Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schönheit ist relativ

Schönheit ist relativ

18. Dezember 2005 um 19:52

Ich habe einen Mann kennen gelernt den ich sehr anziehend finde. Also seine Stimme, die Art wie er denkt, seinen Körper ebenso. Leider habe ich ein Problem mit seinem Gesicht. Klingt komisch ich weiß, aber müßte ich ihn nicht schön finden? Irgendwie finde ich ihn schön und irgendwie nicht.Interessant, fremd würde es wohl sagen was ich denke. Andersmal finde ich ihn doch schön. Auf seine Weise. Aber das wäre echt das einzigste was mich "stört". Wir verstehen und ergänzen uns gut vom charakter her.Ich finde wir harmonieren sehr gut. Äußere Schönheit ist mir eigentlich auch nicht so wichtig, aber dann habe ich angst, dass ich mich vielleicht wegen ihm schämen würde irgendwann. Andererseits gleicht seine Art das wieder aus. Ist denn das Äußere wichtig auf lange Sicht??? Die Übereinstimmung vom Charakter ist doch sicherlich wesendlich wichtiger oder?

Mehr lesen

18. Dezember 2005 um 20:46

...
hallo mamsellchen,

bist du dir eigentlich der worte die du schreibst bewusst?!

Empfindest du estwas für diesen mann oder nicht?! ist er dir wichtig oder nicht?! genießt du seine gegenwart oder nicht!? findest du ihn anziehend?! oder eben nicht!

wenn du all diese fragen mit ja beantworten kannst, dann ist klar daß deine zweifel nur durch den aspekt/die bedenken entstehen, was andere über ihn denken könnten! Und das ist ziemlich heftig!
Du musst/willst mit jemandem zusammen sein,...du weißt was es für ein besonderer mensch ist,...für dich ist er hübsch.
Schönheit IST relativ....!! aber nicht nur in der hinsicht, daß ein toller charakter einen menschen schöner macht als er "vielleicht" rein vom Äußeren her ist,...sondern auch in sofern relativ, als daß JEDER anders darüber denkt. Mein freund findet mich anziehend...ein anderer mann evtl garnicht...das heißt aber nicht daß ich häßlich oder besonders hübsch bin. Es ist ansichtssache...der eine mensch entspricht vielleicht eher dem allgeminene Schönheitsideal der andere eben nicht. Greifbar ist schönheit aber nicht...denn das ideal ist von uns menschen gemacht...ändert sich ständig und ist eben RELATIV!!

Denk mal darüber nach ...und lass die mögliche meinung anderer bitte ganz außen vor!
(noch eins...stell dir vor du lernst den neuen Freund einer freundin kennen...er ist nicht dein fall...aber super nett...! ---ist das ein abendfüllendes thema für dich wie er aussieht...nein...weil es nicht wichtig ist was DU denkst)...und umgekherht ebenso

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 21:07

!!!



"NICHT DIE SCHÖNHEIT ENTSCHEIDET WEN WIR LIEBEN,
SONDERN DIE LIEBE WEN WIR SCHÖN FINDEN"


LG
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 22:02

...
Ich glaube wenn du ihn wirklich mögen würdest, dann würdest du ihn auch schön finden. Aber wenn du ein Problem hast, dann ist er nicht der Richtige. Du denkst vielleicht er wäre der richtige, nur weil gerade kein anderer da ist. Aber hör auf dein Gefühl, und wenn du Zweifel hast, dann hat eine Beziehung keinen Sinn. Wenn man jemanden liebt, dann so wie er ist, und dann stören einen die Fehler nicht. Glaub mir, ich weiß wie das ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 12:26

Hi mamsellchen
ich glaube ich kann im gegensatz zu den meisten anderen hier ungefähr verstehen was dein problem ist. ist aber nur eine vermutung, da ich das gefühl gut kenne und es könnte sein dass es bei dir genauso ist, wie es bei mir vor ein par jahren wahr.

ich habe bis ich 22 war nur beziehungen geführt, bei denen ich nicht wirklich verliebt war. ich wusste bis dahin noch gar nicht wie sich das anfühlt. es waren schon beziehungen, bei denen ich viel für meine partnerin empfunden habe, aber genau wie du habe ich diese schwankungen gehabt. manchmal fand ich sie hübsch und manchmal dachte ich ich müsste mich für sie schämen.

das hat nicht wirklich was damit zu tun wie hübsch dein partner objektiv betrachtet ist, sondern damit, dass man diese nähe und vertrautheit noch nicht so gewöhnt ist und deshalb den partner noch wie wie einen fremdkörper behandelt. wenn du ihn wirklich liebst, dann ist dein partner auch schön.

ich habe hier jetzt unterstellt, dass du das "verliebt sein" noch nicht wirklich kennengelernt hast. falls das nicht stimmt, weiß ich auch nicht wo dein problem liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 12:35
In Antwort auf marvin_12171356

Hi mamsellchen
ich glaube ich kann im gegensatz zu den meisten anderen hier ungefähr verstehen was dein problem ist. ist aber nur eine vermutung, da ich das gefühl gut kenne und es könnte sein dass es bei dir genauso ist, wie es bei mir vor ein par jahren wahr.

ich habe bis ich 22 war nur beziehungen geführt, bei denen ich nicht wirklich verliebt war. ich wusste bis dahin noch gar nicht wie sich das anfühlt. es waren schon beziehungen, bei denen ich viel für meine partnerin empfunden habe, aber genau wie du habe ich diese schwankungen gehabt. manchmal fand ich sie hübsch und manchmal dachte ich ich müsste mich für sie schämen.

das hat nicht wirklich was damit zu tun wie hübsch dein partner objektiv betrachtet ist, sondern damit, dass man diese nähe und vertrautheit noch nicht so gewöhnt ist und deshalb den partner noch wie wie einen fremdkörper behandelt. wenn du ihn wirklich liebst, dann ist dein partner auch schön.

ich habe hier jetzt unterstellt, dass du das "verliebt sein" noch nicht wirklich kennengelernt hast. falls das nicht stimmt, weiß ich auch nicht wo dein problem liegt

Ich bin übrigens 25 (im profil steht 23)
keine ahnung was ich genommen hatte, als ich mein alter eingetragen habe...aber is ja auch egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 12:51
In Antwort auf funny67

!!!



"NICHT DIE SCHÖNHEIT ENTSCHEIDET WEN WIR LIEBEN,
SONDERN DIE LIEBE WEN WIR SCHÖN FINDEN"


LG
Funny

Richtig!
genau meine meinung, als ich meinen letzten freund kennenlernte, war es am anfng nur der charakter der mir gefiel. er selber: es war nicht so, dass er mir auf keinen fall gefallen hat. eine sache hat mir an ihm nicht gefallen. nach kurzer zeit aber, ich kann gar nciht sagen wieso und weshalb, war gerade diese sache für mich das schönste an ihm überhaupt und dann war er für mich der süsseste und attraktivste mann überhaupt. und jetzt, wo es aus ist, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass ich jemals einen anderen lieben könnte. es könnte brad pitt vor mir stehen und er würde mich nicht interessieren. also deswegen:
"NICHT DIE SCHÖNHEIT ENTSCHEIDET WEN WIR LIEBEN,
SONDERN DIE LIEBE WEN WIR SCHÖN FINDEN"
das ist die wahrheit!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 12:57

Ich versteh dich gut!
Ich finde man sollte bei seinem Partner 100%ig sicher sein, was alles angeht eben auch das Aussehen.

Das aber heutzutage gutes Aussehen nur sonnenbankgebräunten Südländern oder schlanken Blondinen zugeschrieben wird, denkt man sehr puristisch und lässt außer Acht das andere Menschen auch andere Geschmäcker haben.

Ich finde aber das jeder das Recht haben sollte über seinen Geschmack zu definieren und auszuleben. Du musst es für dich entscheiden ob du auf Dauer damit leben kannst dass er dich äusserlich nicht so anspricht.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst ein schöner Charakter Äusserlichkeiten nicht ausgleichen kann, denn für mich spielt zum Bsp. Gewicht absolut keine Rolle aber ein ansprechendes Gesicht sollte schon gegeben sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 19:28

Noch am Anfang
Nun ja ich habe ihn erst zwei Mal getroffen, da wird man sich doch mal seine Gedanken machen dürfen ob weitere Treffen Sinn machen. Ist ja nicht so dass ich ihn schon Jahre kenne.Wir sind noch gaaanz am Anfang!!!Darum frage ich ja hier wie die Erfahrungen dazu sind. Das ich meine Freunde nicht wg. ihren Pickeln beurteile ist wohl klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 19:32

Nicht so heftig bitte
Sagen würde ich es ihm ja nicht, will niemanden beleidigen oder weh tun. Aber dazu ist doch dieses Forum da, um sich zu unterhalten über intime Probleme oder? Und wenn ich nicht fragen darf was ich will dann bin ich wohl falsch hier. Zudem wollte ich erwähnt haben, daß ich ihn erst zwei Mal sah also ich ihn noch nicht lieben kann nach so kurzer Zeit! Oder kennst Du einen Menschen nach zwei Treffen in und auswendig und liebst ihn über alles und bedingungslos??? Das wäre doch wohl auch etwas schnell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 22:21

Ich will jetzt nicht sagen
das ich auf hässliche menschen steh, aber ich finde, das gerade die macken einen menschen ausmachen. die machen ihn einzigartig und interessant. oft liegt die schönheit gerade in diesen fehlern. ein perfekter körper ist langweilig. wir alle haben macken die einen mehr die einen weniger. und wenn man jemanden liebt, dann ist er einfach schön.
ich finde auch, das es nur sehr wenige richtig hässliche menschen gibt. jeder ist auf seine art schön.
und wie heisst es immer: schönheit liegt im auge des betrachters.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 23:32

Das kenne ich..
gut...ich habe im sommer auch einen mann kennengelernt (hab es schon in einem bericht beschrieben). Ich habe ihn gesehen und innerhalb von wenigen minutn war ich total fasziniert von ihm. Auch zwischen uns gab es diese Anziehung. Ich will nicht sagen dass ich ihn unattraktiv fand aber auf der straße hätte ich ihn nicht einfach angesprochen.
Er hatte etwas ganz besonderes und wahrscheinlich hat das was ich für ihn empfand ihn für mich besonders und schön gemacht.Leider hat es mit uns wegen der großen entfernung nicht geklappt und ich habe seitdem nie wieder jemanden gefunden für den ich so etwas empfinden konnte. Also halte an deinen Gefühlen fest und kümer dich nicht darum was andere über ihn (und dich) denkne könnten..Also Charakter vor Aussehen.. und wenn du ehrlich bist hat bestimmt auch er etwas für dich besodners attraktives an sich , oder?

Die Schönheit liegt in der Seele des Menschen..

Viel Glück

Fuzzel17

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram