Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger und nun

Schwanger und nun

4. Dezember 2011 um 8:22

hallo Ihr lieben
ich weiss nicht was ich tun soll!
alles fing an bei facbook,dort lernte ich stephan kennen 12.01.2011..
ich hatte nicht vor mich zu verlieben,war ja immer meister darin mich zu verdrücken. vor der liebe und vor Mänlichen kontakt hatte ich immer Angst.dann passierte es! er stand vor mir und plötzlich! ich hatte keine Angst mehr, er durfte sogar mein Gesicht streicheln.ich liess alles zu,einfach so.
er verliebte sich auch Stephan war, ist verheiratet.
es war die hölle die wir beide durchgemacht haben im Mai teilte er seiner frau mit das er sich verliebt hat.
und dann ging es richtig los, terror.... sie wollte ihn nicht aufgeben, kann ich auch verstehen, stephan fuhr nach frankreich um sich zu endtscheiden, ich bekam eine Mail in der stand, bianka ich will ein Leben mit dir. ich war so glücklich. stephan suchte uns ein haus, nah bei den kindern...
wir zogen zusammen. erster november, am 13 november fand ich durch zufall briefe von ihr an ihm, woraus hervor ging das er mit ihr noch schläft,ich verlor den boden unter den füssen..
jetzt verstand ich auch warum sie so durch gedreht ist. er stellte sie ja als krank da bei freunden und siener Mama.
er kamm von seiner geschäfts reise zurück, ich blieb ruhig,
legte ihm die briefe auf dem tisch und fragte kannst du mir das bitte erklären? er meinte nur bianka ich habe nicht mit ihr geschlafen er schor auf seine kinder. aber alles hatte plötlich eine erklärung für mich. bie facebook war noch eine frau die komisch kommentierte als ich ihn mal ansprach meinte er nur die scheint krank zu sein, ja krank sind wohl alle gewesen.nur er nicht.ich habe mich endtschieden zu gehen.
am 17.nahm ich meine möbel und zog aus.ich rief ihn an stephan ich bin weg. legte ihm meine karte hin. damit er weis er kann mich nicht mehr erreichen. über facbook teilte er mir mit bianka ich bin fassungslos....das was ihm wohl wichtig war, ist die kosmetiktasche die julia meine tochter packte und er mich frug bianka du willst doch nicht ausziehen oder?
als er mich fragte wusste ich es wirklich nicht noch nicht.
wisst ihr ich bin auch der meinung das wenn er nicht mit ihr geschlafen hätte, dann hätte er es doch geklärt oder?
tat er aber nicht... und deshalb ging ich.da ich zwischenblutungen hatte mit fürterlichen schmerzen ging ich zu meiner frauenärztin die spiralle hatte sich verschoben und ich bin schwanger???? die wurde jetzt sofort entfernt, die ärtin frug mich wollen sie das kind? ich weiss es nicht bin jetzt anfan der 10ten woche am 9.12 habe ich einen termin bei ihr und nun weiss ich nicht was ich machen soll, ich möchte stephan nicht sagen das ich schwanger bin und werde es auch nicht, aber ich weiss nicht was ich tun soll.
ich hatte mit stephan noch mal ein telefonisches gespräch, es war sehr schmerzvoll, er sagte mir das er mich so vermisst und das er mist gemacht hat mit mir, 19 jahre könnte er nicht einfach so vergessen,seine kinder! er wohnt jetzt wieder bei ihr, bianka ich bin zu den kindern zurück nicht zu ihr, was für ein unsinn!!! auf die frage hast du jetzt mit ihr geschlafen, ja habe ich, und wie war es, schön, aber sie berührt nicht meine seele, du berührst meine seele, ich glaube ja das sie nicht berreit war ihm das zu geben was ich zugelassen habe, er sie liebt, sie aber mit ihrer schreierrei alles kaputt gemacht hat, ich glaube auch ,dass die beiden jetzt zwar zusammen sind aber das auch zum scheitern verurteilt ist,ich weiss nicht liebt er mich wirklich und was passiert jetzt... mache ich mir was vor und hoffe insgeheim, ich weiss es nicht... was ich weiss ich liebe ihm aber hat das alles ein chance? bitte helft mir!!!!

Mehr lesen

11. Dezember 2011 um 9:00

Ich habe mich entschieden!!!!
ich habe mich gegen diese schwangerschaft entschieden,
am freitag hatte ich den Abruch, er weiss es nicht und wird es auch nicht erfahren, er will sich mit mir treffen!!!!
warum weiss ich nicht!!!!
soll ich zustimmen?????????????????
ich habe angst!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 12:31

Ihr seid beide Meister in Sachen Zerstörung
ich kenne wenig Frauen, die mit so einem Schritt klar kommen und ihr hattet beide die Verantwortung für das , was da entstanden ist. Es ihm nicht zu sagen, finde ich nicht richtig. Aber die Entscheidung ist ja gefallen, ich hoffe ihr findet eine Lösung .
Gruß melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 13:24
In Antwort auf melike13

Ihr seid beide Meister in Sachen Zerstörung
ich kenne wenig Frauen, die mit so einem Schritt klar kommen und ihr hattet beide die Verantwortung für das , was da entstanden ist. Es ihm nicht zu sagen, finde ich nicht richtig. Aber die Entscheidung ist ja gefallen, ich hoffe ihr findet eine Lösung .
Gruß melike

Liebe melike,
es bringt doch nicht's
ich habe schlimme jahre hinter mir.
er wusste es, ich weiss das eine schwere Zeit auf mich zu kommt. ich kann noch nicht einmal sagen warum ich es nicht sagen wollte, will. ich schäme mich so....
aber eins weiss ich! hätte er mich wirklich geliebt, er glaubt es ja es ja immer noch, dann hätte er mich nicht betrogen...
das mit ihm ist für mich vorbei... auch wenn die liebe noch da ist...weil er sagte mir mal, dass es ganz normal ist seine freundin mit der ex frau zu betrügen. ich habe es nicht getan und würde niemals betrügen... mein herz kann es nicht..
ich frage mich könntest du es verzeihen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club