Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schock!

Schock!

26. April 2007 um 9:54

hallo

ich bin nun mit meinem freund seit 6 monaten total glücklich. alles läuft super, es passt einfach.
oder sollte ich in vergangenheit schreiben? war, lief, passte?

gestern hatten wir den ganzen tag für uns eingeplant. ich habe ferien, er hatte frei.
einen ganzen tag nur für uns, zu zweit.
es war perfekt. wunderschön, romantisch, genau das was wir wieder einmal benötigten.

mitten im nachmittag klingelt mein handy. anonyme nummer, ich nehme trotzdem ab, da die festnetz nummer meiner besten freundin immer anonym kommt.
es war nicht meine beste freundin.

die frau am telefon nennt den namen meines freundes und fragt ob ich ihn kenne. in welcher beziehung ich zu ihm stehe, ob etwas zwischen uns liefe. ich habe sofort geschalltet (gott sei dank) ihr gesagt ich kenne ihn bloss, aber da sei nichts.
ich fragte sie wer sie sei. ihre antwort:
ICH BIN SEINE FRAU!

ich sagte, sie solle mich en anderes mal anrufen, ich könne hier nicht reden.
er sass ja neben mir. und bevor sie redete wollte ich mal seine meinung dazu hören.

ich war nat. total geschockt. er hat mir nie etwas gesagt, kein wort. er fragte was los sei und ich nur: sie sagt sie sei deine frau!
er war nicht einmal geschockt. er nahm das sehr easy, fing an zu erklären.
er habe diese frau vor über 2 jahren kennengelernt. er hatte etwas mit ihr, sie wurde schwanger. es sei nie eine beziehung gewesen, einfach eine affäre.
aus der notsituation entstand ein plan. sie sollten heiraten. für sie ergab das sicherheit wegen dem baby, er ist ausländer, hat schon papiere, aber eine heirat macht es ihm sehr einfach entgültig bleiben zu dürfen.
mittlerweile wohnen sie im selben haus aber in getrennten wohnnungen (jetzt weiss ich auch weshalb ich nicht jederzeit einfach zu ihm gehen konnte...)
ja, er sei verheratet, aber wirklich nur auf dem papier. er habe keine beziehung zu dieser frau.
ich war völlig schockiert, er nahm das total locker.
er erklärte mir, dass sie eben kein gutes verhältnis mehr hätten und sie würde schon seit langer zeit versuchen, ihm etwas anzuhängen so dass sie sich von ihm trennen kann und er dann probleme mit seinen papieren bekäme.
das hört sich ja alles plausibel an.
aber so wie diese frau am telefon geredet hat, sucht sie nicht einfach nach einem trennungsgrund. sie hörte sich verzweifelt an, bestürzt, sie war richtig panisch.
aus ihrer reaktion schliesse ich, dass doch etwas ist zwischen ihnen.

ich bin sauer, dass er mir nichts erzählt hat. wenn es so ist wie er sagt, nur auf dem papier, wieso sagte er nichts? er meinte, früher oder später hätte er es mir erzählt, aber er meinte, es wäre noch zu früh.
er sei foh, dass ich es nun weiss, nur wie ich es erfuhr sei halt nicht gut.
er sagte ich solle ihm vertauen. wenn sie mich nocheinmal anrufen sollte soll ich ihr weiterhin sagen, dass wir kein paar seien etc.
er meint, alles wird gut. er kläre das mit ihr. ich müsse mir keine sorgen machen.
er liebe mich, er wolle mit mir zusammen sein. ich sei die einzige frau in seinem leben, mit der anderen ist nichts. es tut ihm leid, dass ich es so erfahren musste. es tut ihm leid, dass er nichts gesagt hat. aber ich solle mir keine gedanken machen, er klärt das mit ihr. und für uns sei das kein hinderniss, er bleibe bei mir, nichts könne uns trennen (das hatte ich 10 minuten vorher auch noch gedacht), er möchte nur bei mir sein. wir müssten einfach ein wenig vorsichtig sein.
er könne sich noch nicht von ihr scheiden lassen, eben wegen seinen papieren.
sie hat mich nochmals angerufen, ich sagte ihr, ich sei mit einem freund von ihm liiert....

was soll ich tun? ich liebe ihn sehr. ich vertrau ihm auch. nur diese situation ist mir sehr unheimlich...er verlangte immer von mir, total ehrlich zu sein. und jetzt ist er derjenige, der ein geheimnis hat.
ich will ihn nicht verlieren, sagt mein herz. mein kopf sagt, finde erst mal heraus, ob mit dieser frau wirklich nichts läuft.
ich weiss icht was ich tun soll...
ich bin auch nicht böse, dass er verheiratet ist und ein kind hat. ich bin einfach enttäuscht,dass er mir nichts gesagt hat.
und weshalb nimmt er das alles so locker?
ich bin echt verzweifelt...

Mehr lesen

26. April 2007 um 10:02

...erst...
...den kopf klären und dies dann weiter geben zum herzen*
es ist nicht schön, dass er nicht gleich etwas gesagt hat-natürlich nicht*aber ich weiß auch, wie schwierig es manchmal sein kann in solchen situationen,von vorn herein alles auf den tisch zu legen*nun weißt du bescheid...und ich denke, wenn er dich wirklch lieb hat und ihr euch wirklich liebt und die chance auf eine schöne und gute beziehung habt - dann solltet ihr es gemeinsam durch stehe*wichtig dafür ist aber ehrlichkeit und das solltest du ihm auch sagen*ihr müsst über alles reden können und er sollte keine scheu haben, dir auch zu sagen, was du wissen musst - um mit ihm gemeinsam für euch zu kämpfen*sag ihm, dass du ihm vertrauen möchtest und er dazu seinen beitrag leisten muss*denn schwierig wird es ohnehin für euch ab und an...aber gemeinsam und in ehrlichkeit...und mit liebe schafft man so einiges...

alles liebe dafür...

*mara*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 10:04

Heftig!!
Ich möchte mir kein Urteil darüber bilden ob er dich wirlich liebt oder nicht, ich kann nur sagen das für mcih das vertrauen gebrochen wäre, denn nach sechs Monaten hätte er es dir auch sagen können sogar müssen! Wann hätte er es dir sagen wollen nach einem jahr nach zwei Jahren oder doch gar nicht...ich wüsste wirklich nicht ob ich ihm noch vertrauen könnte...

ich wünsche dir viel stärke für diese Situation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 10:09

...
Du bist ja tolerant! Ich würde dem das nicht durchgehen lassen und die Geschichte halte ich auch für ziemlich eigenartig.
Macht dir das denn überhaupt nix aus, dass er verheiratet ist, ein Kind hat und davon nix erzählt? Er verleugnet seine Frau, woher willst du wissen, dass er dich auch nicht verleugnet? Bei anderen Frauen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 10:15

...
und wie alt ist er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 10:24

Er ist nicht mit dem Herzen
bei der anderen Frau, sondern bei Dir.
Aber er ist mehr oder weniger noch aus Zwang bei ihr, weil es die Umstände nun mal ergeben haben.

Allerdings sollte das keine Entschuldigung dafür sein, daß er diese Frau trotzdem noch hat.
Denn scheinbar scheint sie mit wensentlich mehr Herzblut drin zu hängen als er.

Ich glaub, er kommt da so einfach nicht raus aus dieser Zwickmühle.
Aber sein Herz ist Null bei seiner Ehefrau ...
Es ist bei Dir ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 11:12

...
ich bin 23 und er ist 29.
habe keine schulferien, so wie es sich wahrscheinlich anhörte.

ich möchte und kann ihn nicht in schutz nehmen. ich glaube momentan nur an die fakten die ich bestätigen kann.

für ihn spricht: ich kenne seine arbeitszeiten,nach feierabend war er immer bei mir, 3 mal die woche geht er trainieren in einer mannschaft(ist so, war auch schon dort), jedes wochenende sind wir zusammen, er übernachtet auch bei mir. wann verbringt er zeit mit ihr und spielt familienpapa? getrennte wohnungen haben sie wirklich. ich war ja bei ihm zu hause. nur manchmal sagte er eben (für mich völlig grundlos) er würde jetzt doch zu mir kommen. seine lokere reaktion sagt mir, dass er für ihn wirklich nichts bedeutet und nur das papier zählt.

gegen ihn spricht: wenn da wirklich nichts ist, warum hat er nichts gesagt? und ihre reaktion ist so emotional...

ich möchte einfach versuchen die situation zu verstehen und nicht wie ein panisches huhn rum zurennen. ich möchte ihm vertauen und glauben, aber es ist echt schwierig.
ich verstehe es einfach nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 16:00

Also
sie hat mich heute nochmal angerufen.
sie hat mich nicht weiter ausefragt, sie hat bloss über ihn geflucht.
ich wollte wissen, wie ihre bezieung zu ihm sei.
und sie bestätigte seine aussage mir gegenüber.
sie seien kein paar, da ist keine liebes-beziehung zwischen ihnen.
aber sie meinte, schliesslich ermögliche sie ihm die sicherheit mit seinen papieren und er habe kein recht sie zu hintergehen.

also hat er mich in bezug auf ihre beziehung nicht angelogen.
nun wundere ich mich aber doch auch über sie. wenn sie mir ja bestätigt, dass es nur eine papier-ehe ist und zwischen ihnen keine gefühle bestehen, weshalb macht sie so einen aufstand? er betrügt sie ja in diesem fall nicht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 16:17

..
Jetzt will ich dir mal was sagen:

das Gleiche passierte mit auch, allerdings zum Glück für mich nach drei Wochen.
Frau mit Kind, ein weiteres uneheliches Kind, alles verheimlicht.

Ich hab den Kerl beziehungstechnisch in die Wüste geschickt, und zwar umgehend.
MIt so einer Person kann man keine Zukunft aufbauen.
Vertrauen, Ehrlichkeit, Respekt vor anderen Personen-auf sowas will ich nicht verzichten.

Natürlich hat mein Herz damals anders gedacht und ich habe eine Freundschaft beibehalten, weil man ja soo gut mit ihm reden konnte blaBLA. Nach einem halben Jahr war aber auch das Geschichte, weil ich erkannte, dass sich Menschen nie ändern und man nicht so naiv sein sollte, immer an das Gute im Menschen zu glauben.

Je schneller du ihn komplett vergisst und nicht mehr siehst, desto besser für dich! Heute würde ich nicht einmal eine Freundschaft führen wollen mit solchen egoistischen PErsonen. Hör auf deinen Verstand, denn solche Männer wissen, was Frauen hören wollen. Hör auf dein Gefühl, was die andere Frau betrifft: sie klang für dich verzweifelt!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 16:32

Theoretisch
hast du recht, es könnte mit dem kind zusammenhängen.
nur...als sie mich zum ersten mal anrief erwähnte sie das kind nicht.
er sagte mir das.
er kommt finanziell für das kind auf. wie er emotional zum kind steht weiss ich (noch) nicht. ich weiss nur, dass er ja seine gesamte zeit mit arbeit, trainieren und mit mir verbringt. ich sehe nicht, wann er mit dem kind zusammen ist.

auch heute als sie mich anrief ist sie nicht auf das kind eingegangen. sie hat es erwähnt, ob ich wisse, dass sie ein kind zusammen hätten. aber das wars dann auch schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 16:52

Das klingt für dich alles
PLAUSIBLE????

Na dann willkommen im Klub der Dummen!

Als erstes ist mir schon negativ aufgefallen das du gesagt hast:

Ich kenne ihn nur da ist nicht!

Das ist doch eine Lüge und wenn diese Frau garnicht wirklich seine "Frau" ist kann es ihr doch egal sein und falls doch hat sie wohl ein Recht auf die Wahrheit!

Diese Geschichte mit den Papieren ist doch auch mehr als verwirrend...ich galube nicht dran! Da würde ich mich an deiner Stelle mal GANZ genau informieren! Und mir seine Papiere auch mal zeigen lassen!

Wie du richtig erkannt hast stellt die Aussage von ihm, dass du seiner Frau nichts sagen sollst, einen klaren Hinweis dar, dass da doch was ist!

Was ist keinesfalls verstehe ist "Ich bin nicht böse auf ihn sondern nur enttäuscht"

Sorry bist du Mutter Theresa oder einfach nur nur dumm?

Mein rat ruf seine Frau an, rede mit ihr über die Tatsachen und dann trettet ihn beide in den Arsch! Wenn er unser land verlassen muss hat er sich das wohl selber verscherzt! Dann hätte er halt solange treu sein müssen bis er eine "unbeschränkte Aufenthaltserlaubnis" hat!

Harte Worte von mir ich weiß, ist aber nunmal die Wahrheit! Der Typ ist ein Lügner und ein ... ..verstehe schon, dass du dir das aus Liebe schön redest (ist menschlich) aber ziehe deine Konsequenzen!

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 17:35

Hallo
auch ich wünsche Dir viel viel Glück, Mut und Stärke. Bitte distanziere Dich von diesem Lügner. Wieso hat er bloß nix erzählt, auch vom Kind???unfassbar und verzeihen geht auch nicht, also verabschieden und zwar schleunigst!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 19:02
In Antwort auf linh_11985229

Das klingt für dich alles
PLAUSIBLE????

Na dann willkommen im Klub der Dummen!

Als erstes ist mir schon negativ aufgefallen das du gesagt hast:

Ich kenne ihn nur da ist nicht!

Das ist doch eine Lüge und wenn diese Frau garnicht wirklich seine "Frau" ist kann es ihr doch egal sein und falls doch hat sie wohl ein Recht auf die Wahrheit!

Diese Geschichte mit den Papieren ist doch auch mehr als verwirrend...ich galube nicht dran! Da würde ich mich an deiner Stelle mal GANZ genau informieren! Und mir seine Papiere auch mal zeigen lassen!

Wie du richtig erkannt hast stellt die Aussage von ihm, dass du seiner Frau nichts sagen sollst, einen klaren Hinweis dar, dass da doch was ist!

Was ist keinesfalls verstehe ist "Ich bin nicht böse auf ihn sondern nur enttäuscht"

Sorry bist du Mutter Theresa oder einfach nur nur dumm?

Mein rat ruf seine Frau an, rede mit ihr über die Tatsachen und dann trettet ihn beide in den Arsch! Wenn er unser land verlassen muss hat er sich das wohl selber verscherzt! Dann hätte er halt solange treu sein müssen bis er eine "unbeschränkte Aufenthaltserlaubnis" hat!

Harte Worte von mir ich weiß, ist aber nunmal die Wahrheit! Der Typ ist ein Lügner und ein ... ..verstehe schon, dass du dir das aus Liebe schön redest (ist menschlich) aber ziehe deine Konsequenzen!

Viel Glück

Plausibel
war für mich seine erklärung weshalb er diese frau geheiratet hat. wegen dem kind, sie gibt ihm die sicherhei mit den papieren etc. plausibel heisst aber nicht, dass er mich damit überzeugt hat,ich ihm alles blind glaube und seine entscheidung, mir davon nichts zu erzählen unterstütze. plausibel heisst einfach, dass es nicht das erste mal wäre, dass aus einem solchen grund eine ehe geschlossen wird.

du hast da einiges falsch verstanden.
nat. bin ich sauer auf ihn. aber nicht wegen der tatsache, dass er frau und kind hat. (hätte er mir gesagt, dass es diese frau und kind gibt und dass alles zwischen ihnen nur auf dem papier sei, wäre das ehrlich gesagt kei grund gewesen, nicht mit ihm zusammen zu sein. hätte er mich vorher informiert...)
aber ich bin nat. sauer, dass er mich angelogen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2007 um 19:15

Mensch
ich weiss gar nicht mehr was ich denken soll.

er hat mich belogen. und es war eine richtig grosse lüge.
das macht mich wütend und traurig.

er sagt, da sei nichts, es tut ihm leid. er liebt mich.
und ich möchte ihm so gerne glauben.

sie bestätigt das. es ist nichts zwischen ihnen. alles nur formell.
ich denke, dass kann ich ihr glauben.

also hat er mich wenigstens nicht noch mal belogen. es stimmt, dass er mit dieser frau nichts laufen hat. wenn sie es schon selber sagt.
aber weshalb macht sie so einen aufstand?
und weshalb hat er mir das verschwiegen, wenn es doch nur eine formelle sache ist?

ich liebe ihn so sehr, es tut so weh.
ich will, dass er mir alles erklärt, dass ich alles weiss.

heute hatte ich jede stunde eine andere meinung.
erst hasse ich ihn, will ihn nicht mehr sehen.
dann denke ich, wenn er mich über ALLES informiert können wir das gemeinsam schaffen.
schön abwechselnd hat sich meine meinung geändert.

ich werde nocheinmal mit ihr reden. ich möchte von ihr genauer wissen, inwiefern das mit ihnen funktioniert. wie er zum kind steht etc.
und das gleiche will ich von ihm wissen.

aber ich kann ihn nicht in die wüste schicken.
ich kann enfach nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram