Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schüchterner Mann

Schüchterner Mann

22. Januar 2012 um 23:17

Hallo, ich bin wieder da und bringe ein Problemchen mit

Ich schwärme schon länger von einem Mann, der sehr schüchtern zu sein scheint. Ich habe ihn zum ersten Mal auf der Arbeit gesehen, als er in meiner Abteilung was holen musste. Er muss öfters zu uns in unsere Abteilung etwas abholen. Am Anfang habe ich ihm immer gegrüsst, er jedoch hat mich nie zurückgegrüsst also hab ich es gelassen.Manchmal habe ich ihn was gefragt und er hat geantwortet, mich aber nicht direkt angeschaut sondern auf den Boden, auch wenn ich ihm mal etwas übergeben musste. Irgendwie ist er mir nicht aus dem Kopf gegangen sodass ich seine emailadresse gesucht habe und ihm geschrieben, wer ich bin und ich hoffe er weiss noch wer ich bin. Darauf hat er nicht geschrieben. Aus Zufall habe ich seinen Bruder kennengelernt und mit ihm geredet und dabei erwähnt das ich seinem Bruder geschrieben habe. Am Tag darauf bekam ich eine Antwort von ihm. Seit dem kommt er sehr oft zu uns ins Abteil und bleibt lange da und er traut sich mit mir zu reden, auch wenn er rot wird. Er grüßt mich jetzt auch und als ich ihn gefragt habe was er immer abholt und er mir das erklärt hat habe ich gemerkt wie seine Hände leicht gezittert haben.
Es kam dazu das er täglich vorbeikam und ich nahm meinen Mut zusammen und fragte ihn ob er mir mal die Stadt zeigen will ( bin neu dort) und darauf hat er leider nicht geantwortet und der chef kam auch dazwischen. Seit dem kommt er nicht mehr. ( Also seit 3 Tagen erst, aber davor war er täglich da). Sein Bruder hat mich auf eine Party eingeladen, wo er auch dabei ist, jedoch merke ich wie der Bruder sich an mich ranmacht, hoffe aber er denkt nicht, ich will was vom Bruder.
Was meint ihr? Habe ich ihn überfordert?

Liebe Grüße

Mehr lesen

23. Januar 2012 um 9:23


Nachholen muss er glaub ich nichts, da er davor schon ne Freundin hatte, vor nem halben Jahr. hab ich gehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 10:56

Huhu
Gerade weil er so Schüchtern scheint, wird er nicht den ersten Schritt machen.

Jetzt wo sein Bruder sich auch noch ran macht und du schon vorher Kontakt mit Ihm hattest , kann man das auch umgekehrt sehen das du was von dem Bruder willst.

Die ersten Verhaltensänderungen hat er ja gezeigt mit seinen täglichen Besuchen und längeren verweilen bei dir.
Sei einfach dominant und lade ihn auf etwas ein am Wochenende.
Mach ihn klar das du gerne was mit ihm unternehmen würdest.

Einer muss ja das Zepter übernehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 12:40


Ich habe ihn ja gefragt ob er mir die STadt zeigen will, darauf ist er nicht eingegangen, ich trau mich nicht nochmal zu fragen. Ihm zu schreiben traue ich mich auch nicht, da ich ANgst habe er kann wieder nicht zurückschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 23:04


Ich weiss nicht wie ich in die hand nehmen kann habe ihn doch schon gefragt ob er mir die stadt zeigen will...
aber ich geh ja mit dem bruder und ihm auf ne party, wie soll ich mich da am besten verhalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 20:46


Heute war er wieder da und ich habe mit ihm geredet, leider kam immer alles von mir, ich musste ihn ausfragen, aber diesmal war er lockerer, ich hab nich gesehn das er rot wird oder so. Aber knappe Antworten gab er nicht, und gegen Ende wurde er etwas lockerer, so das er mal "Spassantworten" gegeben hat.
Als seine Arbeiter dazukamen hat er viel mit denen geredet, nur mich hat er nie was gefragt, wie gesagt, alles musste ich fragen und mir gehn die Fragen aus..
Und auf der Party dann weiss ich gar nicht was ich ihm erzählen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 19:33
In Antwort auf salma_12344054


Heute war er wieder da und ich habe mit ihm geredet, leider kam immer alles von mir, ich musste ihn ausfragen, aber diesmal war er lockerer, ich hab nich gesehn das er rot wird oder so. Aber knappe Antworten gab er nicht, und gegen Ende wurde er etwas lockerer, so das er mal "Spassantworten" gegeben hat.
Als seine Arbeiter dazukamen hat er viel mit denen geredet, nur mich hat er nie was gefragt, wie gesagt, alles musste ich fragen und mir gehn die Fragen aus..
Und auf der Party dann weiss ich gar nicht was ich ihm erzählen soll


Und heute wollte ich ihn besuche gehen, bin in seine Abteilung gegangen und er ist grad aus der Abteilung raus , hat aber gesehen das ich in seine Abteilung gehe und ich dachte er kommt gleich zu mir, aber nein..(da war grad Mittagspause)
muss das gleich Desinteresse bedeuten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 22:18

So verliebt
kann mir keiner mehr helfen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 11:26
In Antwort auf salma_12344054

So verliebt
kann mir keiner mehr helfen ?

...
Es ist wirklich schwer dir da zu helfen. Ich hab auch einen guten Bekannten dem ich die letzten Jahre viele Probleme anvrtraut hab, irgendwie auch weil er so ruhig und beständig ist/wirkt und ich wusste er würde alles für sich behalten.Nur leider ging das fast immer nur übers Internet obwohl wir uns aus der Schule kennen. Sehen uns total selten, manchmal kommt einfach nichts von ihm geht auf gewisse Dinge garnicht ein, dann kommt mal eine SMS ob ich auch zu der Party käme und dass wir uns dort treffen können. Ich habe längst mehr Gefühle für in entwickelt,aber trau mich nicht mehr auf ihn einzugehen wil ich ja nicht weiß ob er wirklich mehr will.Er hat mit 25Jahren noch keine Freundin.Kann dich also gut verstehen.Ich denke eigentlich solltest du dich trauen ihn rlativ direkt zu fragen ob ihr was macht,aber drauf eingehen muss er selbst.Ich bin auch nicht der Meinung,dass das gleich Desinteresse bedeutet.Von meinem Bekannten höre ich manchmal relatv lange nichts (er hat nur ein paar Freunde die mit ihm Fußballspielen aber auch die sieht er manchmal Wochen nicht), er macht ALLES mit sich selbst aus.Doch dann wenn wir uns sehen (und er etwas getrunken hat ) übernimmt er oft das Wort für mich und guckt mich über andere hinweg, so lange an. Naja ich hab jedenfalls immernoch das Gefühl dass ich vlt Chancen hätte. Oh ich kann dich gut verstehen.. ic denke du solltest versuchen einen Kontakt übers Intrnet herzustellen, manchmal werdn sie da offener und fühlen sich sicherer?! Ich hab mit ihm über 1-2Jahre fast alle 2 Tage im Internet geschrieben und ihm total viel erzählt doch irgendwie ist er nun garnicht mehr online,begründt das mit viel zutun im Studium und nun schreiben wir übers Handy...aber auch hier geht fast alles von mir aus. Denke oft dass ich zu viel auf ihn zu gehe,doch im nächsten Moment bin ich dann die Einzige der er per SMS ein frohes neues Jahr wünscht oder die einzige Frau auf der er an Partys redet....weiß nicht vlt bin ich auch nicht sein Typ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 11:57

Vorschlag
Du könntest ihm sagen (oder schreiben), dass Du denkst, dass er Dich mag. Aber wenn er Dich mag, muss er es auch zeigen. Und er soll Dich einmal zum Essen oder auf einen Kaffee oder ins Kino (am angenehmsten für ihn, weil er da nichts reden muss) einladen. Du kannst ihm auch sagen, dass Du "beißt". Es ist besser, Du sagst ihm, dass Du beißt als dass Du ihm sagst, dass Du nicht beißt. Weil diese schüchternen Männer sind sehr misstrauisch und denken dann, dass Du doch beißt. Du könntest vielleicht etwas schreiben wie: "Übrigens: Ich beiße... "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 17:21
In Antwort auf salma_12344054

So verliebt
kann mir keiner mehr helfen ?

Meiner Meinung nach...
...musst du ihn langsam an dich gewöhnen.
Solltest du das auf dem Foto sein, bist du wirklich sehr attraktiv (okay Ansichtssache ).
Vielleicht denkt er ja er hätte ohnehin keine Chance bei dir.
Du solltest auf jeden Fall eindeutig klar machen, dass du nix von seinem Bruder willst. Sag es dem Bruder am besten direkt wenn dein Schwarm dabei ist, damit er es auch auf jeden Fall mitbekommt.
Zudem versuch mal raus zu finden ob er überhaupt etwas von dir will. Könnte ja sein, dass er einfach nicht mit Frauen umgehen kann. Ich war früher ganz ähnlich (und bei Frauen für die ich schwärme ist es immer noch so), aber ich war bei allen Frauen so "nervös/schüchtern". Auch wenn ich keinerlei Gefühle für die hegte.
Das Wichtigste wie gesagt ist, dass du ihn langsam an dich gewöhnst. Dabei kannst du ja direkt raus finden was er will.
Versuch mit ihm immer in Situationen zusammen zu sein wo er sich wohl fühlt. Zum Beispiel ist man ja in einer Gruppe Menschen deutlich entspannter.
Also versuch immer Leute dabei zu haben wenn du mit ihm redest, zb. Arbeitskollegen. Stell ich aber immer neben ihn und sprich ihn hauptsächlich an.
Es schadet sicher nichts ab und an mal durchblicken zu lassen, dass du Männer die schüchtern sind attraktiv findest und dieses Schüchtern sein gar nichts schlimmes für dich ist.
Du kannst dir ja noch weitere Eigenschaften von ihm rauspicken und eben erwähnen, dass du auf so etwas stehst.
Dabei werden die Arbeitskollegen sicher auch schnell merken, dass du was von ihm willst. Ist evtl. ganz praktisch, weil sie ihn dann das auch mal stecken könnten
Und dann mach die Situationen immer privater. Frag ihn zum Beispiel ob er dich mit in die Kantine (zum Essen) begleitet, aber lass ihm nicht wirklich eine Wahl.
Red erst mal nicht zu viel und steigere es mit jedem Mal.
Wenn er wieder etwas lockerer wird und Scherze macht, dann zeig ihm einfach das du es genießt, lache etwas verlegen. Du kannst ihn dann auch mal "anknuffen". So auf die lustige Art "hey verarsch mich doch nicht". Fang langsam an Körperkontakt zu suchen.
Irgendwann kannst du ihn dann zum Abschied mal zu drücken, dann immer länger und intensiver usw usw.
Wenn du dir dann irgendwann sicher bist, dass er auch was von dir will, er dann hoffentlich auch etwas weniger schüchtern und selbstsicherer ist. Also dich auch mal aktiv umarmt, dann kannst du ihm bei einem solchen Abschied ja mal deine Gefühle ins Ohr flüstern oder so
Lass euch einfach Zeit. Ich denke rückblickend wirst du dich an diese Zeit sowieso am liebsten erinnern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 21:42

Vielen Dank für die Antworten!
Leider lässt er sich gar nich mehr blicken, davor ist er fast tagtäglich vorbeigekommen, jetzt gar nicht mehr..ich verstehs nicht. Vielleicht ist er nur vorbeigekommen weil er wirklich was holen musste..Schreiben kann ich ihm nicht, weil er niemandem schreibt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 22:05

Hey Ihr,

ich habe ihn heute getroffen, dann bin ich glücklich zu ihm hin und habe ihn gefragt ob er mir kurz weiterhelfen kann und er meinte ja klar. Mein PC wollte nicht wie ich wollte, so hat er mir geholfen und ich hab ihn dann noch erzählt was ich machen wollte und was noch passiert ist, aber dazu hat er sich nich geäussert und auch so war er ganz still...
Meint Ihr nicht er hat einfach kein Interesse? Ich komm bei ihm nicht weiter..ich will ihn ja auch nicht nerven und ich glaube es ist eindeutig das ich auf ihn stehe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 22:16

Also ich
bin auch etwas schüchtern - wenn auch nicht so extrem und ich kann das gut überspielen und habe dadurch keine kontaktprobleme.
Wenn ich das mal so auf mich übertragen und versuche mich da rein zu denken dann würde ich sagen das er von dir schon sehr angetan ist. Er traut sich nichts zu, und jedes mal wenn er dich gesehen hat und "scheiterte" wird er sich warscheinlich selbst ohrfeigen können dafür das er es wieder nicht geschafft hat den schritt auf dich zu zu gehen. Er hat angst.

Ich würde dir raten voll in die offensive zu gehen. Bei männern kannst du damit eigentlich kaum verlieren. Wenn sich unsereins eine frau an den hals schmeisst die wir attraktiv und toll finden dann habt ihr uns in der hand. Das mag zwar in deinem fall nicht mehr in die klassische rollenverteilung passen, aber wenn es dir das wert ist und du damit klarkommst: attacke!
Wenn er dich wirklich mag und ein bischen schüchtern und verklemmt ist dann könnte ihm garnichts besseres passieren.
Ich hoffe nur er bekommt keine herzattacke wenn du ihm sagst das du mit ihm ausgehen möchtest, ihn sehr anziehend findest etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 8:57
In Antwort auf chau_12683077

Also ich
bin auch etwas schüchtern - wenn auch nicht so extrem und ich kann das gut überspielen und habe dadurch keine kontaktprobleme.
Wenn ich das mal so auf mich übertragen und versuche mich da rein zu denken dann würde ich sagen das er von dir schon sehr angetan ist. Er traut sich nichts zu, und jedes mal wenn er dich gesehen hat und "scheiterte" wird er sich warscheinlich selbst ohrfeigen können dafür das er es wieder nicht geschafft hat den schritt auf dich zu zu gehen. Er hat angst.

Ich würde dir raten voll in die offensive zu gehen. Bei männern kannst du damit eigentlich kaum verlieren. Wenn sich unsereins eine frau an den hals schmeisst die wir attraktiv und toll finden dann habt ihr uns in der hand. Das mag zwar in deinem fall nicht mehr in die klassische rollenverteilung passen, aber wenn es dir das wert ist und du damit klarkommst: attacke!
Wenn er dich wirklich mag und ein bischen schüchtern und verklemmt ist dann könnte ihm garnichts besseres passieren.
Ich hoffe nur er bekommt keine herzattacke wenn du ihm sagst das du mit ihm ausgehen möchtest, ihn sehr anziehend findest etc.

...
Ich denke das ist echt schwer, da kann man nicht viel raten. Es ibt eben nur die 2 Möglichkeiten: Offensive, oder es bleiben lassen. Ich bin auch in so einer Situation und ich schwanke dauernd zwischen diesen beiden Wegen. Man eiß ja nicht ob man wirklich attraktiv auf ihn wirkt oder nicht. Ich denke du solltest soweit in die Offensive gehen wie es ür dich möglich ist. Du musst aber auch daran denken dass es noch lange nicht fpr ihn eindeutig sein muss dass du auf ihn stehst. Manche Männer bzw Menschen haben da eine ganz andere Schwelle oder sind auch unsicher und glauben deswegen nicht dass es Signale von deiner Seite sind. Ich denke du solltest dich auf deinen Menschenkenntnis besinnen und beobachten ob es sich lohnt in die Offensive zu gehen. Ja, man kann wirklich nichts verlieren, außer dass man sich etwas offenbart damit. Bin gespannt wie es weiter eght

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 8:55


Hey Ihr, also ich glaube ich weiss warum er so abwesend war..
ich war gestern mit dem Bruder weg in der Hoffnung er kommt auch, aaber ich wusste nicht das sie getrennt auf Partys gehen, sprich ich hab ihn nicht gesehen und der Bruder dachte das wäre ein eindeutiges Zeichen, wenn ich mit ihm auf ne Party gehe. Ich habe ihm gesagt das ich nicht auf ihn stehe, hab ihn auch gefragt wo sein Bruder ist, haben ihn aber nicht gefunden und der Bruder hat es immer weiter versucht auch wenn ich ihm gesagt habe, das ich nichts will
Ich bin ziemlich enttäuscht, da ich hdachte er ist auch da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 21:01
In Antwort auf salma_12344054

Hey Ihr,

ich habe ihn heute getroffen, dann bin ich glücklich zu ihm hin und habe ihn gefragt ob er mir kurz weiterhelfen kann und er meinte ja klar. Mein PC wollte nicht wie ich wollte, so hat er mir geholfen und ich hab ihn dann noch erzählt was ich machen wollte und was noch passiert ist, aber dazu hat er sich nich geäussert und auch so war er ganz still...
Meint Ihr nicht er hat einfach kein Interesse? Ich komm bei ihm nicht weiter..ich will ihn ja auch nicht nerven und ich glaube es ist eindeutig das ich auf ihn stehe...

Probier folgendes
Habt Ihr gemeinsame Freunde? Gemeinsame Bekannte?

Warum spannst Du nicht jene ein? Die sollen ihn irgendwie wissen lassen,
1. was Du über ihn denkst (also dass Du ihn magst) und
2. dass Dein Problem ist, dass Du nicht weißt, wie Du es ihm sagen oder wie Du Dich ihm nähern sollst.

Das ist dann ein bissi wie Stille Post. Warum sollte es nicht funktionieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 21:20

Ich bin
zwar auch eher der schüchterne Typ, aber er schieß den Vogel ab.

Gut, es gibt zwei Optionen:

1. Er steht nicht auf dich (Kein Bock, Schwul, was auch immer)

2. Er ist so massiv auf die Fresse gefallen das er zur Zeit nichts will und sich vermutlich denkt, du willst ihn verarschen.

2a. Hatte noch nie eine Freundin, denk du willst ihn verarschen, weil wer wollte schon was von IHM?

Was ich raten kann, so aus der Ferne, du musst in die Offensive gehen. Das mit der email war nicht schlecht, aber es war niemand da, der ihn Tritt zu reagieren.

Werde also Aktiv, lade ihn ein. Kino, Eiseseen, irgend wie sowas. Aber du musst ihm auch die mögleichkeit lassen, "Fliehen" zu können. Es ist schwer zu erklären... da muss man mit viel Fingerspitzengefühl dran. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 21:47
In Antwort auf vika_12667043

Probier folgendes
Habt Ihr gemeinsame Freunde? Gemeinsame Bekannte?

Warum spannst Du nicht jene ein? Die sollen ihn irgendwie wissen lassen,
1. was Du über ihn denkst (also dass Du ihn magst) und
2. dass Dein Problem ist, dass Du nicht weißt, wie Du es ihm sagen oder wie Du Dich ihm nähern sollst.

Das ist dann ein bissi wie Stille Post. Warum sollte es nicht funktionieren?


Ich habe es gewagt, ich habe seinem Bruder gesagt das ich ihn gerne habe..Jetzt ist der Bruder zwar abweisend zu mir aber ich hoff er hats weitererzählt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 21:54
In Antwort auf royal_12237811

Ich bin
zwar auch eher der schüchterne Typ, aber er schieß den Vogel ab.

Gut, es gibt zwei Optionen:

1. Er steht nicht auf dich (Kein Bock, Schwul, was auch immer)

2. Er ist so massiv auf die Fresse gefallen das er zur Zeit nichts will und sich vermutlich denkt, du willst ihn verarschen.

2a. Hatte noch nie eine Freundin, denk du willst ihn verarschen, weil wer wollte schon was von IHM?

Was ich raten kann, so aus der Ferne, du musst in die Offensive gehen. Das mit der email war nicht schlecht, aber es war niemand da, der ihn Tritt zu reagieren.

Werde also Aktiv, lade ihn ein. Kino, Eiseseen, irgend wie sowas. Aber du musst ihm auch die mögleichkeit lassen, "Fliehen" zu können. Es ist schwer zu erklären... da muss man mit viel Fingerspitzengefühl dran. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Also
ich weiss das er mal ne Freundin hatte und das er nicht so selbstbewusst ist (weiss ich vom Bruder) und er ist auch nicht wirklich schön, also meine Freundinnen und Kollegen verstehen nicht, was ich an ihm hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 22:22
In Antwort auf salma_12344054

Also
ich weiss das er mal ne Freundin hatte und das er nicht so selbstbewusst ist (weiss ich vom Bruder) und er ist auch nicht wirklich schön, also meine Freundinnen und Kollegen verstehen nicht, was ich an ihm hab

Ist das nicht egal,
was andere denken? Was zählt ist das was du denkst und fühlst. Äusserlichkeiten sind doch egal und subjektiv.
Gehe doch direkt morgen oder wann auch immer auf der arbeit zu ihm und sage ihm einfach das du dich drauf gefreut hattest ihn am wochenende zu sehen und es schade fandest das er nicht da war. Geh einfach ein bischen mehr auf angriff. Mache ihm klar das sein bruder dir nichts bedeutet und das du an ihm interessiert bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 23:13
In Antwort auf salma_12344054

Also
ich weiss das er mal ne Freundin hatte und das er nicht so selbstbewusst ist (weiss ich vom Bruder) und er ist auch nicht wirklich schön, also meine Freundinnen und Kollegen verstehen nicht, was ich an ihm hab

Was
andere Denken kann dir ja egal sein, wie mein Vorredner schon richtig gesagt hat. Bleib am Ball und gib ihm das Gefühl, das du ihn wirklich näher kennen lernen möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 10:18

Im Internet
hat man bei ihm keine Chance, denn da antwortet er nicht, und zwar bei allen, wie ich mitbekommen habe..
Da ich seinem Bruder jetzt mehr oder weniger klar gemacht habe, das mir sein Bruder (mein Arbeitskollege) besser gefällt, ist er ziemlich abweisend. ICh weiss nicht ob er es seinem Bruder erzählt hat..
Leider war sein Bruder der, der mich mit auf die Partys mtnimmt, jetzt kann ich es wohl vergessen..
Meinen Arbeitskollege persönlich zu fragen traue ich mich jetzt weniger, da er vielleicht mitbekommen hat, das ich ihn mag (von seinem Bruder).
Ich hab Angst zu aufdringlich zu sein, da er ja mein Arbeitskollege ist und sich sowas schnell rumerzählt...
Ich könnte es im Internet zwar versuchen, müsste aber das Risiko eingehen, das ich nichts zurückbekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 10:36
In Antwort auf salma_12344054


Ich habe es gewagt, ich habe seinem Bruder gesagt das ich ihn gerne habe..Jetzt ist der Bruder zwar abweisend zu mir aber ich hoff er hats weitererzählt..

Oje...
Jetzt habe ich aber Mitleid mit seinem Bruder... Zwei Fliegen mit einer Klappe... Normal wird er es schon weitererzählen. Du kannst ihn, den (nichtgemochten) Bruder, ja nach drei Tagen fragen, was der gemochte Bruder gesagt hat, ob er etwas gesagt hat...
Eine Variante, wenn er das Briefträgeramt verweigert, ist, dass du zum gemochten hingehst und dich über den Nichtgemochten irgendwie "beschwerst", dass er ihm die "Grüße nicht ausgerichtet hat"... Dann habt ihr schon ein gemeinsames Gesprächsthema. Über Geschwister redet es sich jeder leicht. Er ist gleichzeitig ein gemeinsamer "Gegner", damit habt ihr ein gemeinsames Ziel.
Eine andere Variante ist, dass Du Dir einen anderen Briefträger aussuchst. Aber schaun wir mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 21:10
In Antwort auf vika_12667043

Oje...
Jetzt habe ich aber Mitleid mit seinem Bruder... Zwei Fliegen mit einer Klappe... Normal wird er es schon weitererzählen. Du kannst ihn, den (nichtgemochten) Bruder, ja nach drei Tagen fragen, was der gemochte Bruder gesagt hat, ob er etwas gesagt hat...
Eine Variante, wenn er das Briefträgeramt verweigert, ist, dass du zum gemochten hingehst und dich über den Nichtgemochten irgendwie "beschwerst", dass er ihm die "Grüße nicht ausgerichtet hat"... Dann habt ihr schon ein gemeinsames Gesprächsthema. Über Geschwister redet es sich jeder leicht. Er ist gleichzeitig ein gemeinsamer "Gegner", damit habt ihr ein gemeinsames Ziel.
Eine andere Variante ist, dass Du Dir einen anderen Briefträger aussuchst. Aber schaun wir mal...

Ja..
der nichtgemochte bruder ist jetzt stinkig auf mich..
ich wart mal auf die nächste Party ab, vielleicht ist der gemochte Bruder dort!! Aber wenn er dort ist, kann ich wetten, das ich keine Ahnung hab, was ich ihm sagen soll..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 21:25
In Antwort auf salma_12344054

Ja..
der nichtgemochte bruder ist jetzt stinkig auf mich..
ich wart mal auf die nächste Party ab, vielleicht ist der gemochte Bruder dort!! Aber wenn er dort ist, kann ich wetten, das ich keine Ahnung hab, was ich ihm sagen soll..

Dann ist
dieser Bruder ein Ungustl, wenn er dem anderen nichts gönnt.

Gibt es sonst niemanden, den ihr beide gut kennt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 21:36

Ich schließe mich dem als Mann an
muss aber sagen das es vielleicht auch sein kann das er Frauen nicht vertraut und- oder deswegen ein Misogyn sein könnte und deswegen Frauen einfach aus dem Weg gehen will, kann sein, habe ich auch mal erlebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 22:08
In Antwort auf vika_12667043

Dann ist
dieser Bruder ein Ungustl, wenn er dem anderen nichts gönnt.

Gibt es sonst niemanden, den ihr beide gut kennt?

Nein
leider nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 22:10
In Antwort auf arturo_12112923

Ich schließe mich dem als Mann an
muss aber sagen das es vielleicht auch sein kann das er Frauen nicht vertraut und- oder deswegen ein Misogyn sein könnte und deswegen Frauen einfach aus dem Weg gehen will, kann sein, habe ich auch mal erlebt.

Mhh
das glaube ich nich, denn so ist er ja schon nett zu mir und er hatte ja mal ne Freundin.
Nur der Frauenheld war er nie(laut dem Bruder)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 22:35
In Antwort auf salma_12344054

Mhh
das glaube ich nich, denn so ist er ja schon nett zu mir und er hatte ja mal ne Freundin.
Nur der Frauenheld war er nie(laut dem Bruder)

Okay
es kann aber sein das er wegen schlechten Erfahrungen, eben wegen der Freundin abstand zu Frauen nimmt, ein Misogyn kann sich auch frendlich mit Frauen unterhalten aber bis zu einem gewissen Grad, ich war auch mal so, deswegen sage ich es könnte dies sein - aber muss natürlich nicht sein. Ich würde versuchen den Bruder etwas auzufragen, wenn möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 20:10


ja leider ist die Party so riesig das man da kaum jemanden findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 15:00

Gestern
war ich mit dem nichtgewollten Bruder und seinen Kollegen auf der Party. Dort war der gewollte Bruder auch da und ich hab versucht mit ihm zu reden, aber er hat nur knapp geantwortet und mich nichtmal angeschaut. Naja, dann hab ichs aufgegeben ( er stand allein, ich war mit noch ner Kollegin). So gegen Mitte des Abends als ich schon angetrunken war, habe ich ihn wieder gesehen und bin zu ihn getakelt und er hat mich gleich um dem Arm genommen und allen gesagt ich sei seine Arbeitskollegin. Irgendwie haben wir so rumgeblödet immer und irgendwann haben wir uns geküsst. Ich bin aber immer wieder zu seinen Kollegen, damit er nicht denkt, er bekommt mich so einfach. Dann sind wir in ne andere Bar zusammen gegangen und da bin ich ihm wieder abgehauen, habe ein bisschen mit ihm spielen wollen, nur hat er das nich so ganz verstanden oder hat es gut überspielt. Und dann sehe ich auf einmal wie er einfach mit ner anderen rummacht. Ok, um mich rum standen immer viele Männer, haben mich umarmt und alles. Aber ich hab das nich lange mitansehen können und bin dann zu ihm und er hat auch gleich wieder mich um den Arm genommen und ich meinte, ich möchte raus. Dann sind wir raus und er wollte zu sich heim. Und wirklich, er war ziemlich besoffen, denn er hat die ganze Zeit gesagt er will mich bumsen...und das hat er die ganze Zeit den anderen gesagt, ich hatte das Gefühl er wollte mit mir prahlen..Ich weiss das ist voll bescheuert.. Ich hab mich aber gewehrt, ich wollte nicht mit ihm schlafen aber leider, leider bin ich mit ihm im Bett gelandet...Ich meinte noch, er soll doch die andere nehmen die er geküsst hat, aber er meinte dann wäre ich eifersüchtig.
Danach haben wir nackt beieinander geschlafen, dann wollte er gleich nochmal und nochmal. Also richtig gierig war er. Für mich wars das erste mal das ich so schnell mit einem im Bett lande..Aber für ihn anscheinend nicht. er hätte auch die andere abgeschleppt hätte es mit mir nicht geklappt, habe ihn gefragt.
Am Morgen hab ich ihn dann die ganze Zeit ausgefragt, ob er je gedacht hat mit mir hier zu landen (nein) und ob er das wollte (jain) und hab sein Gesicht gestreichelt als er geschlafen hat. Am Schluss hat er auch mein Gesicht gestreichelt und mich angeschaut. Manchmal hat er mir n Kuss auf mein Gesicht gegeben. Aber nur 3x glaub ich. Eigentlich war es echt schön und es tut weh das es so schnell ging und das er das öfters macht... Ich meinte auch aus SPass zu ihm er solle das nächste Mal nich so eine hässliche abschleppen (die die er geküsst hat) sondern sich schönere suchen, da musste er grinsen.
Danach hat er mich heefahren, es gab aber keinen Abschiedskuss oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 0:46
In Antwort auf salma_12344054

Gestern
war ich mit dem nichtgewollten Bruder und seinen Kollegen auf der Party. Dort war der gewollte Bruder auch da und ich hab versucht mit ihm zu reden, aber er hat nur knapp geantwortet und mich nichtmal angeschaut. Naja, dann hab ichs aufgegeben ( er stand allein, ich war mit noch ner Kollegin). So gegen Mitte des Abends als ich schon angetrunken war, habe ich ihn wieder gesehen und bin zu ihn getakelt und er hat mich gleich um dem Arm genommen und allen gesagt ich sei seine Arbeitskollegin. Irgendwie haben wir so rumgeblödet immer und irgendwann haben wir uns geküsst. Ich bin aber immer wieder zu seinen Kollegen, damit er nicht denkt, er bekommt mich so einfach. Dann sind wir in ne andere Bar zusammen gegangen und da bin ich ihm wieder abgehauen, habe ein bisschen mit ihm spielen wollen, nur hat er das nich so ganz verstanden oder hat es gut überspielt. Und dann sehe ich auf einmal wie er einfach mit ner anderen rummacht. Ok, um mich rum standen immer viele Männer, haben mich umarmt und alles. Aber ich hab das nich lange mitansehen können und bin dann zu ihm und er hat auch gleich wieder mich um den Arm genommen und ich meinte, ich möchte raus. Dann sind wir raus und er wollte zu sich heim. Und wirklich, er war ziemlich besoffen, denn er hat die ganze Zeit gesagt er will mich bumsen...und das hat er die ganze Zeit den anderen gesagt, ich hatte das Gefühl er wollte mit mir prahlen..Ich weiss das ist voll bescheuert.. Ich hab mich aber gewehrt, ich wollte nicht mit ihm schlafen aber leider, leider bin ich mit ihm im Bett gelandet...Ich meinte noch, er soll doch die andere nehmen die er geküsst hat, aber er meinte dann wäre ich eifersüchtig.
Danach haben wir nackt beieinander geschlafen, dann wollte er gleich nochmal und nochmal. Also richtig gierig war er. Für mich wars das erste mal das ich so schnell mit einem im Bett lande..Aber für ihn anscheinend nicht. er hätte auch die andere abgeschleppt hätte es mit mir nicht geklappt, habe ihn gefragt.
Am Morgen hab ich ihn dann die ganze Zeit ausgefragt, ob er je gedacht hat mit mir hier zu landen (nein) und ob er das wollte (jain) und hab sein Gesicht gestreichelt als er geschlafen hat. Am Schluss hat er auch mein Gesicht gestreichelt und mich angeschaut. Manchmal hat er mir n Kuss auf mein Gesicht gegeben. Aber nur 3x glaub ich. Eigentlich war es echt schön und es tut weh das es so schnell ging und das er das öfters macht... Ich meinte auch aus SPass zu ihm er solle das nächste Mal nich so eine hässliche abschleppen (die die er geküsst hat) sondern sich schönere suchen, da musste er grinsen.
Danach hat er mich heefahren, es gab aber keinen Abschiedskuss oder so.

Zumindest ...
ging es nun schon einmal... Jetzt weißt Du, wie Du zu ihm kommst. Und wie Du es jetzt weiter anlegst, wieder so gerade durch oder den einen oder anderen Verschwenker, dass Du ihm ein paar Benimmregeln oder so ähnlich beibringst, wirst Du wohl zusammenbringen.

Für ihn war es vielleicht auch eine Betrunkenenmasche: Er stellt sich betrunken, weil nüchtern er sich bei Dir schwerer getan hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 12:26
In Antwort auf vika_12667043

Zumindest ...
ging es nun schon einmal... Jetzt weißt Du, wie Du zu ihm kommst. Und wie Du es jetzt weiter anlegst, wieder so gerade durch oder den einen oder anderen Verschwenker, dass Du ihm ein paar Benimmregeln oder so ähnlich beibringst, wirst Du wohl zusammenbringen.

Für ihn war es vielleicht auch eine Betrunkenenmasche: Er stellt sich betrunken, weil nüchtern er sich bei Dir schwerer getan hätte.

..
Wie meinst du das, ich weiss wie ich zu ihm komm?

Er ist seit dem nichmehr vorbeigekommen..vll ist ihm das peinlich oder er wollte nur das eine..
Am Schluss war ich ziemlich abweisend, bin dann auch schnell geflohen, und hab immer seine Küsse abgewiesen am schluss, da ich gehen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 16:12
In Antwort auf salma_12344054

..
Wie meinst du das, ich weiss wie ich zu ihm komm?

Er ist seit dem nichmehr vorbeigekommen..vll ist ihm das peinlich oder er wollte nur das eine..
Am Schluss war ich ziemlich abweisend, bin dann auch schnell geflohen, und hab immer seine Küsse abgewiesen am schluss, da ich gehen wollte.

Antwort
"Wie meinst du das, ich weiss wie ich zu ihm komm?"
-> Na Du wolltest ja Dich ihm annähern. Das hast Du jetzt einmal geschafft. Und wenn Du es wieder machen willst, wirst Du einen ähnlichen Weg gehen können. Kennst Du "Und täglich grüßt das Murmeltier"? Wenn Du beim zweiten mal in eine ähnliche Situation kommst, machst Du es dann anders, so wie Du willst.

Ich glaube aber, ich kann Dir ab jetzt nicht mehr so wirklich weiterhelfen, weil ich bislang immer zu einem Gutteil zufällig in Beziehungen gerutscht bin und Beziehungen - abgesehen von fünf Jahren - nur von der Stufe des Anbandelns aus kenne.

Vielleicht war rückblickend mein Ratschlag auch nicht gut, weil Du ihn vielleicht auf andere Weise oder überhaupt nicht und stattdessen einen anderen kennenlernen hättest sollen...

Aber grundsätzlich bin ich - nach einem ebensolchen Ratschlag einer Oberösterreicherin - immer noch davon überzeugt, dass man entweder zusammenpasst oder nicht zusammenpasst und dass man durch gutes oder blödes Verhalten wenig daran ändern kann.

Du kannst ihn ja mal direkt fragen, ob und welche Zukunft er sich mir Dir vorstellt. Oder worauf er wartet, oder worüber er nachdenkt. Seine Handynummer wirst Du ja jetzt haben...

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 20:31
In Antwort auf vika_12667043

Antwort
"Wie meinst du das, ich weiss wie ich zu ihm komm?"
-> Na Du wolltest ja Dich ihm annähern. Das hast Du jetzt einmal geschafft. Und wenn Du es wieder machen willst, wirst Du einen ähnlichen Weg gehen können. Kennst Du "Und täglich grüßt das Murmeltier"? Wenn Du beim zweiten mal in eine ähnliche Situation kommst, machst Du es dann anders, so wie Du willst.

Ich glaube aber, ich kann Dir ab jetzt nicht mehr so wirklich weiterhelfen, weil ich bislang immer zu einem Gutteil zufällig in Beziehungen gerutscht bin und Beziehungen - abgesehen von fünf Jahren - nur von der Stufe des Anbandelns aus kenne.

Vielleicht war rückblickend mein Ratschlag auch nicht gut, weil Du ihn vielleicht auf andere Weise oder überhaupt nicht und stattdessen einen anderen kennenlernen hättest sollen...

Aber grundsätzlich bin ich - nach einem ebensolchen Ratschlag einer Oberösterreicherin - immer noch davon überzeugt, dass man entweder zusammenpasst oder nicht zusammenpasst und dass man durch gutes oder blödes Verhalten wenig daran ändern kann.

Du kannst ihn ja mal direkt fragen, ob und welche Zukunft er sich mir Dir vorstellt. Oder worauf er wartet, oder worüber er nachdenkt. Seine Handynummer wirst Du ja jetzt haben...

...

Nee
ich hab seine Nummer leider nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 20:33


Was meinst du denn was ich am besten machen soll?
Ich war so abweisend weil ich sauer auf mich war, mich darauf einzulassen..
Vielleicht hat er mit der anderen rumgemacht um mich eifersüchtig zu machen?..Naja oder ich bilde es mir ein.
Ich weiss jetzt nich was ich machen soll oder abwarten soll oder es ganz vergessen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 20:49
In Antwort auf salma_12344054


Was meinst du denn was ich am besten machen soll?
Ich war so abweisend weil ich sauer auf mich war, mich darauf einzulassen..
Vielleicht hat er mit der anderen rumgemacht um mich eifersüchtig zu machen?..Naja oder ich bilde es mir ein.
Ich weiss jetzt nich was ich machen soll oder abwarten soll oder es ganz vergessen soll

Also
ich glaube langsam, der verarscht dich. Oder es lag am alk, so oder so sind das keine guten voraussetzungen für ne beziehung... o.O

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 22:00
In Antwort auf royal_12237811

Also
ich glaube langsam, der verarscht dich. Oder es lag am alk, so oder so sind das keine guten voraussetzungen für ne beziehung... o.O

..
da hast du recht, und ich glaube auch er hat es rumerzählt..
ich habe angst das ich jetzt als schlampe dastehe...
ich bin eigentlich nich so eine..und da ich neu in der stadt bin und auf der arbeit, hab ich mir damit meinen ruf versaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 22:10
In Antwort auf salma_12344054

..
da hast du recht, und ich glaube auch er hat es rumerzählt..
ich habe angst das ich jetzt als schlampe dastehe...
ich bin eigentlich nich so eine..und da ich neu in der stadt bin und auf der arbeit, hab ich mir damit meinen ruf versaut

Dann
halte abstand von ihm und verhalte dich sonst einfach anständig. womöglich ist noch nichts verloren. aber alleine die tatsache, das er womöglich alles rum erzählt, spricht auch nicht für ihn... lass die finger von dem kerl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 20:20
In Antwort auf salma_12344054

..
da hast du recht, und ich glaube auch er hat es rumerzählt..
ich habe angst das ich jetzt als schlampe dastehe...
ich bin eigentlich nich so eine..und da ich neu in der stadt bin und auf der arbeit, hab ich mir damit meinen ruf versaut

"Verarschen"
@Hentaisama: Mit Deiner seltsamen Vermutung kann sie nichts anfangen. Was redest Du überhaupt mit, wenn Du keine Ahnung hast?

Wenn man immer das schlechte annimmt, kommt man nie zu einer Beziehung. Vorsicht ist gut, aber übertriebene Vorsicht macht einen auch nicht glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 22:08
In Antwort auf vika_12667043

"Verarschen"
@Hentaisama: Mit Deiner seltsamen Vermutung kann sie nichts anfangen. Was redest Du überhaupt mit, wenn Du keine Ahnung hast?

Wenn man immer das schlechte annimmt, kommt man nie zu einer Beziehung. Vorsicht ist gut, aber übertriebene Vorsicht macht einen auch nicht glücklich.

Daran
ist nix seltsam Junge. Entweder zieht er ne schau ab, oder kann nur mit alk abgehen. egal wie rum, es ist ein wiederspruch zu dem sonstigen Verhalten. Ich würde weit abstand nehmen.

Man kann nicht vorsichtig genug sein, gerade in der heutigen Zeit, Natürlich muss man risiken eingehen, aber wenn jetzt schon solche komischen sachen laufen, würden bei mir alle alarmglocken läuten.

Also erst mal nachdenken und dann posten. was ich weiß oder nicht weiß kannst du ja schlecht wissen. im zweifelsfall also einfach mal die klappe halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper