Tür für sie versperre und ihnen sage, dass sie hier nicht mehr her kommen dürfen. Ich habe ihm das aus lauter Wut und Verzweiflung versprochen. Ich dachte es wäre eh kein Problem, da sie sich nie die Mühe machten zu uns zu kommen. Nun war allerdings der Geburtstag unseres Sohnes und da stand natürlich mein Vater vor der Tür. Was sollte ich also tun? Mein Freund öffnete die Tür und überließ es mir zu entscheiden was ich tun sollte. Ich ließ ihn natürlich ein. Er ist ja trotzdem mein Vater. Nachdem er weg war fing der große Streit an. Gebrüll, Geschrei und Tränen und dann wieder das ultimatum. Entweder er oder sie.
Ich liebe meine Familie. Ich kann das nicht einfach so tun und den Kontakt brechen, doch tue ich das nicht, weiß ich dass er gehen wird und dann unsere Sohn mit ihm. Ich muss dazu sagen, dass er deutsch Türke ist. Also halb halb. Und ich weiß genau, dass er dann alles tun wird um unseren Sohn bei sich zu behalten. Er würde sogar in die Türkei abhauen, damit er bei ihm ist. Bevor jetzt alle anfangen, typisch Ausländer zu sagen, mein Freund is nicht so. Er zwingt mich nicht kopftuch zu tragen oder dem Koran bei zutreten. Auch muss ich ihn nicht von vorne bis hinten bedienen. Wir teilen uns die Arbeit im Haushalt, er tut was er kann und was er nicht kann zeige ich ihm. Also da bitte nicht wieder dieses Schubladen denken. Außer wenn es um seinen Sohn geht würde er über Leichen gehen. Ich liebe ihn trotzdem und ich will es nicht riskieren meinen Sohn zu verlieren. So sehr ich ihn auch liebe, würde due Entscheidung gegen meine Eltern nur für meinen Sohn gewählt werden. Denn da ist die lieber größer als für ihn. Ohne meinen Sohn gehe ich nirgendwo hin!!! Ich würde sterben wenn er nicht mehr bei mir ist. Ich hoffe ihr habt ein paar Ratschläge für mich oder vllt auch einfach nur ein paar beruhigende Worte. PS: meine Familie hat sich auch öfters nur gemeldet wenn sie Geld brauchten. Hätten mit dem was ich Ihnen gegeben habe schon bestimmt einen Benz bezahlen können. Und trotzdem is es meine Familie. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen 

Hallo, 
also ich kann deinen partner verstehen. Die frage ist deine mutter hat den mist verbockt. Weiss dein vater davon? Ich fände es nämlich irgendwie traurig wenn er zum Geburtstag des enkels kommt und die tür vor der nase zugeworfen wird. Bei deiner mutter hätte ich es verstanden. Suche doch mal das gespräch mit deinem vater. Wenn er nix von wissen sollte dann rede mit deinem freund das deine mutter nicht mehr kommem darf aber dein vater. 

er kann nicht einfach deinen sohn entführen. Finde es auch unterste schublade mit dem kind zu drohen. An dem punkt wo er sowas sagt hätte er gehen können! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2017 um 21:02

Unglaublich... Du redest von Eltern? Nein, Eltern schmarotzen nicht auf Kosten ihrer Kinder. Im besten Fall sind es Erzeuger. Ich gebe deinem Freund absolut recht. So Eltern, Schwiegereltern und Großeltern braucht kein Mensch der Welt. Erstaunlich, dass du selbst den Kontakt nicht bereits abgebrochen hast, nachdem dich deine Erzeuger mehrfach betrogen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Immer wieder Fernbeziehung
Von: naja221
neu
18. Dezember 2017 um 19:04
Freund ist Waffenliebhaber - Geschenkidee?
Von: user5909
neu
18. Dezember 2017 um 15:34
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen