Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger von einen One Night Stand

Schwanger von einen One Night Stand

22. Dezember 2005 um 21:23 Letzte Antwort: 20. Februar 2006 um 12:12

Hallo...

Ich weiß nicht mehr weiter ich muss einfach mit wenn reden und ich weiß nicht mit wenn.Ich habe so einen Scheiss gebaut ich bin meinen Freund fremd gegangen und jetzt bin ich Schwanger ich kann es meinen Freund nicht sagen.Warum hab ich das nur gemacht ich hasse mich selbst..!!!!Was kann ich bloss tun in meine Kopf schwirren 100000 Sachen herum.Ich bin fertig mit den Nerven ich muss alles in mich hineinfressen ok ich weiß selbst schuld wie kann man nicht Verhüten aber ich hab mir schon genug Schuld reingeredet.Wer hat einen Rat für mich ..!!!!

Lg

Mehr lesen

22. Dezember 2005 um 22:27

Also mein Rat ist
...zuerst einmal klären, ob du das Kind bekommen möchtest oder nicht.

Falls du das Kind bekommen willst musst du das deinem Freund beichten und hoffen, dass evtl. er der Vater ist.
Falls du es nicht behalten möchtest, musst du es ihm nicht zwingend sagen, aber ich würde dir raten auf jeden Fall mit einer Vertrauensperson zu sprechen, die dich auch auf dem Weg der Abtreibung begleitet und mit der du reden kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2006 um 2:54

Situation
Ich kann dich gut verstehen. Das ist wirklich eine Situation an die du durch das Kind ein Leben lang erinnert wirst. Du solltest dir aber auf keinen Fall dein ganzes Leben lang Vorwürfe dafür machen. Damit würdest du dir selbst, und auch den Menschen die dich lieben, schaden. Und das wäre falsch.

Bist du dir sicher das du von dem ONS schwanger bist, oder kann auch dein Freund der Vater sein? Deinem Freund ein Kuckuckskind unterzuschieben, das wäre falsch.

Es ist für dich sicher eine sehr schwere Entscheidung, aber wenn du das Kind bekommen willst, und wenn es sein kann das du von einem anderen Mann schwanger bist, dann solltest du es deinen Freund sagen. Bringe es ihm aber möglichst behutsam bei.

Ich kann jetzt nicht für deinen Freund sprechen, aber wenn du meine Freundin wärst, dann würde ich es wissen wollen. Ich bin in solchen Dingen sehr tolerant und verständnisvoll. Wenn du meine Freundin wärst, dann würde ich mit dir zusammen bleiben. Ich würde dem Kind dennoch wie ein Vater sein, auch wenn es nicht mein eigenes ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2006 um 12:12

Und ewig grüsst das Murmeltier - stefan 7777, Du nervst!!!!!

Es reicht, wenn du alte Beiträge liest,
du musst sie nicht noch mal hochziehen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook