Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schüchterner Mann

Schüchterner Mann

9. März 2018 um 22:58 Letzte Antwort: 13. März 2018 um 9:46

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich bin Studentin und besuche in letzter Zeit öfter in einer anderen Stadt eine Bar. Dort kenne ich mittlerweile viele Leute und habe vor 2 oder 3 Wochen dort auch jemanden gesehen, der mir sehr gefällt. Während der Zeit in der Bar habe ich vor 2 Wochen öfter Blickkontakt aufgebaut und so sind wir an dem Abend noch gemeinsam danach bei nem gemeinsamen Kollegen zur Afterhour im Wohnheim gelandet. Da diese Studentenzimmer recht klein sind, saßen wir alle gequetscht auf der Couch, ich neben ihm. Ich war ziemlich müde und es endete damit, dass ich irgendwie immer wieder einnickte und gegen seine Brust gesunken bin. Als ich dies merkte, habe ich mich natürlich entschuldigt, aber er meinte, es sei ok und der Abend endete dann so, dass ich halt dort an ihn gekuschelt schlief und er irgendwann den Arm um mich gelegt und meine Hand genommen hat. Später bin ich dann heimgegangen und er auch. Dies war vor einer Woche. Gestern haben wir uns wiedergesehen dort. Als er mich reinkommen sah, strahlte er und begrüßte mich direkt. Danach hat er auch immer wieder mit mir geredet, aber körperlich nicht die Nähe gesucht. Allerdings sagte er, dass er gerne wieder mit zu dem einen Kumpel zur After hour käme. Gesagt getan. Diesmal hielt er mich direkt vom ersten Moment an die ganze Zeit im Arm, streichelte meine Hand, küsste mich allerdings nicht. Erst als ich mich zur Seite gedreht und ihn geküsst habe, wurde es erwidert. Wir waren ca 2 Stunden noch bei dem Kumpel. Da war er die ganze Zeit extremst anhänglich. Danach meinten letztlich 2 Freunde von ihm, die im selben Wohnheim wie er wohnen, wir sollten jetzt doch zusammen gehen, also er ich und die beiden Freunde. Wir würden dann noch bei ihnen im Wohnheim was trinken. Joa, gesagt, getan. Allerdings als wir bei denen im Flur ankamen, verabschiedeten sich die beiden und irgendwie waren wir 2 dann allein und sind in seinem Zimmer gelandet. Wir haben uns ins Bett gelegt und die ganze Nacht gekuschelt. ER hat mich gestreichelt, halb erdrückt mit seinen Umarmungen, mich die ganze Zeit geküsst, aber er ist mir in keiner Weise sexuell näher gerückt. Er hat es nicht mal versucht, glaube ich, obwohl man seinem Körper anmerkte, dass er eigentlich wollte. Ich habe natürlich auch nichts gemacht. Ich mag ihn gern und könnte mir auch mehr vorstellen und fand es gut, dass er nicht mehr gemacht hat. Aber dennoch bin ich es von einem Mann absolut nicht gewohnt, dass er es nicht zumindest versucht. Auch am nächsten Morgen war er zwar sehr anhänglich und kuschelig, aber alles ohne Weitergehendes zu versuchen. Wie kann das sein? Ist er einfach nur schüchtern? Ich raff es nicht. Die nächsten beiden Wochen ist er wegen Klausuren nicht donnerstags in der Bar, sodass ich ihn wohl erst in 3 Wochen wiedersehe. Zwar habe ich ihn bei Facebook, aber ich will ja auch keinen Druck aufbauen. Irgendwie ist das echt seltsam für mich. Einerseits habe ich das Gefühl, er hat absolutes Interesse, andererseits versucht er nicht mehr. Vielleicht sollte ich noch sagen, dass es mein Zweitstudium ist und er somit einige Jahre jünger ist. Er ist 22 und ich Anfang 30. Keine Ahnung, ob ihm das vielleicht Angst macht. Also Kontakt scheint er definitiv haben zu wollen, denn heute morgen wollte er die ersten 2 Stunden erstmal explizit nicht, dass ich gehe. Hat jemand einen Rat? Oder spricht mir vielleicht auch einfach nur Mut zu, die 3 Wochen abzuwarten ohne ihn anzuschreiben!

Mehr lesen

9. März 2018 um 23:15
In Antwort auf user12456

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich bin Studentin und besuche in letzter Zeit öfter in einer anderen Stadt eine Bar. Dort kenne ich mittlerweile viele Leute und habe vor 2 oder 3 Wochen dort auch jemanden gesehen, der mir sehr gefällt. Während der Zeit in der Bar habe ich vor 2 Wochen öfter Blickkontakt aufgebaut und so sind wir an dem Abend noch gemeinsam danach bei nem gemeinsamen Kollegen zur Afterhour im Wohnheim gelandet. Da diese Studentenzimmer recht klein sind, saßen wir alle gequetscht auf der Couch, ich neben ihm. Ich war ziemlich müde und es endete damit, dass ich irgendwie immer wieder einnickte und gegen seine Brust gesunken bin. Als ich dies merkte, habe ich mich natürlich entschuldigt, aber er meinte, es sei ok und der Abend endete dann so, dass ich halt dort an ihn gekuschelt schlief und er irgendwann den Arm um mich gelegt und meine Hand genommen hat. Später bin ich dann heimgegangen und er auch. Dies war vor einer Woche. Gestern haben wir uns wiedergesehen dort. Als er mich reinkommen sah, strahlte er und begrüßte mich direkt. Danach hat er auch immer wieder mit mir geredet, aber körperlich nicht die Nähe gesucht. Allerdings sagte er, dass er gerne wieder mit zu dem einen Kumpel zur After hour käme. Gesagt getan. Diesmal hielt er mich direkt vom ersten Moment an die ganze Zeit im Arm, streichelte meine Hand, küsste mich allerdings nicht. Erst als ich mich zur Seite gedreht und ihn geküsst habe, wurde es erwidert. Wir waren ca 2 Stunden noch bei dem Kumpel. Da war er die ganze Zeit extremst anhänglich. Danach meinten letztlich 2 Freunde von ihm, die im selben Wohnheim wie er wohnen, wir sollten jetzt doch zusammen gehen, also er ich und die beiden Freunde. Wir würden dann noch bei ihnen im Wohnheim was trinken. Joa, gesagt, getan. Allerdings als wir bei denen im Flur ankamen, verabschiedeten sich die beiden und irgendwie waren wir 2 dann allein und sind in seinem Zimmer gelandet. Wir haben uns ins Bett gelegt und die ganze Nacht gekuschelt. ER hat mich gestreichelt, halb erdrückt mit seinen Umarmungen, mich die ganze Zeit geküsst, aber er ist mir in keiner Weise sexuell näher gerückt. Er hat es nicht mal versucht, glaube ich, obwohl man seinem Körper anmerkte, dass er eigentlich wollte. Ich habe natürlich auch nichts gemacht. Ich mag ihn gern und könnte mir auch mehr vorstellen und fand es gut, dass er nicht mehr gemacht hat. Aber dennoch bin ich es von einem Mann absolut nicht gewohnt, dass er es nicht zumindest versucht. Auch am nächsten Morgen war er zwar sehr anhänglich und kuschelig, aber alles ohne Weitergehendes zu versuchen. Wie kann das sein? Ist er einfach nur schüchtern? Ich raff es nicht. Die nächsten beiden Wochen ist er wegen Klausuren nicht donnerstags in der Bar, sodass ich ihn wohl erst in 3 Wochen wiedersehe. Zwar habe ich ihn bei Facebook, aber ich will ja auch keinen Druck aufbauen. Irgendwie ist das echt seltsam für mich. Einerseits habe ich das Gefühl, er hat absolutes Interesse, andererseits versucht er nicht mehr. Vielleicht sollte ich noch sagen, dass es mein Zweitstudium ist und er somit einige Jahre jünger ist. Er ist 22 und ich Anfang 30. Keine Ahnung, ob ihm das vielleicht Angst macht. Also Kontakt scheint er definitiv haben zu wollen, denn heute morgen wollte er die ersten 2 Stunden erstmal explizit nicht, dass ich gehe. Hat jemand einen Rat? Oder spricht mir vielleicht auch einfach nur Mut zu, die 3 Wochen abzuwarten ohne ihn anzuschreiben!

Vielleicht ist er noch Jungfrau oder hat Angst. Da ich mich in deinem Text etwas wiederfinden kann, rate ich dir die Sache selbst in die Hand zu nehmen - auch Frauen dürfen schließlich zeigen was sie wollen. Wenn es so ist, dann ist es für ihn bestimmt sehr erleichternd wenn Du ihm diese Entscheidung "abnimmst" und einfach voll auf unausweichliche Konfrontation gehst. Nicht zerreden, einfach drauf, er wird dir vermutlich dankbar sein.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:24
In Antwort auf quze

Vielleicht ist er noch Jungfrau oder hat Angst. Da ich mich in deinem Text etwas wiederfinden kann, rate ich dir die Sache selbst in die Hand zu nehmen - auch Frauen dürfen schließlich zeigen was sie wollen. Wenn es so ist, dann ist es für ihn bestimmt sehr erleichternd wenn Du ihm diese Entscheidung "abnimmst" und einfach voll auf unausweichliche Konfrontation gehst. Nicht zerreden, einfach drauf, er wird dir vermutlich dankbar sein.

Ja, der Gedanke mit der Jungfrau kam mir auch schon. Ich finde, dass er ziemlich gut aussieht. Allerdings hat er ein sehr weiches Gesicht und war laut Facebook auf nem Privatgymnasium. Jetzt lebt er in einer Studentenstadt mit extrem hohen Männeranteil. Es könnte demnach tatsächlich sein. Ich habe allerdings echt Angst, dass ich dann zwar seine erste richtige Erfahrung bin, ihn andererseits aber vielleicht auch total verschrecke. Es war, wie gesagt, der zweite gemeinsame Abend. Ich habe echt Angst, wenn ich jetzt beim dritten Mal schon mit mehr ankomme und er tatsächlich noch sehr wenige Erfahrungen gemacht hat, dass ihn das im Hinblick auf Mehr eher verschrecken würde. Und ich will es echt ungern verbocken. Zudem habe ich Angst, ihn direkt nach nem Date zu fragen. Wir wissen beide, dass wir uns immer donnerstags in der Bar sehen. Und ich weiß jetzt von ihm, dass er in 1,5 Wochen 2 Klausuren hat und deswegen jetzt die nächsten 2 Wochen nur lernen wird. Ihn nach nem Date zu fragen wäre daher wohl sinnlos. Mir wurde halt schon öfter gesagt, dass ich sehr selbstbewusst, dominant und forsch bin und dass das manche Männer verschreckt. Diesen Fehler möchte ich bei ihm ungern wiederholen, da ich gerade diese zurückhaltende Art bei Männern eigentlich liebe. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:35

Also dominant und forsch scheinst du mir nicht zu sein.. 

Ergreif die Initiative.. ich glaube auch, dass er es dir danken wird.. und versuch auf ihn einzugehen (falls du doch dominant und forsch sein solltest )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:35

Schlag ihm ein Date vor für nach seinen Prüfungen. Vorfreude beste Freude und so. Ich verstehe was Du meinst mit dem Verschrecken, aber ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen die sehr ähnlich war, ich war 21 und an einem technischen Gymnasium mit ca 5% Frauenanteil. Arbeite in einem Beruf in dem es eine Frau auf ca 50 Männer gibt.
Du musst ihm ja nicht alles abverlangen, aber du darst schon sehr direkt werden. Wie gesagt du darfst ihn nicht entscheiden lassen denn das wäre der Moment der Angst in dem er sich zufückziehen wird. Ich sage ja nicht dass du ihn zwingen musst, aber für mich war es sehr befreiend als mir meine damalige Bekanntschaft einfach die Hose aufgemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:37

Doch, bin ich tatsächlich. Und durch meine letzte negative Erfahrung damit leider auch sehr unsicher........ Aber gut, ich werde es mal auf Dauer probieren. Direkt beim nächsten Mal wohl noch nicht, aber wenn er etwas mehr Vertrauen gefasst hat...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:38

..und er wird bestimmt selbst wissen und ents heiden können, ob er Zeit für dich hat.. darüber brauchst DU dir den Kopf nicht zu zerbrechen.. =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:43
In Antwort auf quze

Schlag ihm ein Date vor für nach seinen Prüfungen. Vorfreude beste Freude und so. Ich verstehe was Du meinst mit dem Verschrecken, aber ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen die sehr ähnlich war, ich war 21 und an einem technischen Gymnasium mit ca 5% Frauenanteil. Arbeite in einem Beruf in dem es eine Frau auf ca 50 Männer gibt.
Du musst ihm ja nicht alles abverlangen, aber du darst schon sehr direkt werden. Wie gesagt du darfst ihn nicht entscheiden lassen denn das wäre der Moment der Angst in dem er sich zufückziehen wird. Ich sage ja nicht dass du ihn zwingen musst, aber für mich war es sehr befreiend als mir meine damalige Bekanntschaft einfach die Hose aufgemacht hat.

Jaaa, so ähnlich ist es in dieser Stadt mit der Frauenquote auch, da die Uni auch fast nur Maschinenbau, Elektrotechnik und solche Dinge anbietet und es halt eine absolute Studentenstadt ist. Deine damalige Bekanntschaft? Wurde da mehr draus? Wie gesagt, ich will nicht einfach nur diejenige sein, die ihm die ersten Erfahrungen näherbringt, sondern ich möchte, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen und sich da mehr draus entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2018 um 23:56

Meine damalige ca 2 Jahre ältere Bekanntschaft war verlobt, was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste. Daher die im Nachhinein etwas distanzierte Beschreibung. Es war keine rein sexuelle Beziehung sondern beidseitig sehr liebevoll, naja bis ich rausgefunden habe, dass meine erste große Liebe ihre Affäre war.
Im Hinblick auf die sexuellen Erfahrungen bin ich ihr dennoch sehr dankbar, da sie wusste das ich eben keine hatte und auch sehr verständnisvoll war.
Ich rate dir weiterhin die Entscheidung für ihn zu treffen, wieviel dann wirklich passiert ist eigentlich komplett egal, aber ihr kommt euch zumindest körperlich näher und erst dann würde ich mit ihm darüber sprechen wie du es uns erklärt hast. Was für ein schöneres Kompliment kann es denn geben wenn ihr euch zwanglos intim sein könnt und darüber sprecht und dir egal ist ob er schon alles weis oder unerfahren ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2018 um 0:19
In Antwort auf user12456

Ja, der Gedanke mit der Jungfrau kam mir auch schon. Ich finde, dass er ziemlich gut aussieht. Allerdings hat er ein sehr weiches Gesicht und war laut Facebook auf nem Privatgymnasium. Jetzt lebt er in einer Studentenstadt mit extrem hohen Männeranteil. Es könnte demnach tatsächlich sein. Ich habe allerdings echt Angst, dass ich dann zwar seine erste richtige Erfahrung bin, ihn andererseits aber vielleicht auch total verschrecke. Es war, wie gesagt, der zweite gemeinsame Abend. Ich habe echt Angst, wenn ich jetzt beim dritten Mal schon mit mehr ankomme und er tatsächlich noch sehr wenige Erfahrungen gemacht hat, dass ihn das im Hinblick auf Mehr eher verschrecken würde. Und ich will es echt ungern verbocken. Zudem habe ich Angst, ihn direkt nach nem Date zu fragen. Wir wissen beide, dass wir uns immer donnerstags in der Bar sehen. Und ich weiß jetzt von ihm, dass er in 1,5 Wochen 2 Klausuren hat und deswegen jetzt die nächsten 2 Wochen nur lernen wird. Ihn nach nem Date zu fragen wäre daher wohl sinnlos. Mir wurde halt schon öfter gesagt, dass ich sehr selbstbewusst, dominant und forsch bin und dass das manche Männer verschreckt. Diesen Fehler möchte ich bei ihm ungern wiederholen, da ich gerade diese zurückhaltende Art bei Männern eigentlich liebe. 

Wenn ich diese Geschichte so höre erkenne ich mich wieder. Dein Kerl scheint dich echt zu mögen. Er will dich wirklich erst intensiver kennen lernen, bevor mit dir intim wird. Er will Vertrauen aber auch euch die Zeit geben, euch besser kennen zu lernen. Sex und Liebe macht Sex zu einem Erlebnis, was niemand verstehen kann, der es nicht erlebt hat. Instinktiv hat du das richtige getan und ihr habt nur gekuschelt. Lasst euch Zeit um eure Lust aufeinander so zu steigern, bis es nicht mehr auszuhalten ist. Mit dem Zurückhalten seiner Lust bringt er dir den grössten Respekt entgegen und zeigt dir das du was ganz besonderes bist. Sich zurück zu halten, obwohl das Blut schon in den Penis geflossen ist, macht dich als Frau zu etwas besonderem und er zeigt dir, das du mehr als nur Sex von ihm zu erwarten hast. Doch glaube Ich, das du die Zügel in die Hand nehmen solltest und ihm deutlich machen solltest, das du seine Zurückhaltung wohlwollend zur Kenntnis nahmst, aber bereit bist die Liebe auf eine neue Stufe zu stellen. Ein Mann der sofort bei einer Frau auf's ganze geht muss eine Jungfrau sein. Ich bin du auch nicht mit meiner Frau sofort in die Kiste gestiegen, erst einige Wochen später und ich habe es nicht bereut. Zeig ihm wie weit du schon bist, optisch und körperlich , wie weit du ihn magst, auf eine Art die zu einer Beziehung führt. Ich wünsche es euch beiden von Herzen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2018 um 8:32

Ich glaube er möchte schon, ist aber unsicher. Das sei seinem Alter oder den Erfahrungen geschuldet, die er bisher gemacht hat. ... es heißt doch immer, dass keine Beziehung entstehen kann, wenn man zu früh in die Kiste steigt, was humbug ist,aber die landläufige Meinung.

Wichtig ist aber hierbei, dass die Frau das Tempo und den Zeitpunkt bestimmt  - es zeigt Respekt,daß er das so hält. 
Deswegen  - du schreibst 'ich habe natürlich nichts gemacht ' - wird nichts passieren wenn du so weiter machst. Meiner Erfahrung nach geht der Mann mit wenn du ihm signalisierst, daß es erlaubt ist. 
Alles Gute 🤗

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2018 um 22:50

Vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich habe mich entschieden, jetzt erstmal ein bisschen zu warten. Hatte ihm noch kurz ne Info zu nem Lied, über das wir gesprochen hatten, bei Facebook geschickt, was er aber bislang nicht gelesen hat. Er war auch die letzten Tage nicht online. Ich denke mal, er ist voll im Klausurstress. Kenne ich ja von mir selbst. Zudem hatte ich mir überlegt, ihm vielleicht an dem Abend vor der Klausur, wo ich eh dort in der Stadt in der Bar bin, bei ihm vorbeizugehen und nen Energy-Drink und ne Tüte Chips als Stärkung für die Klausur abzuliefern. Nur so als kleine Aufmerksamkeit. Vielleicht stelle ich ihm die auch einfach nur mit nem Zettel vor die Tür, um ihn nicht mit einem Spontanbesuch direkt vor der Klausur zu verschrecken. Dann sehe ich ja, wie er darauf reagiert bzw wie er eine Woche später auf mich in der Bar reagiert. Und im Bett..... mal schauen, wie es beim nächsten Mal in der Bar wird. Will einfach beim 3. Treffen jetzt noch nicht ganz so forsch rangehen, sondern da erstmal ne Vertrauensbasis schaffen und ihm auch die Möglichkeit geben zu entscheiden, ob er das mit dem Altersunterschied überhaupt so wirklich will. Letztlich habe ich nichts gewonnen, wenn wir einmal Sex hatten und es danach aus ist, weil es ihm zuviel ist....... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2018 um 13:28

Yackyo, kann ich dir sagen, warum. Ich kam an dem Tag direkt vom Snowboarden. War spontan in Winterberg vorher 2 Tage das Wetter nutzen. Bin dann von der Piste aus direkt den Züchter meines Pferdes besuchen gefahren, von da aus dann zu nem Geburtstag und von dort aus letztlich gegen 23 Uhr in die Bar. Wohlgemerkt immer noch in Snowboard-Klamotten. In der Bar war ich dann bis 4 oder halb 5, bis wir dann die Bar zugemacht haben und zur After-hour sind! Dazu hatte ich die 2 Nächte davor wenig geschlafen. Sry, aber ich war einfach nur noch tot! Vor allem, wo zwischen den ganzen Orten ungefähr 300 km lagen, die ich noch gefahren bin. Davon mal abgesehen ist es bei mir ein Phänomen, dass ich bei nem Mann, den ich mag, schon mal leicht schnell einschlafe. Leide leider an ziemlichen Schlafstörungen, weil ich immer alles zergrüble und wenn ich mich dann bei jemandem total wohl fühle, kann ich so gut entspannen, dass ich einschlafen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2018 um 13:32

Sky Captain, danke für die ausführliche Antwort! Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass es bei ihm ähnlich ist, weshalb ich das ganze tatsächlich nun auch langsam anfange. Eigentlich finde ich es sogar schön, dass er nicht alles direkt überstürzt. Nur bin ich das halt selten von Männern gewohnt, weshalb ich etwas verwirrt bin! Aber gut, es scheint tatsächlich ja auch solche Männer zu geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2018 um 15:16

Yackyo, habe mich vorher noch in nem Lokal kurz gewaschen und das Oberteil gewechselt. Von daher ging es wohl. Aber diese Studentenkellerbar ist manchmal echt kalt, weshalb ich die Snowboardhose angelassen hatte. Ich hatte übrigens auch geplant, nach Hause zu fahren, aber ich hätte noch 80 km fahren müssen, da ich selbst in ner anderen Stadt studiere. Von daher hab ich das Angebot eines freien Zimmers im Studentenwohnheim angenommen und joa, so hat es sich entwickelt, dass ich dann auch noch zur Afterhour mit bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2018 um 3:54

Danke für die lieben Antworten! Baut gerade echt auf. Habe nämlich eben tatsächlich diesen Energy-Drink und Chips gekauft, um ihm das vor der Klausur zu geben und war so mit den Gedanken bei ihm, dass ich mein Handy jetzt los bin! Im Einkaufskorb beim Rewe liegen gelassen! Glücklicherweise war ich die letzte Kundin und sie haben direkt hinter mir geschlossen. Mein Kumpel steht jetzt um kurz vor 7 bei denen vor der Tür und wir hoffen, dass ich mein Handy dann noch zurückbekomme! Naja, wenn man die Gedanken bei jemand anderem hat...... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2018 um 3:54

Danke für die lieben Antworten! Baut gerade echt auf. Habe nämlich eben tatsächlich diesen Energy-Drink und Chips gekauft, um ihm das vor der Klausur zu geben und war so mit den Gedanken bei ihm, dass ich mein Handy jetzt los bin! Im Einkaufskorb beim Rewe liegen gelassen! Glücklicherweise war ich die letzte Kundin und sie haben direkt hinter mir geschlossen. Mein Kumpel steht jetzt um kurz vor 7 bei denen vor der Tür und wir hoffen, dass ich mein Handy dann noch zurückbekomme! Naja, wenn man die Gedanken bei jemand anderem hat...... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2018 um 9:46

Handy ist wieder da!!! Die Kassiererin hat es weggesperrt! Persönlich geben? Dazu müsste ich mich selbst einladen bzw wenn ich das jetzt am Donnerstag dort vorbeibringe, ist er vermutlich noch bei seinen Eltern zu Besuch. Da wird das mit dem persönlich abgeben schwierig. Ich glaube, er freut sich auch sehr, wenn er es ohne Druck einfach an der Türe stehen hat als Unterstützung für die Klausur

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club