Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schüchtern

Schüchtern

27. November 2005 um 0:14

Hallo,
ich brauch mal euren Rat.
Ich bin echt sehr zurückhaltend. Das ist/war mir schon immer klar. Ich kann aber nicht aus meiner Haut. Es fällt mir sehr schwer auf Menschen zu zugehen. Erst recht mich zu unterhalten. Jetzt hab ich einen netten Mann kennen gelernt. Er ist auch an mir interessiert. Hat mir aber nun gesagt, er kommt nicht damit klar, das ich so ruhig bin. Er fühle sich dann gehemmt, wenn ich mal wieder so garnicht sage
Dabei bin ich bei ihm für meine Verhältnisse schon echt offen. Und gebe mir die größte Mühe. Aber manchmal fällt mir einfach kein Thema ein über das ich mit ihm sprechen kann. Meist stelle ich ihm irgendwelche Fragen und er redet dann. Ich finde mein Leben sehr uninteressant und weiß nicht was ich erzählen soll. Was will er von mir hören, er weiß ja eigentlich das meiste. Ich bin stinksauer auf mich selber, weil ich mir das kaputt mache, mit meiner schüchternheit. Aber wenn mir nichts einfällt, worüber soll ich dann sprechen? Kann man reden lernen?
Hat einer von euch vielleicht einen Tip. Übrigens schreiben fällt mir viel leichter
Danke Schnippeline

Mehr lesen

27. November 2005 um 3:05

Schöne Ausrede
mal ehrlich Du bist sauer auf Dich und unternimmst nichts. Du meinst vom Foreneintrag wirds besser. Vergiss es. Mach was das Dein Leben interessant macht. Du wirst doch bestimmt Hobbys haben über die Du Dich unterhalten kannst. Du siehst doch auch Filme an über die Du sprechen kannst. Du wirst doch bestimmt was lesen? Zeitung usw. da gibts z.B. Themen über die Du Dich unterhalten kannst. Versetz Dich mal in die Lage Deines Gegenübers und überleg mal wie schwer es fällt auf nichts zu antworten. Oder Dein Gegenüber erzählt Dir eine Geschichte und Du nickst nur einfach? Was soll er von Dir denken? Ob Du zugehört hast? oder ob Du aus Höflichkeit nickst, weil Dich der Kram den er erzählt nicht interessiert? Wenn er von sich aus ein Thema anfängt, dann sprich auch darüber oder versuchs. Guck mal Du kannst zum Beispiel über lustige Foreneinträge reden. Oder einfach über Deine Interessen reden, oder rede was Dir tagsüber begegnet. Könnte jetzt noch mehr aufzählen...Aber ich glaube Du hast mehr die Angst etwas falsches zu sagen, oder über Dinge zu sprechen die ihm Deiner Meinung nach nicht interessieren könnten, aber wenn Du gar nichts sagst wirst Du das nie herausfinden. Versuch mal über das zu Reden was Du schreibst!

Bittte bittte bitte fang an zu reden Du schaffst das, da bin ich mir sicher.
Du wirst sehen die Welt um Dich wird einfacher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2005 um 12:30

Hab mich wohl nicht richtig ausgedrückt
Nein so ist es auch nicht! Es ist nicht verkrampft. Es ist weder so das ich allein die Fragen stelle, noch das er redet und ich nur nicke oder so. Ich bin bei ihm echt sehr locker. Und wenn wir ein Thema haben, fällt es mir auch leicht mit ihm zu reden. Nur wenn er mir sagt, er habe genug erzählt, jetzt bin ich mal dran, dann fällt mir nichts mehr ein Er hat einen sehr großen Bekanntenkreis und irgendwie immer was zu erzählen. Das ist bei mir leider nicht so. Klar ich lese sehr viel, aber für Bücher interessiert er sich nicht so. Auch möchte ich nicht ständig von meinen Kids erzählen, habe angst das er mich für eine Glucke hält. Alte Freunde, Musik, Filme irgendwann hat man diese Themen durch. Was dann???
Nochmal ich geh echt schon aus mir herraus. Und wir haben eigentlich auch viel Spaß miteinander. Dachte ich wenigstens. Außerdem finde ich es nicht schlimm wenn mal Gesprächspausen auftreten. Ich empfinde sie nicht als peinlich. Wenn sie nicht zu lange dauern. Allerdings bin ich inzwischen dann total verkrampft und zermatere mir den Kopf was ich denn nun sagen könnte. Ich denke auch nicht das ich hier nur was schreibe und schon ist mein ist mein problem gelöst, hab nur auf einen Tip gehofft wie ich vielleicht diese Blockade los werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2005 um 13:25

Nicht ganz einfach
Hallo,
nuja zunächst ein mal würde ich dir eine kurz Lektüre empfehlen "Small Talk" und danach "Rethorik". Ersteres bringt die viel bei ueber allerwelts Sachen zu sprechen bzw richtig Gespräche zu führen! letzteres bringt einem viel mehr sichhereit beim reden selbst, was sehr wichtig ist, wenn es darum geht "wie will ich beim empfänger ankommen". Hast du keine ambitionen so viel arbeit zu investieren, dann schau dich um nach gemeinsamen interessen z.b. kochen, fussball(meist einsig maennliches interesse ) usw..
ein glas sekt oder wein zu einem schoenen dinner verleiht der zunge idr im übrigen auch flügel
viel erfolg
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2005 um 13:30

Was will er von mir hören???
warum glaubst du, dass du keine gute unterhaltung für ihn sein kannst?
so wie du schreibst, bekommt man das gefühl, er sei ein toller gebildeter und interessanter mann mit einem großen freundeskreis und es könne sich bei seinem interesse für dich nur um ein versehen handeln-was er bald selbst einsehen werde.
ein bisschen mehr selbstbewusstsein, meine liebe!!! wennn du wirklich so langweilig wärst wie du meinst, hätte er wohl kaum gefallen an dir gefunden. du sollst ihm keine großartigen stories erzählen, sondern einfach nur was du erlebt hast. das kann ein gedanke sein, der dich schon lange beschäftigt oder der fahrradfahrer, der dich morgens fast umgefahren hätte...schau doch mal genauer hin, dann wird dir auffallen, dass auch er von solch banalen dingen erzählt und es dich interessiert, weil du dich FÜR IHN interessierts. er will doch nur wissen wie du die welt siehst und was du erlebst... also,mach was daraus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2005 um 17:38
In Antwort auf lisha_12936458

Schöne Ausrede
mal ehrlich Du bist sauer auf Dich und unternimmst nichts. Du meinst vom Foreneintrag wirds besser. Vergiss es. Mach was das Dein Leben interessant macht. Du wirst doch bestimmt Hobbys haben über die Du Dich unterhalten kannst. Du siehst doch auch Filme an über die Du sprechen kannst. Du wirst doch bestimmt was lesen? Zeitung usw. da gibts z.B. Themen über die Du Dich unterhalten kannst. Versetz Dich mal in die Lage Deines Gegenübers und überleg mal wie schwer es fällt auf nichts zu antworten. Oder Dein Gegenüber erzählt Dir eine Geschichte und Du nickst nur einfach? Was soll er von Dir denken? Ob Du zugehört hast? oder ob Du aus Höflichkeit nickst, weil Dich der Kram den er erzählt nicht interessiert? Wenn er von sich aus ein Thema anfängt, dann sprich auch darüber oder versuchs. Guck mal Du kannst zum Beispiel über lustige Foreneinträge reden. Oder einfach über Deine Interessen reden, oder rede was Dir tagsüber begegnet. Könnte jetzt noch mehr aufzählen...Aber ich glaube Du hast mehr die Angst etwas falsches zu sagen, oder über Dinge zu sprechen die ihm Deiner Meinung nach nicht interessieren könnten, aber wenn Du gar nichts sagst wirst Du das nie herausfinden. Versuch mal über das zu Reden was Du schreibst!

Bittte bittte bitte fang an zu reden Du schaffst das, da bin ich mir sicher.
Du wirst sehen die Welt um Dich wird einfacher.

Das kommt von alleine...
...wenns der richtige Gesprächspartner ist.
Die Erfahrung habe ich gemacht. Bin auch total schüchtern,
und habe in meiner Single Zeit, versucht das zu ändern.
Habe übers Internet Bekanntschaften geschlossen und mich
mit total vielen Männern getroffen. Nur zum Reden. Und da
habe ich festgestellt, wenns der Richtige war, konnte ich genauso
erzählen wie er. Wenn es gezwungen anfängt, stimmt sowieso irgendwas nicht.
Beim meinen jetztigen Freund hab ich mich gleich wohlgefühlt. Und trotzdem
hat es bis ich locker geworden bin, ca 3- 4 Monate gedauert.
Aber er hat sich nie beschwert das ich nicht locker genug bin,
wir haben meist ein paar Witze drüber gemacht das er soviel Gesprächiger ist.
Inzwischen habe ich gemerkt das er auch etwas Schüchtern ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen