Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schon wieder ein hilfloser Mann

Schon wieder ein hilfloser Mann

27. April 2011 um 0:58

Hallo,

habe mich hier angemeldet da ich was frauen betrifft langsam mit meinem latein am ende bin.
ich bin 43 jahre alt (meine frau 37) und seit nunmehr 16 jahren verheiratet und 18 jahre mit meiner frau zusammen. wir führten bis vor ein paar jahren ein "normales" leben. wir haben einen 13 jährigen sohn, das wahrscheinlich übliche szenario, zusammenzug, später schwangerschaft, haus gebaut, ich in der arbeit, sie zuhause. vor ca. 3 jahren fing meine frau wieder an zu arbeiten, nicht in dem erlernten beruf sondern anfangs als minijob. später wurde das pensum mehr und sie lernte in ihrem job einen ca. 10 jahre jüngeren mann kennen der auf montage in der stadt war. ich bekam langsam wind von der sache denn das handy stand kaum mehr still, sie nam es mit ins bett mit dem vorwand musik zu hören usw. ich muss dazu sagen das ich von natur aus eher misstrauisch und eifersüchtig bin. unsere ehe verlief zum damaligen zeitpunkt eher schlecht als recht, kaum sex, viel mama und papa und wenig mann und frau. ich hatte auf ihrem handy eine sms des anderen gelesen und sie dann darauf angesprochen. anfangs wiegelte sie ab, stellte es als freundschaft da usw. fakt ist, dies stellte sich später erst heraus, sie hatten eine affäre, mit allem was dazu gehört. da ich sie liebe versuchte ich dahinter zu kommen an was es liegt, wir sprachen lange und oft darüber, ich versuchte mich zu verändern, sowohl im kopf als auch äußerlich. ich versuchte wieder mehr mann als ehemann zu sein und wir fanden wieder mehr zueinander und sie sagte das mit dem anderen wäre vorbei. nun ergab sich zwischenzeitlich das wir nun das geschäft in dem meine frau früher arbeitete selbst betreiben. wir haben eine menge zeit und geld investiert um das ganze aufzubauen. ich habe nun mittlerweile zwei jobs mit denen ich kämpfe und versuche das ganze am laufen zu halten. letztes jahr im november funktionierte das mailprogramm meiner frau nicht mehr, sie bat mich um hilfe und ich behob den fehler, dabei stellte ich fest, dass sie wieder mit dem selben mann kontakt hat, sie schickten sich gegenseitig nacktfotos und mails mit scharfem inhalt. auch diesmal stellte ich sie zur rede und setzte mich auch mit dem anderen in verbindung, da dieser auch in einer beziehung lebte. sie sagte mir damals dies bedeute ihr nichts, sie arbeite nur zu viel und dies wäre ein zeitvertreib für sie. seitdem ist eigentlich jegliches vertrauen in meine frau zerstört, ich weis nicht wie ich weiter reagieren soll. ich traue ihr nicht mehr, ihr verhalten ist zeitweilig super und auch manchmal wieder distanziert. ich verhalte mich ihr gegenüber ähnlich. sexuell haben wir seitdem keine bessere zeit erlebt als momentan. der sex ist toll, wir probieren neues aus, er ist für beide offensichtlich erfüllend und dennoch liegt eine komische spannung in der luft. wir arbeiten beide sehr viel und unsere gemeinsame zeit ist begrenzt, da wir ja auch noch einen sohn haben. ich schwanke nun ob ich die beziehung weiter führen soll oder doch besser einen schlussstrich ziehen soll, denn immer wieder sehe ich die beiden vor mir und fühle mich benutzt, für den spass gibt es den anderen, für die pfichtaufgaben und die arbeit gibt es mich. ich selbst war in der zeit absolut treu, hatte auch nicht ansatzmäßig einen flirt oder ähnliches.
also bitte, hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiilfe, was soll ich tun. helft mir bitte weiter

Mehr lesen

27. April 2011 um 2:08

Vergangenheit
Oje, das klingt sehr traurig.

Erzähl mal, wie es früher war. Wie habt ihr euch kennengelernt, wie war die Beziehung vor der Hochzeit, wie kam es zur Hochzeit und wie lief es am Anfang mit Kind?

Es ist nämlich schwer, jetzt ein Pauschalurteil zu fällen. Ich würde gerne noch mehr über euch erfahren.

Auch über Dich. Was bist Du so für ein Mensch und warum hast Du sie erwählt? Was magst Du an ihr? Was macht sie besonders?

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 6:45
In Antwort auf heartsease

Vergangenheit
Oje, das klingt sehr traurig.

Erzähl mal, wie es früher war. Wie habt ihr euch kennengelernt, wie war die Beziehung vor der Hochzeit, wie kam es zur Hochzeit und wie lief es am Anfang mit Kind?

Es ist nämlich schwer, jetzt ein Pauschalurteil zu fällen. Ich würde gerne noch mehr über euch erfahren.

Auch über Dich. Was bist Du so für ein Mensch und warum hast Du sie erwählt? Was magst Du an ihr? Was macht sie besonders?

Heart

Erklärung
Also kennengelernt haben wir uns in einer kneipe, so wie wohl millionen anderer paare auch. unsere gemeinsame zeit vor der ehe war sehr schön, eigentlich nicht vom alltag geprägt, sondern von partys und feiern, die hochzeit und der wunsch nach einem kind war damals die logische fortsetzung des ganzen. am anfang nach der geburt lief eigentlich auch alles gut, ich dachte immer mit dieser frau kann man eigentlich nicht streiten, so harmonisch war alles. das leben plätscherte so dahin ohne große höhen und tiefen. nun zu mir, schwer sich selbst zu beschreiben, aber ich versuchs mal. also ich habe dunkelblonde kurze haare, bin 1,75 m groß und wiege 70 kg. meine große leidenschaft ist sport. ich laufe recht viel und betreibe auch sonst sehr viele andere ausdauersportarten und nebenbei auch noch etwas fitness. meine umwelt bestätigt mir immer wieder das ich für mein alter noch in sehr guter verfassung bin und ich tue auch einiges dafür damit das so bleibt. vom charakter her bin ich ein einzelgänger, habe wenig gute freunde und menschen zu denen ich eine beziehung aufbaue. ich bin sehr darauf bedacht dinge die ich anfange auch gründlich zu machen und so gut es geht zu erledigen. ich lache gerne, habe aber auch eine nachdenkliche ernste seite. es ergab sich damals eigentlich so dass wir zueinander gefunden haben. ihr aussehen ist ok, aber wir sind beide keine absoluten beautys. ich schätze an ihr eigentlich ihre art und auch wieder nicht. sie hat sich seit sie wieder arbeitet sehr stark verändert, ist selbstbewußter geworden, ihr gefällt es wenn sie komplimente erhält und erzählt mir dies auch. auch ich sage ihr das immer wieder, aber halt nicht täglich und stündlich. vielleicht liegt es auch daran. der sex in früheren zeiten war nichts besonderes, das übliche halt. ich merke schon das sie seit sie mit dem anderen zusammen war anders ist im bett, sie verhält sich anders, ist teilweise sogar gierig, was mir gefällt, da auch ich dies sehr anregend finde. ich weis auch nicht ob sie nun noch kontakt zu ihm hat oder nicht. ich bin schon sehr eifersüchtig und hätte gerne einen menschen der zu mir steht und mich unterstützt. ich fühle mich zeitweise etwas allen gelassen. ich erfülle ihr, sofern dies machbar ist, eigentlich schon fast jeden wunsch und umsorge sie auch sonst, jedoch nicht immer mit dem featback das ich mir wünsche.

diebin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 7:02

Paartherapie
Nein, bisher nicht. Meine Frau hält von diesem "Pädagogengefasel" nicht sehr viel. ich denke sowas kommt für uns nicht in frage, außerdem glaube ich auch nicht, dass sie sich in einem solchen gespräch soweit öffnen würde wie dies wohl notwendig ist.

diebin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 15:21
In Antwort auf ron_12052073

Erklärung
Also kennengelernt haben wir uns in einer kneipe, so wie wohl millionen anderer paare auch. unsere gemeinsame zeit vor der ehe war sehr schön, eigentlich nicht vom alltag geprägt, sondern von partys und feiern, die hochzeit und der wunsch nach einem kind war damals die logische fortsetzung des ganzen. am anfang nach der geburt lief eigentlich auch alles gut, ich dachte immer mit dieser frau kann man eigentlich nicht streiten, so harmonisch war alles. das leben plätscherte so dahin ohne große höhen und tiefen. nun zu mir, schwer sich selbst zu beschreiben, aber ich versuchs mal. also ich habe dunkelblonde kurze haare, bin 1,75 m groß und wiege 70 kg. meine große leidenschaft ist sport. ich laufe recht viel und betreibe auch sonst sehr viele andere ausdauersportarten und nebenbei auch noch etwas fitness. meine umwelt bestätigt mir immer wieder das ich für mein alter noch in sehr guter verfassung bin und ich tue auch einiges dafür damit das so bleibt. vom charakter her bin ich ein einzelgänger, habe wenig gute freunde und menschen zu denen ich eine beziehung aufbaue. ich bin sehr darauf bedacht dinge die ich anfange auch gründlich zu machen und so gut es geht zu erledigen. ich lache gerne, habe aber auch eine nachdenkliche ernste seite. es ergab sich damals eigentlich so dass wir zueinander gefunden haben. ihr aussehen ist ok, aber wir sind beide keine absoluten beautys. ich schätze an ihr eigentlich ihre art und auch wieder nicht. sie hat sich seit sie wieder arbeitet sehr stark verändert, ist selbstbewußter geworden, ihr gefällt es wenn sie komplimente erhält und erzählt mir dies auch. auch ich sage ihr das immer wieder, aber halt nicht täglich und stündlich. vielleicht liegt es auch daran. der sex in früheren zeiten war nichts besonderes, das übliche halt. ich merke schon das sie seit sie mit dem anderen zusammen war anders ist im bett, sie verhält sich anders, ist teilweise sogar gierig, was mir gefällt, da auch ich dies sehr anregend finde. ich weis auch nicht ob sie nun noch kontakt zu ihm hat oder nicht. ich bin schon sehr eifersüchtig und hätte gerne einen menschen der zu mir steht und mich unterstützt. ich fühle mich zeitweise etwas allen gelassen. ich erfülle ihr, sofern dies machbar ist, eigentlich schon fast jeden wunsch und umsorge sie auch sonst, jedoch nicht immer mit dem featback das ich mir wünsche.

diebin

Finds raus
Ich verstehe Deinen Wunsch nach Nähe und Exklusivität.

Zeig ihr doch mal Deinen Text.
Versuch, ihr zu sagen, wie es Dir geht. Du kannst ihr auch einen Brief schreiben.

Ich denke schon, dass ihr noch eine Chance habt, denn ihr habt euch ja in der Vergangenheit einmal sehr geliebt und prima harmoniert.
Ich finde es schade, wenn sich Menschen, die sich eigentlich lieben, trennen. Oftmals hätte etwas Beziehungsarbeit gute Dienste geleistet.

Versuch, herauszufinden, warum sie mit anderen flirtet. Was ihr bei Dir fehlt. Frag sie ganz direkt danach.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest