Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger, nur Streit und keinen sex mehr

Schwanger, nur Streit und keinen sex mehr

25. Oktober 2016 um 20:49

Hallo.
ich brauche mal eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seid 10 Jahren zusammen, Dieses Jahr bin ich ungeplant schwanger geworden (bin jetzt in der 30. Woche).
jetzt kommen wir zu meiner Problematik. Mein Freund und ich haben sehr viel Streit momentan. Ich weiß das ich daran nicht sehr unschuldig bin da ich derzeit auch sehr leicht reizbar bin. Mein Freund möchte auch keinen sex mehr mit mir, er meint es wäre für ihn komisch mit dem Bauch und dass das Kind tritt usw. Zu dem findet er das alles auch nicht so sehr erotisch.
letztes Wochenende waren unsere streiterein mehr als auf dem höchstpunkt, mein Freund meinte, dass er nicht weiß wie das alles weiter gehen soll. Zu dem hat er mir gesagt dass er mit einer anderen Frau über sexuelle Vorstellungen spricht, jedoch niemals etwas mit ihr tun würde oder sonst irgendwelche andere Frauen hätte oder haben möchte.
ich mache mir jetzt aber total die Gedanken wie wir unsere Beziehung wieder hinbekommen sollen, er sagt mir nicht einmal mehr das er mich liebt.
wie soll man denn die Beziehung wieder hin bekommen und was kann ich tun? Ohne sex oder sonst etwas!? Was kann ich tun? Ich liebe ihn über alles und will ihn nicht verlieren aber ich bin wirklich ratlos, wie ich unsere Beziehung retten könnte.

Mehr lesen

25. Oktober 2016 um 21:00

Wir hatten in meiner Schwangerschaft auch enorm Streit, eigentlich täglich. Ich war kurz davor ihn bei der Geburt auszuschließen, weil nix mehr ging.

Nach der Geburt wurde es rasch besser. Auch, wenn ich noch immer der Meinung bin, dass er Schuld an den Steitereien war, weil er eben mega unkooperativ war, so sagte er mir etwa eine Woche nach der Entbundung, dass er froh sei, dass ich wieder die alte sei - in der Schwangerschaft sei ich unmöglich gewesen  Nun ja, seltsamerweise war er dann plötzlich wieder kooperativ, sodass es vielleicht doch nur an meinen Hormonen lag 

Inzwischen ist das Mäusekind viet Monate alt und diese Art der Streitereien gibts nicht mehr. Ich empfehle dir also: Warte ab, bis deine Hormone wieder im Lot sind. Etwa eine Woche nach der Geburt wird es schlagartig besser

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2016 um 21:21
In Antwort auf fusselbine1

Wir hatten in meiner Schwangerschaft auch enorm Streit, eigentlich täglich. Ich war kurz davor ihn bei der Geburt auszuschließen, weil nix mehr ging.

Nach der Geburt wurde es rasch besser. Auch, wenn ich noch immer der Meinung bin, dass er Schuld an den Steitereien war, weil er eben mega unkooperativ war, so sagte er mir etwa eine Woche nach der Entbundung, dass er froh sei, dass ich wieder die alte sei - in der Schwangerschaft sei ich unmöglich gewesen  Nun ja, seltsamerweise war er dann plötzlich wieder kooperativ, sodass es vielleicht doch nur an meinen Hormonen lag 

Inzwischen ist das Mäusekind viet Monate alt und diese Art der Streitereien gibts nicht mehr. Ich empfehle dir also: Warte ab, bis deine Hormone wieder im Lot sind. Etwa eine Woche nach der Geburt wird es schlagartig besser

Vielen Dank für diese aufbauenden Worte. ☺️ Ich suche auch häufig die Schuld bei ihm obwohl ich mit Sicherheit derzeit kein Unschuldslamm bin. Ich habe nur Angst das er sich doch eine andere suchen könnte auch wenn er da richtig sauer drauf wird wenn ich ihm das sage... 🙈 Aber er ist doch nunmal auch nur ein Mann!? Ich möchte mich auch gar nicht streiten und habe auch echt Angst ihn zu verlieren. Ich hoffe einfach das es sich bei uns auch so schnell ändert.
ich liebe ihn wirklich sehr. Aber das er mir das momentan auch nicht mehr nach dem Wochenende sagt, liegt das an seinem geknickten stolz!? Oh man ich glaube ich mach mir über alles viel zu viele Gedanken 🙈

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 9:31

Hallo und vielen Dank für die Antwort ☺️
Er hat sich 1000 mal für das Verhalten auch entschuldigt, trotzdem finde ich es einfach scheisse 😕
Ja ich habe eine Hebamme, werde mal sehen wie das so weiter läuft, mein vorbereitungskurs geht auch demnächst los, dort wollte er dann auch mit hin wenn das mit Männern die Male statt findet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 10:17
In Antwort auf misszicke

Hallo.
ich brauche mal eure Hilfe. Mein Freund und ich sind seid 10 Jahren zusammen, Dieses Jahr bin ich ungeplant schwanger geworden (bin jetzt in der 30. Woche).
jetzt kommen wir zu meiner Problematik. Mein Freund und ich haben sehr viel Streit momentan. Ich weiß das ich daran nicht sehr unschuldig bin da ich derzeit auch sehr leicht reizbar bin. Mein Freund möchte auch keinen sex mehr mit mir, er meint es wäre für ihn komisch mit dem Bauch und dass das Kind tritt usw. Zu dem findet er das alles auch nicht so sehr erotisch.
letztes Wochenende waren unsere streiterein mehr als auf dem höchstpunkt, mein Freund meinte, dass er nicht weiß wie das alles weiter gehen soll. Zu dem hat er mir gesagt dass er mit einer anderen Frau über sexuelle Vorstellungen spricht, jedoch niemals etwas mit ihr tun würde oder sonst irgendwelche andere Frauen hätte oder haben möchte.
ich mache mir jetzt aber total die Gedanken wie wir unsere Beziehung wieder hinbekommen sollen, er sagt mir nicht einmal mehr das er mich liebt.
wie soll man denn die Beziehung wieder hin bekommen und was kann ich tun? Ohne sex oder sonst etwas!? Was kann ich tun? Ich liebe ihn über alles und will ihn nicht verlieren aber ich bin wirklich ratlos, wie ich unsere Beziehung retten könnte. 

Du bist schwanger und er spricht über sexuelle Bedürfnisse mit einer anderen Frau        
sorry aber sowas verstehe ich nicht unter einer Beziehung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 12:45

Was ihr für Männer habt, ach du meine Güte. Kann mir gar nicht vorstellen, warum Sex nicht gehen sollte. Müsste dann schon an ihr liegen, wenn sie wirklich wegen Hormonen Horror macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 12:56
In Antwort auf misszicke

Vielen Dank für diese aufbauenden Worte. ☺️ Ich suche auch häufig die Schuld bei ihm obwohl ich mit Sicherheit derzeit kein Unschuldslamm bin. Ich habe nur Angst das er sich doch eine andere suchen könnte auch wenn er da richtig sauer drauf wird wenn ich ihm das sage... 🙈 Aber er ist doch nunmal auch nur ein Mann!? Ich möchte mich auch gar nicht streiten und habe auch echt Angst ihn zu verlieren. Ich hoffe einfach das es sich bei uns auch so schnell ändert.
ich liebe ihn wirklich sehr. Aber das er mir das momentan auch nicht mehr nach dem Wochenende sagt, liegt das an seinem geknickten stolz!? Oh man ich glaube ich mach mir über alles viel zu viele Gedanken 🙈

Ist es nicht deine eigene Schuld, wenn du dich in so einen Mann verliebst, aber dich jetzt beschweren wo das Kind im Bauch ist? Ich wüsste gern mal wie diese Verlieben geht. Blind vor Liebe oder was. Ach du meine Güte, was muss der Partner für Komplexe haben oder nicht verliebt sein, dass man ihn nicht mal sagen kann, dass man Angst hat, dass er sich doch eine andere suchen könnte, weil man Angst hat weil er darauf sauer werden wird.

Das ist doch purer Stress und Leben in ewiger Angst und zum Teil unterdrückt er dich damit meiner Meinung auch. Echt schade, dass es sowas gibt. Ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass er sich zum Guten ändert, auch wenn es nicht so aussieht und du ein dickes Fell aufbaust. Für mich ist deine Geschichte schon der reinste Horror.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 13:21

Das würde ich ja gerne, wenn das so einfach zu beeinflussen wäre 🙈 Aber ich gebe mir Mühe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 21:18

Hi Misszicki,

hoffe mal das ich nicht gesteinigt werde, du suchts offensichtlich Zuspruch und Unterstützung, und Schwangerschaft ist ja sowieso so ein besonderer Zustand, da kann Mann eigentlich alles ur falsch machen, aber:...:

...sind seid 10 Jahren zusammen..bin ich ungeplant schwanger geworden....ähm okeey....Dös is ja schon mal was..findest Du nicht auch? So Kind, Familie, Vaterschaft, einfach so, ohne Vorbereitung (für ihn jedenfalls).

Und da wunderst Du Dich das Ihr Euch streitet? Und dass er solche Sätze raushaut wie "...dass er nicht weiß wie das alles weiter gehen soll." Zumal Du selbst sagt das Du daran nicht ganz (also im Klartext erheblich) beteiligt bist? Und Dein Nickname ist vermutlich nicht ganz zufällig gewählt und irgendwie doch Programm....

Ich würde jetzt mal sagen..so als Mann. das Du Deinen Freund mit der ungewollten Schwangerschaft (und ich gehe jetzt mal davon aus dass sie tatsächlich nur ungewollt und nicht einseitig gewollt war - denn das wäre in der Tat sehr schlimm) komplett überfahren hast.

Ich würde sagen, Du solltest versuchen die Welt mal ein bischen durch seine Augen zusehen und Deine Emotionen in den Griff zu bekommen....weil, sonst könnte das einer Beziehung wirlich abträglch sein. Dein Freund ist auch nur ein Mensch und im Augenblick wie es scheint ein ziemlich überraschter und verunsichter dazu. 


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 21:01
In Antwort auf balder_12520044

Hi Misszicki,

hoffe mal das ich nicht gesteinigt werde, du suchts offensichtlich Zuspruch und Unterstützung, und Schwangerschaft ist ja sowieso so ein besonderer Zustand, da kann Mann eigentlich alles ur falsch machen, aber:...:

...sind seid 10 Jahren zusammen..bin ich ungeplant schwanger geworden....ähm okeey....Dös is ja schon mal was..findest Du nicht auch? So Kind, Familie, Vaterschaft, einfach so, ohne Vorbereitung (für ihn jedenfalls).

Und da wunderst Du Dich das Ihr Euch streitet? Und dass er solche Sätze raushaut wie "...dass er nicht weiß wie das alles weiter gehen soll." Zumal Du selbst sagt das Du daran nicht ganz (also im Klartext erheblich) beteiligt bist? Und Dein Nickname ist vermutlich nicht ganz zufällig gewählt und irgendwie doch Programm....

Ich würde jetzt mal sagen..so als Mann. das Du Deinen Freund mit der ungewollten Schwangerschaft (und ich gehe jetzt mal davon aus dass sie tatsächlich nur ungewollt und nicht einseitig gewollt war - denn das wäre in der Tat sehr schlimm) komplett überfahren hast.

Ich würde sagen, Du solltest versuchen die Welt mal ein bischen durch seine Augen zusehen und Deine Emotionen in den Griff zu bekommen....weil, sonst könnte das einer Beziehung wirlich abträglch sein. Dein Freund ist auch nur ein Mensch und im Augenblick wie es scheint ein ziemlich überraschter und verunsichter dazu. 


 

Sie hat ihn mit der Schwangerschaft überfahren? Im ernst? Sie wurde davon genauso überfahren wie er. Warum hat er das recht, sich überforderter zu fühlen als sie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 21:02

Ach du meine güte. Wo kommt der alte thread her? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung ohne geimeinsame Zukunft - beenden oder abwarten und hoffen?
Von: bloom1496
neu
2. Februar 2017 um 16:14
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram