Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schuld ist der beste Freund meines Freundes...

Schuld ist der beste Freund meines Freundes...

21. Juni 2007 um 8:46 Letzte Antwort: 21. Juni 2007 um 13:35

Vor ca. 1,5 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt mit dem ich eine kurze Affäre hatte. Ich war damals über beide Ohren verschossen in ihn, doch er wollte nicht mehr als Sex. Habe sehr darunter gelitten, habe aber auch einen wunderbaren Menschen durch ihn kennengelernt, den ich jetzt leider wieder verloren habe.

Mein Freund hat mich damals über seinen besten Freund (der Affärentyp) kennengelernt, weil ich beruflich was für ihn erledigen sollte. Erst war es ein rein geschäftliches Verhältnis, dann wurde Freundschaft daraus und nach drei Monaten fast täglichem sehen, Liebe...Wir waren 8,5 Monate zusammen...
Es war so wie ich es mir nicht erträumt habe, es war tiefste Verbundenheit, stärkste emotionale Gefühle, zwei Menschen auf der gleichen Eben (obwohl ein Altersunterschied von 14 Jahren zwischen uns liegt), Einigkeit der Gedanken, Verständnis und noch dazu der beste Sex mit gemeinsamen Höhepunkten in unglaublicher Permanenz... Ich liebe diesen Mann, das weiß ich mit Bestimmtheit!

Es hätte so traumhaft schön sein können, wäre da nicht sein bester Freund, mit dem ich vor unserer Beziehung was hatte.

Mein Freund wußte es von Anfang an... aber er konnte mich nicht verstehen warum ich es getan habe und wir haben uns immer wieder deshalb gestritten, weil sein bester Freund wohl nicht grad gute Sachen über mich in der Welt herum erzählt. (Neid, Eifersucht, ???)

Als wir uns das letzte Mal wieder wegen ein und dem selben Thema gestritten hatten, habe ich meine Sachen gepackt und bin gegangen.(habe es einfach nicht mehr ertragen)

Jetzt ist er wütend und sauer, will nichts mehr mit mir zu tun haben, ist nur noch zu einem abschließenden Gespräch bereit, wenn seine Wut sich gelegt hat. Ansonsten möchte er seine Ruhe

Wie soll ich reagieren? Vielleicht könnt ihr mir je einen kleinen Rat geben...bin verzweifelt.

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 9:03

Sorry...
...aber das spricht ja nicht gerade für deinen (ex)freund, wenn er sich so beeinflussen lässt und wenn ihr eine tiefe verbundenheit hattet (oder habt), sollte er ja auch wissen wie du bist.

und was du VOR der beziehung gemacht hast, dafür bist du ihm keine rechenschaft schuldig...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 9:07

Schuld ist der beste Freund???
Schuld seid ihr beide, weil ihr euch so beeinflussen laßt
Solange ihr zusammen halten tut kann ja eigentlich nichts passieren, aber das ist scheinbar bei euch nicht der Fall, von daher ist es kein Wunder, daß es jetzt zerbricht.
Ihr liebt euch. Das ist schön, aber nicht alles ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 9:17
In Antwort auf an0N_1190389899z

Schuld ist der beste Freund???
Schuld seid ihr beide, weil ihr euch so beeinflussen laßt
Solange ihr zusammen halten tut kann ja eigentlich nichts passieren, aber das ist scheinbar bei euch nicht der Fall, von daher ist es kein Wunder, daß es jetzt zerbricht.
Ihr liebt euch. Das ist schön, aber nicht alles ...

Sorry - Vielleicht den flaschen Titel gewählt...
Vielleicht hätte ich es anders formulieren sollen... wollte niemanden die Schuld in die Schuhe schieben...
die Situation war nie einfach - für mich nicht, weil das vorher nun mal passiert war und für ihn nicht, weil er seinen Freund gut kennt und nicht damit umgehen kann dass ich so naiv war auf so einen Typen herein zufallen.

Er ist so wütend, will nicht mehr mit mir sprechen, mich nicht sehen, dabei waren wir so glücklich, kamen gerade aus einem traumhaft schönen Urlaub...

Weiß jetzt nicht wie ich mit der ganzen Situation umgehen soll - wir wohnen auch noch im selben Haus...
(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 9:34

Wenn das so einfach wäre...
mir ist es eigentlich sch... egal was der Typ erzählt, schlimm finde ich nur, dass mein Freund alles für bare Münze nimmt, hätte ihm längst mal die Meinung gesagt und meine Freundin (in dem Fall mich selbst) in Schutz genommen.Warum er es nicht tut????

Er kommt damit wahrscheinlich nicht klar, redet nicht über seine Gefühle, gibt mir die Schuld, ist wütend auf mich, kann sich selbst nicht eingestehen dass er mich liebt, es ist einfach alles verzwickt, weiß gar nicht was ich tun soll wenn wir uns wieder begegnen, habe angst das wir uns nie wieder richtig verstehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 9:51
In Antwort auf ffion_11901639

Sorry - Vielleicht den flaschen Titel gewählt...
Vielleicht hätte ich es anders formulieren sollen... wollte niemanden die Schuld in die Schuhe schieben...
die Situation war nie einfach - für mich nicht, weil das vorher nun mal passiert war und für ihn nicht, weil er seinen Freund gut kennt und nicht damit umgehen kann dass ich so naiv war auf so einen Typen herein zufallen.

Er ist so wütend, will nicht mehr mit mir sprechen, mich nicht sehen, dabei waren wir so glücklich, kamen gerade aus einem traumhaft schönen Urlaub...

Weiß jetzt nicht wie ich mit der ganzen Situation umgehen soll - wir wohnen auch noch im selben Haus...
(

Er (dein Freund) weiß, was war
und das macht ihm zu schaffen.
Wahrscheinlich kommt er mit dem Wissen einfach nicht klar, daß mal was zwischen seinem besten Freund und dir war. Und so ärgert er sich über dich, weil du auf diesen Affärentypen reingefallen bist. Er denkt sicher, du hättest wissen müssen wie er ist.

Wußtest Du es?
Kanntest du den Typen so gut, daß du wissen konntest er ist so eine Affärenfreak?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 10:06
In Antwort auf an0N_1190389899z

Er (dein Freund) weiß, was war
und das macht ihm zu schaffen.
Wahrscheinlich kommt er mit dem Wissen einfach nicht klar, daß mal was zwischen seinem besten Freund und dir war. Und so ärgert er sich über dich, weil du auf diesen Affärentypen reingefallen bist. Er denkt sicher, du hättest wissen müssen wie er ist.

Wußtest Du es?
Kanntest du den Typen so gut, daß du wissen konntest er ist so eine Affärenfreak?

Nein...
...ich wußte es nicht. auf mich hat er nen super netten Eindruck gemacht, hat über Familie und Kinder, etc. gesprochen (habe erst nach und nach heraus gefunden, dass das seine Masche ist). Wir waren zweimal essen und dann ist es halt passiert, nicht einmal sondern vier mal, ich dachte wirklich er will was von mir - bin keine Heilige aber auch kein leicht zu habendes Mädchen, war halt bis über beide Ohren damals verliebt. Es hat mir damals ziemlich weh getan als ich gemerkt habe, dass ich nur eine von vielen war. Habe ihn das aber nie und in keinster Weise spüren lassen. Er war oft bei meinem Freund, hat mit uns gegessen, Filme angeschaut etc., ich habe ihn nie schlecht behandelt, oder doofe kommentare von mir gegeben im Bewußtsein, dass es nun mal der beste Freund war. Deshalb weiß ich nicht was ihn dazu hat schlecht über mich zu reden. Aber das ist auch egal...

Fakt ist mein Freund kann damit nicht umgehen und ich weiß nicht wie ich auf die ganze Situation reagieren soll wenn wir uns wieder begegnen???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 10:10

Danke
für den Tip... aber wir wohnen im selben Haus...ein wenig Hamonie wäre da nicht schlecht. Er ist mein Vertrauter, mein Gegenstück möchte ihn zumindest als Freund nicht verlieren!

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 10:17

Ich frag mich warum
er sich mit dir eingelassen hat, wenn er doch alles wußte von seinem kumpel. das er dir das jetzt vorhält nur weil der typ mist redet, kapier ich überhaupt nicht, da müsste er drüber stehn oder die freundschaft mit ihm beenden, wenn er dich doch so liebt, das ist für mich kein wahrer freund der immer negativ redet. vor allen dingen hatte er doch vorher auch beziehungen oder?
wenn er so wütend ist und mit dir nix mehr zu tun haben will, mußt du ihn gehn lassen, weil ändern wird sich an eurer situation nichts.
lg
katche

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 11:41
In Antwort auf ffion_11901639

Danke
für den Tip... aber wir wohnen im selben Haus...ein wenig Hamonie wäre da nicht schlecht. Er ist mein Vertrauter, mein Gegenstück möchte ihn zumindest als Freund nicht verlieren!

LG

Mir will das nicht in den kopf...
...dass du einen menschen, der seinem freund mehr glaubt als dir als freund behalten willst?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 12:17
In Antwort auf jaana_11887320

Mir will das nicht in den kopf...
...dass du einen menschen, der seinem freund mehr glaubt als dir als freund behalten willst?

Er...
ist ein toller Mensch, wenn er nur mal über seinen eigenen Schatten springen könnte und seinen Stolz mal etwas zurückhalten könnte. Ich mag ihn so wie er ist und möchte einfach keinen Streit...bin halt ein Harmoniebedürftiger Mensch, auch wenn man das manchmal nicht verstehen kann. Ist es falsch einen Menschen der einem wichtig ist als Freund behalten zu möchten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 12:28
In Antwort auf ffion_11901639

Er...
ist ein toller Mensch, wenn er nur mal über seinen eigenen Schatten springen könnte und seinen Stolz mal etwas zurückhalten könnte. Ich mag ihn so wie er ist und möchte einfach keinen Streit...bin halt ein Harmoniebedürftiger Mensch, auch wenn man das manchmal nicht verstehen kann. Ist es falsch einen Menschen der einem wichtig ist als Freund behalten zu möchten?

Nein...
..das ist sicher nicht falsch. mein ex ist einer meiner besten freunde...aber er hat auch noch nie was schlechtes über micht gesagt bzw. würde dies auch nie von jemandem glauben. würde er das tun, wäre er mein freund gewesen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Juni 2007 um 13:35

Vielen
Dank für eure aufbauenden Worte!

Manchmal hilft es, wieder einen Überblick über die ganze Situation zu bekommen, wenn jemand anderes das ganze aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

Er tritt mich vielleicht, aber dann nicht absichtlich, er ist ein gebranntes Kind. Wut und Zorn machen sich zur Zeit in ihm breit und ich bin sein Puffer. Das ist nicht gut, wenn man es nicht weiß, wenn es einem jedoch bewußt ist, kann man ganz gut damit umgehen. Er ist kein schlechter Mensch und er hat mir viel gutes gegeben, deshalb möchte ich nicht über ihn urteilen.

Ich warte ab was die Zeit mit sich bringt und hoffe das eine Freundschaft möglich ist! Weil ich ihn liebe, nicht nur als mein Freund, sondern als Mensch!

Liebe Grüße
estrellita

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook