Forum / Liebe & Beziehung

Schüchterner Mann + schüchterne Frau

Letzte Nachricht: 11. Mai 2009 um 0:19
10.05.09 um 5:01

Guten Morgen alle miteinander!

Es geht mal wieder um die lieben Männer..Ich verstehe ein besonders schüchternes Exemplar momentan überhaupt nicht..Vielleicht könnt ihr mir ja helfen..

Habe IHN vor mehr als einem Jahr kennengelernt und fand ihn sofort toll. Haben dann am Anfang viel Kontakt gehabt aber zu einem Treffen kam es nie..Er hat abgeblockt, weil er noch an seiner Ex hing.Hatte mich schon ein bisschen in ihn verguckt aber es kam ja gar nicht zu einem näheren Kennenlernen, sodass ich die Idee einfach schnell wieder verworfen habe. Haben dann über das Jahr sporadisch den Kontakt gehalten und uns immer wirklich gut verstanden. Kam dann zwischenzetlich auch mit meinem Ex zusammen von dem ich aber seit 3 1/2 Monaten wieder getrennt bin.

Jedenfalls habe ich ihn jetzt letzte Woche das erste mal seit einem Jahr wiedergesehen und es war so als wäre gar keine Zeit vergangen seit dem letzten Treffen..Hatten einen super lustigen und entspannten Abend zusammen. Und bei mir hat es sofort wieder gekribbelt....Er hat mich dann für den nächsten Tag eingeladen mit ihm und seiner Clique feiern zu gehen. Ich bin auch eher schüchtern und wollte anfangs nicht, weil ich ja nur ihn kannte. Hab mich dann aber doch dazu entschlossen mitzugehen, weil ich ihn ja sehen wollte. Der Abend war dann ein voller Erfolg, ich hatte so viel Spaß wie ewig nicht mehr. Die Leute haben mich sofort nett aufgenommen und ich hatte mit allen viel zu lachen. An besagtem Abend hat er mich dann geküsst. Wir haben die ganze Nacht durchgetanzt und geknutscht.

Bin dann noch mit zu ihm nach Hause gegangen und es lief auch etwas mehr als nur küssen..Da frage ich mich jetzt, ob das ein Fehler war...?! Die Stimmung war einfach so aufgeheizt von der guten Laune und ich hab sowieso auf rosa Wolken geschwebt weil er mir ziemlich klar gemacht hat, dass er nicht nach ner Bettgeschichte sucht sondern sich schon mehr vorstellen könnte. Hat zb gesagt, dass er nicht bloß ein ONS für mich sein will etc. Das will ich auch für ihn nicht sein. Für mich kommt ne Affäre nicht in Frage. Bin nicht der Typ dazu und war es auch nie.

Heute haben wir dann lang miteinander über das ganze geredet und er war total verunsichert, weil er sich nicht sicher ist wie ernst ich es mit ihm meine, da es dann doch recht schnell ging mit uns. Ich würde es auf jeden Fall auf nen Versuch ankommen lassen. Er will auch keine halben Sachen aber weiß nicht wo es hinführt mit uns. War die ganze Zeit sehr nachdenklich und hat mir gesagt, dass er Angst davor hat enttäuscht zu werden bzw. dass er Angst hat, dass es schiefgehen könnte. Außerdem ist er wegen meinem Ex verunsichert, weil er damals alles mitbekommen hat wie das mit ihm ablief und dass ich sehr verliebt in ihn war. Ich hab dann nicht aufgehört ihn mit Fragen zu löchern und bereue es jetzt schon. Wollte einfach wissen woran ich bin, weil ich auf ne Herzschmerzstory gut verzichten kann und nicht verletzt werden will..Glaube, das hat ihn evtl genervt.

Bin im Moment total durcheinander. Würde es gerne mit ihm versuchen weil wir uns irgendwie gut ergänzen und auf einer Wellenlänge sind. Habe jetzt aber auch total Angst ihn verschreckt zu haben. Er hat mich auch die ganze Zeit gefragt, warum ich mir ausgerechnet ihn ausgesucht habe..Es hat so den Anschein gemacht als könne er nicht glauben, dass ICH wirklich an ihm interessiert bin. Verstehe ich auch nicht. Ich will mir nicht selbst wehtun indem ich jetzt an ihm festhalte ohne dass es vielleicht etwas werden könnte. Er hatte in den letzten Jahren nur kurze Beziehungen. Hat einfach nicht gepasst wie er sagt. Er sagte, er schließt es nicht aus, dass das mit uns was wird aber dass er es im Moment nicht weiß und sich erstmal den Kopf drüber zerbrechen muss.. Er denkt zu viel nach, genau wie ich und ich fürchte, dass das dem Ganzen letztendlich im Wege stehen wird.

Meint ihr es war falsch, dass alles dann so plötzlch und schnell kam? Meine Gefühle haben mich irgendwie überwältigt..Was denkt ihr, wie ich mich am Besten jetzt verhalten sollte? Melden? Nicht melden?
Ich glaube, er hat Angst, dass ich ihn verletzen könnte und mit dieser Situation komm ich gar nicht klar, weil ich bisher prinzipiell diese Rolle hatte. Er hat gesagt, er kommt nicht damit klar, dass ich ihm gezeigt hat, dass ich ihn sehr gern hab. Er sagt, er versteht nicht warum..

Was soll ich tun? Wäre für jede Idee und jeden Rat dankbar...

LG

Mehr lesen

10.05.09 um 9:31

Ich denke:
dass Du absolut recht hast: ihr beide grübelt zuviel! Dein Exemplar scheint mir so "daneben", dass er womöglich tatsächlich alles versaut, nur um sich hinterher selber zu sagen: "Hab ich doch gewusst, dass es daneben geht!" Es scheint so, als ob er geradezu darauf wartet, abgelehnt zu werden! Als ob er die Bestätigung sucht, dass sich keine in ihn verlieben kann...
Daher bin ich der Meinung: wenn Du die Sache nicht selber in die Hand nimmst, dann wird er in der Funkstille nur die Bestätigung sehen: "Jetzt hat sie also doch ihr Interesse verloren, hab ich's doch gewusst!"
Meiner bescheidenen Meinung nach musst Du diesen Härtefall überlisten! Schalte seinen Kopf aus!
Dazu: melde Dich und verabrede dich mit ihm. Und zwar ZWANGLOS. Ihr solltet zusammen Spaß haben, was nettes machen etc. NICHT grübeln und "nochmal über alles sprechen!" Ich stelle mir das so in etwa vor: Du suchst dir (euch) eine angenehme gemeinsame Aktivität aus. Idealerweise etwas, das den Kopf beschäftigt (ein Spaziergang lädt dazu ein, doch wieder ernste Gespräche zu führen ). Beispiele wären so Dinge wie Billard, Minigolf, Kino, Fahrradausflug mit Eiscafe... (wenn sowas nicht zu sehr "Ü30" ist, weiß nicht, wie alt ihr seid...). Aber Du kapierst sicher, was ich meine. Und dann gib Dir Mühe, das ganze vom Telefon bis zur Durchführung zwanglos und locker zu gestalten. Freude und Spaß sind angesagt, grübeln und diskutieren verboten! Er soll dabei merken, dass es toll ist, mit Dir zusammen zu sein und das Gefühl haben, dass auch Du die Zeit mit ihm wirklich gerne verbringst und genießt.
In seinem Hirn soll dabei die Frage entstehen: "Wow, die scheint mich wirklich zu mögen. Ob bei der alles anders ist?"
So, genug gelesen, jetzt mach Dich an die Arbeit!

Gefällt mir

10.05.09 um 17:30
In Antwort auf

Ich denke:
dass Du absolut recht hast: ihr beide grübelt zuviel! Dein Exemplar scheint mir so "daneben", dass er womöglich tatsächlich alles versaut, nur um sich hinterher selber zu sagen: "Hab ich doch gewusst, dass es daneben geht!" Es scheint so, als ob er geradezu darauf wartet, abgelehnt zu werden! Als ob er die Bestätigung sucht, dass sich keine in ihn verlieben kann...
Daher bin ich der Meinung: wenn Du die Sache nicht selber in die Hand nimmst, dann wird er in der Funkstille nur die Bestätigung sehen: "Jetzt hat sie also doch ihr Interesse verloren, hab ich's doch gewusst!"
Meiner bescheidenen Meinung nach musst Du diesen Härtefall überlisten! Schalte seinen Kopf aus!
Dazu: melde Dich und verabrede dich mit ihm. Und zwar ZWANGLOS. Ihr solltet zusammen Spaß haben, was nettes machen etc. NICHT grübeln und "nochmal über alles sprechen!" Ich stelle mir das so in etwa vor: Du suchst dir (euch) eine angenehme gemeinsame Aktivität aus. Idealerweise etwas, das den Kopf beschäftigt (ein Spaziergang lädt dazu ein, doch wieder ernste Gespräche zu führen ). Beispiele wären so Dinge wie Billard, Minigolf, Kino, Fahrradausflug mit Eiscafe... (wenn sowas nicht zu sehr "Ü30" ist, weiß nicht, wie alt ihr seid...). Aber Du kapierst sicher, was ich meine. Und dann gib Dir Mühe, das ganze vom Telefon bis zur Durchführung zwanglos und locker zu gestalten. Freude und Spaß sind angesagt, grübeln und diskutieren verboten! Er soll dabei merken, dass es toll ist, mit Dir zusammen zu sein und das Gefühl haben, dass auch Du die Zeit mit ihm wirklich gerne verbringst und genießt.
In seinem Hirn soll dabei die Frage entstehen: "Wow, die scheint mich wirklich zu mögen. Ob bei der alles anders ist?"
So, genug gelesen, jetzt mach Dich an die Arbeit!

Gar nicht so einfach...
Wie schon gesagt, ich bin auch schüchtern und das letzte was ich brauche ist ne Abfuhr..Mir gehts nämlich im Moment wieder total gut nach der Trennung von meinem Ex und ich hatte auch gar nicht nach nem neuen gesucht..Aber als er dann so vor mir stand...hmm...Jetzt bin ich eben auch verunsichert und wüsste nicht, we ich das anstellen soll alles zwanglos und locker zu gestalten..Was, wenn er abblockt? Kein Treffen will? Hab ihm gestern abend noch ne Sms geschrieben..Bisher kam da nichts zurück..Und nochmal melden will ich mich eig auch nicht..Finde da muss jetzt auch ein Zeichen von ihm kommen, oder?

Hat jemand ne Idee WIE man sowas komplett zwanglos gestalten könnte? So, dass er einem Treffen auch zustimmt? Bin mit der Situation total überfordert. Es hat noch keiner je bei mir angenommen, dass ich es nicht ernst meinen könnte..

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.05.09 um 18:41
In Antwort auf

Gar nicht so einfach...
Wie schon gesagt, ich bin auch schüchtern und das letzte was ich brauche ist ne Abfuhr..Mir gehts nämlich im Moment wieder total gut nach der Trennung von meinem Ex und ich hatte auch gar nicht nach nem neuen gesucht..Aber als er dann so vor mir stand...hmm...Jetzt bin ich eben auch verunsichert und wüsste nicht, we ich das anstellen soll alles zwanglos und locker zu gestalten..Was, wenn er abblockt? Kein Treffen will? Hab ihm gestern abend noch ne Sms geschrieben..Bisher kam da nichts zurück..Und nochmal melden will ich mich eig auch nicht..Finde da muss jetzt auch ein Zeichen von ihm kommen, oder?

Hat jemand ne Idee WIE man sowas komplett zwanglos gestalten könnte? So, dass er einem Treffen auch zustimmt? Bin mit der Situation total überfordert. Es hat noch keiner je bei mir angenommen, dass ich es nicht ernst meinen könnte..

LG

Nachtrag
Hab grad mit ihm geredet.. Alles locker und lustig..Hab dann gesagt, dass ich es schön fand ihn zu sehen und dass wir es einfach langsam angehen lassen und schauen was passiert. Dazu meinte er nur "Ja"..am schluss hab ich dann noch gesagt, dass wir uns bestimmt hören und da meinte er "ja bestimmt"..Ich weiß gar nichts mehr!!!!

Gefällt mir

11.05.09 um 0:19
In Antwort auf

Nachtrag
Hab grad mit ihm geredet.. Alles locker und lustig..Hab dann gesagt, dass ich es schön fand ihn zu sehen und dass wir es einfach langsam angehen lassen und schauen was passiert. Dazu meinte er nur "Ja"..am schluss hab ich dann noch gesagt, dass wir uns bestimmt hören und da meinte er "ja bestimmt"..Ich weiß gar nichts mehr!!!!

...
Hat nicht noch jemand eine Meinung dazu? Bitte, bitte schreibt mir!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers