Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger vom Ex...

Schwanger vom Ex...

20. August 2007 um 13:31 Letzte Antwort: 21. August 2007 um 0:07

Hallo!

Ich bin neu hier... und verzweifelt auf der Suche nach Ratschlägen!
Es geht um folgendes...

Vor ca. 8 Wochen habe ich mich von meinem Freund getrennt, da ich mich in jemand anders verliebt habe. Unsere Beziehung war ohnehin kurz vor dem Ende, und es war nur noch eine Frage der Zeit.
Ich bin nun mit dem anderen Mann zusammen und soweit man das nach dieser kurzen Zeit bereits sagen kann, ist und wird es eine glückliche Beziehung.

Gestern habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. In der 19. Woche... Das Kind ist definitiv von meinem Ex- Freund und ich habe ehrlich gesagt Angst, es ihm und vor allem meinem neuen Partner zu sagen.
Wir sind ja wir gesagt erst sein knapp 6 Wochen ein Paar und ich denke, es ist nicht sonderlich fördernd, wenn ich ihm nun mitteile, dass ich ein Kind von meinem Ex- Freund erwarte, von dem ich mich im Streit getrennt habe...

War von euch schonmal jemand in einer solchen Situatin? Ich brauche dringend Rat... und gute Tipps!

Danke!!

Mehr lesen

20. August 2007 um 13:39

Ähem!
Du hast Dich vor acht Wochen getrennt und bist in der 19. Woche. Sex hattet Ihr also noch und Du willst mir nun erklären, daß Du die 19 Wochen nichts davon gemerkt hast?

Wenn ich der neue Partner wäre, würde ich vermutlich die Flucht ergreifen. Nach so kurzer Zeit so eine Botschaft zu bekommen ist nicht so wirklich Nett.

Aber nun gut, Du hast das Kind unter Deinem Herzen und das kann ja nichts für Deine Situation. Ich würde versuchen es ihm beizubringen, oder Du jubelst es ihm unter als sein Kind, was nicht gerade die feine Englische wäre.

Willst Du es denn behalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:44
In Antwort auf lennox_11931420

Ähem!
Du hast Dich vor acht Wochen getrennt und bist in der 19. Woche. Sex hattet Ihr also noch und Du willst mir nun erklären, daß Du die 19 Wochen nichts davon gemerkt hast?

Wenn ich der neue Partner wäre, würde ich vermutlich die Flucht ergreifen. Nach so kurzer Zeit so eine Botschaft zu bekommen ist nicht so wirklich Nett.

Aber nun gut, Du hast das Kind unter Deinem Herzen und das kann ja nichts für Deine Situation. Ich würde versuchen es ihm beizubringen, oder Du jubelst es ihm unter als sein Kind, was nicht gerade die feine Englische wäre.

Willst Du es denn behalten?

...
Nein, ich habe nichts bemerkt! Ich habe weiterhin meine Periode bekommen und auch keine Anzeichen wie z.B. Morgenübelkeit oder sowas. Auch zugenommen habe ich nicht.
Erst als meine Freundin meinte, ich solle bitte mal einen Test machen, weil ich irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:46
In Antwort auf lennox_11931420

Ähem!
Du hast Dich vor acht Wochen getrennt und bist in der 19. Woche. Sex hattet Ihr also noch und Du willst mir nun erklären, daß Du die 19 Wochen nichts davon gemerkt hast?

Wenn ich der neue Partner wäre, würde ich vermutlich die Flucht ergreifen. Nach so kurzer Zeit so eine Botschaft zu bekommen ist nicht so wirklich Nett.

Aber nun gut, Du hast das Kind unter Deinem Herzen und das kann ja nichts für Deine Situation. Ich würde versuchen es ihm beizubringen, oder Du jubelst es ihm unter als sein Kind, was nicht gerade die feine Englische wäre.

Willst Du es denn behalten?

...
Nein, ich habe nichts bemerkt! Ich habe weiterhin meine Periode bekommen und auch keine Anzeichen wie z.B. Morgenübelkeit oder sowas. Auch zugenommen habe ich nicht. Und zu rechnen war damit eigentlich nicht, weil ich immer regelmäßig die Pille genommen habe!
Erst als meine Freundin meinte, ich solle bitte mal einen Test machen, weil ich irgendwie "schwanger" rüberkame...hab ich halt getestet und das war positiv...

Das Kind will ich behalten, auf jeden Fall. Ich denke, "Mama hat aber den Papa nicht mehr lieb" ist kein ausreichender Grund für eine Abtreibung...
Und meinem neuen Freund das Kind unterschieben.... ?? Nee, das würde ja eh nicht hinhauen, darüber hinaus wäre das echt mies!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:47
In Antwort auf lennox_11931420

Ähem!
Du hast Dich vor acht Wochen getrennt und bist in der 19. Woche. Sex hattet Ihr also noch und Du willst mir nun erklären, daß Du die 19 Wochen nichts davon gemerkt hast?

Wenn ich der neue Partner wäre, würde ich vermutlich die Flucht ergreifen. Nach so kurzer Zeit so eine Botschaft zu bekommen ist nicht so wirklich Nett.

Aber nun gut, Du hast das Kind unter Deinem Herzen und das kann ja nichts für Deine Situation. Ich würde versuchen es ihm beizubringen, oder Du jubelst es ihm unter als sein Kind, was nicht gerade die feine Englische wäre.

Willst Du es denn behalten?

Es gibt Frauen, die ....
... mit dem Verdacht auf eine Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gegangen sind und mit Kind nach Hause gekommen sind. Also mach sie mal hier nicht so fertig, wegen des Nicht-merkesn!
Und ein Arbeitskollege hatte noch einen Tag bevor sie die Beziehung beendet hat, Sex mit ihr gehabt.

Kind dem Neuen unterjubeln? Toller Rat..... *kopfschüttel*


Mein Rat ist auch Ehrlichkeit. Beiden gegenüber. Der werdende Vater muss es erfahren! Und bei Neue wird es eh irgendwann merken.
Auch wenn die Beziehung nach 6 Wochen noch nicht gefestigt sein kann, könnte er es probieren....

Drücke Dir die Daumen,
Pluster


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:48
In Antwort auf an0N_1233854399z

...
Nein, ich habe nichts bemerkt! Ich habe weiterhin meine Periode bekommen und auch keine Anzeichen wie z.B. Morgenübelkeit oder sowas. Auch zugenommen habe ich nicht.
Erst als meine Freundin meinte, ich solle bitte mal einen Test machen, weil ich irgendwie

Das da oben drüber
ist leider nur der halbe text keine ahung, was ich da gemacht habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:56

Da du
schon in der 19. woche bist, wirst du dich für das kind entscheiden. abtreiben darf man nur bis zur 12. woche ( spreche aus eigener erfahrung, bin nicht stolz drauf ).

unterjubeln ist das letzte was es überhaupt gibt. wenn dein neuer freund rechnen kann, weiß er spätestens wenn das kind geboren wird, dass es nicht von ihm ist. spätestens dann wird er dich verlassen, weil du ihn über mehrere monate belogen hast.

bitte, sei ehrlich zu dir selbst. es ist ne ganz dumme situation. aber du bekommst ein kind. und das ist etwas wundervolles. rede mit deinem freund darüber. vielleicht ist er sogar bereit für euch zu sorgen und wenn nicht, dann solltest du ihm das nicht übel nehmen. es ist schwer. aber nur du alleine drehst an dem rad deiner /eurer zukunft.

tu das richtige für dich und dein kind. hör auf dein herz. rede mit beiden männern. einen rat kann ich dir leider nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 13:58

Ja ja...
Wieder einer dieser unerklärlichen Fälle von unbefleckter empfängnis. Sorry, ist wirklich für sie eine schlimme Situation, aber ich weiß nicht warum ich diese Geschichten von nichts merken und immer Pille genommen nie so recht glauben will...

Nix für Ungut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 22:43

Hallo,
du bist mit einer harten aber schönen Wahrheit konfrontiert worden. In 21 Wochen bekommst du ein Kind und das ist etwas wundervolles und ein Geschenk. Alle anderen müssen nun diese Wahrheit erfahren. Dein Neuer wird dir vielleicht nicht gleich um den Hals fallen, aber es besteht dennoch die Chance, dass er bei "euch" bleibt und so viel Liebe hat, dass
es für euch beide reicht. Dein Ex ist der Vater und muß dafür bezahlen. Das kann ja Not-
falls durch einen Test festgestellt werden. Ich wurde vor 24 Jahren auch Mutter. Keiner wollte das Kind zunächst, außer ich. Vater
am selben Tag ausgezogen, Mutter wollte die
Abtreibung. Als das Kind auf der Welt war,
wollten sie davon nichts mehr wissen dann war es "Ihr" Kind. Ich mußte diesen Menschen noch ein paarmal sagen,dass genau diese süße Kind nach ihrem Willen nicht am Leben sein sollte. Ich habe es keine Stunde bereut, ich liebe meinen Sohn von ganzem Herzen, wollte ihn nie missen. Habe später noch ein Kind verloren in der Schwangerschaft. Er ist also mein einziges Kind geblieben. Wenn du dein
KInd im Arm hältst weißt du wovon ich spreche. Sei stark. Ich wünsche dir viel Kraft und Verständnis in deiner Umgebung.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2007 um 23:14

Gratulation,Biancaa22
schön, dass es sowas auch gibt.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2007 um 0:07

Schwangerschaftstest
Hi, wenn ich dein Neuer wäre, würde ich mit dir schluss machen. Zu viel Stress.

Als dein Ex würde ich sofort einen Vaterschaftstest verlangen.

An deiner Stelle würde ich mich fragen ob ich nicht zu blöde zum Kinderkriegen wäre.

Vielleicht solltest du es zur Adoption freigeben. Das Kind hätte zumindest ein besseres Leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper