Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schon wieder Fremdgegangen

Schon wieder Fremdgegangen

13. November 2013 um 18:53

Hallo ich bin neu hier, und brauch mal jemanden zum reden - schreiben und versuch mal das kurz zu halten.
Ich ( 54 ) bin seit 11 -Jahren mit meiner Partnerin zusammen, und seit fast 3 Jahren verheiratet. Nun ist vor fast 5 Wochen passiert das meine Frau in meinem Beisein, angefangen hat mit einem anderen Typen zu flirten. Da ist dann auch was draus entstanden. Nach nächtelangen Gesprächen hat Sie mir gesagt das da eigentlich nichts richtiges gewesen ist, und Sie mich liebt. In den letzten paar Wochen haben wir dann unser Leben komplett umgestellt - Sexuell und auch sonst irgendwie. Sie war angeblich glücklich, und ich auch.
Nun ist am Freitag folgendes passiert: Ich war auf einer Betriebsfeier, bin dann gegen 17:00 Uhr ganz gut betrunken in eine Kneipe gekommen wo wir uns treffen wollten. Nach einer kurzen Begrüßung sagte Sie zu mir, ich würde besser nach hause gehen. Da der besagte Typ auch in der Kneipe war habe ich Sie gebeten mit nach Hause zu kommen. Sie wollte aber nicht, und ich hab Sie auch noch ein wenig beschimpft. Das Resultat: Sie hat anschließend mit dem Typ
rumgemacht, und angeblich vor der Tür nur mit Ihm rumgeknutscht. Um 02:00 Uhr war Sie noch nicht zu hause.
Jetzt hab ich eine Mail von Ihm an Sie gelesen mit dem Inhalt:
"Wow, das war ein ganz toller Abend, Ich fühle mich total zu Dir hingezogen, Deine Küsse, Dein Körper, dein...... der Hammer." Angeblich hat Sie nicht mit Ihm geschlafen, hat das Verhältnis, jetzt auch angeblich auch beendet. Sie hat die ganze Zeit, wo wir uns wieder "finden" wollten, Kontakt zu Ihm gehabt.
Ich liebe dies Frau - aber Ich bin am Ende

Mehr lesen

13. November 2013 um 19:10

Ullilein
Wenn deine frau meine WEHRE würde ich ihre Koffer packen und raus schmeissen aus der Wohnung. Die ehe würde ich sofort beenden. Das Oberhaupt hat man nicht zu beschmutzen oder zum Wasch Lappen zu machen.oder bist du kein mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 11:28

Wait and see
Elf Jahre wirft man nicht so ohne weiteres weg.

Du wirst abwarten müssen, wie es sich entwickelt. SICHER weißt Du gar nichts, also solltest Du auf Grund von Vermutungen keine tiefgreifenden Entscheidungen treffen.

Und ehrlich gesagt, wäre mein Ehegespons besoffen zu einem Treffen erschienen, hätte ich es auch nach Hause geschickt.
(Überhaupt - Betriebsfeier und zuviel Alkohol? Meine Güte!)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 19:59

Warum
auch nicht?

wenn du sie beschimpfst, hast du es nicht anders verdient, und dann noch saufen und sich nicht unter kontrolle haben.

bah, solche kerle sind das letzte.

ich gönn deiner frau wirklich jede affaire und hoffe, sie hat viel spaß mit einem kultivierten mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 20:01
In Antwort auf molde4

Ullilein
Wenn deine frau meine WEHRE würde ich ihre Koffer packen und raus schmeissen aus der Wohnung. Die ehe würde ich sofort beenden. Das Oberhaupt hat man nicht zu beschmutzen oder zum Wasch Lappen zu machen.oder bist du kein mann.


offensichtlich ist sie eine starke gebildete und kultivierte frau und keine weinerliche wurst, wie das ulilein oder wie du.

und das wort schreibt sich "wäre".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 20:14

Versteh
nur nicht, dass sie ihm nicht gleich öffentlich was dazu gesagt hat.

und nein: keiner hat das recht zu solchen entgleisungen.

so, das dazu und wir gehen jetzt essen.

schönen abend noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 23:04

Im Endeffekt
selbst schuld, wenn Du schon nach dem erstem Ausrutscher sie nicht vor die Tür geworfen hast. Im Beisein zu flirten und dann noch die große Liebe vorspielen

Zum anderem sorry, aber zu einer Betriebsfeier schon besoffen reinzugehen Ehrlich, wer will schon den Partner besoffen sehen, wenn die Feier

1. angefangen hat
2. man sich erst dort treffen wollte.

Ganz ehrlich, welche Frau würde hier noch als Partnerin mitspielen wollen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2013 um 17:05


ja, war lecker und nein, ich muss dich enttäuschen, abends war er wieder bei mir und sitzt immer noch hier, das also dazu. und die paar stunden dazwischen habe ich mir freigehalten, damit ich auch zeit für mich hatte. schließlich bin ich erstmal mensch und frau und nicht 24/7/365 für andere zu sprechen.

trotzdem muss ich dir mal sagen, dass ich da gar keinen wert drauf lege, dass hier jede nacht einer neben mir schläft, denn das empfinde ich eher als störend als als angenehm.

wenn ich einen flug oder wichtige besprechungen habe, passiert das sowieso nicht, denn jeder mensch dreht sich nachts, ergo schläft man unruhiger und meine karriere und mein aussehen ist mir zu wichtig und zu anspruchsvoll, um da abstriche zu machen. ich brauche also meinen schlaf und der ist mir auch eindeutig mehr wert als jeder mann. wenn das einer nicht einsehen würde, könnte er sofort gehen.

übrigens auch ein grund - wenn auch nicht der einzige - warum ich keine dauerbeziehung oder ehe möchte und ein grund, warum ich meine letzte beziehung gekickt habe.

mein haus und mein freiraum gehört mir. ich habe nichts gegen gelegentlichen übernachtungsbesuch, aber bitte nicht täglich und schon gar nicht mit gemeinsamen wohnsitz. ein urlaub ist auch schön und okay, aber dann bin ich auch froh über jede sekunde, die ich alleine sein und meinen hobbys nachgehen kann!

mädel: das ist ein luxus! aber eine abhängige person wie du wird das nie begreifen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper