Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwer verliebt und große sehnsucht

Schwer verliebt und große sehnsucht

26. Oktober 2008 um 19:44



HI!

ich habe schon mal meine situation hier ins forum gepostet, aber irgendwie bin ich noch sehr verwirrt.. vor drei monaten habe ich jmd kennengelernt über die arbeit. er ist älter als ich. als ich anfing zu arbeiten, ist er mir nicht großartig aufgefallen und ich habe mich damit beschäftigt, den betrieb kennenzulernen und meine arbeit sorgfältig zu erledigen. nach einer gewissen zeit, ich glaube es waren 2 oder 3 wochen, begann ich ihn zu registrieren in meinem kopf. ich sah ihn mir an und bemerkte, dass er gut aussieht und er mir von seiner art gefällt und prompt... ist ihm mein herz zugeflogen. ich tat mich schwer, irgendeinen kontakt herzustellen außer dem beruflichem smalltalk, weil er und ich wirklich viele gemeinsamkeiten haben, die mich zuerst erschrocken haben. gemeinsamer geburtstag, ähnliches schicksal, gleiche denkweise, gleiche ziele... ziemlich viele parallelen also.und ich dachte mir, dass kann nicht wahr sein und habe versucht, über seine freunde ein paar detail zu erfahren. und ich war erfolgreich. ich konnte mir ein genaueres bild von ihm machen und ich beschloss, den ersten schritt zu wagen und fragte ihn nach seiner nummer. mal abgesehen davon, dass wir uns auf der arbeit manchmal sehr nah kamen, aber es ist nichts passiert. die atmosphäre zwischen uns war sehr angespannt, so habe ich gefühlt.wie er fühlte oder wie er mich sah, ob ich halt nur eine kollegin oder doch mehr war, kann ich nicht sagen.

wie auch immer, zurück zum thema. wir hatten dann viel kontakt, schrieben sms, telefonierten ab und zu, und dann war eine party, auf der er mit seinen freunden, die zugleich seine arbeitskollegen sind, ging, und ich bin mitgegangen, seinetwegen. auf der party habe ich mich wieder angenähert und nahm seine hand, wir haben uns in eine ecke gesetzt, geredet und uns festgehalten.
nach der party waren wir noch spazieren und haben uns geküsst. es war alles zu schön. wir begangen uns zu treffen, ins kino zu gehen, ich übernachtete bei ihm einige male... dann kam der tag... wir waren in der stadt, und vorab muss ich sagen, dass unser bekanntenkreis sich schneidet und aufgrund unseres altersunterschiedes ist das eine heikle sache, und wir beide begegneten personen, die wir halt gemeinsam kannten und ich wurde sehr hysterisch. er versuchte alles locker zu sehen aber ich konnte das nicht, weil ich nur GEFAHR dachte und sah. wir trennten uns nach einer woche. wir hatten uns geeinigt, dass niemand von unserem verhältnis etwas erfährt, aber ich weiß nicht, ob er sich daran gehalten hat, weil seine freunde mich komisch angucken und sich anders mir gegenüber verhalten seitdem.

naja, auf der arbeit redeten wir immer weniger miteinander, gerieten leichter aneinander und anschließend redeten wir gar nicht. ich versuchte ihn per sms zu erreichen, und ich habe sehr viele sms geschrieben, weil ich die beziehung nicht aufgeben wollte, aber von seiner seite war das thema schon gegessen. und jetzt kommt noch etwas anderes hinzu.

auf der arbeit ist eine andere kollegin, die ihn anspricht. er meinte zwar, dass da nichts sei, aber wie ich durch seine freunde erfuhr, ist sie auch ein möglicher typ für seinen geschmack. sie war 2 wochen im urlaub und in dieser zeit kamen wir uns näher. einen tag bevor sie zurückkommen wollte, trennten wir uns. ich weiß auch von ihr, dass er ihr geschrieben hat per sms ob sie nichts mit ihm machen will. immer wenn sie frei hat, hat er auch frei. immer wenn sie feiern gehen wollte, kam sie auf der arbeit vorbei, und kurze zeit später, er auch! und ich habe immer das gefühl, dass auf jeden fall zwischen den beiden was läuft, weil wenn beide von einander reden aber der eine abwesend ist, geraten beide beim sprechen ins stocken oder schlucken stark. ich denke, sie sind zusammen, wollen es nicht zugeben und haben mich beide angelogen. zumal dürfen sie auch nicht zusammen sein auf der arbeit weil es vom chef verboten wurde, ein verhältnis anzufangen zwischen mitarbeitern.

jetzt bin ratlos.
ich weiß einfach nicht, wem ich glauben soll. meine beste freundin sagte, ich soll die finger von ihm jetzt lassen und ihn vergessen. aber ich kann es nicht. ich habe mich einfach zu sehr verliebt als dass ich ihn einfach aufgebe, obwohl ich selber weiß, dass es hoffnungslos ist und ich den kürzeren gezogen habe. und einiges was ich von ihm weiß, sagt mir, dass er doch ein guter mensch ist. er hatte vor mir eine 4 jährige beziehung und er ist ein ernster mensch. er wagt keine risiken, überlegt sorgfältig bevor er eine entscheidung trifft und ist manchmal auch schüchtern. daher bin ich total verwirrt. ich kann mir nicht vorstellen, dass er einfach so ist wie er sich mir gezeigt hat. vielleicht wollte er sich auch nur austoben, weil ihm der spaß fehlte nach einer so langen beziehung. egal wie ich es drehe und wende, es sind noch gefühle meinerseits da und ich glaube, seinerseits auch. zwar nicht so ausgeprägt wie bei mir, aber vorhanden.

bin ich verarscht geworden oder habe ich alles vermasselt?
und soll ich ihn vergessen?

Mehr lesen

26. Oktober 2008 um 20:36


wie alt seit ihr und wie lange arbeitet ihr zusammen was ist das für eine arbeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2008 um 20:40
In Antwort auf ginger470


wie alt seit ihr und wie lange arbeitet ihr zusammen was ist das für eine arbeit


er hat dich nicht verdint er hat schon eine andere kolegin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2008 um 20:49
In Antwort auf ginger470


er hat dich nicht verdint er hat schon eine andere kolegin


18 und 21, arbeiten in einem modegeschäft ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2008 um 21:00
In Antwort auf jungfrauherz


18 und 21, arbeiten in einem modegeschäft ..


du weist nicht was du machen sollst das wierd schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zuerst zusammen wohnen dann Fernbeziehung?!?!
Von: kae_12724115
neu
26. Oktober 2008 um 19:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen