Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schockierende Bilder gefunden!! Hilfe!!!

Schockierende Bilder gefunden!! Hilfe!!!

21. Februar 2012 um 18:55

Hallo Mädels,
Ich muss ein bisschen ausholen...
Mein Freund hat in 2 Wochen Geburtstag, als Geschenk bastel ich momentan an einem Fotoalbum mit Fotos, Eintrittskarten, Kinokarten, ect ect. Die meisten Bilder hat er von uns, er ist grad nicht da, ich wollte schnell ein paar passende Bilder auf meinen USB Stick kopieren, damit er weiterhin nichts vom Geschenk ahntIch hab also Bilder gesucht und dabei sind mir Ordner ins Auge gefallen, die alle den (Vor-, Zweit und Nach- (WTF?!)-) Namen von der jeweiligen Ex tragen plus Datum von Wann bis wann die zusammen waren. Gut, soweit ist das ja auch ok, auch wenn das ganze sich wie ne Todesanzeige liest...Weniger gut fand ich, wass ich bei diesem Ordner-Vorschau-Bildern Fotos gesehen hab. Geöffnet hab ich die Ordner nicht, aber die Vorschaubilder erklären sich wohl von selbst.ZB: Nacktbilder, wie sich eine selbstbefriedigt,eine nahaufnahme einer Das manche Paare sowas machen ok- Aber dass er diese Fotos auch nach den Trennungen (die alle zwischen einem und ca. 6 Jahren zurückliegen, soweit er mir das erzählt hat) AUFHEBT finde ich nun doch zuviel das guten. Ich habe auf einem Biild auch eine Freundin erkannt, die er NICHT vor mir kannte. Deswegen habe ich die Ordnereigenschaften angeklickt und auf das "Zuletzt-Geändert-Datum" geschaut- Anfang September diesen Jahres- da waren wir bereits schon 3 Monate zusammen... Das heißt also, dass er da dann diese Bilder nochmals angeschaut bzw irwas an dem Ordner geändert hat...??!Ich bin dann noch auf einen Ordner gestoßen, auf dem die Miniaturbilder eindeutig Szenen zeigen, die aus jedem Billig-Porno Stammen können. Auch das hab ich mir (lieber nicht *würg*) angeschaut, dafür die Ordner eigenschaften. Weit über 500 Dateien und einige Unterordner. Finden wohl viele von euch nicht schlimm, ich aber schon, weil das heißt, dass mein Freund mich angelogen hat. Er hat mir nämlich (von sich aush!! Ich hab ihn NICHT damit gefragt!!!) erzählt, dass er überhaupt nicht auf Pornos und dergleichen steht und sowas auch nicht hat. Aha. Siehe Ordner. das ist eine ganze Sammlung!! Dazu kommt, dass das auch nicht unter "Jungendsünden" fallen kann, weil sein jetztiger Laptop und die externe Festplatte beide erst ca. 1,5 Jahre alt sind.
Puh- verdammt viel Text jetzt, tut mir leid.
Ich bin nbur grad echt total überfordert. Und um mal einigen Fragen vorzubeugen: ich bin 25, Er 28. Ich wollte NICHT "schnüffeln", das ist kein Fake, Ich möchte auch bitte keine moralischen Urteile o.ä. sondern einfach Hilfe- was soll ich nun tun? Ihn ansprechen? Es bleiben lassen?
Und was soll ich darüber denken, dass er DIESE Bilder von seinen Exfreundinnen noch hat?!?!?!
Liebe Grüße!

Mehr lesen

21. Februar 2012 um 19:44


ja, von ihm würde ich mich auch nicht fotographieren lassen (wäre es mein freund), dann weiß ich zumindest, dass er mich wohl sehr lange aushalten muss, weil er ja sonst keine "Trophäe" kriegt ^^, um mich abzuhacken.

Und wenn er schon welche gemacht hat: @TE: Dann weißte schon, dass du ihm, sollte er mal Schluss machen, sagen kannst: "Du hast mich ja eh nie geliebt, du wolltest doch nur die Bilder von mir haben, für deine Sammlung!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 10:17

Schockierend...
finde ich private/intime Fotos nicht, wenn sie im beiderseitigen Einverständnis gemacht wurden.

Schockierend ist allerdings, wenn ein Dritter sich das Recht nimmt in privaten Dingen herumzuschnüffeln und die Privatsphäre des Partners nicht respektiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 10:19
In Antwort auf ofi21

Schockierend...
finde ich private/intime Fotos nicht, wenn sie im beiderseitigen Einverständnis gemacht wurden.

Schockierend ist allerdings, wenn ein Dritter sich das Recht nimmt in privaten Dingen herumzuschnüffeln und die Privatsphäre des Partners nicht respektiert.


Es ist wie immer. Neuer Partner schnüffelt im vorleben rum und meint eine Meinung zu haben, päpstlicher als der Papst.
Erst nachdenken, dann schnüffeln.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 10:20

Gegen
Pornos hätte ich nichts. Mein Freund hat übrigens auch gesagt, dass er das nicht mag. Als wir uns besser kannten und er merkte, dass das für mich kein Problem ist, mochte er die dann doch. Lag halt daran, daß seine Ex wegen sowas ein heiden Theater gemacht hätte. Den Stress wollte er sich halt nicht antun.

Aber...... mit so eindeutigen Bildern von Ex-Freundinnen, hätte ich auch ein Problem. Das wäre mir "zu nah".

Es sind ja nun keine Erinnerungsphotos wo er mit einer Ex im Urlaub war oder ähnliches. Sowas würde ich auch nicht wegwerfen. Aber irgendwelche Sex-, Akt- oder sonstwas-Bilder würde ich auch nicht witzig finden.

Aber gut, Männer denken sich bei sowas wahrscheinlich wieder gar nichts und verstehen die Aufregung nicht.
Bis er Nacktbildchen vom Ex der eigenen Freundin auf ihrem findet jedenfalls.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 10:47

Was ist mit dem Bild der Freundin?
>>>Ich habe auf einem Bild auch eine Freundin erkannt, die er NICHT vor mir kannte. Deswegen habe ich die Ordnereigenschaften angeklickt und auf das "Zuletzt-Geändert-Datum" geschaut- Anfang September diesen Jahres- da waren wir bereits schon 3 Monate zusammen...
<<<<
Was konntest du denn auf dem Bild sehen? War es ein normales Foto oder auch ein Nacktbild? Ich finde es schon ziemlich komisch, dass er ein Bild von einer Freundin von dir in diesem Ordner auch abgespeichert hat. Lässt doch die Vermutung zu, da es ein "Trophäen-Ordner" ist, dass er mit ihr auch was hatte (und vermutlich in der Beziehung mit dir).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 12:24

Für...
mich ist ein PC/Lapptop/Netbook, sofern nicht ausdrücklich gemeinsam benutzt, ein privater Gegenstand wie ein Tagebuch/Notizbuch.

Wenn man dieses vor dem Partner schützen muß, sag dies schon sehr viel über den Partner und Vertrauen aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 13:32

...
Naja, einfach nur "mal fotografieren" ist ja nochmal was ganz anderes, als die Kamera direkt auf die Mumu draufzuhalten.

Für private Zwecke ist sowas ja ok, solang es auch privat bleibt. Aber offenbar sind die Fotos schlecht genug gesichert, dass sie auch andere Leute als er finden können... ob jetzt seine Freundin an den PC geht oder sein bester Kumpel, wer weiß das schon? Dass man keinen Bock hat, dass eine ungewisse Anzahl von Leuten da irgendwann tiefste Einblicke bekommt, kann ich schon verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 16:22

...
Bei Dir mag das so sein... bei mir auch, aber offenbar nicht bei jedem... man kann da doch nicht automatisch von sich selber ausgehen.

Und klar geht's ihr ums Prinzip... ich finde grundsätzlich an der Sache auch nichts Schlimmes, mir ging es hier nur darum, dass ich unter diesem Gesichtspunkt auch Probleme hätte, mich so fotografieren zu lassen (wobei ich das generell nicht täte, irgendwo hab ich auch meine Grenzen, und wenn mein Partner irgendwas in der Hinsicht will, soll er sich besser was aus dem Netz saugen ^^), wenn ich schon selber keine Schwierigkeiten hatte, an solche Fotos von anderen zu kommen.

Allerdings finde ich seine penibelst genaue Buchführung über seine Exen auch irgendwie neurotisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 18:40

...
Naja, wundert dich das denn dann noch, wenn man keine solchen Fotos von sich herumgeistern haben will? Vertrauen schön und gut, aber in diesem Fall hats das wohl nicht gebracht. Selbst wenn man seinem Freund zum betreffenden Zeitpunkt vertraut, die Bilder nicht weiterzugeben, hat man es ja (wie man sieht) nicht in der Hand, ob nicht irgendwelche anderen Leute auf dem PC rumsuchen. Für die Privatsphäre der fotografierten Mädels jedenfalls nicht so schön...

Worauf soll man nun also vertrauen? Dass jemand, der intime Fotos von mir macht, diese zumindest in passwortgeschützte Ordner tut, wo sie nicht jede Schnüfflerin gleich findet? Dass man für immer zusammen sein wird, und deshalb die Möglichkeit einer eifersüchtigen Neuen erst gar nicht besteht (wie naiv, das zu glauben)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 17:13
In Antwort auf dona_12719573

Hallo Mädels,
Ich muss ein bisschen ausholen...
Mein Freund hat in 2 Wochen Geburtstag, als Geschenk bastel ich momentan an einem Fotoalbum mit Fotos, Eintrittskarten, Kinokarten, ect ect. Die meisten Bilder hat er von uns, er ist grad nicht da, ich wollte schnell ein paar passende Bilder auf meinen USB Stick kopieren, damit er weiterhin nichts vom Geschenk ahntIch hab also Bilder gesucht und dabei sind mir Ordner ins Auge gefallen, die alle den (Vor-, Zweit und Nach- (WTF?!)-) Namen von der jeweiligen Ex tragen plus Datum von Wann bis wann die zusammen waren. Gut, soweit ist das ja auch ok, auch wenn das ganze sich wie ne Todesanzeige liest...Weniger gut fand ich, wass ich bei diesem Ordner-Vorschau-Bildern Fotos gesehen hab. Geöffnet hab ich die Ordner nicht, aber die Vorschaubilder erklären sich wohl von selbst.ZB: Nacktbilder, wie sich eine selbstbefriedigt,eine nahaufnahme einer Das manche Paare sowas machen ok- Aber dass er diese Fotos auch nach den Trennungen (die alle zwischen einem und ca. 6 Jahren zurückliegen, soweit er mir das erzählt hat) AUFHEBT finde ich nun doch zuviel das guten. Ich habe auf einem Biild auch eine Freundin erkannt, die er NICHT vor mir kannte. Deswegen habe ich die Ordnereigenschaften angeklickt und auf das "Zuletzt-Geändert-Datum" geschaut- Anfang September diesen Jahres- da waren wir bereits schon 3 Monate zusammen... Das heißt also, dass er da dann diese Bilder nochmals angeschaut bzw irwas an dem Ordner geändert hat...??!Ich bin dann noch auf einen Ordner gestoßen, auf dem die Miniaturbilder eindeutig Szenen zeigen, die aus jedem Billig-Porno Stammen können. Auch das hab ich mir (lieber nicht *würg*) angeschaut, dafür die Ordner eigenschaften. Weit über 500 Dateien und einige Unterordner. Finden wohl viele von euch nicht schlimm, ich aber schon, weil das heißt, dass mein Freund mich angelogen hat. Er hat mir nämlich (von sich aush!! Ich hab ihn NICHT damit gefragt!!!) erzählt, dass er überhaupt nicht auf Pornos und dergleichen steht und sowas auch nicht hat. Aha. Siehe Ordner. das ist eine ganze Sammlung!! Dazu kommt, dass das auch nicht unter "Jungendsünden" fallen kann, weil sein jetztiger Laptop und die externe Festplatte beide erst ca. 1,5 Jahre alt sind.
Puh- verdammt viel Text jetzt, tut mir leid.
Ich bin nbur grad echt total überfordert. Und um mal einigen Fragen vorzubeugen: ich bin 25, Er 28. Ich wollte NICHT "schnüffeln", das ist kein Fake, Ich möchte auch bitte keine moralischen Urteile o.ä. sondern einfach Hilfe- was soll ich nun tun? Ihn ansprechen? Es bleiben lassen?
Und was soll ich darüber denken, dass er DIESE Bilder von seinen Exfreundinnen noch hat?!?!?!
Liebe Grüße!

Inzwischen gibts auch von dir einen solchen Ordner. Seine Neue hat ihn schon durchgesehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 20:07

Warum immer wieder diese Zombie Threads???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni um 22:20
In Antwort auf sophos75

Warum immer wieder diese Zombie Threads???

Weil ichs kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen