Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schreckliche eifersucht

Schreckliche eifersucht

4. April 2015 um 10:26

hallo ihr Lieben, ich bin zur Abwechslung mal extrem eifersüchtig. Wurde sehr oft verarscht (nicht nur von Partnern) und schaffe es nicht ihm zu vertrauen.. er hat sehr viele weibliche sehr hübsche Freunde und mit manchen von denen hatte er auch was. Er geht ständig feiern und wir sehen uns selten wegen Fernbeziehung. Ich weiß wirklich nicht ob ich übertreibe oder nicht aber es macht mich fertig. Wenn wir uns sehen ist er oft am Handy (ich schau nur manchmal ob was wichtiges ist und habs auch immer lautlos) seins brummt die ganze Zeit und wenn er aus dem Raum geht nimmt er es immer mit und hat einen total komplizierten Code damit ich ja nicht schauen kann. Ich habe auch oft das Gefühl dass ihm seine Leute wichtiger sind als ich. Er hat mich vor 4 Jahren (haben uns zwischenzeitlich für 3 Jahre getrennt) betrogen und es mir erst nach der Trennung gesagt ("ich hab sie mehrmals abgewiesen irgendwann gings nicht mehr"). Übertreibe ich oder sind meine Zweifel berechtigt? Danke schonmal für Hilfe

Mehr lesen

15. April 2015 um 16:36

Da bimmeln die Alarmglocken!
Ich wäre an deiner Stelle ebenfalls sehr sehr eifersüchtig...
Du tust mir leid mit so einem Kerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2015 um 8:50

.
Psychologisch gesehen ist Eifersucht eine bio-chemische Programmierung unseres Körpers, (eine von vielen wie z.b. auch vertrauen, Anerkennung, Respekt, verliebtheit,...) diese werden durch bestimmte reize im Körper gebildet und entwickeln sich, sowas hat uns als Mensch erst das Überleben gesichert, leider stellt man durch das Thema Eifersucht zugleich eine Art Absolutheitsanspruch, was das als Beispiel wäre: "Ich bin richtig, er ist absolut Falsch " in den dingen, die man macht, diese Eifersucht ist an sich normal, da sie zum Leben mitgehört und du musst dein Gefühl, fühlen, um zu wissen, was du willst, wenn du schon jetzt diese Verlustängste hast, und dir aber selbst einredest, es wird alles gut, erteugst du nur eine Illusion von Freude, und Betrügst dich damit nur selbst, da du denn deine Emotionalen Probleme weiter "ausbaust". Allein die Tatsache, 3 Jahre Trennung und denn wieder zusammen kommen und wieder dieses Angst empfinden bestärkt dich in deinen Gedankengängen, wenn du merkst, du hälst es nicht meht aus, setz einen schlussstrich, und versuch erstmal alles schlechte zu verarbeiten, loslassen wäre sehr schmerzhaft, auch ein ausrufezeichen statt ein weiteres Fragezeichen zu setzen, aber du musst erstmal selbst mit dir in Konflikt gehen, was dein Körper/ Gefühl dir sagen will, willst du alles hineinfressen bzw ihm das sagen, also miteinander reden oder ihn die "Pistole an die Brust setzen". Denn wirst du die Antwort von selbst finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich verstehe sie einfach nicht...
Von: karyna_12856217
neu
15. April 2015 um 23:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen