Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schüchterner Mann , kann ich trotzdem den ersten Schritt erwarten?

Schüchterner Mann , kann ich trotzdem den ersten Schritt erwarten?

8. August 2016 um 14:04 Letzte Antwort: 9. August 2016 um 20:39

Halli hallo,

ich bin mit einem Mann (wir sind beide 23) schon seid einigen Monaten in der Kennenlern-Phase. Wir haben mal mehr, mal weniger Kontakt, da wir beide auch nur sehr wenig Zeit haben. Aber wir sehen uns trotzdem ab und zu und genießen die Zeit zu zweit auch. Aber er ist soooo schüchtern
Da sich unsere Eltern kennen, haben wir schon ein paar Jahre flüchtig Kontakt. Als er dann Ende letzen Jahres ins Krankenhaus gekommen ist, hab ich seine Mutter gebeten ihm mal meine Handynummer zu geben und ihm auszurichten, dass er sich gerne mal bei mir melden kann, um auf andere Gedanken zu kommen.
Die Nummer hat sie ihm gegeben, gemeldet hat er sich aber erst zwei Wochen nachdem er wieder draußen war, um zu fragen wie das Training mit seiner Schwester gelaufen ist.
Naja so sind wir ins Gespräch gekommen und schreiben seit dem auch regelmäßig. Aber das meiste geht von mir aus. Als wir uns mal wieder auf einer Feier getroffen haben, hat er mir irgendwann ganz verlegen hallo gesagt. Dann hat er da gestanden und wusste nicht was er noch sagen soll
Ich hab ein paar mal ein Gespräch angefangen aber so richtig gesprächig war er nicht. Dann ist zum Glück sein Bruder dazu gekommen und hat das aufgelöst
Als ich abends zuhause war, hat er gefragt ob er mich besuchen kommen kann (was ich ihm davor schon mehrfach angeboten habe). Wir haben viiiel geredet. Ich hab zwar gemerkt, dass er sich schon vieles vorher zurecht gelegt hatte um ein Gesprächsthema zu haben aber das war ja ganz süß wie viele Gedanken er sich davor gemacht hat
Bis zum Abschied war alles total locker. Aber dann stand er in der Tür, hat kein Wort gesagt und hat mich damit auch ein bisschen verunsichert. Ich hab ihm dann gesagt, dass es schön war das er da war und ihn in den Arm genommen. Das hat er auch alles sofort erwidert aber es wäre ganz sicher nicht von ihm aus gegangen.

Wir haben uns jetzt schon öfter gesehen und in solchen Situationen muss ich immer den ersten Schritt gehen. Er hat in letzter Zeit oft geschrieben, dass er mich sehr mag, ich ihn immer auf andere Gedanken bringe und gute Laune bei ihm verbreite. Mit etwas anderen Worten habe ich ihm das zuvor auch schon gesagt. Vor ein paar Tagen war er bei mir. Da ich total kaputt war von der Arbeit, hatten wir ausgemacht, dass wir uns einfach etwas zusammen vor den Fehrnseher legen und quatschen. War auch alles toll. Aaaaber... er meint zwar manchmal mich ärgern zu müssen (kitzeln oder ähnliches) wo man merkt dass er schon Körperkontakt sucht aber der würde glaub ich nie auf die Idee kommen, mich mal von sich aus in den Arm zu nehmen, geschweige denn zu küssen.
Aber warum?? Das ich ihn sehr mag, hab ich ihm schon oft gezeigt und gesagt.
Ich hatte bis jetzt immer Freunde oder Jungs in die ich verliebt war, die bei sowas den ersten Schritt gemacht haben. Klar könnte ich das auch machen. Ich bin da lange nicht so schüchtern wie er. Aber irgendwie finde ich, ist das sein Part Ist doch ein viel tolleres Gefühl, wenn Mann sich für einen einsetzt und über seinen Schatten springt

Ich denke wenns ihm ernst genug ist, wird er schon über seinen Schatten springen?
Oder kann man wirklich so schüchtern sein dass man das nicht kann??

Mehr lesen

8. August 2016 um 14:37


Also so gut kenne ich ihn um zu wissen, dass es keine nakten Tatsachen braucht um ihn zu so etwas zu bekommen. Wir haben alle Zeit der Welt darum gehts mir nicht. Aber entweder es kommt von ihm aus oder eben nicht, da wird aber Freizügigkeit nichts dran ändern
Ich hatte nur mit so schüchternen Männern noch nichts zu tun und weiß das daher nicht einzuschätzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2016 um 21:56

Hey,
wie es aussieht ist er wirklich sehr schüchtern. Vielleicht hat er auch noch nicht so viel Erfahrung mit Beziehungen?
Aber wenn du dann in seinen Armen liegen möchtest, dann leg dich doch einfach rein wenn ihr zusammen TV schaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2016 um 0:39

Ist das jetzt familiär "erwünscht", dass ihr beide zusammenkommt?

Tja sonst würde ich mich ja fast schon zu einem "DA FRAGST DU NOCH????" hinbreißen lassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2016 um 20:39


Naja ich weiß dass er bis jetzt zwei Freundinnen hatte. Mit der ersten war er längere zeit zusammen, mit der zweiten schätzungsweise ein Jahr. Bei mir ungefähr das gleiche...

Naja unsere Eltern wissen nicht dass wir uns treffen. Wir wollen da nichts verheimlichen, die würden sich sicher freuen aber bevor wir selbst nicht wissen was da ist, behalten wir das erst mal für uns.

Es passt ja eigentlich alles zwischen uns aber ich will keinen Mann, der auch später mal immer darauf wartet dass ich den ersten schritt mache. Hab da lieber einen an meiner seite der weiß was er will und das auch zeigt oder sagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest