Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger und wie geht es mit ihm und mir weiter??

Schwanger und wie geht es mit ihm und mir weiter??

15. August 2003 um 23:14 Letzte Antwort: 17. August 2003 um 11:08

Ich bin 24 Jahre alt, im 6. Monat schwanger, noch 14 Wochen und men Kind soll auf die Welt kommen.
Mit dem Vater des KIndes war ich nie richtig zusammen.Wir kennen uns jetzt seit ca 14 Monaten,haben uns am Anfang getroffen wenn`s gepaßt hat,hatten viel Spaß zusammen,sind miteinander ins Bett gegangen und trotzdem konnte jeder machen was er wollte.Zu Anfang war ich noch in einer festen Beziehung,die schon am krieseln war und der Typ und ich haben uns dann sehr schnell getrennt. Vor nem guten Jahr habe ich im betrunkenen Zustand dem Vater meines Kindes (D.) erzählt das ich mich in ihn verliebt hätte,am nächsten Morgen wußte ich nichts mehr davon und er ist mir auf einmal aus demWeg gegangen.Nach 3 Wochen habe ich ihn gefragt was das soll,er hat mir von meinem "Geständnis" erzählt,wollte mir angeblich nicht weh tun,aber es gab noch eine andere und er wußte nicht ob er eine Beziehung will und wenn ja ob mit ihr oder mir.Wir hatten daraufhin gute 4 - 6 Wochen überhaupot keinen Kontakt.Dann kam er wieder an,wir haben uns besser verstanden als je zuvor und zwischen uns wurde alles enger,intensiver.Heiligabend hat er mich mit zu seiner Mutter genommen.Im Februar waren sind wir nach Ägypten in den Urlaub geflogen.Obwohl nie die Rede von einer Beziehung war dachte ich doch das wir mittlerweile eine hätten. Wir kamen aus Ägypten wieder und meine Regel blieb aus.Ich habe einen Test gemacht,bin zum Arzt gegangen,das Ergebnis war eindeutig:SCHWANGER!Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen.Mein erster Gedanke war ABtreibung.Ein paar Tage später habe ich D. erzählt das ich von ihm schwanger sei,er war erstaunt,geschockt,brauchte ein wenig Zeit.D. wird jetzt 33,er hat mir dann immer wieder gesagt das er ja eigentlich alt genug wäre um Vater zu werden,definitv eine Antwort ob wir das Kind bekommen wollen oder nicht hat er mir nie gegeben.Also binich davon ausgegangen das er es auch will.Ich war in der 15. Woche schwanger,als ich anfing mir Gedanken zu machen,ob er wohl noch andere Frauen neben mir hätte,habe ihn drauf angesprochen,erst hat er`s abgestritten,dann hat er gesagt das er ab und an in Swinger_Clubs ginge.Mittlerweile weiß ich das er auch so nochneben her Frauen hat.Ich hatte seit November keinen anderen Mann mehr.Er hat mir das zu Beginn der Schwangerschaft nicht gesagt weil er mir nichtz weh tun wollte.Jetzt lebe ich in einem ständigen Zwiespalt kann nicht mit ihm und will nicht ohne ihn.Er erkannt das Kind als seins an,sagt das das Kind und ich ihm wichtig sind,auch wenn ich nicht seine große Liebe bin und trotzdem ist ermehr mit alleren anderen Menschen beschäftigt und unterwegs.Wir wohnen nicht in der selben Stadt, zwischen uns liegen ca 200 km und wir arbetien beide im Schichtdienst aber früher hat ihn das auch nicht gestört,da ist er auch für eine Nacht zu mir gekommen.
Fühle mich mit der ganzen SItuation einfach überfordert und total hilflos,vielleicht hat jemand einen TIp für mich??

Mehr lesen

16. August 2003 um 12:54

Also..
So wie ich das sehe, will er sich nicht festlegen und nicht binden .Auch nicht jezt wo euer Kind unterwegs ist.Hatte er doch nun 6 !!!Monate Zeit dir seine Gefühle zu zeigen oder dir klare Anworten zu geben.
Ich glaube er hält sich gerne daraus.Hat dich und nebenher noch Andere.Wahrscheinlich will er das auch so ,sich nicht binden ,sonst hätte er in all den vergangenen Monaten anders reagiert.
Du hast von ihm nichts zu erwarten und so wenig Zeit er für dich hat so wird es später auch mit dem Kind sein.Er kann sich nicht entscheiden.Aber darauf würde ich bestehen.Sag ihm was du dir vostellst mit ihm und dem Kind.Er soll dich nicht länger hinhalten und sich entlich äüssern.Wenn du und das Baby für ihn wichtig sind dann soll er auch so handeln und dich nicht in der Luft hängen lassen.
Und du musst an dich und das Baby denken.Das hin und her ist nicht gut in deinem Zustand.Konzentrier dich auf dein Baby, freu dich auf die Zeit mit ihm .
Gewinne Abstand auch wenn es schwer wird .Aber du hast ein eigenes Leben und musst dich nicht nach den Wünschen eines Mannes richten.Der an dich denkt nur wenn es ihm past.Auf solche Männer kann man doch verzichten.
Lieben Gruß Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2003 um 10:48
In Antwort auf jasmin_12079308

Also..
So wie ich das sehe, will er sich nicht festlegen und nicht binden .Auch nicht jezt wo euer Kind unterwegs ist.Hatte er doch nun 6 !!!Monate Zeit dir seine Gefühle zu zeigen oder dir klare Anworten zu geben.
Ich glaube er hält sich gerne daraus.Hat dich und nebenher noch Andere.Wahrscheinlich will er das auch so ,sich nicht binden ,sonst hätte er in all den vergangenen Monaten anders reagiert.
Du hast von ihm nichts zu erwarten und so wenig Zeit er für dich hat so wird es später auch mit dem Kind sein.Er kann sich nicht entscheiden.Aber darauf würde ich bestehen.Sag ihm was du dir vostellst mit ihm und dem Kind.Er soll dich nicht länger hinhalten und sich entlich äüssern.Wenn du und das Baby für ihn wichtig sind dann soll er auch so handeln und dich nicht in der Luft hängen lassen.
Und du musst an dich und das Baby denken.Das hin und her ist nicht gut in deinem Zustand.Konzentrier dich auf dein Baby, freu dich auf die Zeit mit ihm .
Gewinne Abstand auch wenn es schwer wird .Aber du hast ein eigenes Leben und musst dich nicht nach den Wünschen eines Mannes richten.Der an dich denkt nur wenn es ihm past.Auf solche Männer kann man doch verzichten.
Lieben Gruß Mamelick

Hab viel nachgedacht
am Wochenende.Er hat mit seinen Kumpels ein Rollertreffen veranstaltet und waar nicht in der Lage auf dem Weg dahin wenigstens nochmal für ne Stunde vorbei zu kommen.War sehr enttäuscht,jetzt hat er sich seit Freitag nicht mehr gemeldet.In 2 Tagen hat er Geburtstag und ich bin am überlgegen ob ich wirklich hinfahren soll.Im großen und gnazen wird es wohl wirklich das beste sein wenn ich mich einfach an den Gedanken gewöhne unser Kind alleine zu kriegen.
Danke!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2003 um 11:08
In Antwort auf an0N_1264120299z

Hab viel nachgedacht
am Wochenende.Er hat mit seinen Kumpels ein Rollertreffen veranstaltet und waar nicht in der Lage auf dem Weg dahin wenigstens nochmal für ne Stunde vorbei zu kommen.War sehr enttäuscht,jetzt hat er sich seit Freitag nicht mehr gemeldet.In 2 Tagen hat er Geburtstag und ich bin am überlgegen ob ich wirklich hinfahren soll.Im großen und gnazen wird es wohl wirklich das beste sein wenn ich mich einfach an den Gedanken gewöhne unser Kind alleine zu kriegen.
Danke!!

Hallo rotlocke
Ich würde zu seinem Geburtstag auch nicht hinfahren.200 km? War doch richtig oder ?
Wenn er in deiner Nähe ist und schaut nicht mal kurz vorbei.Was soll man von so einem Mann halten?
Denk an dich und das Baby.Aber zahlen sollte er für sein Kind.Ich kenne mich da nicht aus aber erkundige dich .Er muss Unterhalt fürs Kind zahlen.
Du wirst ja sicher in Erziehungsurlaub gehen und da braucht man jeden Euro.
Viel Glück Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram