Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schönste Minute am schönsten Tag meines Lebens

Schönste Minute am schönsten Tag meines Lebens

26. August 2008 um 7:19

Ich schreibe diesen Eintrag weil ich mein gestriges Erlebnis gerne mit jemanden teilen möchte und habe nicht den Mut mich meinen Eltern/Freunden anzuvertrauen.

Ich (Angelika) bin ein 16 Jahre altes Mädchen, dass eine höhere technische Schule besucht.

Gestern am Nachmittag ist eine Freundin von mir (wir kennen uns ca. 1/2 Jahr) in die Klasse gekommen. Sie hat mir vorher nicht gesagt was sie vorhat und somit war ich sehr überrascht. Als ich sie gesehen habe habe ich mich gefragt, was mit ihr los ist weil ihre Hände gezittert haben und ihre Gesichtsfarbe zwischen rot und weiß gewechselt hat.
Und dann hat sie das wunderschönste gemacht, was ich mir vorstellen kann. Sie hat sich vor mich hingekniet und eine Textstelle von Shakespeare zitiert (Vor versammelter Klasse).

twelfth night
Act 1.Scene 5

Make me a willow cabin at your gate,
And call upon my soul within the house;
Write loyal cantons of contemned love
And sing them loud even in the dead of night;
Halloo your name to the reverberate hills
And make the babbling gossip of the air Cry out 'Angelika!'

Ich habe noch nie so eine Stille in der Klasse erlebt wie nach ihrer Aktion und ich bin das einzige Mädchen in der Klasse.

Sie ist aufgestanden und hat mich auf die Wange geküßt und mir ins Ohr geflüstert "Ich liebe dich". Ihre Hände habn noch stärker gezittert. Das einzige was ich erwiedern konnte war, "ich liebe dich auch" und dann ist sie mit hochrotem Kopf geflüchtet.

Leider konnten wir am Abend nicht telefonieren weil sie mit ihren Eltern im Theater war und ich so spät nicht mehr telefonieren darf. Aber heute Früh haben wir uns SMS geschrieben uns sie kommt heute nach der Schule zu mir.

Meine Mutter weis nichts davon und die Lehrer auch nichts (noch). Ich kann mit niemanden darüber reden und mein Herz schlägt schneller wenn ich nur an sie denke. Ich kann es kaum erwarten sie heute zu sehen.

Danke, dass ihr mir zugehört habt, ich mußte es jemanden erzählen.

Mehr lesen

26. August 2008 um 7:53

Hi, Fallenangel!
Eigentlich wollte ich hier nur kurz vor der Arbeit meinen Kaffee trinken und was lesen, aber jetzt schreib ich doch mal kurz:
also, find ich toll von ihr - SO MUTIG!!!
Falls zwischen Euch noch unklar war, wie die Dinge stehen, ist es jetzt klar. Heutzutage traut sich doch kaum noch jemand, Gefühle zu zeigen und damit auch noch öffentlich "aufzufallen". Und dann auch noch von Mädchen zu Mädchen! Vermutlich werden manche deswegen komisch reagieren, aber ich finde, je offener Ihr damit umgeht, desto weniger können andere blöde daherreden. Und die meisten, die allermeisten, werden es (auch wenn sie es vielleicht nicht zugeben), anerkennen: Liebe ist Liebe. (Der Text ist übrigens wunderschön. Und für jemanden mehrere Zeilen Shakespeare auswendig zu lernen, das heißt schon was!! Ich habe es immer nur auf 2 Zeilen gebracht. )
Okay, ich muss los: genießt Eure Gefühle und macht was draus. Und, Angelika, lass Dich nicht entmutigen, falls Sprüche kommen wie "Wat?? Ein Mädchen??" Ist doch scheißegal!! ))
Wenn Deine Freundin jetzt schon so mutig ist, wird sie Dich auch in anderer Hinsicht nicht hängen lassen.
Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 8:47

Mail
Das fürchte ich auch.

Die Klasse steht jedenfalls hinter mir. Da wir heute Vormittag im PC-Raum sitzen kann ich auch auf meine Mails zugreifen und habe eines vom Klassensprecher gefunden. Er hat an alle geschrieben, dass er die Klasse ersucht, wegen dem gestrigen Vorfall den Mund zu halten, sich in unsere Angelegenheiten nicht einzumischen und hinter mir zu stehen.
Sie sind auch alle wie immer zu mir.
Davor (dass mich die Klasse nicht mehr mag) hatte ich am meisten Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 8:59

Einen sehr mutigen Schritt,
aber in die richtige Richtung
Ich wünsche euch Glück
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 9:27

Mutig!!
Daran, dass Ihre Hände gezittert haben und sie sofort die Flucht ergriffen hat siehst du, wie schwer ihr das gefallen ist. Sie muß dich sehr lieben.

Ich freue mich für euch!!

Es ist auch toll, dass die Klasse hinter dir steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 12:47
In Antwort auf milica_12739366

Mutig!!
Daran, dass Ihre Hände gezittert haben und sie sofort die Flucht ergriffen hat siehst du, wie schwer ihr das gefallen ist. Sie muß dich sehr lieben.

Ich freue mich für euch!!

Es ist auch toll, dass die Klasse hinter dir steht.

Reden
Ich muß mich noch einmal bei dir melden. Vermutlich willst du das jetzt nicht hören aber du hast geschrieben, dass du mit deinen Eltern nicht reden kannst.
Vielleicht ergibt sich doch einmal die Gelegenheit das Thema anzuschneiden. Deine Eltern sind sicher umgänglicher, wenn DU es ihnen sagst als wenn sie es per Zufall herausfinden. Deine Klasse weis es ja schon. Vielleicht sehen sie das ja ganz locker.

Wünsche Euch noch alles Gute!

Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam