Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schon das 3. mal fremdgegangen

Schon das 3. mal fremdgegangen

6. März 2003 um 13:56

hi,

also mein problem ist für viele bestimmt komisch.ich bin mit meinem freund fast 3 jahre zusammen, im 1. jahr lief es gut, aber dann bekam er seine krankhafte eifersucht nicht mehr in griff, ich durfte nichts mehr, keine freunde und freundinnen treffen, texten+anrufen natürlich auch nicht. schluss machen konnte ich nicht, er drohte mit umbringen und ich liebte ihn trotzallem. lrgendwann konnte ich nicht mehr, wir wohnten zusammen bei seinen eltern, also bin ich einfach nach hause abgehauen. es folgte geheul, er wollte sich umbringen, dann die große aussprache. währendessen(vorm abhauen) bin ich zwei mal fremdgegangen. ich habe mit beiden nicht geschlafen, aber ihnen einen gebla..., aber es war für mich nicht real, dort war mein freund, dort der andere, wie zwei welten. nach der aussprache(habe das mit dem fremdgehen nicht gesagt), lief es wieder einigermaßen gut. tja nur leider fahren wir nie weg wie disco kino und mal zu freunden, obwohl wir am anfang unsere beziehung nur auf partys waren, er hängt vorm pc, es gibt fast jedes we probleme damit, ich bin 21 er 23, ich will mein leben nicht vergeuden, die ganze zeit zu hause sitzen macht mich wahnsinnig. zur zeit besteht mein leben halt nur aus arbeiten und zu hause zumsitzen.doch er bringt immer mehr ausreden, warum wir nicht wegfahren. das geht jetzt schon 1 jahr lang so. jetzt bin ich wieder fremdgegangen. ich habe noch nicht einmal ein schlechtes gewissen. ich weiß das mein freund der richtige ist, das ich kinder mit ihm haben will, ihn heiraten, aber sobald etwas nicht in unserer beziehung stimmt wie jetzt mit dem zu hause rumhängen, gehe ich fremd. schon früher war ich eine(so habe ich es immer genannt) notorische fremdgeherin. ich weiß viele sagen jetzt, ich muss mich entscheiden, aber ich kann es nicht, er würde daran zerbrechen. meine freunde sagen ich soll es genießen. hat jemand auch solche erfahrungen gemacht???habe auch mal gelesen, das es bei manchen(jetzt nicht lachen) wie eine krankheit ist, es soll sogar eine therapie dagegen geben.


samantha

Mehr lesen

6. März 2003 um 14:22

Wieso nur?
Hi

du bist zwar noch jung, aber grundsätzlich verstehe ich dein Problem nicht!! Du machst mit deinem Freund nicht Schluss, weil du Angst davor hast, dass er sich dann etwas antut. Auf der anderen Seite bläst du anderen Männern zischendurch mal eins und dann wirst du auch noch richtig untreu! Wieso machst du das? Du hast dabei kein schlechtes Gewissen, also nehme ich an, dass du entweder eine Schlampe bist oder deinen Freund nicht mehr liebst. Sei so gut und mach Schluss mit deinem Freund!!! Wenn er nämlich von deinen Untreue-Aktionen erfahren sollte, dann ist sein Herz zu Hundert Prozenzt gebrochen und kaputt. Wenn du allerdings Schluss machst, dann hat er die Chance, sich von dir zu lösen und muss nicht immer mit dem Hintergedanken leben, dass seine nächste Freundin beim kleinsten Anlass gleich einem anderen Mann einen bläst....

Ich war früher die treueste Seele, die es gibt. Für mich war klar, dass ich meiner damaligen Frau nie untreu werden würde, auch dann nicht, wenn mal nicht alles so rund gelaufen ist. Meine Exfrau war allerdings ähnlich wie du und hat auch extern rumgemacht. Ich brauchte nahezu drei Jahre, um mich von der Trennung + Scheidung zu erholen! Ich habe zwar eine neue Beziehung seit über einem Jahr, aber ich kann einfach nicht mehr richtig vertrauen!! Wenn man monate- oder jahrelang einfach nur verarscht und belogen worden ist, dann geht in einem soviel kaputt, dass dies fast nicht mehr zu reparieren ist und genau davor will ich deinen Freund bewahren...

Falke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 14:34

Hm...
...kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.Ich finde es auch ....sagen wir mal "abartig", so ein Verhalten an den Tag zu legen.

Meiner Meinung nach geht es in einer Beziehung doch um Ehrlichkeit und Vertrauen.Dabei spielt es keine Rolle, ob du einem anderen mal schnell einen bläst, oder du dich durchvö... lässt.

So nach dem Motto.." Oral ist nicht richtig fremdgehen".

Ganz schön armselig, deine Einstellung. Verzei mir meine Offenheit, aber das ist halt meine Meinung.Ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 14:36

Der Richtige?
Hallo Samantha,

bei dem, was Du alles schreibst, bist Du wirklich noch der Meinung, daß er der Richtige für Dich ist? Du beklagst Dich über seine Eifersucht, daß Ihr nichts unternehmt, daß Du nichts darfst, daß er Dich erpresst... Denke darüber doch noch einmal in aller Ruhe nach. Möchtest Du tatsächlich so mit ihm weiterleben?

Du bist 21. Das ist eigentlich noch nicht das Alter, in dem man sich entschieden haben muß für EINEN Partner. Und für Kinder braucht man einen Partner, mit dem man WIRKLICH zusammen sein möchte, mit dem man Spaß hat, auf den man sich aber auch jederzeit verlassen kann und dem man vertraut. Und den Eindruck habe ich hier nicht.

Das Fremdgehen ist sicher nicht schön, und eine Absolution wirst Du sicher auch nicht erwarten. Aber es ist auch nur die Folge Eurer Beziehung. Und es ist vollkommen normal, ein erfülltes und spannendes Sexleben haben zu wollen und auszuprobieren. Eine Therapie brauchst Du deswegen sicher nicht. Eher etwas Selbstbewußtsein, um die Sache für Dich in die Hand zu nehmen.

Vielleicht wäre es für Dich erst einmal besser, wenn Du Dich trennst und Dein Leben genießt.

Daß er Dich damit erpressen möchte, daß er sich umbringt, ist sehr unfair von ihm zeugt auch nicht gerade von besonderer Reife. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, und daß er die Verantwortung für sein Leben auf Dich abschieben will, kann es ja wohl nicht sein. Darauf würde ich mich auch nicht einlassen. Und eine Basis für eine Beziehung ist es erst recht nicht.

Entschuldige, wenn das jetzt etwas hart klang, aber mir sind da deutliche Worte lieber als höfliches Geschwafel.

Acy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 14:46

Puhh,
du solltest dir vielleicht mal klarmachen was du von deiner beziehung erwartest. denn so wie es den anschein hat habt ihr nunmal keine gemeinsame basis.
allerdings finde ich es auch ziemlich heftig das dir dein freund den kontakt zu deinen freunden verbietet!! sorry, aber aus dem zeitalter sind wir doch eigentlich raus. was machst du denn wenn eure beziehung scheitern sollte? dann stehst DU nämlich ganz alleine da. versuch doch einfach mit ihm zu reden, mach ihm deinen standpunkt klar und kläre ihn auch über die konsequenzen auf die du daraus ziehst. denn wenn du mit 50 zu hause auf dem sofa sitzt und für die enkelchen pulloverchen strickst wird es dir garantiert leid tun deine jugend so sinnlos vergeudet zu haben. (denn du bist ja nicht glücklich)

was das fremdgehen betrifft würde ich sagen, das es für dich nur eine flucht aus deiner beziehung ist und das du das natürlich genießt denn es passiert ja mal was. allerdings ist es nicht fair gegenüber deinem freund und wenn dir was deiner beziehung zu ihm liegt, solltest du diese abenteuer einstellen.

ich muß an dieser stelle aber auch sein verhalten kritisieren. dir zu drohen das er sich was antut wenn du nicht machst was will, finde ich mehr als krass. sorry aber solchen leutchens gehört mal ordentlich was auf die mütze das die mal wieder klare bilder sehen. meiner meinung nach ist das schon psychoterror. ich würde es sogar drauf ankommen lassen und ihn bei der nächsten drohung nur ignorieren, damit er merkt das er so nicht mehr weiter kommt.

ach noch was, nyphoman bist du bestimmt nicht, laut deiner schilderung und brauchst bestimmt deswegen keine therapie, eher eine beziehungstherapie.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 15:06
In Antwort auf dianna_12345294

Puhh,
du solltest dir vielleicht mal klarmachen was du von deiner beziehung erwartest. denn so wie es den anschein hat habt ihr nunmal keine gemeinsame basis.
allerdings finde ich es auch ziemlich heftig das dir dein freund den kontakt zu deinen freunden verbietet!! sorry, aber aus dem zeitalter sind wir doch eigentlich raus. was machst du denn wenn eure beziehung scheitern sollte? dann stehst DU nämlich ganz alleine da. versuch doch einfach mit ihm zu reden, mach ihm deinen standpunkt klar und kläre ihn auch über die konsequenzen auf die du daraus ziehst. denn wenn du mit 50 zu hause auf dem sofa sitzt und für die enkelchen pulloverchen strickst wird es dir garantiert leid tun deine jugend so sinnlos vergeudet zu haben. (denn du bist ja nicht glücklich)

was das fremdgehen betrifft würde ich sagen, das es für dich nur eine flucht aus deiner beziehung ist und das du das natürlich genießt denn es passiert ja mal was. allerdings ist es nicht fair gegenüber deinem freund und wenn dir was deiner beziehung zu ihm liegt, solltest du diese abenteuer einstellen.

ich muß an dieser stelle aber auch sein verhalten kritisieren. dir zu drohen das er sich was antut wenn du nicht machst was will, finde ich mehr als krass. sorry aber solchen leutchens gehört mal ordentlich was auf die mütze das die mal wieder klare bilder sehen. meiner meinung nach ist das schon psychoterror. ich würde es sogar drauf ankommen lassen und ihn bei der nächsten drohung nur ignorieren, damit er merkt das er so nicht mehr weiter kommt.

ach noch was, nyphoman bist du bestimmt nicht, laut deiner schilderung und brauchst bestimmt deswegen keine therapie, eher eine beziehungstherapie.



Nochmal ich
danke erst mal für eure antworten, die so schnell kamen. alle habt ihr ja recht. frame mir gehts dabei nicht ums rumvö..., sonst hätte ich auch mit ihnen geschlafen. zinn, ich habe es mal darauf ankommen lassen, das ende war, dass ich ihn in ein krankenhaus bringen mußte, weil er ne überdosis drogen genommen hatte(er nimmt sonst keine). geredet haben wir schon sehr oft, doch ich habe mich immer wieder gefügt, weil ich es satt hatte, diese ewigen streitereien. auch wenn ihr sagt ich liebe ihn nicht, doch dieses gefühl ist da, ich sah ihn zum ersten mal und dachte das ist er, ihm vertraue ich wie niemanden anderen, vor ihm laufe ich nackt rum, schäme mich nicht(find mein busen so häßlich). aber das ausgefrage, wenn ich mich mit einer freundin treffe, was hat sie gesagt und so weiter. ich muss mir immer lügen ausdenken, weil ich bestimmt nicht erzähle, was meine freunde für probleme habe, aber er will das alles wissen. oder erzählt ihr sowas euren partnern?

so das wars ertmal, freu mich über noch mehr antworten


sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 15:40

Hi Samantha,
also ich laß einfach mal so meine Gedanken und meine Meinung spielen...
Dein Zitat: Du weißt, er ist der Richtige und Du willst Kinder mit ihm...
Also mit jemandem, der Dir Deinen eigenen Freundeskreis verbietet und Dich mit seiner rasenden Eifersucht belastet...?
Das würde nie und nimmer gut gehen.
Ich glaube, daß Du ihn mit Deiner "Fremdgeherei" versteckt bestrafst, und zwar dafür, daß er so ist und Du darunter leidest. Den Druck für Dich selber gibst Du ab, bzw. lässt es den anderen Typen schön in Deinem Mund gewähren?
Da Du selber sagst, mittlererweile macht es Dir nichts mehr aus, denke ich mal, daß es Dich vielleicht irgendwie befriedigt, hier heimlich das letze Wort/Macht über ihn zu haben? Und wenn's dieser Kick wäre, wirst Du ihn immer wieder suchen wollen...
Natürlich ist rasende Eifersucht eine arge Belastung für die Beziehung, keiner muß das ewig mitmachen, erst recht nicht mit Selbstmorddrohungen. Hier sollte mal Dein Freund etwas dringend für sich tun.
Er will nicht mehr mit Dir wegfahren und zuhause bleiben..., die sicherste Lösung grad für ihn, daß Dich draußen keiner anhimmelt und so entgeht er seiner Eifersucht.
Ich hoffe nur, daß Du ihm von Deinen Lutschereien nichts erzählen wirst oder es sonstwie rauskommt. Ist schon schlimm genug für einen normalen Partner,wenn er das erfährt, bei krankhaft Eifersüchtigen kannst Du nur die Deckung suchen.
Sie leiden ja schon selber arg unter ihrem "Zustand", MÜSSEN irgendwie vertrauen, und genau derjenige ist...welcher...!
Irgendwie quält Ihr Euch beide -jeder auf seine eigene Art und Weise- seit Jahren und man dümpelt so vor sich hin, mit Angst, Wut und Ohnmacht, nichts ändern zu können. Kenn ich selber nur zu gut.
Sorry, ich finde, daß in dieser schwierigen Situation an Kinderwunsch überhaupt nicht gedacht werden sollte, wenn die "angehenden Eltern" noch nicht wissen, wie sie ihre eigenen Probleme in den Griff kriegen.
Das könnt Ihr ja anpacken! Ich halte eine Therapie für Euch beide nicht schlecht, jedem auf seine Weise hilft das und vielleicht kann man hinterher entdecken, daß man wirklich zusammengehört und weitere Pläne schmieden.
Ich war selber bei einer netten Therapeutin, die hab ich auch nie das Seelenklempner empfunden, aber es heisst nicht, daß der Weg einfach sein wird, man stellt sich den Situationen und Ängsten, irgendwie habt Ihr die beide jeder für sich genug. Aus eigener, bitterer Erfahrung kann ich sagen, daß Angst und erst recht wenn jeder von beiden sie hat, einen traumatisch lähmt und die Situation so bleibt, wie sie ist. So kennt sie ja jeder...
Wünsche Dir trotzdem das Allerbeste und
schick Dir einen lieben Gruß
Miss38

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 20:40

Hi samantha
unglaublich. merkst du es nicht?
du lässt dich durch suzid drohungen anjemanden ketten? was bringt dir das? wie ich sowas hasse. gleich beim ersten androhung hätteste den kontakt komplett abbrechen müssen damit er kappiert das man damit nicht droht. du kannst dir vorstellen mit ihm kinder zuhaben? was wird das? ihr habt stress und er droht sich umzubringen? der ist nicht reif für den gedanken an eine familie der weis ja nochnicht mal was verantwortung ist der ist ja selbst noch ein kind. den ist es scheisegal was für wünsche und träume du hast den eines hat er inzwischen herausgefunden: er brauch nur zu drohen sich umzubringen und schon kommt mutter theresa um "ihn zu retten". bist du dir dieses spielchen nicht leid? wieso glaubst du eigentlich das DU FÜR SEIN LEBEN DIE VERANTWORTUNG TRÄGST?? was willst du dir beweisen das du bei jemanden bleibst der deine gefühle so mit füssen tritt. so eine drohnung tut immer weh sowas macht man nie und nimmer. wenn er es wirklich tut ich meine suizid dann sag bescheid dann pisse ich ihn aufs grab. jemand der suizid machen will kündigt es nicht vorher an so das man sich drauf einrichten könnte. damit erfüllt sich doch der zweck nicht. man will doch garnicht gerettet werden. es ist doch schwachsinn wenn man es machen will es laut anzukündigen.
mein vorgänger hat es auch angekündigt. als mein schatz nun doch die schnauze voll hatte bin ich zuvor zu ihn gefahren 450km!!! und habe ihn vor seinen eltern prügel angedroht wenn er jemals wieder mit selbstmord droht wenn sie mit ihm schlussmacht. sie hat schluss gemacht und er nur gedruckst und kein ton von drohung und selbst ein jahr später lebt er noch dieser ... !

mfg fragen1
am besten du wirst diesen egoisten los den wenn du ihn wirklich SOOOOOOOOOO wichtig wärest dann würde er sowas nie mit dir machen. kein wunder das du fremdgehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2003 um 20:52
In Antwort auf acacia_12555154

Nochmal ich
danke erst mal für eure antworten, die so schnell kamen. alle habt ihr ja recht. frame mir gehts dabei nicht ums rumvö..., sonst hätte ich auch mit ihnen geschlafen. zinn, ich habe es mal darauf ankommen lassen, das ende war, dass ich ihn in ein krankenhaus bringen mußte, weil er ne überdosis drogen genommen hatte(er nimmt sonst keine). geredet haben wir schon sehr oft, doch ich habe mich immer wieder gefügt, weil ich es satt hatte, diese ewigen streitereien. auch wenn ihr sagt ich liebe ihn nicht, doch dieses gefühl ist da, ich sah ihn zum ersten mal und dachte das ist er, ihm vertraue ich wie niemanden anderen, vor ihm laufe ich nackt rum, schäme mich nicht(find mein busen so häßlich). aber das ausgefrage, wenn ich mich mit einer freundin treffe, was hat sie gesagt und so weiter. ich muss mir immer lügen ausdenken, weil ich bestimmt nicht erzähle, was meine freunde für probleme habe, aber er will das alles wissen. oder erzählt ihr sowas euren partnern?

so das wars ertmal, freu mich über noch mehr antworten


sam

Du glaubst sicher das das normal ist oder
es ist dein leben du kannst theoretisch und praktisch tun was du willst solange du für dein tuen die verantwortung übernimmst. wenn dein leben dein leben ist dann rate mal in wessen verantwortung das leben deines psychopaten fällt? ganz genau in seine eigene. kinder mit dem zuhaben ich bin kein hellseher weis aber ganz sicher die werden eine sehr schlimme kindheit haben. vergiss lieber diesen kinderwunsch den diese drohungen tun dir sicher weh aber für deine kinder wären die mörderisch weh tun und sie brauchen richtige therapien wenn die mal gross sind. tue das dir selber an wenn du meinst das du ihn retten musst.
das was deine freunde gesagt haben geht ihm nicht die bohne an. das sind freiheiten die man braucht sogar unbedingt braucht. solange es nicht lebensnotwendig für mich ist ist es mir egal was mein schatz mit freunden und freundinnen zu bereden hatte. mein schatz erzählt es mir schon wenn ich es wissen muss ansonsten muss ich es halt nit wissen.

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2003 um 0:47

Schmeiss ihn raus!!!
... Also, sorry, aber wer braucht hier eine Therapie?? Denke mal eher er......
Und was Dein Fremdgehen betrifft... bist ja noch sehr jung und anscheinend bist Du weder reif für eine Beziehung, die auf die Zukunft basiert ist, noch hast du Dich ausgetobt....
Schick ihn wo der Pfeffer wächst, das hast Du nicht nötig......
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2003 um 9:03

LÖSUNG
1. Vorschlag :
Adoptier den Typen !
So haste den dauernd um dir rum ... und kannst als seine Mama mit jedem Sex haben , den Du willst ))

2. Vorschlag :
Kauf Dir ne Katze und nenn die wie Deinen Typen , dann ist Dein Problem gelöst .

Und der Typ ist garantiert nicht der Mann, der zu Dir paßt ..und das weiste auch und willst Dir dat nur nicht eingestehen .

Eins interessiert mich noch ..... wir oft staubst Du den eigentlich da am PC ab ???

BOAHhhhhhhhhhhhhhhhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2003 um 16:02

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2003 um 16:30
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Also weißt du...
...ich hab mich die ganze zeit nicht getraut was zu sagen, weil ich um einiges jünger bin, wie du, aber ich kann dich echt nicht verstehn.
es tut mir so leid für dich, was du dir selbst antust...!
ich mein, ich hab sicherlich nicht DIE lebenserfahrung, wie andre hier im forum, aber auch ich merke ja dass das bei euch wirklich nicht klappen KANN!!!
gib dich doch jetzt mit 21 nicht einfach so auf, und sage dass du dich mit der situation abgefunden hast!!!
was hast du denn noch so `nen spass im leben?
am einzigen freien we im monat streitet ihr, ob du was mit deiner freundin unternehmen darfst, oder nicht und sonst???
was macht die beziehung so toll, dass du immer noch bei ihm bleibst? gibt es da noch was?
oder ist es wirklich nur, weil er immer wieder damit droht sich umzubringen, und die beziehung (familie,umfeld) zur gewohnheit geworden sin???

bitte, lass dich doch nicht kaputtmachen!!!

hey, gell das sollte jetzt net böse gemeint sein, nur GUT!!!

Liebe Grüsse, Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2003 um 22:37
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Suche nicht zu viele fehler bei dir
ich verrate dir was. wenn du versuchst über den horizont zu sehen dann siehste dich glücklich irgendwann in naher zukunft wenn du diesen egoisten in seiner welt zurücklassen würdest. sicher glaubst du das du kein recht auf glücklich sein hast und bildest dir noch ein bissel ein das es liebe ist was euch verbindet.
tut irgendwie weh das solche psychopaten doch immer versuchskaninchen finden die alles mit sich machen lassen und treudoof auf ne änderung warten. ach sam das leben kann so schön sein wirklich schön. weist du wie das ist machen zu dürfen was man will? sportpark, gemischte sauna, einfach mal getrennt in den urlaub fahren und sich immer freut den partner zusehen und zu wissen "der liebt mich so wie ich bin". das ist kein traum. ich finde es klasse auch wenn wir uns zwangsweise seltener sehen das gefühl zu wissen das sie mich liebt ist so schön.

du hast anscheinend vergessen wie schön das leben sein kann wenn man nicht "beherscht" wird sondern einfach leben darf.

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 0:01
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Acsh du meine Güte....
Also so wie Du das schilderst hörst Du dich wie eine Sozialarbeiterin an. Kann es das wirklich sein? Und wenn Du dich jetzt schon schlecht fühlst - wie wird das dann erst in einigen Jahren aussehen? Meinst Du nicht, dass die negativen Gefühle überhand nehmen werden?

Ich halte nichts davon, Dir zu einer Trennung zu raten, wie es hier immer wieder passiert - schliesslich kenn ich nur Deine Seite. Aber das ganze hört sich extrem destruktiv an, finde ich.

Und wenn ihr das jetzt schon nicht in den Griff bekommst, wie soll das später werden? Das mindeste sollte sein, dass er Dir gewisse Freiheiten lässt. Wenn Du in die Sauna willst - na und? Setze das bloss durch, ohne ihn. Dir zuliebe. Lass Dich nicht unter Druck setzen. Wenn er eine gemeinsame Zukunft will, sollte das ja wohl möglich sein. Ansonsten --> siehe meine Vorredner....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 11:50
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Nochmal ich...
habe dir gerade auch in dem anderen Thread geschrieben, aber ich mnöchte das gerne auch nochmal hier tun.

Bitte , bitte, mach Dich nicht verantwortlich für seine Probleme mit seinem Selbstwertgefühl, daß anscheinend nicht besteht, ich weiß es nicht.
Seine Besitzerdenken ist falsch, das muß er aber selbst einsehen und sich Hilfe holen, Du wirst ihn damit nicht unterstützen indem Du es erträgst.
deine Schuldgefühle werden immer schlimmer, glaube mir bitte, wenn Du nichts dagegen unternimmst. Das gefühl, nichts wert zu sein ohne ihn, keinen anderen lebensweg mehr zu finden, das ist ein ernstes Vorzeichen!

Es gibt immer einen Weg!!! Auch wenn er erst mal härte wirkt, aber sicher ist es nicht gut, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen, indem Du ihn gewähren lässt!

Du weißt das alles selbst auch, ich bin sicher, vielleicht brauchst Du einfach noch ein wenig Zuspruch und Unterstützung von Seiten, die neutral sind, die Dich nicht unter Druck setzen wollen und auch nicht können, sondern Dir einfach Wege aufzeigen, die es da raus gibt.
Du mußt Dich ja nicht trennen,wenn Du ihn liebst, aber bitte schau nach DIR und setze durch, daß er einsieht, es ist nicht richtig, was er macht.
Würde er denn mal eine Paartherapie machen?
Sieht er überhaupt ein, was er falsch macht oder ist er der Meinung, er macht alles richtig?

Ach, ich kann mich da so gut reinfühlen, bin selber froh, daß ich den Weg rausgefunden habe, auch nach langen Kämpfen, aber heute sehe ich endlich mein wahres ICH, daß nun endlich zeit und freiheit hat, das zu tun, was mir gefällt.
Denn es ist DEIN Leben, bitte vergiss das nicht! Verschwende keine kostbare Lebenszeit!

Fang an und kämpfe dagegen an, mach langsame Schritte, immer mal ein bissel weiter nach vorn, aber nicht mehr zurück!

Alles Gute!!
natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2003 um 16:46
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Ein Thema für Dich
Hallo Sam,

Ich glaube Pain4Me hat mit "Liebeswahn" ein recht interessantes Thema eröffnet, welches Dir vielleicht auch mal einen anderen Einblick in die Beziehung geben könnte

Gruß
Ratsuchender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2003 um 17:22

Ein Vorstoß
Also bin zur überlegung gekommen, es nochmal zuversuchen, ihn stück für stück aus seiner krankhaften eifersucht rauszuholen. Haben uns heute normal unterhalten, als ich dann sagte, ich muss meine mails mal nachschauen ob ich antwort von agnes b bekommen habe, weil meine freundin sich einen gutschein zum geb. wünscht. er fragte, wann ich denn mit ihr telefoniert habe, da ich das ja weiß. ichch anfang der woche oder so. er: wieso hast du mir das nicht gesagt???in einem schon gefährlichen ton. ich ganz ruhig: weil ich das nicht gerade für wichtig halte, um dir das zu sagen. Er: WAS HABT IHR NOCH ERZÄHLT???(wie ich diese frage hasse)Ich: nur das sie das oberteil nicht mehr will, sondern den gutschein und dann haben wir über ihre probleme geredet. Er: und weiter, was für probleme hat sie denn nun schon wieder?(mein freund haßt sie wie die pest, weil sie gleich von anfang an gegen ihn war und ich mich sehr um sie gekümmert habe, da wir ja beste freunde waren)Ich dann: das geht dich, sei mir nicht böse, nichts an!wenn sie mir die probleme erzählt, dann vertraut sie darauf, dass ich nichts weitererzähle.Er: na denkst du ich renne zur ihr hin und sage das ihr. ich bin dein freund, mich geht sowas auch an. Ich: nein das geht dich überhaupt nichts an oder willst du das ich deine probleme weitererzähle an gute freunde, die rennen auch nicht zu dir hin und sagen dir das.Er voll trotzig: dann erzähle ich dir auch nichts mehr, wenn mir einer was erzählt. ich etwas fies: wer soll denn dir was erzählen, du hast doch gar keine freunde. du sitz doch nur vor dem pc und das wars. Er: Na da macht jetzt jeder sein eigenes ding, so, wenn du es so haben willst.wenn du das beziehung nennst.- Na dass ging dann noch 10 min. so weiter, ich dachte mir nur, lass ihn reden. aber am ende hat er es kapiert, zumindestens für heute, dass ihn sowas nun mal nicht angeht. Klar ist keine große sache, aber ein anfang denk ich mal.....


liebe grüße an alle die hier an der diskussion teilgenommen haben


sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2003 um 1:14
In Antwort auf acacia_12555154

Ein Vorstoß
Also bin zur überlegung gekommen, es nochmal zuversuchen, ihn stück für stück aus seiner krankhaften eifersucht rauszuholen. Haben uns heute normal unterhalten, als ich dann sagte, ich muss meine mails mal nachschauen ob ich antwort von agnes b bekommen habe, weil meine freundin sich einen gutschein zum geb. wünscht. er fragte, wann ich denn mit ihr telefoniert habe, da ich das ja weiß. ichch anfang der woche oder so. er: wieso hast du mir das nicht gesagt???in einem schon gefährlichen ton. ich ganz ruhig: weil ich das nicht gerade für wichtig halte, um dir das zu sagen. Er: WAS HABT IHR NOCH ERZÄHLT???(wie ich diese frage hasse)Ich: nur das sie das oberteil nicht mehr will, sondern den gutschein und dann haben wir über ihre probleme geredet. Er: und weiter, was für probleme hat sie denn nun schon wieder?(mein freund haßt sie wie die pest, weil sie gleich von anfang an gegen ihn war und ich mich sehr um sie gekümmert habe, da wir ja beste freunde waren)Ich dann: das geht dich, sei mir nicht böse, nichts an!wenn sie mir die probleme erzählt, dann vertraut sie darauf, dass ich nichts weitererzähle.Er: na denkst du ich renne zur ihr hin und sage das ihr. ich bin dein freund, mich geht sowas auch an. Ich: nein das geht dich überhaupt nichts an oder willst du das ich deine probleme weitererzähle an gute freunde, die rennen auch nicht zu dir hin und sagen dir das.Er voll trotzig: dann erzähle ich dir auch nichts mehr, wenn mir einer was erzählt. ich etwas fies: wer soll denn dir was erzählen, du hast doch gar keine freunde. du sitz doch nur vor dem pc und das wars. Er: Na da macht jetzt jeder sein eigenes ding, so, wenn du es so haben willst.wenn du das beziehung nennst.- Na dass ging dann noch 10 min. so weiter, ich dachte mir nur, lass ihn reden. aber am ende hat er es kapiert, zumindestens für heute, dass ihn sowas nun mal nicht angeht. Klar ist keine große sache, aber ein anfang denk ich mal.....


liebe grüße an alle die hier an der diskussion teilgenommen haben


sam

Du hast nur Angst...
dich dem zu stellen, was kommt, wenn du Schluss machst. Du hast Angst vorm Alleinseinsein, Angst vor Schuldgefühlen, Angst vor Den Reaktionenen deines Freundes und deren Mutter. Dein Freund ist krank und daran wirst du nichts ändern. Lass dich nur weitrer demütigen und gefangenhalten, wenn dich das glücklich macht. Jeder ist seines Glückes Schmied und wenn dir ein solches Leben Freude bereitet,dann leb es aus.
TEESSINA, die völlig entsetzt ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2003 um 8:47

Hi sam
ich fand es am anfang noch das jemand dermasen kaputt sein kann. wenn er wenigstens gründe hätte ok es gibt keine wirklichen gründe die das jemals rechtfertigen würden. hast du eigentlich jemals die anderen beiträge durchgelesen? weis du was du und dein freund gemeinsam haben? diese sturrheit. der will sich von dir nicht ändern lassen der hat nicht mal im geringsten das einsehen das er was falsch macht aber du hast genauso wenig einsehen das du ihn nie ändern wirst.

schade um diese vergeudete zeit.

man kann sich im strom der zeit treiben lassen und drauf warten was kommen wird und ob das besser oder schlechter wird, oder mit dem strom schwimmen und dadurch selbst veränderungen herbeiführen. dadurch das man selbst was verändert kann man auch viel besser steuern so das es besser wird.
solltest langsam anfangen mit schwimmen den es sieht nicht gut für dich aus.

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2003 um 9:45
In Antwort auf acacia_12555154

Ein Vorstoß
Also bin zur überlegung gekommen, es nochmal zuversuchen, ihn stück für stück aus seiner krankhaften eifersucht rauszuholen. Haben uns heute normal unterhalten, als ich dann sagte, ich muss meine mails mal nachschauen ob ich antwort von agnes b bekommen habe, weil meine freundin sich einen gutschein zum geb. wünscht. er fragte, wann ich denn mit ihr telefoniert habe, da ich das ja weiß. ichch anfang der woche oder so. er: wieso hast du mir das nicht gesagt???in einem schon gefährlichen ton. ich ganz ruhig: weil ich das nicht gerade für wichtig halte, um dir das zu sagen. Er: WAS HABT IHR NOCH ERZÄHLT???(wie ich diese frage hasse)Ich: nur das sie das oberteil nicht mehr will, sondern den gutschein und dann haben wir über ihre probleme geredet. Er: und weiter, was für probleme hat sie denn nun schon wieder?(mein freund haßt sie wie die pest, weil sie gleich von anfang an gegen ihn war und ich mich sehr um sie gekümmert habe, da wir ja beste freunde waren)Ich dann: das geht dich, sei mir nicht böse, nichts an!wenn sie mir die probleme erzählt, dann vertraut sie darauf, dass ich nichts weitererzähle.Er: na denkst du ich renne zur ihr hin und sage das ihr. ich bin dein freund, mich geht sowas auch an. Ich: nein das geht dich überhaupt nichts an oder willst du das ich deine probleme weitererzähle an gute freunde, die rennen auch nicht zu dir hin und sagen dir das.Er voll trotzig: dann erzähle ich dir auch nichts mehr, wenn mir einer was erzählt. ich etwas fies: wer soll denn dir was erzählen, du hast doch gar keine freunde. du sitz doch nur vor dem pc und das wars. Er: Na da macht jetzt jeder sein eigenes ding, so, wenn du es so haben willst.wenn du das beziehung nennst.- Na dass ging dann noch 10 min. so weiter, ich dachte mir nur, lass ihn reden. aber am ende hat er es kapiert, zumindestens für heute, dass ihn sowas nun mal nicht angeht. Klar ist keine große sache, aber ein anfang denk ich mal.....


liebe grüße an alle die hier an der diskussion teilgenommen haben


sam

Nur ein Grund um Dich selbst froh zu machen
Hallo Sam,

Du wirst ihm nicht helfen können. Das kann bestenfalls eine neutrale geschulte Person (Psychologe) und das in Jahren voller Fleißarbeit. Es geht schon alleine deshalb nicht, weil Du in seinem Muster einen festen Platz hast. Partner (wobei er Dich ja zu besitzen scheint - ich würde es nicht Liebe nennen) können aufgrund der emotionalen Verpflechtungen schon nicht helfen. Vielleicht bei einem Problem wie Alkoholismus (und dann auch nur durch ganz kluge Vorgehensweise). Aber nicht bei so einem Problem, wo sie selbst eine Funktion besetzen (nämlich durch Unterwerfung für das Ego des Kranken sorgen). Wie soll das funktionieren?

Viele Jahre gehen verloren... viele Junge Jahre Deines Lebens, wo Du Dich auch ausleben könntest. Wonach sich Dein Unterbewußtes ja auch zu sehnen scheint. Mädel.. sei klug... genieße die Freiheit - auch wenn es für Dich zunächst bedeutet alleine zu sein. Aber das wird bei Deinem positiven Eindruck, den Du machst, sicherlich nicht sehr lange sein!

Gruß
Ratsuchender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2003 um 16:45

Wie jetzt.....
kannst du mir das mal genauer erklären???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 15:55

Warum bist du so aggressiv?
Aber hallo,

welche entgleisung findet denn da statt? Kannst du mir das erklären? Das ist ja schrecklich. Hast du solchen ärger, vielleicht gilt es deinem mann?

mugl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 19:47

Find ich gut
Hallöchen,

hach, das find ich aber gut. Ihr Frauen haltet zusammen. Da besteht eine Einigkeit, Du darfst für Tress sprechen, wie gut , wie gut, hallöchen.

Klasse Forum hier, sehr schön. Aber bitte, warum ist Frau Tress so aggressiv. Ich erkenne keinen Grund, wirklich nicht, ganz massiv nicht.
Bist Du sicher, dass es nicht mit ihrem Mann zu tun hat?

Hallöchen mu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 20:23

Wer ist...
das eigentlich. der name kommt mir zwar bekannt vor, aber....
was hat der denn angestellt????


liebe grüße
sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 20:51

Wie sage ich es...
ok leute,
ich hab mir eure super ratschläge echt zu herzen genommen.
ich hab einfach die schnauze voll, die ganze zeit um erlaubnis zu fragen, usw.
doch wie sage ich es ihm??? wie mache ich am besten schluß. ich will nicht mit der haustür reinfallen und sagen, es ist aus, du engst mich zu sehr ein usw. ich würde es gern machen, wenn wir uns streiten, dass ich "einfach" sagen kann, ok jetzt reichst. denn anlaß für einen streit steht schon in der luft und zwar, hat ja meine freundin nun geburtstag und will halt, dass ich bei ihr schlafe. als ich ihm das schon sagte, motzte er schon auf. also denk ich mal, dass dann der riesenkrach kommt. hoffe ich inständig, ehrlich gesagt. nur hab ich schiss, dass er mich wie das eine mal festhält und nicht mehr losläßt. da habe ich zu ihm mal gesagt, sagst du nocheinmal, dass du dich umbringst, wenn ich schluß machen würde(war am anfang der beziehung und die nie rede davon), bin ich weg. er sagte es und da dachte ich ok, jetzt sagst du es ist schluß, vielleicht kappiert er es dann. ich das nu gesagt, er mich aufs bett geschmissen und mich sage und schreibe drei stunden heulend nicht mehr losgelassen, bis ich dann gesagt habe, ok mache nicht schluß. also auf sowas hab ich keinen bock. durchs telefon möcht ich es aber auch nicht machen.
also jetzt brauch ich euren rat nochmal, hoffe nerve nicht.

danke fürs zuhören.

liebe grüße
sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 21:09
In Antwort auf acacia_12555154

Wie sage ich es...
ok leute,
ich hab mir eure super ratschläge echt zu herzen genommen.
ich hab einfach die schnauze voll, die ganze zeit um erlaubnis zu fragen, usw.
doch wie sage ich es ihm??? wie mache ich am besten schluß. ich will nicht mit der haustür reinfallen und sagen, es ist aus, du engst mich zu sehr ein usw. ich würde es gern machen, wenn wir uns streiten, dass ich "einfach" sagen kann, ok jetzt reichst. denn anlaß für einen streit steht schon in der luft und zwar, hat ja meine freundin nun geburtstag und will halt, dass ich bei ihr schlafe. als ich ihm das schon sagte, motzte er schon auf. also denk ich mal, dass dann der riesenkrach kommt. hoffe ich inständig, ehrlich gesagt. nur hab ich schiss, dass er mich wie das eine mal festhält und nicht mehr losläßt. da habe ich zu ihm mal gesagt, sagst du nocheinmal, dass du dich umbringst, wenn ich schluß machen würde(war am anfang der beziehung und die nie rede davon), bin ich weg. er sagte es und da dachte ich ok, jetzt sagst du es ist schluß, vielleicht kappiert er es dann. ich das nu gesagt, er mich aufs bett geschmissen und mich sage und schreibe drei stunden heulend nicht mehr losgelassen, bis ich dann gesagt habe, ok mache nicht schluß. also auf sowas hab ich keinen bock. durchs telefon möcht ich es aber auch nicht machen.
also jetzt brauch ich euren rat nochmal, hoffe nerve nicht.

danke fürs zuhören.

liebe grüße
sam

Hi sam
wie es aussieht ist wegen boscco deine eigentliche frage in den hintergrund getreten. ich gebe dir den tip nimm dir einfach die freiheit die du brauchst und lass dich nicht einengen. du musst nicht sofort schluss machen erst wenn er extrem übertreibt (hoi hoi und das tut er nun wirklich) sollteste ihn ne pause geben. sage einfach das du abstand brauchst und ihm zeit geben willst um darüber nachzudenken ob er dich wirklich liebt oder nur besitzen will. am besten machste das an der türangel mit einer guten freundin im schlepptau und wenn er mit selbstmord droht kannste ihn ja draufhinweiesen ob das seine antwort auf die frage ist ob er dich wirklich liebt.

nimm ihn die kraft seiner drohungen. er bringt sie nicht um nur weil er es ankündigt. meist ist es wirklich nur ne drohung um jemanden einzuschüchtern. lass dir das auf keinen fall gefallen du bist nicht verantwortlich für sein leben.
damit es besser wir muss er sich ändern oder du nen schlussstrich ziehen. kindergartenverein ist ja noch harmloser als dieser kerl
mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 22:05

Erstaunlich
Hallöchen Werdandi,

hat dieser typ alle 350 beiträge selbst geschrieben?

Eine erstaunliche Leistung. Aber wenn er die alle selbst geschrieben hat warum diese aufregung, verstehe ich nicht, ich lese hier auch nicht alles.

Hallöchen, man kann sich doch enthalten, verstehe die aufregung nicht wirklich nicht. Was hat der typ den geschrieben das er so lange dabei war, kann doch nicht immer das gleiche gewesen sein. Hallöchen bei 350 beiträgen. Da gehört doch fatasie dazu.

Verstehe ich etwas nicht richtig.

Was bedeutet die abkürzung b.o.s.c.c.o. ist das ein institut?

Aber hallöchen wer kann mir helfen?

ein hallöchen von mu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2003 um 22:15

Allergische reaktion
hallöchen traumfee,

was ist mit dir los? warum so aufgeregt? ich verstehe es nicht. ich fühle mich irgendwie alleine gelassen. alle wissen etwas und machen darum ein grosses geheimnis. wie meine mutter damals, die hat auch nur andeutungen übrig gehabt. ich fühle mich so schlecht. warum sagst auch du nicht, wer herr b ist. ich fühle mich so schlecht.
ein sehr schwaches hallöchen ohh

ohh mu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2003 um 0:09
In Antwort auf acacia_12555154

Wie sage ich es...
ok leute,
ich hab mir eure super ratschläge echt zu herzen genommen.
ich hab einfach die schnauze voll, die ganze zeit um erlaubnis zu fragen, usw.
doch wie sage ich es ihm??? wie mache ich am besten schluß. ich will nicht mit der haustür reinfallen und sagen, es ist aus, du engst mich zu sehr ein usw. ich würde es gern machen, wenn wir uns streiten, dass ich "einfach" sagen kann, ok jetzt reichst. denn anlaß für einen streit steht schon in der luft und zwar, hat ja meine freundin nun geburtstag und will halt, dass ich bei ihr schlafe. als ich ihm das schon sagte, motzte er schon auf. also denk ich mal, dass dann der riesenkrach kommt. hoffe ich inständig, ehrlich gesagt. nur hab ich schiss, dass er mich wie das eine mal festhält und nicht mehr losläßt. da habe ich zu ihm mal gesagt, sagst du nocheinmal, dass du dich umbringst, wenn ich schluß machen würde(war am anfang der beziehung und die nie rede davon), bin ich weg. er sagte es und da dachte ich ok, jetzt sagst du es ist schluß, vielleicht kappiert er es dann. ich das nu gesagt, er mich aufs bett geschmissen und mich sage und schreibe drei stunden heulend nicht mehr losgelassen, bis ich dann gesagt habe, ok mache nicht schluß. also auf sowas hab ich keinen bock. durchs telefon möcht ich es aber auch nicht machen.
also jetzt brauch ich euren rat nochmal, hoffe nerve nicht.

danke fürs zuhören.

liebe grüße
sam

Der Typ ist gefährlich!!!!!!!!!!
Hallo Samantha,

wenn ich das lese, von wegen 3Stunden festhalten und nicht loslassen schrillen bei mir ganz laut die Alarmglocken.
Das ist schon fast körperverletzung, wenigstens Nötigung. Du könntest ihn dafür anzeigen.
Du must da ganz schnell raus,der Typ ist krank und gefährlich.
Ich würde es ihm eher im Beisein anderer oder am Telefon oder per Breif mitteilen. Vielleicht tut er diesmal noch was schlimmeres als festhalten, vielleicht schlägt er Dich oder drückt Dir vor lauter Liebe die Luft ab.

Blos raus da. Der Typ ist nicht nur gefährlich für Deine Seele sondern auch für Deine körperliche unversehrtheit.
Nimm keine Rücksicht mehr auf ihn, sondern denk an Dich selbst.

LG

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2003 um 11:39

Du bist gemein
kein hallöchen,

was habe ich dir getan? Warum bist du so verletzend?Warum verunstalltest du meinen namen?
Ich heiße nicht mutation.
Du hast mich verletzt und beleidigt. Ist das deine masche?

kein hallöchen, gemeinheit ist das aber wirklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2003 um 20:31
In Antwort auf acacia_12555154

Wie sage ich es...
ok leute,
ich hab mir eure super ratschläge echt zu herzen genommen.
ich hab einfach die schnauze voll, die ganze zeit um erlaubnis zu fragen, usw.
doch wie sage ich es ihm??? wie mache ich am besten schluß. ich will nicht mit der haustür reinfallen und sagen, es ist aus, du engst mich zu sehr ein usw. ich würde es gern machen, wenn wir uns streiten, dass ich "einfach" sagen kann, ok jetzt reichst. denn anlaß für einen streit steht schon in der luft und zwar, hat ja meine freundin nun geburtstag und will halt, dass ich bei ihr schlafe. als ich ihm das schon sagte, motzte er schon auf. also denk ich mal, dass dann der riesenkrach kommt. hoffe ich inständig, ehrlich gesagt. nur hab ich schiss, dass er mich wie das eine mal festhält und nicht mehr losläßt. da habe ich zu ihm mal gesagt, sagst du nocheinmal, dass du dich umbringst, wenn ich schluß machen würde(war am anfang der beziehung und die nie rede davon), bin ich weg. er sagte es und da dachte ich ok, jetzt sagst du es ist schluß, vielleicht kappiert er es dann. ich das nu gesagt, er mich aufs bett geschmissen und mich sage und schreibe drei stunden heulend nicht mehr losgelassen, bis ich dann gesagt habe, ok mache nicht schluß. also auf sowas hab ich keinen bock. durchs telefon möcht ich es aber auch nicht machen.
also jetzt brauch ich euren rat nochmal, hoffe nerve nicht.

danke fürs zuhören.

liebe grüße
sam

Nochmal ich
also per telefon hab ich echt bedenken, ja ich weiß, ich bin nicht für ihn verantwortlich..., aber ich erzähl euch das mal, als ich das erste mal weg bin: ich hatte seminar, bin mit chefin nach hause gefahren, im auto dann hab ich mir überlegt, jetzt oder nie. chefin mich zu meinen eltern gefahren. meine mutter war erstmal total geschockt, ist klar sie ahnte nie was. ich hab mich nicht getraut ihn anzurufen, also tat das meine ma. er fing gleich anzuweinen, ich wollte nicht mit ihm reden, hatte so eine panic davor. er wollte noch vorbeikommen(es war 22.00 uhr), das konnte ich dann zum glück abwenden. ich rief gleich meine freundin an, sie freute sich wien schneekönig.Dann rief seine mutter an, und motze mich voll, dass ich auch dran schuld habe, weil ich ja meiner besten freundin probleme mit ihm erzählt habe(verstand ich irgendwie nicht, ich sollte mir es nochmal überlegen usw.) und er säße in der garage und hätte abgeschloßen(stand aber kein auto drin. ich sollte ihn doch anrufen, was ich auch tat, ich lockte ihn nur dort raus, als ich sagte wir reden morgen nochmal, ich mache noch nicht schluß. er kam dann früh um 10 vorbei, ich war gerade im bad um meine haare endlich wieder blond zu färben(er hatte es mir verboten, da ja meine haare so kaputt werden könnten). er kam ins bad und sagte gar nichts. ich sagte dann, dass mir das zu viel wird, ich ihn nicht mehr richtig liebe und so weiter. wir redeten, ich sei natürlich auch dran schuld, blablabla. nach langem hin und her machte ich doch nicht schluß(BIN ICH BLÖD!!!), wollte aber bei meinen eltern bleiben, wenigstens für ein paar monate. er ausgerastet, dann brauchen wir gar keine beziehung mehr zuführen...also ich natürlich, so dumm kann aber auch nur ich sein, bin wieder mit zu ihm gefahren. seine familie guckte mich nur komisch an. er versprach hoch und heilig sich zu ändern. das sah am anfang auch so aus, aber naja jetzt reicht es. kann es kaum erwarten, meine "flügel wieder auszubreiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2003 um 20:43

HUHU TRAUMFEE
So nun zu deinen fragen,

meine eltern würden mir halt geben, wenn schluß ist, nehme ich mir aber ne wohnung, weil sich meine eltern untereinander nicht mehr verstehen, aber schon lange nicht mehr. meine ma ist sehe sehr rechthaberisch und na wie soll ich sagen, sehr materiell veranlagt. mein vater wurde dadurch zum alki, aber nicht gewaltätig. sie nehmen sich beide nicht viel. freunde von früher sind zum glück, auch eine freundin, zwar schon 33, aber sie steckt genauso in der klemme wie ich, aber verheiratet und ein kind. nur ihr mann läßt ihr trotzdem freiheiten, so das sie es noch aushält. geschwister habe ich leider nicht, habe mir immer einen großen bruder gewünscht. job möchte ich nicht wechseln nur wegen ihm, erstens macht es mir spaß und 2. finde mal hier in sachsen-anhalt einen job und ganz wegziehen möcht ich nicht, da ich sehr an meinen heimatort hänge.
so nun hoffe ich alles beantwortet zu haben

Ach eine frage habe ich noch an alle. wie alt seid ihr eigentlich alle, würde mich nur mal so interessieren, wer nicht will, brauch auch nicht antworten.


Liebe grüße
sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2003 um 21:34
In Antwort auf acacia_12555154

Nochmal ich
also per telefon hab ich echt bedenken, ja ich weiß, ich bin nicht für ihn verantwortlich..., aber ich erzähl euch das mal, als ich das erste mal weg bin: ich hatte seminar, bin mit chefin nach hause gefahren, im auto dann hab ich mir überlegt, jetzt oder nie. chefin mich zu meinen eltern gefahren. meine mutter war erstmal total geschockt, ist klar sie ahnte nie was. ich hab mich nicht getraut ihn anzurufen, also tat das meine ma. er fing gleich anzuweinen, ich wollte nicht mit ihm reden, hatte so eine panic davor. er wollte noch vorbeikommen(es war 22.00 uhr), das konnte ich dann zum glück abwenden. ich rief gleich meine freundin an, sie freute sich wien schneekönig.Dann rief seine mutter an, und motze mich voll, dass ich auch dran schuld habe, weil ich ja meiner besten freundin probleme mit ihm erzählt habe(verstand ich irgendwie nicht, ich sollte mir es nochmal überlegen usw.) und er säße in der garage und hätte abgeschloßen(stand aber kein auto drin. ich sollte ihn doch anrufen, was ich auch tat, ich lockte ihn nur dort raus, als ich sagte wir reden morgen nochmal, ich mache noch nicht schluß. er kam dann früh um 10 vorbei, ich war gerade im bad um meine haare endlich wieder blond zu färben(er hatte es mir verboten, da ja meine haare so kaputt werden könnten). er kam ins bad und sagte gar nichts. ich sagte dann, dass mir das zu viel wird, ich ihn nicht mehr richtig liebe und so weiter. wir redeten, ich sei natürlich auch dran schuld, blablabla. nach langem hin und her machte ich doch nicht schluß(BIN ICH BLÖD!!!), wollte aber bei meinen eltern bleiben, wenigstens für ein paar monate. er ausgerastet, dann brauchen wir gar keine beziehung mehr zuführen...also ich natürlich, so dumm kann aber auch nur ich sein, bin wieder mit zu ihm gefahren. seine familie guckte mich nur komisch an. er versprach hoch und heilig sich zu ändern. das sah am anfang auch so aus, aber naja jetzt reicht es. kann es kaum erwarten, meine "flügel wieder auszubreiten.

Eines ist ja wohl echt klar
wenn ich etwas wirklich extrem hasse dann ist es wenn die eltern sich einmischen egal welche. am schlimmsten finde ich wenn die vorwürfe machen nach dem motto "mein kind ist perfekt". das ist so krank!!! ok ist das eigene kind usw aber das muss nun wirklich nicht sein. wenn du meinst du brauchst ein stück freiheit dann nimm sie dir!!! wenn du eminst du brauchst abstand für ne zeit so höre auf dein gefühl es bringt dir absolut nix nachzugeben. wenn du blonde haare liebst na dann färbe sie dir. mein schatz hat zu mir gemeint ich solle keine cola mehr trinken nagut habe es sehr eingeschränkt aber wenn ich bock habe... ich will damit sagen mach das was du willst solange du es mit guten gewissen vertreten kannst!

wenn jemand versucht sich zuändern dann ist es schon zwecklos. das ankündigen es zu versuchen ist nie ernst gemein. wenn ich wirklich etwas ernsthaft in erwägung ziehe dann versuche ich es nicht nur sondern dann MACH ich es. wenn ich meine das ich etwas versuche dann wird es auch nur bei einen versuch bleiben

lass dir mal paar wochen beziehungspause geben und finde heraus ob es dir ohne ihn besser geht. sage ihn aber was du machen willst und warum du es machen willst. finde heraus was am besten für dich ist womit du dein leben am besten leben kannst.

mache ihn nicht zuviele hoffnungen und sage ihn gleich wenn er dir droht ist es sofort aus. so kannst du ihn vielleicht sogar schon ein bissel auf abstand halten.

wünsche dir echt alles gute und die kraft ihn, wenn es nötig ist, zu ignorieren. er missbraucht dich auf seelischer basis das ist keine liebe das ist besitzen hoffe du siehst das wirklich ein.

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2003 um 11:02

@mujdin und @dexparker
sagt mal tickt ihr noch richtig?
Oder seid ihr nur die neuen Nicks von bosco?
Sam ist mit einem kranken gefährlichen, bezitzergreifenden Kerl zusammen und ihr schlagt iher eine Therapie wegen Fremdgehens vor, werft ihr sogar noch Egoismus vor.
Der einzieg Grund warum sie vielleicht eine therapie nötig hätte ist ihr ausgeprägtes Helfersyndrom.

Lieber bosco (da ich mal annehme das Du es bist), wenn Du schon irgendwelche Threads zumüllen musst, dann such Dir ein paar belanglosere alle mein Freund schnarcht, aus.
Dieser hier handelt um ein hoschsensibles Thema und die Schreiberin hat ein echtes Problem.
Du kannst hier mit Deinem Geseiere viel kaputt machen.
(wenn es sich bei euch nicht um b.handelt gilt dasselbe).

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2003 um 17:17
In Antwort auf RedDevil1

@mujdin und @dexparker
sagt mal tickt ihr noch richtig?
Oder seid ihr nur die neuen Nicks von bosco?
Sam ist mit einem kranken gefährlichen, bezitzergreifenden Kerl zusammen und ihr schlagt iher eine Therapie wegen Fremdgehens vor, werft ihr sogar noch Egoismus vor.
Der einzieg Grund warum sie vielleicht eine therapie nötig hätte ist ihr ausgeprägtes Helfersyndrom.

Lieber bosco (da ich mal annehme das Du es bist), wenn Du schon irgendwelche Threads zumüllen musst, dann such Dir ein paar belanglosere alle mein Freund schnarcht, aus.
Dieser hier handelt um ein hoschsensibles Thema und die Schreiberin hat ein echtes Problem.
Du kannst hier mit Deinem Geseiere viel kaputt machen.
(wenn es sich bei euch nicht um b.handelt gilt dasselbe).

RedDevil

Hallo @ RedDevil, ich kann ...
... mir gut vorstellen, dass mujdin und dexparker uns gerne mitteilen wollen, dass sie sich angesprochen fühlen, und selbst eine Therapie machen wollen, um ihr Fremdgehen und ihren Egoismus in den Griff bekommen möchten. Sie wollen also nur von sich selbst berichten, trauen sich aber nicht so recht, ein "offenes Wort" zu sprechen, gell `mujdin`und `dexparker.
So long
easyway

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2003 um 17:51
In Antwort auf RedDevil1

@mujdin und @dexparker
sagt mal tickt ihr noch richtig?
Oder seid ihr nur die neuen Nicks von bosco?
Sam ist mit einem kranken gefährlichen, bezitzergreifenden Kerl zusammen und ihr schlagt iher eine Therapie wegen Fremdgehens vor, werft ihr sogar noch Egoismus vor.
Der einzieg Grund warum sie vielleicht eine therapie nötig hätte ist ihr ausgeprägtes Helfersyndrom.

Lieber bosco (da ich mal annehme das Du es bist), wenn Du schon irgendwelche Threads zumüllen musst, dann such Dir ein paar belanglosere alle mein Freund schnarcht, aus.
Dieser hier handelt um ein hoschsensibles Thema und die Schreiberin hat ein echtes Problem.
Du kannst hier mit Deinem Geseiere viel kaputt machen.
(wenn es sich bei euch nicht um b.handelt gilt dasselbe).

RedDevil

Was hat Sam davon??
Hallo Red,

Du schreibst:Sam ist zusammen mit einem Kerl, sie ist zusammen mit einem der gefährlich ist, sie ist zusammen mit einem Kerl der besitzergreifend ist.

Wenn Sam dies nicht benötigen würde, wäre Sam noch mit dem Kerl zusammen??

Hat Sam sich diesen Kerl nicht ausgesucht??
Hat Sam wohlmöglich garnichts damit zu tun, dass sie mit diesem Kerl( Deine Ausdrucksform)jetzt zusammen ist?

Das sind meine Fragen

lg dex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2003 um 18:26

Lieber eigene Leben unkrempeln als von Ihm.
Es bringt nix, weiter zusammen zu bleiben wenn es schon die Luft draussen ist.
Nicht nur das, wenn du schon die Situationen beschreibst. Angst hast von ihm zu trennen, weil er sonst selbst umbringt oder weiter hin fremd zu gehen, falls es wieder schief läuft.
Damit machst du an dir selbst kaputt, weiter hin zusammen bleiben.
Wenn man oft auseinander gegangen ist, brings gar nicht wieder zusammen zu kommen.
Aufgwärmte Liebe, geht schneller Kaputt. Weil man nicht mehr die Ursprüngliche Ablauf hat.
Würde dir raten von ihm zu trennen (Was in diese Fall ungern sage), egal was es kommt.
Anfang bei dein Eltern wohnen bis du eigene Wohnung gefunden hast.Bei den Einwohneramt oder Rathaus von dein Wohnort und ein Auskunftsperre erteilen. Zur eigene Sicherheit Handy- und Telefonnummer wechseln, da er nicht an dauernd Anrufen kann und nicht mehr belästigen kann. Falls du ihn siehst sofort aus dem Weg u8nd nicht mit ihm reden (sonst machst ihm Hoffnung). Auf jedenfall mit deine Eltern darüber reden.
Weil Frendgehen (Ist sowieso schlecht) auf dauer nicht brings. Lieber Single als Schlechte Beziehung.
Kann es sein da dein Freund egoistische Typ ist, weil er sonst immer weigert (z.B.: Party, Kino gehen u.s.w.).
Anderem ist dein Freiheit viel zu wertvoll,um kaputt machen lassen. Habe Gefühl, was du willst interessiert ihm nicht. Du bist in diese Alter, um vieles zu unternehmen willst.
Höre auf dein Herz und auf dein Verstand, was du willst.
Unter Buttern brings NICHT!!!
Lerne für dich selbs, Selbständig zu werden und trainere an dein Selbsbewusstsein. Es gibt sicherlich Training spieziell für Faruen und Mädchen in dein Wohnort oder in der Nähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2003 um 18:39

Gebe dir sogar recht.
Da bin genauso in deiner Meinung, weil solche DEPPEN nie kapieren. Da es vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2003 um 18:05

MUSS ICH EUCH ERZÄHLEN....
Hi Ihr Süßen,

aaaaalso hier mein report mit meinem freund.
Montag abend haben wir uns wieder mal gezofft, ich wollte einer freundin texten, er wollte alles wissen, ich nix gesagt, er redete wieder den ganzen abend nicht mit mir. da hat es mir gereicht. ich gewartet, dass er ins bett geht. ich habe ihm einen brief geschrieben, dass schluß ist usw. wollte ihm den dann frühs hinlegen, wenn er zur arbeit ist. dann wollte ich frühs mit seiner mutter reden und meine ma anrufen, damit sie mich samt klamotten abholt. ich ins bett, gegrübelt, ist es richtig oder nicht, da ich ihn, was ich dann gemerkt habe, noch sehr liebe. aber ich dachte mir dann, es ist vielleicht nicht die richtige entscheidung, aber die beste für mich. so er aufgestanden, kam 6.15 wieder ins zimmer ganz aufgeregt und hat den brief in der hand. unbedingt an diesen tag, brauchte er einen block, ich hätte irre werden können. natürlich diskussionen, tränen ohne ende. er hat gemerkt, dass es mir diesmal ernst war(da ich beim ertsmal ja gleich wieder zu ihm bin). ich sollte ihm 3 monate zeit geben usw., na ich bin doch nicht blöd, war genauso wie beim letzten mal. ich habe dann gesagt, damit ich raus aus der bude kam, dass ich ein paar tage bedenkzeit brauche. er war einverstanden, er hat mir sogar geholfen, meine sachen zu packen, und hat mich dann nach hause gefahren, ehrlich gesagt, ich hab ihn mit tränen verabschiedet, ich habe nur noch rotz und wasser geheult, als wäre ich er. ich weiß, das ich ihn liebe und trotzdem geht es nicht. bin dann erstmal zu meiner oma, da omas ja alles wissen. ihr habe ich auch immer alles mit ihm erzählt. sie meinte ich solle es nochmal versuchen, aber mit abstand, ich also zu hause und er kann vorbei kommen, doch er muss meine freiheit ohne wenn und aber akzeptieren. ich habe mir gedacht, warum nicht, das haus seiner eltern werde ich nie nie nie wieder betreten(erzähle nachher warum), ich nehme mir dann sowieso bald ne wohnung, wo er aber nicht mit einziehn kann,zwecks arbeit zu weit weg(wohnen 40 km auseinander) und ich das auch nicht möchte.ich kann schluß machen wann ich will, wenn es mir nicht mehr paßt, wohne ja nicht mehr bei ihm. ich habe ihn dann gestern angerufen, da ich echte sehnsucht(kannte ich gar nicht mehr) hatte. er kam dann abends noch vorbei, ich ihm diesen vorschlag gemacht, er war einverstanden, aber nur wenn wir und wenigstens einmal die woche sehen, hab ich natürlich nix dagegen. er läßt mir alle freiheiten, außer was ich gut verstehen kann, möchte ich auch nicht, dass ich alleine in die disco fahre oder zu einem festival. da bin ich auch ein bissel eifersüchtig. mit der disco habe ich ihm aber gesagt, dass ich nur nicht alleine fahre, wenn wir mindestens einmal im monat wegfahren zur disco, das reiche mir schon. wenn nicht hat er pech gehabt und ich fahre einfach. er war damit auch einverstanden, er hat mir gesagt, dass es jetzt echt um unsere beziehung geht, dass er wirklich an allen dran schuld sei(das letzte mal war ich es ja auch, sagte er). so jetzt wollte ich samstag mit freundin ins bad, was passiert, jetzt muss ich frühschicht machen. grr. aber es gibt ja jetzt so viele samstage, da macht mir es nix mehr aus. ich habe ihm auch gesagt, dass ich das gefühl haben muss, dass er auch dahinter steht, was er sagt. zum bsp. wenn ich weggehe, dass er einfach sagt, viel spaß, aber das auch wirklich meint. so und mit dieser situation kann ich echt gut leben, gut ich muss jetzt sehen was die zeit bringt, aber ich glaube jetzt wird es langsam. und wenn nicht, tja kann ich es auch nicht ändern, andere mütter haben auch schöne söhne. so jetzt noch mal zu seinem elternhaus mit dem nicht betreten. als wir uns ausgesprochen haben, bin ich dann in die küche und habe seiner mutter bescheid gesagt und gefragt wo die reisetaschen sind. sie sagte erstmal nix. dann kam ich wieder in die küche, sagte sie aufeinmal: das hin und her das klappt doch nicht, das du bei jedem kleinen Problem gleich zu deiner mutter ziehen mußt. ich stand da und war total weg. kleinen problem??? ich habe nur gesagt, du tust mir so leid, dass du so deine augen vor der realität verschließt, lebe erstmal so eine beziehung, dann kannst du mitreden. ich habe ihr kein tschüß gesagt, nix. die frau hat sie doch nicht mehr alle. ich bin so froh, dass ich sie nie wieder sehe, außer zu unserer hochzeit(wenn es klappt). sie hat mich zwei jahre durch ihre nervenkrnakheit so fertig gemacht. sie hat einen total ausgeprägten putzfimmel, grauenhaft. sie schrieb mir vor, zu welcher uhrzeit ich meine betten zu machen habe und all solche spitze. der vater ist auch nicht besser, totaler brummbär, gibt dumme antworten, wenn überhaupt. mir gehts jetzt sooooo gut.
ach und das beste, damit ich aus der bude von ihm rauskomme, habe ich ihm gesagt, dass ich fremdgegangen bin. er hatte mal gesagt dann wäre schluß, wenn er es erführe. er war ganz still, hat nur gefragt mit wem und wie es war. und er hat mir recht gegeben, dass, wenn es in einer beziehung nicht mehr stimmt, dass passiert. kein ausrasten nix. gestern habe ich mir dann gedacht, ok du sagst jetzt, du hast das nur gesagt, damit er schluß macht und das gelagen wäre. weil ich mir gedacht habe, wenn er echt denkt, dass ich fremdgegangen bin, dann wird er doch jedesmal eifersüchtiger wenn ich mich mit einem jungen unterhalte. also ich das gesagt und was war. der hatte mir das sowieso nicht abgenommen. also da wußte ich nun nix mehr draufzusagen. aber femdgehen tu ich jetzt sowieso nicht mehr, wenn irgendwas nicht mehr hinhaut, ich mich nicht mehr wohl fühle, dann sowieso schluß mache ohne noch was zu erklären warum.

So ich hoffe, ihr habt jetzt alles verstanden. ich weiß einige werden sagen, gott sie hat es wieder nicht getan. aber mal ehrlich, ich finde, ich liebe ihn echt und ich möchte ihn einfach nicht aufgeben und wenn er das jetzt alles einhält, dann gibt es auch keine probleme mehr, da ja sonst außer diesem einengen, keine probleme waren.

Danke nochmal für eure hilfe, wart echt alle lieb.


eure glückliche sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2003 um 20:07
In Antwort auf acacia_12555154

MUSS ICH EUCH ERZÄHLEN....
Hi Ihr Süßen,

aaaaalso hier mein report mit meinem freund.
Montag abend haben wir uns wieder mal gezofft, ich wollte einer freundin texten, er wollte alles wissen, ich nix gesagt, er redete wieder den ganzen abend nicht mit mir. da hat es mir gereicht. ich gewartet, dass er ins bett geht. ich habe ihm einen brief geschrieben, dass schluß ist usw. wollte ihm den dann frühs hinlegen, wenn er zur arbeit ist. dann wollte ich frühs mit seiner mutter reden und meine ma anrufen, damit sie mich samt klamotten abholt. ich ins bett, gegrübelt, ist es richtig oder nicht, da ich ihn, was ich dann gemerkt habe, noch sehr liebe. aber ich dachte mir dann, es ist vielleicht nicht die richtige entscheidung, aber die beste für mich. so er aufgestanden, kam 6.15 wieder ins zimmer ganz aufgeregt und hat den brief in der hand. unbedingt an diesen tag, brauchte er einen block, ich hätte irre werden können. natürlich diskussionen, tränen ohne ende. er hat gemerkt, dass es mir diesmal ernst war(da ich beim ertsmal ja gleich wieder zu ihm bin). ich sollte ihm 3 monate zeit geben usw., na ich bin doch nicht blöd, war genauso wie beim letzten mal. ich habe dann gesagt, damit ich raus aus der bude kam, dass ich ein paar tage bedenkzeit brauche. er war einverstanden, er hat mir sogar geholfen, meine sachen zu packen, und hat mich dann nach hause gefahren, ehrlich gesagt, ich hab ihn mit tränen verabschiedet, ich habe nur noch rotz und wasser geheult, als wäre ich er. ich weiß, das ich ihn liebe und trotzdem geht es nicht. bin dann erstmal zu meiner oma, da omas ja alles wissen. ihr habe ich auch immer alles mit ihm erzählt. sie meinte ich solle es nochmal versuchen, aber mit abstand, ich also zu hause und er kann vorbei kommen, doch er muss meine freiheit ohne wenn und aber akzeptieren. ich habe mir gedacht, warum nicht, das haus seiner eltern werde ich nie nie nie wieder betreten(erzähle nachher warum), ich nehme mir dann sowieso bald ne wohnung, wo er aber nicht mit einziehn kann,zwecks arbeit zu weit weg(wohnen 40 km auseinander) und ich das auch nicht möchte.ich kann schluß machen wann ich will, wenn es mir nicht mehr paßt, wohne ja nicht mehr bei ihm. ich habe ihn dann gestern angerufen, da ich echte sehnsucht(kannte ich gar nicht mehr) hatte. er kam dann abends noch vorbei, ich ihm diesen vorschlag gemacht, er war einverstanden, aber nur wenn wir und wenigstens einmal die woche sehen, hab ich natürlich nix dagegen. er läßt mir alle freiheiten, außer was ich gut verstehen kann, möchte ich auch nicht, dass ich alleine in die disco fahre oder zu einem festival. da bin ich auch ein bissel eifersüchtig. mit der disco habe ich ihm aber gesagt, dass ich nur nicht alleine fahre, wenn wir mindestens einmal im monat wegfahren zur disco, das reiche mir schon. wenn nicht hat er pech gehabt und ich fahre einfach. er war damit auch einverstanden, er hat mir gesagt, dass es jetzt echt um unsere beziehung geht, dass er wirklich an allen dran schuld sei(das letzte mal war ich es ja auch, sagte er). so jetzt wollte ich samstag mit freundin ins bad, was passiert, jetzt muss ich frühschicht machen. grr. aber es gibt ja jetzt so viele samstage, da macht mir es nix mehr aus. ich habe ihm auch gesagt, dass ich das gefühl haben muss, dass er auch dahinter steht, was er sagt. zum bsp. wenn ich weggehe, dass er einfach sagt, viel spaß, aber das auch wirklich meint. so und mit dieser situation kann ich echt gut leben, gut ich muss jetzt sehen was die zeit bringt, aber ich glaube jetzt wird es langsam. und wenn nicht, tja kann ich es auch nicht ändern, andere mütter haben auch schöne söhne. so jetzt noch mal zu seinem elternhaus mit dem nicht betreten. als wir uns ausgesprochen haben, bin ich dann in die küche und habe seiner mutter bescheid gesagt und gefragt wo die reisetaschen sind. sie sagte erstmal nix. dann kam ich wieder in die küche, sagte sie aufeinmal: das hin und her das klappt doch nicht, das du bei jedem kleinen Problem gleich zu deiner mutter ziehen mußt. ich stand da und war total weg. kleinen problem??? ich habe nur gesagt, du tust mir so leid, dass du so deine augen vor der realität verschließt, lebe erstmal so eine beziehung, dann kannst du mitreden. ich habe ihr kein tschüß gesagt, nix. die frau hat sie doch nicht mehr alle. ich bin so froh, dass ich sie nie wieder sehe, außer zu unserer hochzeit(wenn es klappt). sie hat mich zwei jahre durch ihre nervenkrnakheit so fertig gemacht. sie hat einen total ausgeprägten putzfimmel, grauenhaft. sie schrieb mir vor, zu welcher uhrzeit ich meine betten zu machen habe und all solche spitze. der vater ist auch nicht besser, totaler brummbär, gibt dumme antworten, wenn überhaupt. mir gehts jetzt sooooo gut.
ach und das beste, damit ich aus der bude von ihm rauskomme, habe ich ihm gesagt, dass ich fremdgegangen bin. er hatte mal gesagt dann wäre schluß, wenn er es erführe. er war ganz still, hat nur gefragt mit wem und wie es war. und er hat mir recht gegeben, dass, wenn es in einer beziehung nicht mehr stimmt, dass passiert. kein ausrasten nix. gestern habe ich mir dann gedacht, ok du sagst jetzt, du hast das nur gesagt, damit er schluß macht und das gelagen wäre. weil ich mir gedacht habe, wenn er echt denkt, dass ich fremdgegangen bin, dann wird er doch jedesmal eifersüchtiger wenn ich mich mit einem jungen unterhalte. also ich das gesagt und was war. der hatte mir das sowieso nicht abgenommen. also da wußte ich nun nix mehr draufzusagen. aber femdgehen tu ich jetzt sowieso nicht mehr, wenn irgendwas nicht mehr hinhaut, ich mich nicht mehr wohl fühle, dann sowieso schluß mache ohne noch was zu erklären warum.

So ich hoffe, ihr habt jetzt alles verstanden. ich weiß einige werden sagen, gott sie hat es wieder nicht getan. aber mal ehrlich, ich finde, ich liebe ihn echt und ich möchte ihn einfach nicht aufgeben und wenn er das jetzt alles einhält, dann gibt es auch keine probleme mehr, da ja sonst außer diesem einengen, keine probleme waren.

Danke nochmal für eure hilfe, wart echt alle lieb.


eure glückliche sam

Nochmal text, aber ordentlich...
Hi Ihr Süßen,

aaaaalso hier mein report mit meinem freund.
Montag abend haben wir uns wieder mal gezofft, ich wollte einer freundin texten, er wollte alles wissen, ich nix gesagt, er redete wieder den ganzen abend nicht mit mir. da hat es mir gereicht. ich gewartet, dass er ins bett geht. ich habe ihm einen brief geschrieben, dass schluß ist usw.
wollte ihm den dann frühs hinlegen, wenn er zur arbeit ist.
dann wollte ich frühs mit seiner mutter reden und meine ma anrufen, damit sie mich samt klamotten abholt. ich ins bett, gegrübelt, ist es richtig oder nicht, da ich ihn, was ich dann gemerkt habe, noch sehr liebe.
aber ich dachte mir dann, es ist vielleicht nicht die richtige entscheidung, aber die beste für mich. so er aufgestanden, kam 6.15 wieder ins zimmer ganz aufgeregt und hat den brief in der hand. unbedingt an diesen tag, brauchte er einen block, ich hätte irre werden können.
natürlich diskussionen, tränen ohne ende. er hat gemerkt, dass es mir diesmal ernst war(da ich beim ertsmal ja gleich wieder zu ihm bin). ich sollte ihm 3 monate zeit geben usw., na ich bin doch nicht blöd, war genauso wie beim letzten mal.

ich habe dann gesagt, damit ich raus aus der bude kam, dass ich ein paar tage bedenkzeit brauche. er war einverstanden, er hat mir sogar geholfen, meine sachen zu packen, und hat mich dann nach hause gefahren, ehrlich gesagt, ich hab ihn mit tränen verabschiedet, ich habe nur noch rotz und wasser geheult, als wäre ich er.

ich weiß, das ich ihn liebe und trotzdem geht es nicht. bin dann erstmal zu meiner oma, da omas ja alles wissen. ihr habe ich auch immer alles mit ihm erzählt. sie meinte ich solle es nochmal versuchen, aber mit abstand, ich also zu hause und er kann vorbei kommen, doch er muss meine freiheit ohne wenn und aber akzeptieren.

ich habe mir gedacht, warum nicht, das haus seiner eltern werde ich nie nie nie wieder betreten(erzähle nachher warum), ich nehme mir dann sowieso bald ne wohnung, wo er aber nicht mit einziehn kann,zwecks arbeit zu weit weg(wohnen 40 km auseinander) und ich das auch nicht möchte.ich kann schluß machen wann ich will, wenn es mir nicht mehr paßt, wohne ja nicht mehr bei ihm. ich habe ihn dann gestern angerufen, da ich echte sehnsucht(kannte ich gar nicht mehr) hatte.

er kam dann abends noch vorbei, ich ihm diesen vorschlag gemacht, er war einverstanden, aber nur wenn wir und wenigstens einmal die woche sehen, hab ich natürlich nix dagegen.
er läßt mir alle freiheiten, außer was ich gut verstehen kann, möchte ich auch nicht, dass ich alleine in die disco fahre oder zu einem festival. da bin ich auch ein bissel eifersüchtig.
mit der disco habe ich ihm aber gesagt, dass ich nur nicht alleine fahre, wenn wir mindestens einmal im monat wegfahren zur disco, das reiche mir schon. wenn nicht hat er pech gehabt und ich fahre einfach.
er war damit auch einverstanden, er hat mir gesagt, dass es jetzt echt um unsere beziehung geht, dass er wirklich an allen dran schuld sei(das letzte mal war ich es ja auch, sagte er).

so jetzt wollte ich samstag mit freundin ins bad, was passiert, jetzt muss ich frühschicht machen. grr. aber es gibt ja jetzt so viele samstage, da macht mir es nix mehr aus.


ich habe ihm auch gesagt, dass ich das gefühl haben muss, dass er auch dahinter steht, was er sagt. zum bsp. wenn ich weggehe, dass er einfach sagt, viel spaß, aber das auch wirklich meint. so und mit dieser situation kann ich echt gut leben, gut ich muss jetzt sehen was die zeit bringt, aber ich glaube jetzt wird es langsam. und wenn nicht, tja kann ich es auch nicht ändern, andere mütter haben auch schöne söhne.

so jetzt noch mal zu seinem elternhaus mit dem nicht betreten. als wir uns ausgesprochen haben, bin ich dann in die küche und habe seiner mutter bescheid gesagt und gefragt wo die reisetaschen sind. sie sagte erstmal nix. dann kam ich wieder in die küche, sagte sie aufeinmal: das hin und her das klappt doch nicht, das du bei jedem kleinen Problem gleich zu deiner mutter ziehen mußt.
ich stand da und war total weg. kleinen problem??? ich habe nur gesagt, du tust mir so leid, dass du so deine augen vor der realität verschließt, lebe erstmal so eine beziehung, dann kannst du mitreden. ich habe ihr kein tschüß gesagt, nix. die frau hat sie doch nicht mehr alle.

ich bin so froh, dass ich sie nie wieder sehe, außer zu unserer hochzeit(wenn es klappt). sie hat mich zwei jahre durch ihre nervenkrnakheit so fertig gemacht. sie hat einen total ausgeprägten putzfimmel, grauenhaft.
sie schrieb mir vor, zu welcher uhrzeit ich meine betten zu machen habe und all solche spitze. der vater ist auch nicht besser, totaler brummbär, gibt dumme antworten, wenn überhaupt. mir gehts jetzt sooooo gut.


ach und das beste, damit ich aus der bude von ihm rauskomme, habe ich ihm gesagt, dass ich fremdgegangen bin. er hatte mal gesagt dann wäre schluß, wenn er es erführe.
er war ganz still, hat nur gefragt mit wem und wie es war. und er hat mir recht gegeben, dass, wenn es in einer beziehung nicht mehr stimmt, dass passiert. kein ausrasten nix.

gestern habe ich mir dann gedacht, ok du sagst jetzt, du hast das nur gesagt, damit er schluß macht und das gelagen wäre. weil ich mir gedacht habe, wenn er echt denkt, dass ich fremdgegangen bin, dann wird er doch jedesmal eifersüchtiger wenn ich mich mit einem jungen unterhalte. also ich das gesagt und was war. der hatte mir das sowieso nicht abgenommen. also da wußte ich nun nix mehr draufzusagen. aber femdgehen tu ich jetzt sowieso nicht mehr, wenn irgendwas nicht mehr hinhaut, ich mich nicht mehr wohl fühle, dann sowieso schluß mache ohne noch was zu erklären warum.

So ich hoffe, ihr habt jetzt alles verstanden. ich weiß einige werden sagen, gott sie hat es wieder nicht getan. aber mal ehrlich, ich finde, ich liebe ihn echt und ich möchte ihn einfach nicht aufgeben und wenn er das jetzt alles einhält, dann gibt es auch keine probleme mehr, da ja sonst außer diesem einengen, keine probleme waren.

Danke nochmal für eure hilfe, wart echt alle lieb.


eure glückliche sam


ps.hoffe text jetzt in ordnung, kann nicht so sehr drauf achten, da ich schnell schreiben muss, zwecks bin auf arbeit.SORRY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2003 um 20:57

Konsequenzen ziehen...
HuHU,

ja liebe Werdani, das mache ich auf alle Fälle.

Ich fühl mich jetzt so unabhängig. Er sagte mal, er schafft es nicht eine Nacht ohne mich zu sein. Und es geht doch. Er merkt selber, dass es doch leicht ist, mich loszulassen, dass es auch ohne mich mal geht.
Ich ärgere mich nur, dass ich diesen Schritt nicht eher gemacht habe.

Aber ich bin noch jung und lebe hoffentlich noch ein Weilchen.

Aber ich muss euch nochmal danken, ohne euch, euren Zuspruch, eure Ratschläge, usw. hätte ich es nicht geschafft.
Ich habt mir sehr viel Kraft gegeben.
Das meine ich wirklich so und hoffe ihr denkt nicht, dass es nur rumgeschleime ist.

So und ab jetzt werd ich nichts mehr weiter hier reinschreiben, denn andere haben so viele Probleme und meins ist zu Ende.

Auf ins Leben


Eure Sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2003 um 12:20
In Antwort auf acacia_12555154

DANKE-Seid echt lieb
Hi,

also nochmal danke für Eure Antworten.
Ich habe hin und her überlegt, mache ich Schluß oder nicht, aber ich kann es nicht. wenn ich so zurückblicke, merke ich erstmal wie sehr ich mich verändert habe, hätte früher ein typ das mit mir gemacht, ich wäre schon lange weg. aber ich kann es einfach nicht. seine eltern(bei denen wir auch wohnen) fragen mich bald jede woche, ob ich schwanger bin obwohl die wissen, dass ich so ein stäbchen drinne habe. ich bin so in die familie intrigiert, dass ich, na wie soll ich sagen, einfach angst vor der veränderung habe. seine mutter ist auch noch nervenkrank, depressionen,selbstmord usw., sie bekam es von ihrem vater vererbt und jetzt vermute ich, das mein freund(habe ich schon erwähnt, dass wir verlobt sind seit 2,5 jahren)auch dies vererbt hat. er hat auch noch oestoporose(knochenschwund). ich bin wie gefangen. ich weiß nicht ob jemand schon so ein gefühl gehabt hat, wie gelähmt, das leben zieht an einem vorbei, aber man hat sich mit der situation abgefunden. vorgestern hat eine freundin angerufen und wir wollten mal meinem freien we in ein spaßbad fahren oder mal in die sauna. er mich natürlich danach ausgefragt. dann kam der große streß, weil ich nur ein we im monat wegen arbeit frei habe, kann ich doch nicht alleine mit meiner freundin baden gehen, er will mit oder ich fahre gar nicht. klar wir haben sonst kein zusammenhängendes we zusammen außer das eine, versteh ich ihn ja auch. nun zur sauna, ich muss mal vor langer langer zeit zu ihm gesagt haben, ich gehe nicht in eine sauna(kann mich aber nicht daran erinnern). nun habe ich aber zu meiner freundin gesagt, ich würde mich freuen, wenn wir zusammen hingehen. er natürlich einen aufstand gemacht,weil ich mit ihr aber nicht mit ihm in eine sauna möchte. habe den ganzen abend nicht mehr mit ihm geredet, weil ich dachte, er besinnt sich deswegen, hat er natürlich nicht. am nächsten tag war er immer noch sauer, ich hab mich entschuldigt und war wieder die böse. er schafft es immer wieder mir das gefühl zu geben, dass ich immer schuldig bin. ist es denn schlimm???, dass ich mit meiner freundin in eine sauna will. ich will mich dort doch nicht nach anderen männern umschauen, einfach nur quatschen ohne das ich aufpasse, ob er mithört. ich könnte mich ohrfeigen, dass ich damals als ich es geschafft habe, abzuhauen nicht hartgebleiben bin. oh muss aufhören, er kommt grad von arbeit. ach wolfgöttin, was meinst du mit pc abstauben???
danke nochmal für eure antworten

sam

Hallo Sam,
Du bist ein Copilot. Denke einmal ueber Deine Jugend und Kindheit nach. Hat es da etwas gegeben, dass Dich abhaengig gemacht hat. Wie jetzt.

Also
Trennung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn Du das nicht alleine schaffst dann hole Dir proffesionelle Hilfe.

Gehe zu Deinem Hausarzt. Schaeme Dich nicht und erzaehle ihm alles, und dass Du Hilfe brauchst.
Du fuehlst Dich schuldig. Warum???
Du kannst nichts fuer seine Krankheit. Das was Dein Partner macht ist Erpressung. Sein Verhalten zeigt, dass er kein Selbstwertgefuehl hat. Du bist noch so jung. Kannst Du Dir Dein Leben auch anders vorstellen. Ein gleichwerter Partner in einer Beziehung zu sein. Also ich druecke Dir die Daumen. Du schaffst das!!!!!!!!!!!!!
Liebe Gruesse Lingshue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper