Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger trotz Pille danach?

Schwanger trotz Pille danach?

17. Februar 2017 um 14:00

Hallihallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit beschäftigt mich nun folgendes Problem:

Während meiner fruchtbaren Tage hatte ich GV mit Kondom. Nach dem Samenerguss ist uns das Kondom abgerutscht und war komplett in meiner Vagina. Ich hab es dann herausgefischt, bin auch der Meinung, dass es nochmal "gut gegangen" war, aber man weiß ja nie. Habe ca. 36 Stunden danach die Plle danach (Ellaone) genommen.
Natürlich habe ich mir die komplette Zeit Stress gemacht, aus Angst schwanger zu sein und habe die vergangenen Wochen an nichts anderes gedacht.
Als meine Periode 4 Tage überfällig war, habe ich einen Test gemacht - negativ.

Dann kam eine Schmierblutung, aber nur sehr schwach und für mich mit meiner eigentlichen Periode nicht vergleichbar.
Habe anschließend (7. Tag "überfällig") noch einen Test gemacht: wieder negativ.

Da jetzt nun Wochenende ist, werde ich am Montag zu meinem Frauenarzt gehen, um das abzuklären.

Kann es sein, dass die Kombination Pille danach + absolute Panik meinen Körper so durcheinander bringt, dass meine Periode nicht richtig kommt?

Würde mich über Antworten freuen!
Vielen lieben Dank :-*

Mehr lesen

17. Februar 2017 um 16:10

In Deutschland bekommt man sie seit einem Jahr oder so ohne Rezept in der Apotheke. Vorher war sie auch hier verschreibungspflichtig. Jetzt nur noch apothekenpflichtig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 16:12
In Antwort auf florafauna7

Hallihallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit beschäftigt mich nun folgendes Problem:

Während meiner fruchtbaren Tage hatte ich GV mit Kondom. Nach dem Samenerguss ist uns das Kondom abgerutscht und war komplett in meiner Vagina. Ich hab es dann herausgefischt, bin auch der Meinung, dass es nochmal "gut gegangen" war, aber man weiß ja nie. Habe ca. 36 Stunden danach die Plle danach (Ellaone) genommen.
Natürlich habe ich mir die komplette Zeit Stress gemacht, aus Angst schwanger zu sein und habe die vergangenen Wochen an nichts anderes gedacht.
Als meine Periode 4 Tage überfällig war, habe ich einen Test gemacht - negativ.

Dann kam eine Schmierblutung, aber nur sehr schwach und für mich mit meiner eigentlichen Periode nicht vergleichbar.
Habe anschließend (7. Tag "überfällig" noch einen Test gemacht: wieder negativ.

Da jetzt nun Wochenende ist, werde ich am Montag zu meinem Frauenarzt gehen, um das abzuklären.

Kann es sein, dass die Kombination Pille danach + absolute Panik meinen Körper so durcheinander bringt, dass meine Periode nicht richtig kommt?

Würde mich über Antworten freuen!
Vielen lieben Dank :-*

Die Pille danach ist halt kein Hustenbonbon, sondern ein absoluter Hormonhammer! Da kann einiges durcheinander geraten.
Mach dir keine Gedanken. Pille danach plus 2 negative SS-Tests. Wie sollst du da schwanger sein? Dann müssten ja beide Tests negativ falsch anzeigen. Unwahrscheinlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 16:17

Es ist völlig normal und sogar erwünscht, dass sich der Zyklus verschiebt. Die Pille danach soll nämlich den Eisprung um bis zu fünf Tage verschieben. Demnach verschiebt sich logischerweise auch die 2. Zyklushälfte.

Generell kann die Pille danach dafür sorgen, dass sich der gesamte Zyklus verschiebt, dass die Blutung stärker oder schwächer ist oder sogar ganz ausbleibt. Das sind alles völlig typische Nebenwirkungen. Immerhin ist die Pille danach auch eine krasse Hormonbombe.

Den Gang zum Arzt kannst du dir getrost sparen, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Da deine SS-Tests alle negativ waren, bist du auch nicht schwanger. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er kann sich nicht binden! Kiffer problem?
Von: tahneemia
neu
17. Februar 2017 um 14:11
Diskussionen dieses Nutzers
Trotz Beziehung verliebt in einen anderen...
Von: florafauna7
neu
24. Oktober 2014 um 9:29
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen