Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Schwanger von Date

Letzte Nachricht: 15:18
A
aya1501
07.12.23 um 15:42

Hallo,
ich habe gestern erfahren dass ich Schwanger bin von einem Mann den ich seit August kennenlerne. Die Pille danach hat nicht gewirkt, diese habe ich noch am gleichen Tag eingenommen gehabt. 

zu mir:
Ich bin 28 Jahre und habe mir immer Kinder gewünscht, allerdings natürlich nicht auf diesen Weg. Für mich steht eigentlich fest, dass ich das Kind sehr gerne  behalten möchte, wenn ich von ihm Unterstützung bekomme und er dahinter steht. 

zu ihm:
er ist 35 Jahre, momentan in Scheidung. Der Trennungsgrund war das er gerne Kinder mit seiner Frau gehabt hätte, sie aber nicht wollte. Sie war schwanger und hat es abtreiben lassen. Das ist jetzt alles ca. 6 Monate her.

zu uns:
wir lassen es ganz langsam angehen, ich wollte ihm viel Zeit lassen. Da er gesagt hat er findet mich toll und kann sich auch mehr vorstellen, braucht aber noch. Die letzten Wochen hat er sich immer mehr geöffnet. Ja und jetzt kam diese Panne. Wir haben gar nicht verhütet, weil ich dachte mein Eisprung hat noch eine Woche. Ich weiß ziemlich blöd. 

Wie sage ich es ihm? Was nenne ich als Anlass zum Treffen? 

Habe natürlich Angst, dass es ihn total triggert mit seiner Vorgeschichte und er sich aus dem Staub macht. Ich kann mir nicht beistellen dass er es toll findet...

Mehr lesen

U
user532272307
07.12.23 um 16:51

Tja das ist jetzt doof gelaufen. Sollte man aber wissen dass man schwanger werden kann, wenn man nicht verhütet. 

Wusste er denn, dass ihr nicht verhütet? Wenn er das genauso in Kauf genommen hat wie du, dann einfach frei raus erzählen. Dann siehst du wie er reagiert. Ändern kannst du es nun eh nicht. Und vielleicht hat er es ja auch ein bisschen mit Absicht gemacht...

Gefällt mir

L
linea
08.12.23 um 7:56

Lad ihn am Wochenende ein und redet drüber.
Wieso sollte er verschwinden? Du schreibst ja, er will Kinder, das es nun so schnell geht naja, blöd gelaufen.
Das du die Pille danach genommen hast weiss er?
Und als Mann mit 35 sollte man vomr Sex mal über das Thema Verhütung reden, er ist alt genug.

Gefällt mir

det92
det92
08.12.23 um 10:06

Unterstützen muss er dich. Das ist gesetzlich klar geregelt ! Meiner Info nach, mindestens bis die erste Berufsausbildung des Kindes beendet ist. Die Frage nach dem ob stellt sich also nicht...

Aber ich würde es mir gut überlegen aus folgenden anderen Gründen:

1) Für den Vater meiner Kinder wäre mir als Frau Folgendes nicht komplett unwichtig: Intelligenz, Weitsicht und Verantwortungsbewusstsein. Auch in emotionalen Ausnahmesituationen.

Ich finde es nicht abwegig, einem Mann, der auf Kondome komplett verzichtet in lockeren Spaßbeziehungen, derartige Eigenschaften abzusprechen.

2) Ein Kind kann sich nicht aussuchen in welche Situation es hineingeboren wird. Du liebst den Mann. Aber bei ihm bist dir ja selbst nicht ganz sicher. Gefühle kann man nicht erzwingen. Übernahme von Verantwortung hin oder her. Kinder spüren so etwas. Vor allem später...

3) Die Situation wäre ohne Scheidung kompliziert, aber handelbar. So ist aber das Risiko maximiert. Denke an dir Verantwortung gegenüber dem Kind.
 

Gefällt mir

Anzeige
L
lissy1208
08.12.23 um 13:05

Ehrlich gesagt verstehe ich überhaupt nicht, wie man in dee heutigen Zeit ungeplant schwanger werden kann. Es gibt so viele Verhütungsmittel (Pille danach würde ich jetzt nicht dazu zählen, ist m.M. nach nur eine Notlösung), es ist kein Problem, an die zu kommen.. Vor 50 Jahren sah das noch ganz anders aus. 

Nichtdestotrotz: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Du wolltest immer Kinder, bist jetzt schwanger. An Deiner Stelle würde ich das Kind auf alle Fälle behalten, sonst wirst Du ihm wahrscheinlich Dein Leben lang nachtrauern und Dir Vorwürfe machen. Aber ich denk mal, so wie Du schreibst, ist Abtreibung eh keine Überlegung für Dich😉

Sprich mit Deinem Freund sobald wie möglich drüber. Sicher, er hat auch einen Kinderwunsch. Aber ob er sich jetzt in der Situation, so kurz nach der Trennung von seiner Frau, sich so richtig über die Schwangerschaft von Dir freuen kann, steht auf einem anderen Blatt .. Das wird schon eine Bewährungsprobe für eure noch junge Beziehung werden.

Erkundige Dich, welche Hilfen Du bekommen kannst. Gibt ja Schwangerschaftsberatungen. Wissen Deine Eltern Bescheid? Die werden Dir sicher auch Ihre Hilfe anbieten - Babysitten oder so. Obwohl ich da evtl noch warten würde bis zur 10./11. Woche.

Dein Freund muss ja so und so seinen finanziellen Pflichten (Alimente) nachkommen - auch wenn eure Beziehung nicht hält. Von daher würde ich die Entscheidung, ob Du das Kind behältst, nicht von seiner darüber hinaus gehenden Unterstützung abhängig machen. 

Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Schwangerschaft und dass eure Beziehung ebenso wächst und gedeiht wie das Baby!





 

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
holzmichel
11.12.23 um 14:37

Du solltest da in erster Line für dich entscheiden, das Risiko seit ihr ja beide eingegangen oder?

Auf eine so kurze Beziehung zu setzten und dir von ihm allzu viel zu erhoffen ist glaube ich der Falsche Weg.
Natürlich kann es mit ihm gut gehen, aber wer weiß das schon.
Es ist dein Kind und dein Beziehungsstatus sollte doch noch nicht über das Leben deines Kindes entscheiden, oder?

Sag es ihm zeitnah und du wirst sehen wie er reagiert. 

1 -Gefällt mir

A
aya1501
13.12.23 um 10:09
In Antwort auf linea

Lad ihn am Wochenende ein und redet drüber.
Wieso sollte er verschwinden? Du schreibst ja, er will Kinder, das es nun so schnell geht naja, blöd gelaufen.
Das du die Pille danach genommen hast weiss er?
Und als Mann mit 35 sollte man vomr Sex mal über das Thema Verhütung reden, er ist alt genug.

Nein, dass mit der Pille danach habe ich ihm nicht gesagt gehabt. Dachte ja damit sei dann alles fein. Ich benutze ein Zyklus App und habe am nächsten morgen dann gesehen dass es kritisch werden könnte. 

 

Gefällt mir

Anzeige
U
user532272307
15:18
In Antwort auf aya1501

Nein, dass mit der Pille danach habe ich ihm nicht gesagt gehabt. Dachte ja damit sei dann alles fein. Ich benutze ein Zyklus App und habe am nächsten morgen dann gesehen dass es kritisch werden könnte. 

 

Dann wäre es vielleicht aber fair gewesen dem Mann überhaupt Mal zu erzählen, dass ihr nicht verhütet. So eine App ist nämlich kein Verhütungsmittel. 
allerdings ist er ja auch selbst schuld wenn er nicht selbst die Verhütung in die Hand nimmt. Und trotzdem würde ich als Mann dann das weite suchen 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige