Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwangere Frau verlassen? Bitte um Hilfe

Schwangere Frau verlassen? Bitte um Hilfe

6. Juni um 0:19

Hilfe Sie belügt mich, nutzt mich aus und streitet nur.
Ist nicht bereit zu reden und gibt mir die Schuld für alles.
Ich will nicht aufgeben liebe Sie und das Baby.
Ich tue wirklich alles werde langsam depressiv und habe keine Freude mehr.
Leider waren die Zeichen schon vor der Schwangerschaft da doch ich habe mir das irgendwie in meiner blinden Liebe nicht eingestanden.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

6. Juni um 8:03

Es tut mir leid das du so verbittert bist um so agressiv zu schreiben.
Manchmal verurteilt man vorschnell
Ich unterstütze Sie monatlich mit mehr als 1000 Euro fü Sie und Ihren Sohn
Ich bezahle die Medikamente für Ihre Grosseltern in Russland so wie ein altersgerechtes Bad.
Vernachlässigte Kinder kann auch emotionale Misshandlung bedeuten.
Wenn Du Gutmütigkeit mit Dummheit gleichsetzt dann hasst Du Recht.
Bitte wähle Dich etwas weniger Beleidigend in deiner Ausdrucksweise aus.

6 LikesGefällt mir

6. Juni um 6:58
In Antwort auf alexander1199

Danke vielleicht ist das eine Möglichkeit. Ich wollte immer meine Frau voller Stolz Hilfe Actung und Liebe durch die Schwangerschaft begleiten und jetzt

Du schiebst einen Scheiss. Assozial Gerede. 
Sorgerecht Klage ist für vernachlässigte Kinder gedacht nicht für vernachlässigte Männer.  Du willst Dir den Unterhalt einstecken um das Kind gehts Dir nicht. Mit welchem Recht bildest Du Dir ein besserer Erziehungsberechtugter zu sein als die Mutter. Nimmt Deine Frau Drogen und Alkohol. 
 

5 LikesGefällt mir

6. Juni um 0:54
In Antwort auf alexander1199

Hilfe Sie belügt mich, nutzt mich aus und streitet nur.
Ist nicht bereit zu reden und gibt mir die Schuld für alles.
Ich will nicht aufgeben liebe Sie und das Baby. 
Ich tue wirklich alles werde langsam depressiv und habe keine Freude mehr.
Leider waren die Zeichen schon vor der Schwangerschaft da doch ich habe mir das irgendwie in meiner blinden Liebe nicht eingestanden.

Warte lieber bis das Kind da ist , sollte sich danach nichts ändern verlass sie... und Versuch das Sorgerecht fürs Kind zu bekommen .... Es hat keinen Sinn mit jemandem zusammen zu sein der einen inerelih kaputt macht ... 

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 5:49
In Antwort auf user30879

Warte lieber bis das Kind da ist , sollte sich danach nichts ändern verlass sie... und Versuch das Sorgerecht fürs Kind zu bekommen .... Es hat keinen Sinn mit jemandem zusammen zu sein der einen inerelih kaputt macht ... 

Danke vielleicht ist das eine Möglichkeit. Ich wollte immer meine Frau voller Stolz Hilfe Actung und Liebe durch die Schwangerschaft begleiten und jetzt

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 5:53
In Antwort auf alexander1199

Danke vielleicht ist das eine Möglichkeit. Ich wollte immer meine Frau voller Stolz Hilfe Actung und Liebe durch die Schwangerschaft begleiten und jetzt

Ich muss sehr stark sein um danach noch einen Schmuddelstreit um das Sorgerecht zu gewinnen. Habe so einen Streit schon hinter mir bin alleinerziehender Vater mit Tochter. 

Gefällt mir

6. Juni um 6:58
In Antwort auf alexander1199

Danke vielleicht ist das eine Möglichkeit. Ich wollte immer meine Frau voller Stolz Hilfe Actung und Liebe durch die Schwangerschaft begleiten und jetzt

Du schiebst einen Scheiss. Assozial Gerede. 
Sorgerecht Klage ist für vernachlässigte Kinder gedacht nicht für vernachlässigte Männer.  Du willst Dir den Unterhalt einstecken um das Kind gehts Dir nicht. Mit welchem Recht bildest Du Dir ein besserer Erziehungsberechtugter zu sein als die Mutter. Nimmt Deine Frau Drogen und Alkohol. 
 

5 LikesGefällt mir

6. Juni um 8:03

Es tut mir leid das du so verbittert bist um so agressiv zu schreiben.
Manchmal verurteilt man vorschnell
Ich unterstütze Sie monatlich mit mehr als 1000 Euro fü Sie und Ihren Sohn
Ich bezahle die Medikamente für Ihre Grosseltern in Russland so wie ein altersgerechtes Bad.
Vernachlässigte Kinder kann auch emotionale Misshandlung bedeuten.
Wenn Du Gutmütigkeit mit Dummheit gleichsetzt dann hasst Du Recht.
Bitte wähle Dich etwas weniger Beleidigend in deiner Ausdrucksweise aus.

6 LikesGefällt mir

6. Juni um 8:50

hallo Alexander,

ignoriere am besten dieses rotzdumme Geschreibsel, dahinter sitzt ein krankes Menschenkind, welches wahrscheinlich selber Hartz IV bezieht und entsprechend wohnt und lebt.

2 LikesGefällt mir

6. Juni um 9:33

Sag mal kann es sein, dass du einfach mit schwangeren Frauen nicht klar kommst oder generell mit schlechten Zeiten in einer Beziehung? Offensichtlich hast du da ja schonmal ein Problem gehabt sonst wärst du nicht Alleinerziehend. Ja eine Schwangerschaft ist hart und manche Frauen drehen da am Rad, da muss man halt die Zähne zusammenbeißen und durch. Mein Partner hatte auch ne längere Zeit riesige Probleme in der Arbeit welche unsere Beziehung stark belastet hat, da bin ich auch nicht schreiend davon gelaufen sondern habe die Zähne zusammen gebissen und war trotzdem für ihn da auch wenn sein Verhalten nicht immer schön für mich war. Es werden in deinem Leben immer wieder solche Belastungsproben auf dich zukommen, ich würde erstmal noch abwarten, wenn sich ein paar Monate nach der Geburt nichts verändert kannst du dich immer noch trennen und das Sorgerecht beantragen.

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 9:37
In Antwort auf alexander1199

Hilfe Sie belügt mich, nutzt mich aus und streitet nur.
Ist nicht bereit zu reden und gibt mir die Schuld für alles.
Ich will nicht aufgeben liebe Sie und das Baby. 
Ich tue wirklich alles werde langsam depressiv und habe keine Freude mehr.
Leider waren die Zeichen schon vor der Schwangerschaft da doch ich habe mir das irgendwie in meiner blinden Liebe nicht eingestanden.

Dass du keine Freunde mehr hast, hast du selbst entschieden! Ebenso, dass du dich ausnutzen und belügen lässt.
Du lässt es mit dir machen, und natürlich war es bereits vor der Schwangerschaft so, das ist ja meistens der Fall. Nur hat es dich davor nicht gestört bzw ist es dir nicht aufgefallen.
 

Gefällt mir

6. Juni um 10:07

Ich find die Informationen auch sehr dürftig - inwiefern nützt sie dich aus?  Was sind denn die Lügen?

4 LikesGefällt mir

6. Juni um 10:07
In Antwort auf alexander1199

Es tut mir leid das du so verbittert bist um so agressiv zu schreiben.
Manchmal verurteilt man vorschnell
Ich unterstütze Sie monatlich mit mehr als 1000 Euro fü Sie und Ihren Sohn
Ich bezahle die Medikamente für Ihre Grosseltern in Russland so wie ein altersgerechtes Bad.
Vernachlässigte Kinder kann auch emotionale Misshandlung bedeuten.
Wenn Du Gutmütigkeit mit Dummheit gleichsetzt dann hasst Du Recht.
Bitte wähle Dich etwas weniger Beleidigend in deiner Ausdrucksweise aus.

Wie kommst du denn dazu, andere Userinnen deines "Besseren" zu belehren, wenn du nachweislich schon mehrfach hereingefallen bist mit deiner Logik?
Du hast kein Recht, eine Frau als Gebärmaschine zu missbrauchen. Du hast auch kein Recht, sie als "deine Frau" zu bezeichnen. Noch weniger Recht hast du, einem Kind seine Mutter zu stehlen.
Also sieh zu, wo du selbst deine Fehler zu korrigieren hast, damit du irgendwann überhaupt noch eine gesunde Familie hast.

Für Kinder ist es übel, wenn sie stets in Ängsten leben müssen, dass ihnen die engste Bezugsperson auch wieder weggenommen wird.

3 LikesGefällt mir

6. Juni um 10:15
In Antwort auf alexander1199

Hilfe Sie belügt mich, nutzt mich aus und streitet nur.
Ist nicht bereit zu reden und gibt mir die Schuld für alles.
Ich will nicht aufgeben liebe Sie und das Baby. 
Ich tue wirklich alles werde langsam depressiv und habe keine Freude mehr.
Leider waren die Zeichen schon vor der Schwangerschaft da doch ich habe mir das irgendwie in meiner blinden Liebe nicht eingestanden.

Hallo  
Also das ist echt nicht schön, Hormone hin oder her. 
Jedoch würde ich jetzt mal abwarten und mich bis das Kind ist ablenken. Vielleicht Briefe schreibe an Sie, einfach das du es los bist ud nicht depressiv wirst, denn eine komische Mutter und einen depressiven Vater kann das Kind am wenigsten gebrauchen.  

Und triff dich wieder mit Freunden, erkläre ihnen deinen Situation ganz grob und lebe dein Leben. Ein Versuch ist es wert, man lebt viel zu kurz.

Viel Glück. 

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 11:59

Bitte unterlasse diese Beleidigungen!

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 12:01
In Antwort auf alexander1199

Es tut mir leid das du so verbittert bist um so agressiv zu schreiben.
Manchmal verurteilt man vorschnell
Ich unterstütze Sie monatlich mit mehr als 1000 Euro fü Sie und Ihren Sohn
Ich bezahle die Medikamente für Ihre Grosseltern in Russland so wie ein altersgerechtes Bad.
Vernachlässigte Kinder kann auch emotionale Misshandlung bedeuten.
Wenn Du Gutmütigkeit mit Dummheit gleichsetzt dann hasst Du Recht.
Bitte wähle Dich etwas weniger Beleidigend in deiner Ausdrucksweise aus.

Leider kann ich hier nicht löschen, da ich für ein anderes Forum zuständig bin.
Wenn der user gemeldet ist, kann sich ein zuständiger Mod kümmern

Gefällt mir

6. Juni um 12:42

Charakterlich Defizite und ein gestörtes Selbstbewustsein habe ich sicher.
Ich hatte vorher eine 12 jährige Ehe in der ich immer gegeben habe bis zum Zusammenbruch gearbeitet habe und meiner Frau alle Wünsche und Ansprüche erfüllt habe.
Nach dem Zusammenbruch hat Sie mich dann gegen einen vermögendenälteren Herren ausgetauscht.
Ich war damals total zerstört aber auch unsagbar erleichtert über die Trennung.
Die Sehnsucht nach einer Familie war bei mir immer sehr gross.
Und eben meine neue Beziehung laut Ihr genau das Gegenteil von der Ex.

Ihr Kinderwunsch wurde nie von Ihren Partnern akzeptiert, Sie war finanziell in Ihfen letzten Beziehungen eigenständig. Sanft verständnissvoll.
Aber eben nur am Anfang danach offenbarte Sie mir mehr und mehr ihre Persönlichkeit. Plötzliche Wutanfalle mit respektlosen Beleidigungen auch manchmal Ihrem kleinen Sohn oder den Grosseltern gegenüber die Ihr immer finanziell und alltäglich halfen. Sie schrie und tobte bis die Anderen teilweise weinten.
Aber Sie lieferte mir einen Grund dafür (Eltern früh verstorben) so dass ich 
aufgrund meines Charakters und Familiensinns mich entschieden hatte Ihr zu helfen.

Gefällt mir

6. Juni um 12:44

Optische Defizite habe ich keine . Ich fühle mich nicht unattraktiv

Gefällt mir

6. Juni um 12:53
In Antwort auf martina-77

Hallo  
Also das ist echt nicht schön, Hormone hin oder her. 
Jedoch würde ich jetzt mal abwarten und mich bis das Kind ist ablenken. Vielleicht Briefe schreibe an Sie, einfach das du es los bist ud nicht depressiv wirst, denn eine komische Mutter und einen depressiven Vater kann das Kind am wenigsten gebrauchen.  

Und triff dich wieder mit Freunden, erkläre ihnen deinen Situation ganz grob und lebe dein Leben. Ein Versuch ist es wert, man lebt viel zu kurz.

Viel Glück. 

Die Mutter lebt in Russland und hat morgen einen Termin auf der Botschaft zur Visa beantragung Familenzusammenführung. Danach wäre Sie dann bei mir .
Sie ist sehr dominant und bestimmend womit Ich grosse Probleme hatte.
Am meisten macht mich der schnelle Pedsönlichkeitswechsel verrückt. 
Zwischen Aufmerksam und nett zum abweisenden und verschlossenen Menschen ohne sichtlichen Grund

Gefällt mir

6. Juni um 12:54

Super 

gdgj

Gefällt mir

6. Juni um 13:23

Es tut mir leid für dich, aber große Chancen auf richtiges Familienglück sehe ich hier nicht. 

Wenn man es sich durchliest bekommt man das Gefühl von einem Menschen mit narzisstischen Zügen und seinem Co-Narzissten zu lesen.

Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
1. Zu gehen und um das Kind zu kämpfen und eine Kind orientierte Lösung von beiden zu finden. Eltern ja Paar Nein. 
2. Zu bleiben und zu akzeptieren, dass man die guten Zeiten hinter sich hat und den Rest des Lebens einfach absitzen und zu hoffen, dass das Kind mal sagt anke Papa, dass du für mich geblieben bist und vieles aufgegeben hast. 
 

Gefällt mir

6. Juni um 13:42
In Antwort auf alexander1199

Charakterlich Defizite und ein gestörtes Selbstbewustsein habe ich sicher.
Ich hatte vorher eine 12 jährige Ehe in der ich immer gegeben habe bis zum Zusammenbruch gearbeitet habe und meiner Frau alle Wünsche und Ansprüche erfüllt habe.
Nach dem Zusammenbruch hat Sie mich dann gegen einen vermögendenälteren Herren ausgetauscht.
Ich war damals total zerstört aber auch unsagbar erleichtert über die Trennung.
Die Sehnsucht nach einer Familie war bei mir immer sehr gross.
Und eben meine neue Beziehung laut Ihr genau das Gegenteil von der Ex.

Ihr Kinderwunsch wurde nie von Ihren Partnern akzeptiert, Sie war finanziell in Ihfen letzten Beziehungen eigenständig. Sanft verständnissvoll.
Aber eben nur am Anfang danach offenbarte Sie mir mehr und mehr ihre Persönlichkeit. Plötzliche Wutanfalle mit respektlosen Beleidigungen auch manchmal Ihrem kleinen Sohn oder den Grosseltern gegenüber die Ihr immer finanziell und alltäglich halfen. Sie schrie und tobte bis die Anderen teilweise weinten.
Aber Sie lieferte mir einen Grund dafür (Eltern früh verstorben) so dass ich 
aufgrund meines Charakters und Familiensinns mich entschieden hatte Ihr zu helfen.

"Ich hatte vorher eine 12 jährige Ehe in der ich immer gegeben habe bis zum Zusammenbruch gearbeitet habe und meiner Frau alle Wünsche und Ansprüche erfüllt habe.
Nach dem Zusammenbruch hat Sie mich dann gegen einen vermögendenälteren Herren ausgetauscht."

Da ist eine Frau, die im Schlaraffenland lebt. Sie sonnt sich den ganzen Tag oder flaniert von einem Cafè ins nächste, ihre einzige Sorge ist, ihre Schönheit zu pflegen. Du arbeitest nicht nur bis zum Umfallen, so dass dir beim besten Willen keine Zeit für deine Familie bleibt, sondern du wäscht, putzt, kochst auch für deine Tochter und deine Frau. Bist auch noch so großzügig, etwas von deinem hart verdienten Geld an sie abzugeben. 
Aber dies undankbare Miststück fällt auf den erstbesten anderen herein, bloß weil der noch mehr Geld hat als du.

Für mich wird deine Geschichte nicht rund.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen