Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwanger? Der Vater meines Kindes wäre ein Arsch!

Schwanger? Der Vater meines Kindes wäre ein Arsch!

7. August 2005 um 2:11

Ja, also eigentlich gehört das auch zum Thema Verhütung, aber ...mhmm ... na ja, es ist halt so ein Zwischending und ich denke, hier passt es im Endeffekt doch besser rein.

Vor sieben Wochen war ich mit IHM zusammen. Zum dritten Mal. Und ich weiß, obwohl ich mir es geschworen habe ihm keine Chance mehr zu geben, bin ich doch stark an der Kippe und wennn er wieder ankommen würde, ich würde ihm die vierte Chance geben. Ich kann nicht mit ihm - denn immer war ich diejenige, die Schluss gemacht hat - aber auch nicht ohne ihn.
Nun bin ich stark am Zweifeln. Wir hatten ca. eine Woche vor meiner Juliperiode zweimal Sex. Besser gesagt: das eine mal ist es nicht dazu gekommen, weil ich mich noch rechtzeitig besonnen hatte, dass er kein Kondom um hatte und ich zu dem Zeitpunkt gerade Antiobiotika genommen habe und nicht sicher war, ob sich das verträgt. Derweil hatte er zwar schon ejakuliert, aber halt trotzdem nur in der Nähe. Was eine Befruchtung zwar nicht ausschließt, aber geringer hält. Beim zweiten Mal hatte ich es total verdrängt und er sowieso, obwohl er es wusste. Na ja, wir waren halt scharf aufeinander ... *augen roll* Ich habe mir erst auch keine Gedanken über eine mögliche Schwangerschaft gemacht, weil ich dann halt eine Woche später auch ganz normal meine Periode bekam.
Das war dann auch die Woche, in dem ich wieder Schluss gemacht habe, weil er ein Arsch ist. Erst trägt er mich auf Händen, kann gar nicht von mir lassen und plötzlich, ohne ersichtlichen Grund, von der einen zur anderen Minute - und das ist wirklich wörtlich zu nehmen - ignoriert er mich. Lässt mich zwar jeden Tag zu sich hinfahren,a ber setzt sich meilenweit weg von mir, als ob ich die Pest hätte, redet kaum ein Wort mit mir, sieht mir nicht mehr in die Augen und macht sogar während meiner Anwesenheit dann Weiber an, obwohl wir ja theoretisch gesehen noch zusammen sind und keiner von uns Schluss gemacht hat. Dieses Spielchen zieht er mit den anderen Frauen dann auch ab. Weiß das, denn mit zwei seiner Ex-Freundinnen bin ich jetzt sehr gut befreundet. Irgendwann lass ich mir das halt nicht mehr bieten und mach Schluss, weil er das ja nicht gebacken kriegt mal darüber zu reden. Und dann prahlt er auch noch damit rum, dass er so wenigstens nicht der "Arsch" ist. Für mich ist er aber so noch ein viel größerer Arsch, denn natürlich kann es passieren, dass man einen Menschen nicht mehr liebt, nur muss man dann mit ihm darüber reden. Aber ich hasse auch mich dafür, dass ich mich dreimal darauf eingelassen habe und es mich viel Kraft kosten würde, wenn er mir wieder begegnet und sich an mich ranmacht, diesmal nein zu sagen und dabei zu bleiben. Es sieht halt echt gut aus und vor allem, hat er Charme und ist süß, knuffig, wenn er will. Und ich fühle mich so geborgen bei ihm. Wenn ich daran denke, an die Fernseharme: einfach nur auf der Couch gammelnd in seinen Armen. Ich fühlte mich so sicher. Er ist der erste Mann gewesen, den ich wirklich liebte und es irgendwie immer noch tue.
Seit nun mehr 6 Tagen ist meine Periode überfällig. Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass ich vielleicht manchmal schwanger sein könnte. Ich bin 19 und könnte mir nen Kind jetzt ehrlich nicht vorstellen. Ich liebe zwar Kinder, aber jetzt? Wobei das nicht das wirkliche "Problem" ist. Das eigentlich Problem wäre, dass es von ihm ist. Ich will kein Kind von ihm! Es würde mich doch irgendwie mein ganzes Leben emotional an ihn binden. Zumal ich auch wollen würde, dass er sich darum kümmert. Okay, Unterhalt kann ich von ihm schon vergessen, da er nichts verdient. Ich weiß aber, dass er Kinder hasst, also wird er sich auch nicht emotional um das Kind kümmern wollen und ich finde, mein Kind hätte es aber verdient.
Viel wichtiger ist natürlich die Frage, ob ich nun wirklich schwanger bin. Ja, ich weiß. Schwangerschaftstest heißt das Zauberwort. Aber irgendwie habe ich Panik vor dem Ergebnis. Ich habe die letzten Tage sehr viel über eines Wenn-es-so-wäre-Fall wie auch über ein Wenn-es-nicht-so-wäre-Falls nachgedacht und ich denke, ich wäre irgendwie über beide Ergebnisse enttäuscht. Wenn ich schwanger wäre, würde ich das alles hinkriegen? Ich muss damit rechnen, dass der Vater nicht da sein wir für mein Baby. Ich müsste mein komplettes Leben umstellen. So viel mit Freunden treffen, wäre dann ja vor allem erst mal nicht. Bin ich dafür bereit? Will ich das? Ich weiß es nicht ... Andersrum wäre ich irgendwie auch enttäuscht wenn nicht, jetzt wo man sich so Gedanken darüber gemacht hat. Denn es wäre trotz allem mein Baby, dass da in meinem Bauch wächst und ich denke schon, dass es doch Leute geben würde in meinem Freundeskreis, die mich dabei unterstützen würden, auch wenn sie den Vater des Kindes hassen. Ich weiß, dieser Zwiespalt ist bestimmt für niemanden wirklich nachvollziebar. Entweder man will es oder nicht und dann würde es ja wohl auch kein prob sein, so ein Test zu machen ausser das Ergebnis fällt ins unerwünschte aus. Aber ich bin mir nicht sicher. Irgednwie ist da schon ne Art Bindung zu dem Kind, was vielleicht halt noch nicht mal existiert. Deswegen habe ich auch solche Angst vor einem Ergebnis ...

Mehr lesen

7. August 2005 um 8:18

Weisst du
So wie ich das gelesen habe hattes du nach dein lezten verkehr die Tage noch mal bekommen.Und danach lief nichts mehr.Ich kann mir kaum vorstellen das du Schwanger bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 10:13
In Antwort auf vergeben73

Weisst du
So wie ich das gelesen habe hattes du nach dein lezten verkehr die Tage noch mal bekommen.Und danach lief nichts mehr.Ich kann mir kaum vorstellen das du Schwanger bist.

Ja schon ...
... aber der Verkehr war ja auch kurz bevor ich regulär meine Periode halt bekommen habe. Außerdem meine Mutter hatte bis zum 5. Monat noch ihre Tage bekommen als sie mit mir schwanger war Also, ich kenn mich damit nicht so aus, aber ich denke doch, dass es normal ist, dass ich zu dem Zeitpunkt meine Periode bekommen habe, weil die evt. Befruchtung ja kurz davor (ich glaube, es waren 5 Tage) war. Ja, ich weiß auch nicht ... Ich weiß nur, dass meine Periode eigentlich immer pünktlich ist und ich das auch schon ein paar Tage vorher merke, dass ich sie bekommen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2005 um 11:33

Man kann immer schwanger werden...
sogar während der Periode.

Aber mir stellt sich die Frage, warum man bei einem Mann die Beine breit macht, wenn er ein Arsch ist ?!

Hast du sowenig Ehrgefühl ?

Camelraucherin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram