Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger und jemanden kennengelernt.

Schwanger und jemanden kennengelernt.

19. Januar um 17:40 Letzte Antwort: 20. Januar um 9:07

Hallo! 

Ich bin 25 und im 5. Monat schwanger. Falls die Frage aufkommt, was mit dem Vater ist, er wollte das Baby plötzlich nicht und ging zu seiner Exfreundin zurück. Noch dazu wollte er dass ich abtreibe, was ich aber nicht wollte.

Jetzt ist es so, dass ich jemanden kennengelernt habe (Er ist 34) , ich weiss, ich sollte mich komplett auf meine Schwangerschaft konzentrieren, was ich auch mache, aber manchmal schlägt das Schicksal eben zu.

Es hat zwischen uns sofort gefunkt und es passt alles so perfekt. Aber wie erzähle ich Ihm dass ich schwanger bin? Ich weiss, ich muss es ihm sagen, aber ich habe Angst vor seiner Reaktion. Ich weiss nicht wo ich da anfangen soll und wie ich es Ihm sagen soll. Mir sieht man auch nicht an, dass ich schwanger bin, deswegen ist es Ihm auch nicht aufgefallen. Ich war immer kurz davor es ihm zu sagen, aber ich weiss nicht wie..

Ich suche keinen Vaterersatz für den kleinen. Mir wäre auch nie in den Sinn gekommen, auf Männersuche zu gehen.. 

Vielleicht war ja jemand schon mal in der selben Situation. 

Danke schon mal für eure Antworten. 
 

Mehr lesen

19. Januar um 18:00

na gerade heraus sagen was Sache ist

1 LikesGefällt mir
19. Januar um 21:55

mund auf klare ansage und entweder oder

1 LikesGefällt mir
19. Januar um 22:06

Ich würde es nicht an einem Ort sagen, wo zu viel Trubel und "externe" Einflüsse sind. Also am besten bei mir oder ihm zu Hause, damit genug Zeit und Raum für lange Gespräche bleibt. Je nach seiner Reaktion würde ich ihm dann Zeit geben und mich erstmal nicht permanent melden. Ich denke es ist ein kleiner Schock für ihn und er wird sich seine Gedanken dazu machen wollen. 

2 LikesGefällt mir
20. Januar um 5:36

Da musst du durch 🤷‍♀️

Gefällt mir
20. Januar um 7:17

Ich würde einen ruhigen Moment schaffen und dann vllt irgendwie so anfangen:
"Es gibt da etwas das ich dir schon lange sagen wollte, ... "

Ich wünsch dir alles gute!

1 LikesGefällt mir
20. Januar um 9:07
In Antwort auf belen_19250411

Hallo! 

Ich bin 25 und im 5. Monat schwanger. Falls die Frage aufkommt, was mit dem Vater ist, er wollte das Baby plötzlich nicht und ging zu seiner Exfreundin zurück. Noch dazu wollte er dass ich abtreibe, was ich aber nicht wollte.

Jetzt ist es so, dass ich jemanden kennengelernt habe (Er ist 34) , ich weiss, ich sollte mich komplett auf meine Schwangerschaft konzentrieren, was ich auch mache, aber manchmal schlägt das Schicksal eben zu.

Es hat zwischen uns sofort gefunkt und es passt alles so perfekt. Aber wie erzähle ich Ihm dass ich schwanger bin? Ich weiss, ich muss es ihm sagen, aber ich habe Angst vor seiner Reaktion. Ich weiss nicht wo ich da anfangen soll und wie ich es Ihm sagen soll. Mir sieht man auch nicht an, dass ich schwanger bin, deswegen ist es Ihm auch nicht aufgefallen. Ich war immer kurz davor es ihm zu sagen, aber ich weiss nicht wie..

Ich suche keinen Vaterersatz für den kleinen. Mir wäre auch nie in den Sinn gekommen, auf Männersuche zu gehen.. 

Vielleicht war ja jemand schon mal in der selben Situation. 

Danke schon mal für eure Antworten. 
 

Lange kannst Du es sowieso nicht mehr geheimhalten ....also wäre der Augenblick gekommen , darüber zu sprechen 
Vielleicht reichen die Gefühle für Euch Beide , vielleicht auch nicht 
Es ist letztendlich Seine Entscheidung 

Alles Gute 

1 LikesGefällt mir