Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger von meiner affäre.

Schwanger von meiner affäre.

28. Juli 2008 um 15:25

es ist keine klassische affäre, in der einer von uns gebunden ist. wir sind beide solo, trotz allem war es von anfang an klar, dass wir nie eine beziehung führen wollten. dagegen sprach und spricht vor allem der große altersunterschied zwischen uns. und eigentlich war auch alles inordnung, wir gingen aus, konnten reden, hatten spaß und natürlich sex. aber keinem war dem anderen wirklich verpflichtet, so wie es eben in einer richtigen beziehung ist. (bitte das wort verpflichtet jetzt nicht falsch interpretieren). aber seit einer woche ist alles anders und ich bin einfach nur noch fertig, ich könnte nur noch heulen und weiß einfach nicht mehr wo mir der kopf steht.

ich bin schwanger. ich bin alt genug um zu wissen wie man verhütet und das haben wir auch immer getan. es ist auch keine trotzpillenschwangerschaft. es muss an dem einen abend passiert sein. wir waren im kino und anschließend was trinken und er kam mit zu mir. wir hatten sex, als ich auf ein mal angefangen habe zu bluten. wir haben uns beide total erschrocken und ich bin am nächsten tag auch sofort zum arzt. aber alles war inordnung, er meinte nur, wenn es noch einmal vorkäme sollten wir eine ausschabung in betracht ziehen.

wir hakten den vorfall also ab und alles war wie immer. bis meine regelblutung plötzlich nicht kam. an schwanger dachte ich nicht. zum einen weil ich die pille ja nahm und zum anderen weil ich ja die blutung hatte. ich hab noch eine weile angewartet, aber es kam nichts, meine regel blieb aus. letzte woche war ich dann beim erneut beim frauenarzt, weil ich aufgrund der komischen blutung jetzt wirklich angst hatte. aber statt irgendeiner ominösen krankheit stellte sich raus, dass ich schwanger war. ich bin direkt in tränen ausgebrochen, aber nicht vor glück.

ich kann mir kein kind erlauben zum jetzigen zeitpunkt. ich stehe mitten im beruf, habe aufstiegschancen und ich habe nur eine affäre und keine beziehung. meinem lover habe ich es dann am abend erzählt. ich dachte er wäre mindestens genauso geschockt wie ich. stattdessen wr er ganz außer sich vor freude und ist es jetzt noch. er redet plötzlich von liebe und beziehung und sogar heirat, all die dinge die wir immer und bewußt ausgeschlossen hatten.

was soll ich nun tun? ich will dieses kind nicht und ich will keine beziehung mit ihm. ja ich mag ihn sehr, aber er ist für etwas ernstes festes einfach zu jung. aber ich will ihm auf keinen fall weh tun, nur wie bringe ich ihm bei, dass er nicht vater werden wird und ich mit ihm keine zukunft sehe?

ich bin dankbar für jeden rat.

Mehr lesen

28. Juli 2008 um 15:37

Wenn du das Kind nicht willst...
...solltest du es auch nicht bekommen. Das wäre dem Kind gegenüber nicht fair.

Erkläre es deiner "Affäre", so wie du es uns erklärt hast, warum du aktuell keine Kinder möchtest. Es ist Dein Körper. Du musst ihm ja nicht sagen, dass du es nicht mit IHM willst...er wird eventuell kurz enttäuscht sein, aber immerhin ist es ganz allein deine Entscheidung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:42

Kind
Du kannst ihm auch erklären dass Ihr lediglich eine Affäre habt und Du dies aus gutem Grund so gehalten hast, da Du Dich momentan nicht fest binden wolltest.
Da er Dir zu jung ist und Du noch beruflich etwas vor hast kannst Du Dich nicht für dieses Kind entscheiden.
Außerdem kannst Du anmerken dass Du keine Alleinerziehende Mutter sein möchtest und Du dir eben mit ihm aufgrund seines Alters und dem Beziehungs-Charakter einer Affäre nicht sicher genug bist um eine längere Geschichte Dir vorstellen zu können.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:45

Kann es sein das du mich verwechselst?
welche geschichten? welche mails? dies ist mein erster beitrag hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:46

Moment mal
KOMISCHERWEISE ist die eine elvira mit der fernbeziehung und du irgendwie gleich @ all leute achtet mal auf die schreibweise.. die zeilen wurden genauso frei gelassen und die ausdrucksweise...


ich denke mal das du ein fake bist und einfach nur urlaub hast..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:51
In Antwort auf liana223

Moment mal
KOMISCHERWEISE ist die eine elvira mit der fernbeziehung und du irgendwie gleich @ all leute achtet mal auf die schreibweise.. die zeilen wurden genauso frei gelassen und die ausdrucksweise...


ich denke mal das du ein fake bist und einfach nur urlaub hast..

Ich habe keine fernbeziehung
und entschuldige mich vielmals dafür das jemand außer mir noch den gleichen namen hat. leider habe ich darauf vorher nicht geachtet. ich bin kein fake, ich bin ich und habe keinen urlaub hat und habe keine fernbeziehung und freigelassen habe ich hier zeilen,weil es sonst schwer lesbar ist. es tut mir unendlich leid, dass ich hier geschrieben habe. das ist ja mal echt lächerlich, dass ich mich jetzt hier rechtfertigen muss. soll ich meinen personalausweis vielleicht einscannen, damit alle wissen das ich tatsächlich so heiße? sowas albernes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:55
In Antwort auf staubkorn

Kind
Du kannst ihm auch erklären dass Ihr lediglich eine Affäre habt und Du dies aus gutem Grund so gehalten hast, da Du Dich momentan nicht fest binden wolltest.
Da er Dir zu jung ist und Du noch beruflich etwas vor hast kannst Du Dich nicht für dieses Kind entscheiden.
Außerdem kannst Du anmerken dass Du keine Alleinerziehende Mutter sein möchtest und Du dir eben mit ihm aufgrund seines Alters und dem Beziehungs-Charakter einer Affäre nicht sicher genug bist um eine längere Geschichte Dir vorstellen zu können.

LG

Eigentlich weiß er das ja alles,
ich meine wir haben es ja schließlich beide so gewollt. mit seiner euphorie bezüglich des kindes habe ich ja auch nicht gerechnet. alles was ich will ist, ihn nicht zu sehr zu verletzen, wenn ich ihm sage, dass ich das kind unmöglich behalten kann. ich wäre auch weiter gerne mit ihm zusammen, es war ja auch alles schön - bis jetzt jedenfalls.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:57

Naja gut
dann glauben wir dir mal.. also wenn du kein kind möchtest weißt du ja was zu tun ist oder? ich würde dir das abraten du musst nun jetzt dazu stehn, wenn du dein spaß haben kannst musst du auch verantwortung dafür tragen was daras entstehn kann.. ansonsten solltest du dir davor gedanken machen.. pack alles unter einem hut und wenn du das nicht kannst musst du halt viel zurück stecken.. dein pech!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 15:58
In Antwort auf iabha_12835370

Ich habe keine fernbeziehung
und entschuldige mich vielmals dafür das jemand außer mir noch den gleichen namen hat. leider habe ich darauf vorher nicht geachtet. ich bin kein fake, ich bin ich und habe keinen urlaub hat und habe keine fernbeziehung und freigelassen habe ich hier zeilen,weil es sonst schwer lesbar ist. es tut mir unendlich leid, dass ich hier geschrieben habe. das ist ja mal echt lächerlich, dass ich mich jetzt hier rechtfertigen muss. soll ich meinen personalausweis vielleicht einscannen, damit alle wissen das ich tatsächlich so heiße? sowas albernes.

Fake??!
Also ich hab jetzt auch keinen Zusammenhang zu der wirren irren Geschichte der anderen elvi gesehen, außer vielleicht der namensähnlichkeit.
Die story von elvirasnake hört sich recht glaubwürdig, lebensnah, schlüssig und auch reif an.
Daher habe ich auch geantwortet und der anderen elvi nicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:05
In Antwort auf liana223

Naja gut
dann glauben wir dir mal.. also wenn du kein kind möchtest weißt du ja was zu tun ist oder? ich würde dir das abraten du musst nun jetzt dazu stehn, wenn du dein spaß haben kannst musst du auch verantwortung dafür tragen was daras entstehn kann.. ansonsten solltest du dir davor gedanken machen.. pack alles unter einem hut und wenn du das nicht kannst musst du halt viel zurück stecken.. dein pech!!!

Oh danke,
also gedanken habe ich mir vorher jede menge gemacht und wie man schwanger wird weiß ich auch. ich habe verhütet und wenn du meinen text gelesen hättest wüßtest du auch um die wahrscheinlichen umstände meiner schwangerschaft. ich wollte keine kinder, ansonsten hätte ich längst eines, schließlich bin ich nicht mehr die jüngste. ich habe angst vor einem abbruch, aber eine andere möglichkeit sehe ich leider nicht. ich wäre weitaus weniger fertig, wenn ich es auf meine dummheit zurückführen könnte. vielleicht hätte ich mich auch für das kind entscheiden können, wenn ich den richtigen partner hätte. aber wenn du eine beziehung so auslegst wie mein nenn ihn mal liebhaber und ich sie haben, dann ist das nicht die beste vorraussetzung um ein kind miteinander zu haben.

ich bin selber nur bei meiner mutter groß geworden, habe meinen vater alle paar wochen mal gesehen. also schön ist da mal ganz ganz anders. schiefgehen in einer ehe oder beziehung kann immer etwas, aber hier hat das kind nicht mal die chance auf eine familie, zumindest keine die es verdient hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:09

Ich wünsche mir
seit einem jahr ein kind und du bist schwanger und willst abtreiben.. okay du hast keine beziehung bist nicht mit dem mann verheiratet und liebst ihn auch nicht... aber ich finde sowas ungerecht.. andere wollen was haben und versuchen alles dafür bekommen es erst gaannnz spät mit behandlungen und du willst das alles weg machen.. ich hatte schonmal eine fehlgeburt weißt du wie schlimm eine ausschabung ist?! nein aber du wirst es erfahren, viel spaß dabei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:09
In Antwort auf staubkorn

Fake??!
Also ich hab jetzt auch keinen Zusammenhang zu der wirren irren Geschichte der anderen elvi gesehen, außer vielleicht der namensähnlichkeit.
Die story von elvirasnake hört sich recht glaubwürdig, lebensnah, schlüssig und auch reif an.
Daher habe ich auch geantwortet und der anderen elvi nicht ...

Vielen lieben dank für deine unterstützung,
denn ich bin tatsächlich kein fake. ich habe nur leider zu spät gesehen, dass hier jemand den gleichen namen hat wie ich. andererseits wäre ich ein fake könnte ich jetzt lachen, statt hier heulend und in selbstmitleid ertrinkend hier zu sitzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:12

Habe es mitlerweile auch gesehen,
leider zu spät und auch erst, als du so ein wirres zeug geschrieben hast, mit dem ich nichts anfangen konnte.

ist aber schon okay, jetzt sind wir beide schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:18
In Antwort auf liana223

Ich wünsche mir
seit einem jahr ein kind und du bist schwanger und willst abtreiben.. okay du hast keine beziehung bist nicht mit dem mann verheiratet und liebst ihn auch nicht... aber ich finde sowas ungerecht.. andere wollen was haben und versuchen alles dafür bekommen es erst gaannnz spät mit behandlungen und du willst das alles weg machen.. ich hatte schonmal eine fehlgeburt weißt du wie schlimm eine ausschabung ist?! nein aber du wirst es erfahren, viel spaß dabei...

Daher weht der wind.
natürlich ist es ungerecht in deinen augen, dass ich schwanger werde und du nicht. nur liegt das nicht an mir. es tut mir wirklich leid, dass es bei dir nicht klappt und deine sehnsucht nach einem kind nicht erfüllt werden. aber ich habe diese sehnsucht nicht. ich habe es nicht darauf angelegt schwanger zu werden, im gegenteil, ich habe verhütet. bewußt verhütet, weil in meinem leben, so wie es jetzt ist kein platz für ein kind ist, nie war. ich bin 37, mein liebhaber 23. denkst du da legt man es auf so etwas an? ich verstehe dich wirklich für dich und deine situation und ich verstehe in deinem schmerz auch dein unverständnis für meine. aber ich lebe doch ein ganz anderes leben wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:23
In Antwort auf iabha_12835370

Daher weht der wind.
natürlich ist es ungerecht in deinen augen, dass ich schwanger werde und du nicht. nur liegt das nicht an mir. es tut mir wirklich leid, dass es bei dir nicht klappt und deine sehnsucht nach einem kind nicht erfüllt werden. aber ich habe diese sehnsucht nicht. ich habe es nicht darauf angelegt schwanger zu werden, im gegenteil, ich habe verhütet. bewußt verhütet, weil in meinem leben, so wie es jetzt ist kein platz für ein kind ist, nie war. ich bin 37, mein liebhaber 23. denkst du da legt man es auf so etwas an? ich verstehe dich wirklich für dich und deine situation und ich verstehe in deinem schmerz auch dein unverständnis für meine. aber ich lebe doch ein ganz anderes leben wie du.

Du möchtest nur eine bestätigung stimmts
ich lese in deinem beitrag heraus das dich schon entschieden hast.. wieso tust du es einfach nicht.. hör nicht auf andere tue das was dir gut tut und was du später nicht bereust.. ich hoffe für dich das du es nie bereuen wirst.. genau daher weht der wind und zwar sehr stark.. ich kann dich nicht verstehn auch wenn ich kein kinderwunsch hätte.. du musst mit deinem schicksal entweder jetzt klar kommen und dein kind austragen oder eben abtreiben kannst soweiso eins vom beiden machen.. überleg dir das doch sehr gut.. in welcher woche bist du denn eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:25

Mein gott
ich finde es schockierend wie hier alle mit Abtreibung umgehen.. als wäre es nichts.. HALLO? Ein lebewesen wächst in dir!!!

ok, deine Situation ist nich die beste, aber was kann das kind dafür? und du müsstes es ja gar nich alleine grossziehen, der VATER möchte es ja!!!
und wegen deiner karriere.. du hast 2 JAHRE SS-URLAUB UND SICHERUNG AUF ARBEIT!! in der CH hat man 3 MONATE SS-urlaub und keine job-sicherung.. mag dir vielleicht egal sein, aber eine bekannte von mir wurde in der Ausbildung schwanger und hat es behalten und die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Aber du hast ja schon eine ausbildung und auch einen sicheren Job, aber deine karriere ist dir wichtiger.. was kann dir denn das geben? mehr geld? macht dich das glücklich?
und abgesehen davon denke ich dass dein problem nicht deine arbeit ist sondern dass der Vater jünger ist.. aber das hättest du dir denken müssen bevor du mit ihm ins nest gesprungen bist, auch wenn du verhütet hast! man weiss dass die pille nicht 100% sicher ist. wer kein kind in kauf nehmen kann sollte auch kein sex haben, weil schlussentlich ist sinn und zweck vom sex genau das!

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:33
In Antwort auf liana223

Du möchtest nur eine bestätigung stimmts
ich lese in deinem beitrag heraus das dich schon entschieden hast.. wieso tust du es einfach nicht.. hör nicht auf andere tue das was dir gut tut und was du später nicht bereust.. ich hoffe für dich das du es nie bereuen wirst.. genau daher weht der wind und zwar sehr stark.. ich kann dich nicht verstehn auch wenn ich kein kinderwunsch hätte.. du musst mit deinem schicksal entweder jetzt klar kommen und dein kind austragen oder eben abtreiben kannst soweiso eins vom beiden machen.. überleg dir das doch sehr gut.. in welcher woche bist du denn eigentlich?

Ja, vielleicht suche ich bestätigung,
vielleicht suche ich auch ein wenig meine eigene dummheit an der sache. vielleicht hätte ich eher zum arzt gehen können, als ich gemerkt habe das meine regel ausbleibt, vielleicht hätte ich nach der untersuchung nach der blutung und der ergebnisse noch einmal hingehen sollen. keine ahnung was ich hier suche. vielleicht einfach ein gespräch, einen guten rat. ich mache mir die entscheidung nicht leicht und hadere mit mir, hier ist niemand mit deme ich reden kann, niemand weiß von meiner affäre und das sollte ja auch so sein. ich bin jetzt in der 6 woche, vielleicht auch erst 5 woche, so ganz genau war das aufgrund der blutung nicht auszumachen und über den idealstandartultraschall auch nicht. aber so ungefair sollte es passen. also habe ich noch eine weile zum nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:35

Da hast du recht!
könnte es aber wenigstens zu adoption freigeben.. aber neeiin, was würde sie dann den leuten sagen??? --_--


alles kommt zurück im leben.. alles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:39
In Antwort auf iabha_12835370

Ja, vielleicht suche ich bestätigung,
vielleicht suche ich auch ein wenig meine eigene dummheit an der sache. vielleicht hätte ich eher zum arzt gehen können, als ich gemerkt habe das meine regel ausbleibt, vielleicht hätte ich nach der untersuchung nach der blutung und der ergebnisse noch einmal hingehen sollen. keine ahnung was ich hier suche. vielleicht einfach ein gespräch, einen guten rat. ich mache mir die entscheidung nicht leicht und hadere mit mir, hier ist niemand mit deme ich reden kann, niemand weiß von meiner affäre und das sollte ja auch so sein. ich bin jetzt in der 6 woche, vielleicht auch erst 5 woche, so ganz genau war das aufgrund der blutung nicht auszumachen und über den idealstandartultraschall auch nicht. aber so ungefair sollte es passen. also habe ich noch eine weile zum nachdenken.

Eben
geh zur nähsten ultraschall und hör erstmal das herzchen schlagen.. vielleicht liest man dich hier mit dem schreiben: ich behalte mein baby.. wenn du keine liebe für ein kind übrig hast dann lass es sein und ein kind braucht eine familie zuneigung zukunft..

mit geld kann man vieles machen aber nicht glücklich werden.. ich hab viel geld habe eine arbeit habe alles was mein herz begehrt aber eben das eine fehlt und ich kann das mit dem geld nicht kaufen.. manche sachen weiß man zu schätzen wenn man es nicht mehr hat.. ich sags nochmal ich hoffe das du es nicht bereust. denn das herz schlägt auch bald und es lebt dann auch wenn es ein zellhaufen ist und noch ganz klein.. aber das herz schlägt.. es lebt was in dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:41

Schau
mir ist es irgendwie "egal", weil SIE wird dann die gewissensbisse nicht wir.. was mich stört ist, dass sie sozusagen will, dass wir ihr sagen "ja treib ab, das ist das richtige"
NEIN IST ES NICHT! WIRD ES NIE SEIN!
Sie bring sein eigenes kind um. ich weiss viele sehen den Fetus nicht als mensch, aber entschuldigung, was waren wir??? --_-- naja.. sie muss es wissen.

auf jeden fall aber hat da der vater auch mitzubestimmen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:42

Wen du die pille nimmst ja
dann kommen dir deine tage so oder so ob du nun schwanger bist oder nicht. denn die periode ist nicht natürlich bei einnahme der pille das hat nichts damit zu tun ob du schwanger bist oder nicht..also kann da was nicht stimmen. ausserdem nur weil du blutest und trotzdem verhütet dann bist du nicht automatisch gleich unverhütet nur wil du blutest vielleicht waren das normale zwischenblutungen. aber deswegen löstz sich doch deine verhütung nicht in luft auf ich versteh dich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:46
In Antwort auf shena_11987369

Mein gott
ich finde es schockierend wie hier alle mit Abtreibung umgehen.. als wäre es nichts.. HALLO? Ein lebewesen wächst in dir!!!

ok, deine Situation ist nich die beste, aber was kann das kind dafür? und du müsstes es ja gar nich alleine grossziehen, der VATER möchte es ja!!!
und wegen deiner karriere.. du hast 2 JAHRE SS-URLAUB UND SICHERUNG AUF ARBEIT!! in der CH hat man 3 MONATE SS-urlaub und keine job-sicherung.. mag dir vielleicht egal sein, aber eine bekannte von mir wurde in der Ausbildung schwanger und hat es behalten und die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Aber du hast ja schon eine ausbildung und auch einen sicheren Job, aber deine karriere ist dir wichtiger.. was kann dir denn das geben? mehr geld? macht dich das glücklich?
und abgesehen davon denke ich dass dein problem nicht deine arbeit ist sondern dass der Vater jünger ist.. aber das hättest du dir denken müssen bevor du mit ihm ins nest gesprungen bist, auch wenn du verhütet hast! man weiss dass die pille nicht 100% sicher ist. wer kein kind in kauf nehmen kann sollte auch kein sex haben, weil schlussentlich ist sinn und zweck vom sex genau das!

alles gute!

Also ich werde sicher nicht
entlassen weil ich schwanger bin, soweit bin ich schon abgesichert, aber meine beruflichen aufstiegschancen mindert es erstmal. was mir das gibt? mein job? ich liebe meine arbeit, sie macht mir spaß und ich tue sie demnach gerne. zudem bringt sie mir natürlich auch geld, gutes geld, von dem ich in einer zeit in der alle jammern noch gut leben kann, in den urlaub fahren kann und nicht jeden pfennig dreimal umdrehen muss. wenn das für dich nichts ist, dann ok, aber ich konnte mein leben bisher sehr wohl genießen und ja es macht mich glücklich.

fein der vater will es ja, prima, dann ist ja alles gut. in was für einer traumwelt lebst du eigentlich? ich wollte kein kind, darum habe ich verhütet. aber vielen dank für deine aufklärung das ich dennoch alles falsch gemacht habe, ich werde dann ab heute keinen sex mehr haben. für mich ist eine abtreibung nicht nichts und ich sitze hier nicht heulend, weil ich den gedanken so toll finde. aber weißt du was ich wesentlich verantwortungsloser finde?

ein kind in die welt zu setzen ohne ihm den nötigen halt, die ruhe und die beständigkeit zu bieten und auch ohne die finanziellen mittel zu haben. mütter die ein kind nach dem anderem bekommen weil abtreibung ja so schäbig ist und ihre kinder verwarlosen lassen. das ist viel schlimmer, als darüber nachzudenken ob man das kind bekommt. guck mal fernsehen, dann weißt du wen du angreifen musst - mich sicher nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:55
In Antwort auf martta_12084175

Wen du die pille nimmst ja
dann kommen dir deine tage so oder so ob du nun schwanger bist oder nicht. denn die periode ist nicht natürlich bei einnahme der pille das hat nichts damit zu tun ob du schwanger bist oder nicht..also kann da was nicht stimmen. ausserdem nur weil du blutest und trotzdem verhütet dann bist du nicht automatisch gleich unverhütet nur wil du blutest vielleicht waren das normale zwischenblutungen. aber deswegen löstz sich doch deine verhütung nicht in luft auf ich versteh dich nicht

Wieso bekomme ich meine tage so oder so
wenn ich schwanger werde, wenn ich die pille nehme? und wer sagt das sich meine verhütung in luft aufgelöst hat? war doch wegen meiner blutung beim arzt und der hat auch nichts festgestellt. also dachte ich alles sei ok. nur da ich die blutung beim sex bekommen habe, werd ich wahrscheinlich da schwanger geworden sein. anders habe ich da leider keine erklärung für. und als ich die regelzeit hatte, kam sie nicht. vielleicht bin ich ein phänomen. also irgenwie muss vielen hier was ganz schlimmes passiert sein, dass sie alles anzweifeln und aus alles und jedem einen fake machen wollen.

hätte ich gewußt das ich hier ins detail dokumentierte unterlagen zur exakten umschreibung sämtlicher umstände benötige (die ich ja leider eben auch nicht so kenn), hätt ich mir alles aufgeschrieben und meinen arzt um eine genaue mediziniesche analyse gebeten.

ich entschuldige mich vielmals.zum zweiten mal heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:56
In Antwort auf iabha_12835370

Also ich werde sicher nicht
entlassen weil ich schwanger bin, soweit bin ich schon abgesichert, aber meine beruflichen aufstiegschancen mindert es erstmal. was mir das gibt? mein job? ich liebe meine arbeit, sie macht mir spaß und ich tue sie demnach gerne. zudem bringt sie mir natürlich auch geld, gutes geld, von dem ich in einer zeit in der alle jammern noch gut leben kann, in den urlaub fahren kann und nicht jeden pfennig dreimal umdrehen muss. wenn das für dich nichts ist, dann ok, aber ich konnte mein leben bisher sehr wohl genießen und ja es macht mich glücklich.

fein der vater will es ja, prima, dann ist ja alles gut. in was für einer traumwelt lebst du eigentlich? ich wollte kein kind, darum habe ich verhütet. aber vielen dank für deine aufklärung das ich dennoch alles falsch gemacht habe, ich werde dann ab heute keinen sex mehr haben. für mich ist eine abtreibung nicht nichts und ich sitze hier nicht heulend, weil ich den gedanken so toll finde. aber weißt du was ich wesentlich verantwortungsloser finde?

ein kind in die welt zu setzen ohne ihm den nötigen halt, die ruhe und die beständigkeit zu bieten und auch ohne die finanziellen mittel zu haben. mütter die ein kind nach dem anderem bekommen weil abtreibung ja so schäbig ist und ihre kinder verwarlosen lassen. das ist viel schlimmer, als darüber nachzudenken ob man das kind bekommt. guck mal fernsehen, dann weißt du wen du angreifen musst - mich sicher nicht.

Wie bitte??
auf jeden cent sehen??? nein, es reicht wenn du auf teuren urlaub verzichtest.. aber nein, das willst du nicht! lies was du geschrieben hast, dann merkst du wie materiell du bist und was du alles zurückstecken könntest um dir das kind zu "leisten"!

das mit dem vater meinte ich nicht so "dann ist ja alles gut", sondern dass es viele frauen hat die ihre kinder ALLEINE grossziehen, weil die väter es eben nicht anerkennen wollen.. dieses pech hättest du aber nicht!

und wärst du so eine die ein kind nach dem anderen schiesst, dann würdest du nicht darüber denken ob du dir das leisten kannst oder nicht, also denke ich nicht dass du was das anbelangt nicht verantwortungsbewusst bist...
ich habe 3 geschwister und meine eltern mussten immer auf jeden rappen schauen als wir klein waren aber wir hatten alle eine seeer schöne kindheit, ohne markenklamotten, ohne teure ferien, oder ohne die modernsten spielsachen. und trotzdem hat uns nie was gefehlt! und kenne familien die noch mehr kinder haben und die kinder sind überglücklich!
ich weiss sehr wohl von was ich rede und nicht ich bin dijenige die TV schauen sollte sondern du, dann hättest du nähmlich gewüsst dass die pille keine 100%e sicherung geben kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 16:57
In Antwort auf iabha_12835370

Wieso bekomme ich meine tage so oder so
wenn ich schwanger werde, wenn ich die pille nehme? und wer sagt das sich meine verhütung in luft aufgelöst hat? war doch wegen meiner blutung beim arzt und der hat auch nichts festgestellt. also dachte ich alles sei ok. nur da ich die blutung beim sex bekommen habe, werd ich wahrscheinlich da schwanger geworden sein. anders habe ich da leider keine erklärung für. und als ich die regelzeit hatte, kam sie nicht. vielleicht bin ich ein phänomen. also irgenwie muss vielen hier was ganz schlimmes passiert sein, dass sie alles anzweifeln und aus alles und jedem einen fake machen wollen.

hätte ich gewußt das ich hier ins detail dokumentierte unterlagen zur exakten umschreibung sämtlicher umstände benötige (die ich ja leider eben auch nicht so kenn), hätt ich mir alles aufgeschrieben und meinen arzt um eine genaue mediziniesche analyse gebeten.

ich entschuldige mich vielmals.zum zweiten mal heute.

DIE BLUTUNGEN SIND
einnistungsblutungen.. das haben die meisten frauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:00
In Antwort auf shena_11987369

Schau
mir ist es irgendwie "egal", weil SIE wird dann die gewissensbisse nicht wir.. was mich stört ist, dass sie sozusagen will, dass wir ihr sagen "ja treib ab, das ist das richtige"
NEIN IST ES NICHT! WIRD ES NIE SEIN!
Sie bring sein eigenes kind um. ich weiss viele sehen den Fetus nicht als mensch, aber entschuldigung, was waren wir??? --_-- naja.. sie muss es wissen.

auf jeden fall aber hat da der vater auch mitzubestimmen!!!

Das ist nicht das was ich hören will,
dass ist das was du hineininterpretierst. du greifst mich hier auf eine art und weise an, die ich wenig feierlich finde. ich habe nichts dagegen, wenn du deine meinung sagst, aber mich hier derart abzustempeln finde ich echt daneben. du kennst mich doch gar nicht. ich habe so den eindruck du lädst an mir frust ab, der nicht wirklich mir gebührt. und wie gesagt, ich habe nie mals gesagt, das ich hören will, dass ich es wegmachen soll. aber eine moralpredigt wie die von dir muss ich mir allen ernstes so auch nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:06
In Antwort auf iabha_12835370

Das ist nicht das was ich hören will,
dass ist das was du hineininterpretierst. du greifst mich hier auf eine art und weise an, die ich wenig feierlich finde. ich habe nichts dagegen, wenn du deine meinung sagst, aber mich hier derart abzustempeln finde ich echt daneben. du kennst mich doch gar nicht. ich habe so den eindruck du lädst an mir frust ab, der nicht wirklich mir gebührt. und wie gesagt, ich habe nie mals gesagt, das ich hören will, dass ich es wegmachen soll. aber eine moralpredigt wie die von dir muss ich mir allen ernstes so auch nicht geben.

Ich lasse frust ab???
da muss ich dich entteuschen, da ich ein sehr glücklicher mensch bin!
ich weiss dass ich sehr aggressiv werden kann, aber dass wird ich wenn es um abtreibung geht, darum gehe ich auch nicht unter bereich "Schwangerschaft" bei gofeminin.. aber du hast hierrein geschrieben und nach ein wenig hab ichs einfach nicht mehr ausgehalten weil NIEMAND das recht hat zu bestimmen wer leben darf und wer nicht! auch wenn du die mutter bist!

und wenn du das nicht hören wolltest, wieso bist du dann da? rede doch mit deiner affäre oder deinem arzt!!

und noch was.. würde das was ich sage nicht stimmen, dann wäre es dir egal was ich sage.. ist es dir aber nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:12
In Antwort auf shena_11987369

Wie bitte??
auf jeden cent sehen??? nein, es reicht wenn du auf teuren urlaub verzichtest.. aber nein, das willst du nicht! lies was du geschrieben hast, dann merkst du wie materiell du bist und was du alles zurückstecken könntest um dir das kind zu "leisten"!

das mit dem vater meinte ich nicht so "dann ist ja alles gut", sondern dass es viele frauen hat die ihre kinder ALLEINE grossziehen, weil die väter es eben nicht anerkennen wollen.. dieses pech hättest du aber nicht!

und wärst du so eine die ein kind nach dem anderen schiesst, dann würdest du nicht darüber denken ob du dir das leisten kannst oder nicht, also denke ich nicht dass du was das anbelangt nicht verantwortungsbewusst bist...
ich habe 3 geschwister und meine eltern mussten immer auf jeden rappen schauen als wir klein waren aber wir hatten alle eine seeer schöne kindheit, ohne markenklamotten, ohne teure ferien, oder ohne die modernsten spielsachen. und trotzdem hat uns nie was gefehlt! und kenne familien die noch mehr kinder haben und die kinder sind überglücklich!
ich weiss sehr wohl von was ich rede und nicht ich bin dijenige die TV schauen sollte sondern du, dann hättest du nähmlich gewüsst dass die pille keine 100%e sicherung geben kann!

Ich habe nicht abgestritten
materiell zu sein. natürlich bin ich das. du hast mich gefragt ob mich das glücklich macht mit meiner arbeit und das geld und ich habe dir geantwortet, dass es das tut. ich habe ein sehr schönes angenehmes leben, auch ohne kind. und auch das war nur die ehrliche antwort auf deine frage vorhin.

nein, ich hätte nicht das pecht, dass er die vaterschaft nicht anerkennen würde, aber ich will kein kind allein groß ziehen. dabei ist es mit absolut egal ob es 1000 andere so machen und schaffen.

so und du hattest geschwister und kennst kinderreiche sparsame familien und alle waren mit wenig glücklich und sind es noch. ich streite nicht ab, dass es so etwas gibt. aber es war nie mein wunsch und wille am minimum zu leben, darum habe ich gearbeitet und verdammt viel zeit investiert.

was soll ich im fernsehen gucken?talkshows? in denen halwüchsige vergessen die pille zu nehmen und hinterher behaupten sie hätten sie genommen und wären dennoch schwanger geworden? das die pille nicht 100% sicher ist, dass weiß ich aber sie iss es zu 99% und das erschien mir bis dato ausreichend.

Das alles als antworten auf deine fragen. aber darum geht es jetzt für mich gar nicht. meine schwangerschaft hat für mich mein leben verkompliziert und ich denke darüber nach, wie ich nun am besten mit dieser situation umgehen kann. ich stelle mir 1000 fragen und mache es mir sicher nicht leicht. auch wenn du das glauben magst und nur weil mir an materiellen dingen liegt, heißt es nicht, dass ich kein gewissen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:15

Abtreibung
@elvira

Oh je. Jetzt hängen sich alle an der Abtreibungs-Sache auf. Ich fürchte Deine Story zieht jetzt erst einmal die ganzen Abtreibungs-Gegner an, einfach aus dem Grund weil Abtreibung in der Story eben vorkommt.

Aber das geht in eine ganz falsche Richtung.

Vielleicht solltest Du aber auch in Deine Planung einkalkulieren vielleicht das Kind doch zu bekommen. Auch wenn der Vater nicht mit von der Partie ist bzw. ihr kein konventionelles Familienleben haben werdet.
Vielleicht wäre er damit einverstanden.
Denn ein Kind ist doch so bereichernd. Vielleicht bereust Du es hinterher.
Und wenn Du es hast kannst Du es Dir vielleicht schön gar nicht vorstellen.
Überleg es mal auch in diese Richtung.

@all
Ihr solltest jetzt nicht Elvira als Blitzableiter für alle Abtreibungsgegner benutzen. Das wäre nicht fair.

Ok. Sie lebt sehr ichbezogen. Allerdings kenne wir ja ihre Vorgeschichte und ihr Leben nicht. Wir wissen nicht was sie dazu bewogen hat, sich nicht für ein Familien-Leben, sondern für eine Affäre und Karrier zu entscheiden, worin ein Kind nun bei ihr subjektiv keinen Platz hat.

Ich finde es daher nicht gut sie so anzugreifen.

Wenn sie nun einmal sich kein Kind vorstellen kann, dann kann man es ihr nicht aufzwingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:16
In Antwort auf shena_11987369

Ich lasse frust ab???
da muss ich dich entteuschen, da ich ein sehr glücklicher mensch bin!
ich weiss dass ich sehr aggressiv werden kann, aber dass wird ich wenn es um abtreibung geht, darum gehe ich auch nicht unter bereich "Schwangerschaft" bei gofeminin.. aber du hast hierrein geschrieben und nach ein wenig hab ichs einfach nicht mehr ausgehalten weil NIEMAND das recht hat zu bestimmen wer leben darf und wer nicht! auch wenn du die mutter bist!

und wenn du das nicht hören wolltest, wieso bist du dann da? rede doch mit deiner affäre oder deinem arzt!!

und noch was.. würde das was ich sage nicht stimmen, dann wäre es dir egal was ich sage.. ist es dir aber nicht!

Mir ist nicht egal was du sagst,
weil du mich hier verurteilst ohne das du mich kennst. es gibt umstände in die gehört kein kind, auch wenn du das nicht sehen willst oder kannst. ob das bei mir so sein wird entscheide ich noch, dass habe ich noch nicht getan. aber ich habe das recht das zu entscheiden, ob dir das passt oder nicht. ich habe das hier rein geschrieben und nicht in das schwangerforum, weil mein problem ja mit unter auch mit meiner beziehung zusammen hängt und weil ich gesehen habe, dass in diesem forum der zulauf am größten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:21

Hallo
Ich habe jetzt nur ein paar Antworten auf deinen Post gelesen und wollte dann einfach nicht mehr. Lass dich von den Leuten nicht fertig machen! Du bist mit einem Problem hier her gekommen und es geht dir ohnehin schon nicht gut, also nimm dir bitte einfach nicht zu Herzen was dir da an den Kopf geknallt wird!!!

Meiner Meinung nach ist es ganz alleine deine Entscheidung ob du dieses Kind bekommen möchtest oder nicht. Natürlich solltest du ihn in deine Überlegungen einweihen, aber erst wenn du weißt was du möchtest. Zieh dich erst Mal ein bisschen zurück und denk darüber nach was du möchtest. Und wenn du das weißt such nochmals das Gespräch. Und wenn du dir mit ihm keine Beziehung vorstellen kannst musst du ihm das auch in aller Deutlichkeit sagen. Sei einfach total ehrlich zu ihm - auch wenn es ihn vielleicht treffen könnte. Du kannst ihn ja auch einfach deinen Thread lesesn lassen. Ich finde das war schon sehr ehrlich und hat deine Emotionen gut rüber gebracht!
Wie gesagt, nimm dir einfach die Zeit in Ruhe zu überlegen was du willst und dann einen Schritt nach dem anderen.

Alles Liebe für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:22
In Antwort auf iabha_12835370

Ich habe nicht abgestritten
materiell zu sein. natürlich bin ich das. du hast mich gefragt ob mich das glücklich macht mit meiner arbeit und das geld und ich habe dir geantwortet, dass es das tut. ich habe ein sehr schönes angenehmes leben, auch ohne kind. und auch das war nur die ehrliche antwort auf deine frage vorhin.

nein, ich hätte nicht das pecht, dass er die vaterschaft nicht anerkennen würde, aber ich will kein kind allein groß ziehen. dabei ist es mit absolut egal ob es 1000 andere so machen und schaffen.

so und du hattest geschwister und kennst kinderreiche sparsame familien und alle waren mit wenig glücklich und sind es noch. ich streite nicht ab, dass es so etwas gibt. aber es war nie mein wunsch und wille am minimum zu leben, darum habe ich gearbeitet und verdammt viel zeit investiert.

was soll ich im fernsehen gucken?talkshows? in denen halwüchsige vergessen die pille zu nehmen und hinterher behaupten sie hätten sie genommen und wären dennoch schwanger geworden? das die pille nicht 100% sicher ist, dass weiß ich aber sie iss es zu 99% und das erschien mir bis dato ausreichend.

Das alles als antworten auf deine fragen. aber darum geht es jetzt für mich gar nicht. meine schwangerschaft hat für mich mein leben verkompliziert und ich denke darüber nach, wie ich nun am besten mit dieser situation umgehen kann. ich stelle mir 1000 fragen und mache es mir sicher nicht leicht. auch wenn du das glauben magst und nur weil mir an materiellen dingen liegt, heißt es nicht, dass ich kein gewissen habe.

Es ist
sinnlos mit dir zu reden.. du fixierst dich nur auf dich, dabei verstehst du nicht dass es nicht um DICH und was DU willst geht sondern um das LEBEN was in dir wächst! mensch bist du echt 37?
ich bin 21 und will auch noch nicht ein kind, bin auch nicht sicher ob ich überhaupt eins will (auf wunsch), ABER wenn ich sex habe und aus eigenem fehler oder auch PILLENVERSAGEN (ganz recht 99% aber das ist immernoch 1 frau auf 100 die schwanger wird!!! umbedingt wenig finde ich das auch nicht) schwanger werden würde, würde ich es NIEMALS IN MEINEM LEBEN abtreiben! egal was es mich kosten würde! geld, anstrengung, nerven etc!! aber das verstehst du nicht, dafür bist du zu sehr mit dir selber befasst und das DENKE ich nicht, das kann man aus deinen antworten herauslesen!

irgendwann wirst du merken dass dir geld schlussentlich nichts geben kann.. aber dann ist es schon zu spät!


machs gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:23
In Antwort auf staubkorn

Abtreibung
@elvira

Oh je. Jetzt hängen sich alle an der Abtreibungs-Sache auf. Ich fürchte Deine Story zieht jetzt erst einmal die ganzen Abtreibungs-Gegner an, einfach aus dem Grund weil Abtreibung in der Story eben vorkommt.

Aber das geht in eine ganz falsche Richtung.

Vielleicht solltest Du aber auch in Deine Planung einkalkulieren vielleicht das Kind doch zu bekommen. Auch wenn der Vater nicht mit von der Partie ist bzw. ihr kein konventionelles Familienleben haben werdet.
Vielleicht wäre er damit einverstanden.
Denn ein Kind ist doch so bereichernd. Vielleicht bereust Du es hinterher.
Und wenn Du es hast kannst Du es Dir vielleicht schön gar nicht vorstellen.
Überleg es mal auch in diese Richtung.

@all
Ihr solltest jetzt nicht Elvira als Blitzableiter für alle Abtreibungsgegner benutzen. Das wäre nicht fair.

Ok. Sie lebt sehr ichbezogen. Allerdings kenne wir ja ihre Vorgeschichte und ihr Leben nicht. Wir wissen nicht was sie dazu bewogen hat, sich nicht für ein Familien-Leben, sondern für eine Affäre und Karrier zu entscheiden, worin ein Kind nun bei ihr subjektiv keinen Platz hat.

Ich finde es daher nicht gut sie so anzugreifen.

Wenn sie nun einmal sich kein Kind vorstellen kann, dann kann man es ihr nicht aufzwingen.

Und abermals danke für deine unterstützung.
ich weiß ernsthaft gesehen nicht was ich verbrochen habe. sicherlich bin ich ichbezogen und sicherlich denke ich über eine abtreibung nach, aber nicht so wie es mir hier unterstellt wird ohne herz und gewissen. momentan bin ich an einem punkt, an dem ich nachdenke, einfach das für und wider abwäge. mich frage was ich tun soll. hier hatte ich mir irgendwie mehr beiträge wie den deinen gewünscht. offen für beide seiten und unterstützend beidseitig. ich wollte keinen zuspruch bezüglich der abtreibung, aber wie jetzt gesteinigt werden wollte ich auch nicht.

ich werde von menschen verurteilt die mich und mein leben nicht kennen und muss mich andauernd rechtfertigen und zwischendurch hab ich das gefühl ich würde mich morgen schon auf den op tisch legen. doch soweit bin ich ja noch gar nicht.

vielen dank an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:24
In Antwort auf liana223

DIE BLUTUNGEN SIND
einnistungsblutungen.. das haben die meisten frauen...

Einnistungsblutungen?
also ich hatte mal sex mit einem mann, ungeschützten, und da beim sex hatte ich auch blutungen und danach hatte ich einen blutfleck im slip. ich dachte zuerst er hätte mich verletzt, ging aber dann trotzdem am nächsten tag mri die pille danach holen. also hätte ich jetzt anosnten zu 100% ein kind??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:26
In Antwort auf iabha_12835370

Wieso bekomme ich meine tage so oder so
wenn ich schwanger werde, wenn ich die pille nehme? und wer sagt das sich meine verhütung in luft aufgelöst hat? war doch wegen meiner blutung beim arzt und der hat auch nichts festgestellt. also dachte ich alles sei ok. nur da ich die blutung beim sex bekommen habe, werd ich wahrscheinlich da schwanger geworden sein. anders habe ich da leider keine erklärung für. und als ich die regelzeit hatte, kam sie nicht. vielleicht bin ich ein phänomen. also irgenwie muss vielen hier was ganz schlimmes passiert sein, dass sie alles anzweifeln und aus alles und jedem einen fake machen wollen.

hätte ich gewußt das ich hier ins detail dokumentierte unterlagen zur exakten umschreibung sämtlicher umstände benötige (die ich ja leider eben auch nicht so kenn), hätt ich mir alles aufgeschrieben und meinen arzt um eine genaue mediziniesche analyse gebeten.

ich entschuldige mich vielmals.zum zweiten mal heute.

Also mir ist nur bekannt
laut meiner FA und anderen die die pille nehmen, dass wenn man die pille nimmt macht man ja dann ne pause in de rdie tage kommen. und die kommen dann so oder so auch wnen man schwanger ist. man kann also nicht wenn man die pille nimmt, anhand der periode kontrolliren ob man schwanger ist weil man die so oder so bnekommt auc wnen man schwanger ist. anders als wnen man die pille nciht nimmt und die periode natürlich ist.schau mal im internet nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:27
In Antwort auf shena_11987369

Es ist
sinnlos mit dir zu reden.. du fixierst dich nur auf dich, dabei verstehst du nicht dass es nicht um DICH und was DU willst geht sondern um das LEBEN was in dir wächst! mensch bist du echt 37?
ich bin 21 und will auch noch nicht ein kind, bin auch nicht sicher ob ich überhaupt eins will (auf wunsch), ABER wenn ich sex habe und aus eigenem fehler oder auch PILLENVERSAGEN (ganz recht 99% aber das ist immernoch 1 frau auf 100 die schwanger wird!!! umbedingt wenig finde ich das auch nicht) schwanger werden würde, würde ich es NIEMALS IN MEINEM LEBEN abtreiben! egal was es mich kosten würde! geld, anstrengung, nerven etc!! aber das verstehst du nicht, dafür bist du zu sehr mit dir selber befasst und das DENKE ich nicht, das kann man aus deinen antworten herauslesen!

irgendwann wirst du merken dass dir geld schlussentlich nichts geben kann.. aber dann ist es schon zu spät!


machs gut!

Also ich denke auch, dass wir diese mehr
wie sinnlose unterhaltung beenden sollten. du bist ja derart fanatisch, sowas gibt es ja gar nicht. Genau du würdest das alles niemals tun und ich ziehe es zumindest in erwägung und das verstehst du nicht.lebe einfach weiter dein minimum und verirr dich mit deinen scheuklappen im fanatismus.

machs besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:30
In Antwort auf iabha_12835370

Mir ist nicht egal was du sagst,
weil du mich hier verurteilst ohne das du mich kennst. es gibt umstände in die gehört kein kind, auch wenn du das nicht sehen willst oder kannst. ob das bei mir so sein wird entscheide ich noch, dass habe ich noch nicht getan. aber ich habe das recht das zu entscheiden, ob dir das passt oder nicht. ich habe das hier rein geschrieben und nicht in das schwangerforum, weil mein problem ja mit unter auch mit meiner beziehung zusammen hängt und weil ich gesehen habe, dass in diesem forum der zulauf am größten ist.

Wäre es dir egal würdest du nicht so reagieren
und wenn es dir wirklich nur um die umstände geht, wieso nimmst du dann keine adoption in erwegung??? sei ehrlich mit dir selbst, du verarschst dich nähmlich nur selber!

könntest du leben erschaffen, dann hättest du das recht zu entscheiden ob es leben soll oder nicht, aber du bist nicht gott! aber du versuchst es nur dir selbst recht zu machen! du willst nähmlich auf keinerlei luxus verzichten, egal was es kostet! sogar ein leben!!!


das ist ein öffentlicher forum, also musst du auch damit rechnen dass man nicht deiner meinung ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:34
In Antwort auf martta_12084175

Also mir ist nur bekannt
laut meiner FA und anderen die die pille nehmen, dass wenn man die pille nimmt macht man ja dann ne pause in de rdie tage kommen. und die kommen dann so oder so auch wnen man schwanger ist. man kann also nicht wenn man die pille nimmt, anhand der periode kontrolliren ob man schwanger ist weil man die so oder so bnekommt auc wnen man schwanger ist. anders als wnen man die pille nciht nimmt und die periode natürlich ist.schau mal im internet nach

Was nutz mir das denn jetzt alles?
fakt ist ja das ich schwanger bin und dies dann wahrscheinlich nicht im beipackzettelchen stand. meinst du wenn ich jetzt lese bin ich weniger schwanger? ich sagte doch, ich habe keine genaue analyse wie es denn nun passiert ist und was nach all den jahren dann wohl falsch gelaufen ist. ich nehme die pille ja nicht erst seit gestern und vorher war ich nie schwanger. jetzt bin ich es mit 37 super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:37
In Antwort auf iabha_12835370

Also ich denke auch, dass wir diese mehr
wie sinnlose unterhaltung beenden sollten. du bist ja derart fanatisch, sowas gibt es ja gar nicht. Genau du würdest das alles niemals tun und ich ziehe es zumindest in erwägung und das verstehst du nicht.lebe einfach weiter dein minimum und verirr dich mit deinen scheuklappen im fanatismus.

machs besser

Hallo?
nur weil ich niemals abtreiben würde, weil ich das leben SCHÄTZE, bin ich jetzt eine fanatikerin??? und dann sagst du sogar ich würde dich verurteilen.. du hast soeben das selbe gemacht, also schau was du sagst! ich stehe nähmlich zu meinen aussagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 20:58
In Antwort auf iabha_12835370

Was nutz mir das denn jetzt alles?
fakt ist ja das ich schwanger bin und dies dann wahrscheinlich nicht im beipackzettelchen stand. meinst du wenn ich jetzt lese bin ich weniger schwanger? ich sagte doch, ich habe keine genaue analyse wie es denn nun passiert ist und was nach all den jahren dann wohl falsch gelaufen ist. ich nehme die pille ja nicht erst seit gestern und vorher war ich nie schwanger. jetzt bin ich es mit 37 super.

Dann freu dich doch
mein gott anscheinend wird das dein erstes und letztes kind sein. warscheinlich wars schicksal keine ahnugn was ich dir sagen soll.a ber ein kind ist was schönes, du musst dein leben nciht ändern du darfst es aber teilen.egal ob alleinerziehund oder nicht ich denke du kannst für dein kind sorgen. du hattest sex und jetzt ein geschenk. eine erinnerung an die zeit eine lebende erinnerung die dir viel freude viel neues bringen wird. freu dich doch das ist deine letzte chance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 21:10

Alsooooo......
ich war vor einigen Jahren in einer ähnlichen Situation.
Ich war schwanger von meiner Affäre....
Ich war mitten im Studium - ehrlichgesagt verstehe ich das Problem mit "ich kann mir kein Kind leisten" in so einem Fall noch eher als bei dir..
Wenn du schon einen so guten Job hast, dass du aufsteigen kannst, denke ich, wirst du das mit einem Kind auch noch hinbekommen - bzw. GERADE DANN - wenn jetzt nicht, wann denn dann??? Wußtest du, dass es ganz symptomatisch für erfolgreiche Frauen ist (gerade für ERFOLGREICHE!!), dass sie immer meinen "jetzt passt das Kind noch nicht"...?? Und dabei verpassen sie den richtigen Zeitpunkt - denn der Zeitpunkt ist immer richtig!
Zumal - ganz ehrlich - ich weiß ja nicht, wie du verhütet hast, aber wenn du schon kein Kind willst - und zwar auf keinen FALL - dann ist es das mindeste, dass du zuverlässig mit PILLE verhütest anstatt mit Kondomen oder irgendeinem anderen unsicheren Zeug. Das war mehr als Verantwortungslos. Und das Kind in dir soll diese nachlässigkeit büßen- ne!

Ich kann dir nur raten, von einer Abtreibung abzusehen. Ich denke, du würdest es bereuen...'Ich kenne einige Frauen, die meinten, sie müssten abtreiben und hinterher nicht damit klarkamen...und es bereut haben...Sie meinten "wenn ich gewußt hätte, dass das Kind zu dem Zeitpunkt schon ärmchen, beinchen und einen Herzschlag hatte - ich hätte es NIE übers Herz gebracht" - bereite dich, wenn du meinst, keinen anderen Ausweg zu kennen - darauf vor, und schau dir genau an, was du da tust!!! Und zwar, indem du dir anschaust, welchen Entwicklungsstand das Kind zum Zeitpunkt einer potentiellen Abtreibung bereits hat!!! Wenn du es dann immer noch kannst/möchtest, dann sieh zu, dass du dir Gott verdammt nochmal die Pille verschreiben läßt! Kann doch nicht möglich sein, dass eine Frau, die mitten im Leben steht, zu blöd zum Verhüten ist, oder?

Abgesehen davon schließt dein "Nichtbeziehungswunsch" das Kind nicht aus. Ein Kind kann man auch bekommen, wenn man mit dem Vater keine Beziehung hat...
Ach ja, es gibt ja auch noch Adoption...wieso sollte dieses kleine Lebewesen deine Nachlässigkeit büßen müssen??? Vielleicht würde der Vater es auch alleine Aufziehen??? Finde ANDERE Lösungen und lehne dich nicht auf der pseudo-einzigen "Lösung" Abtreibung aus, weil es das bequemste ist...
Mein Kind habe ich damals übrigens verloren... Aber ich hätte es bekommen....und ich war lange Zeit sehr traurig darüber..und das, obwohl es "freiwillig" gegangen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 21:12
In Antwort auf cherry_12536297

Hallo
Ich habe jetzt nur ein paar Antworten auf deinen Post gelesen und wollte dann einfach nicht mehr. Lass dich von den Leuten nicht fertig machen! Du bist mit einem Problem hier her gekommen und es geht dir ohnehin schon nicht gut, also nimm dir bitte einfach nicht zu Herzen was dir da an den Kopf geknallt wird!!!

Meiner Meinung nach ist es ganz alleine deine Entscheidung ob du dieses Kind bekommen möchtest oder nicht. Natürlich solltest du ihn in deine Überlegungen einweihen, aber erst wenn du weißt was du möchtest. Zieh dich erst Mal ein bisschen zurück und denk darüber nach was du möchtest. Und wenn du das weißt such nochmals das Gespräch. Und wenn du dir mit ihm keine Beziehung vorstellen kannst musst du ihm das auch in aller Deutlichkeit sagen. Sei einfach total ehrlich zu ihm - auch wenn es ihn vielleicht treffen könnte. Du kannst ihn ja auch einfach deinen Thread lesesn lassen. Ich finde das war schon sehr ehrlich und hat deine Emotionen gut rüber gebracht!
Wie gesagt, nimm dir einfach die Zeit in Ruhe zu überlegen was du willst und dann einen Schritt nach dem anderen.

Alles Liebe für dich!!!

@krebsal
DAS ist je eben das Problem, dass alleine die Frau entscheiden "darf"/muss. Es ist auch sein Kind!!!!!! Wieso also sollte nur ein Elternteil ob des "Verbleibes" des Kindes entscheiden dürfen?
Ich finde, dass diesbezüglich die Gesetzeslage geändert werden sollte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 21:17
In Antwort auf martta_12084175

Dann freu dich doch
mein gott anscheinend wird das dein erstes und letztes kind sein. warscheinlich wars schicksal keine ahnugn was ich dir sagen soll.a ber ein kind ist was schönes, du musst dein leben nciht ändern du darfst es aber teilen.egal ob alleinerziehund oder nicht ich denke du kannst für dein kind sorgen. du hattest sex und jetzt ein geschenk. eine erinnerung an die zeit eine lebende erinnerung die dir viel freude viel neues bringen wird. freu dich doch das ist deine letzte chance

Ach ja, das hab ich vergessen
wenn ein Kind trotz Verhütung kommt, denke ich, ist das immer Schicksal und es soll so sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 10:03

Herzchen
es geht hier nicht um "das ist mein Körper" sondern da ist UNSER Kind drin!! Ein Lebewesen!
Sie hat die Möglichkeit, vorher zu Verhüten, wenn sie ihren Körper nicht "belasten" möchte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 10:04
In Antwort auf amanda_12058342

Wenn du das Kind nicht willst...
...solltest du es auch nicht bekommen. Das wäre dem Kind gegenüber nicht fair.

Erkläre es deiner "Affäre", so wie du es uns erklärt hast, warum du aktuell keine Kinder möchtest. Es ist Dein Körper. Du musst ihm ja nicht sagen, dass du es nicht mit IHM willst...er wird eventuell kurz enttäuscht sein, aber immerhin ist es ganz allein deine Entscheidung...

Hä? Das wäre dem Kind gegenüber nicht fair?
eine Abtreibung ist es aber, ja? Manchmal muss man sich echt fragen, ob man euch ins Hirn geschissen hat, bei so viel Müll, den ihr da schreibt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 10:05
In Antwort auf iabha_12835370

Eigentlich weiß er das ja alles,
ich meine wir haben es ja schließlich beide so gewollt. mit seiner euphorie bezüglich des kindes habe ich ja auch nicht gerechnet. alles was ich will ist, ihn nicht zu sehr zu verletzen, wenn ich ihm sage, dass ich das kind unmöglich behalten kann. ich wäre auch weiter gerne mit ihm zusammen, es war ja auch alles schön - bis jetzt jedenfalls.

"wenn ich ihm sage, dass ich das kind unmöglich behalten kann"
Herzchen - das ist so verantwortungslos! Du bist 37, WENN jemand ein Kind behalten kann, dann DU! Wenn eine 13jährige, die Vergewaltigt wurde, sowas sagt, klingt das glaubwürdig, bei dir klingt es - und das ist es ganz klar - nach einer Ausrede, die schlechter nicht sein kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 10:11
In Antwort auf iabha_12835370

Mir ist nicht egal was du sagst,
weil du mich hier verurteilst ohne das du mich kennst. es gibt umstände in die gehört kein kind, auch wenn du das nicht sehen willst oder kannst. ob das bei mir so sein wird entscheide ich noch, dass habe ich noch nicht getan. aber ich habe das recht das zu entscheiden, ob dir das passt oder nicht. ich habe das hier rein geschrieben und nicht in das schwangerforum, weil mein problem ja mit unter auch mit meiner beziehung zusammen hängt und weil ich gesehen habe, dass in diesem forum der zulauf am größten ist.

@elvira
es gibt umstände in die gehört kein kind, auch wenn du das nicht sehen willst - ich habe es ja nun shcon öfter gesagt - diese Umstände sind aber vollkommen anders gelagert als deine.
Bei dir ist es die pure Unlust und Bequemlichkeit. Ein Kind in deinen Umständen wäre SEHR GUT machbar!!!!!!!!!
Steh doch zu deiner Verantwortung, anstatt sie "absaugen" zu lassen!
Dein Problem hängt nicht mit der Beziehung zusammen. Das ist eine willommene Ausrede.
Sorry, ich war damals 23, Studentin, schwanger von meiner Affäre, die noch dazu 600 Kilometer entfernt wohnte und hätte es auch hinbekommen - weil ich den Willen hatte und mit nicht gedrückt habe!
Und bezüglich deines "Rechtes" das Kind abzutreiben sei dir noch eines gesagt:
Du hast zwar vom Gesetz her das Recht, aber dein Bauch sagt dir in wirklichkeit was anderes..und dieses nagend schlechte Gewissen willst du verabsolutiert bekommen durch nette, verstehende Zuschriften hier...gibts doch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 15:59
In Antwort auf judyta_12533972

@krebsal
DAS ist je eben das Problem, dass alleine die Frau entscheiden "darf"/muss. Es ist auch sein Kind!!!!!! Wieso also sollte nur ein Elternteil ob des "Verbleibes" des Kindes entscheiden dürfen?
Ich finde, dass diesbezüglich die Gesetzeslage geändert werden sollte!

Dann bezieh ihn in die Entscheidung mit ein.
Wenn du sagst du kannst oder willst das nicht alleine entscheiden, dann bezieh ihn einfach in deine Überlegungen ein. Sag es ihm einfach so wie es ist. Wenn du ihm deine Gründe und Gedankengänge erklärst und er dir seine kommt ihr ja vielleicht auch gemeinsam zu einer Entscheidung.

Er war bei der Zeugung auch dabei und ich finde es sehr fair, dass du dir auch seine Mitsprache wünscht. Andersherum wäre es natürlich auch genauso unfair wenn du diese Bürde alleine tragen musst.

Ich hatte anfänglich das Gefühl du willst dieses Kind nicht - mittlerweilen bin ich mir da nicht mehr so sicher (kann mich natürlich mit meiner Einschätzung auch total irren). Aber im Endeffekt hast du natürlich Angst vor einer endgültigen Entscheidung, da diese ja sehr wahrscheinlich den Rest deines Lebens beeinflussen wird. Was deutlich wird, ist dass du diese Entscheidung nicht alleine treffen möchtest - und das musst du auch nicht. Vielleicht helefen ja genau eure entgegengesetzten Einstellungen zu dem richtigen Entschluss.

Solltest du irgendwelche weitergehenden Fragen haben werde ich mich auch gerne bemühen dir zu helfen. Ich bin Mutter von einem 5 Jahre alten Sohn, lebe mit dem Vater auch nicht zusammen (seit 5 Jahren) und habe eine sehr erfüllte Karriere... Man kann auch "alles" haben mit der richtigen Unterstützung (in meinem Fall vom Vater) und einem wachen Verstand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam