Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schon fast unerträglich mit freund! hilfe;-(((((

Schon fast unerträglich mit freund! hilfe;-(((((

22. September 2009 um 17:07 Letzte Antwort: 22. September 2009 um 17:50

wir sind seit frei jahren zusammen.
dass er leicht zickig ist und schnell die nerven verliert, wusste ich ja von anfang an,. aber so schlimm wie seit einigen wochen war es noch nie.
er zickt rum, wo es nur geht. meckert und kritisiert an mir, das ständig. da ich ihn kenne, bin ich auf das meiste nicht mehr eingegangen, aber dann kommt es doch mal zu streit, wo er extrem abgeht, den hörer auflegt, obwohl ich nur eine normale frage gestellt habe, in einem normalen ton. er stellt mich jedoch als fiese s... hin, die ihn nur ärgern will etc. egal was ich sage oder mache, alles wird negativ bewertet. er kommt mir vor wie ein kleines bockiges kind. wenn ich etwas sage, was ihm nicht passt, kann es schon passieren, dass er aufsteht und geht. aber nicht konsequent, nein nein, sondern nur um mir einen schrecken einzujagen. je weniger ich darauf eingehe, desto zickiger wird er. echt wie bei einem dreijährigen, nur leider ist er schon 32 und verhält sich überhaupt nicht erwachsen. alle sagen,. dass ich ihm da grenzen setzen muss. nur wie?
heute waren wir verabredet, als ich ihn darauf ansprach machte er ein riesendrama draus. ich würde es nicht liebevoll sagen, sondern nur druck machen. nur fordern. was überhaupt nicht stimmt, ich sagte es sogar eher nebenher, weil ich noch andere dinge zu tun hatte,. egal, was ich sage, es ist alles falsch. für mich ein unerträglicher zustand, immer nur als täter dargestellt zu werden.
ein anderes beispiel: wenn ich mich nicht melde, macht er mir sofort einen vorwurf, unterstellt mir seitensprünge etc. frage ich mal, warum er sich nicht gemeldet hat, wird nach einem langen monolog der hörer aufgelegt. so in etwa kann man sich die unfaire situation vorstellen. ich weiß da nicht weiter. meine nerven liegen blank.

Mehr lesen

22. September 2009 um 17:10

???
Aber du wirst ihn doch sicher schon darauf angesprochen haben, oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2009 um 17:14
In Antwort auf ethna_12560725

???
Aber du wirst ihn doch sicher schon darauf angesprochen haben, oder?!

Ja
ja sicher, nur dann wird er noch zickiger,. vielleicht ist es streitsucht. worte helfen leider nicht viel.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2009 um 17:19


Er benimmt sich wie ein dreijähriger? Behandel ihn so...Kinder wollen auch ihre Grenzen aufgezeigt bekommen. Wenn er Dich das nächste Mal anzickt sagst Du "in dem Ton möchte ich nicht mehr mit Dir reden, meld Dich, wenn Du Dich beruhigt hast" und legst auf. Du hast es nicht nötig, Dich von ihm so behandeln zu lassen und das musst Du deutlich sagen. Es hat sich so eingeschlichen bei Euch...er kommt mit seinem Verhalten durch. Da hilft nur spiegeln und sich genauso benehmen oder ne paradoxe Intervention, heisst Du reagierst völlig anders, als er erwartet. Eben damit, dass Du es Dir nicht mehr bieten lässt und genau diese Grenzen konsequent aufzeigst. Meine Güte, das hört sich ja so an, wie in der Jugendhilfe Er hat gelernt, dass er mit seinem Verhalten alles erreicht..Du gibts kleinbei und kommst wieder an. Damit sollte Schluss sein. Forder nichts mehr. Frag ihn nicht nach Treffen. Lass ihn ab sofort agieren und sei Du diejenie, die reagiert. Nicht umgekehrt. Wenn Ihr schon ein Date ausgemacht habt..ok, dann warte, bis er auf Dich zukommt. Und wenn er das nicht macht - so what. Und Du solltest ihn in einem der offensichtlich wenigen ruhigen Momente mal deutlich sagen, dass sein Verhalten in einer Beziehung indiskutabel ist! Ich weiss, das ist leicht daher gesagt, aber was anderes wird Dir nicht übrig bleíben. Eher wird das mit der Zeit noch schlimmer und Dir gehts immer schlechter damit! Jetzt hast Du vermutlich noch eine Chance, was zu ändern!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2009 um 17:44
In Antwort auf walda_12468404

Ja
ja sicher, nur dann wird er noch zickiger,. vielleicht ist es streitsucht. worte helfen leider nicht viel.-

...
Also, mit ansprechen meine ich, ein verdammt ernstes Gespräch!
Ich weiß nicht was für ein Typ du bist... ob du schnell einzuschüchtern bist oder einfach nur des lieben Friedens Willen den Mund hälst... Aber du scheinst ihm für sein Verhalten irgendwie einen Nährboden zu geben... Könnte sein das er sein Verhalten ändert, wenn du deins veränderst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2009 um 17:50

Okay
persönlichkeitsstörung ist das richtige stichwort. das hatte ich auch schon mal vermutet, aber davon abstand genommen, weil er dann monatelang wieder völlig normal wirkte, aber dann kommt es wieder, und es fühlt sich an als wäre nichts geschehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club