Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schock Brauche Rat Aufeinmal ist es vorbei

Schock Brauche Rat Aufeinmal ist es vorbei

26. November 2011 um 20:47 Letzte Antwort: 27. November 2011 um 1:22

Hallo ihr Lieben,

Mir gehts seit gestern wirklich gar nicht gut....und kann an nichts anderes mehr denken

Ich fange mal an zu erklären warum....!
Ich war jetzt 2 Jahre unglücklich gewesen da ich mich in meine Sexbeziehung verliebt hatte und es keinen Sinn machte und ich es eingesehen habe

Und nach 2 Jahren hatte ich endlich mal Glück einen Mann kennenzulernen der wieder was in mir bewegte und ich die kraft hatte ihn an mich ranzulassen....Kennen uns jetzt zwar erst 1 Monat aber in diesem Monat hat er mir das gegeben was ich mir 2 jahre immer wünschte.

Er hat mich wie eine Prinzessin behandelt mich auf händen getragen wir telefoniereten stundenlang und ich weiss er freute sich wie ein kleines Baby mich zu sehen..Es ging alles irgendie ganz schnell weil es so schön war und sich so richtig anfühlte,,,Er war so glücklich mich kennenzulernen meinte er ich sei das was er sich immer gewünscht hatte und meinte er hätte sich richtig extrem verliebt und war schon lange nicht mehr so glücklich wie mit mir..... das hat er mir auch jeden tag gezeigt man merkte in der zeit wie sehr er mich vermisste..Es war alles toll und unbeschreiblich schön das fanden wir beide ich hab das schon lange nicht mehr erlebt und achte es kann nur richtig sein so wie er sich bemüht um mich.......ich war echt soo glücklich und ich weiss er war es auch so sehr


Ich habe letze woche irgendwie gemerkt es ist kühler geworden er hat sich jetzt kürzlich selbständig gemacht und ich hatte mit ausbildung zu tun wir hatten uns am telefon irgendwie nicht mehr so viel zu sagen..Es war komisch.Ich habe gefühlt irgendwas stimmt nicht... das war nicht er so wie er war die süssen sms täglich waren nicht mehr da....er war moslem er hatte mir auch gesagt das die familie streng ist er aber er die frau nimmt die er liebt er ist ein sehr ehlricher und gefühlvoller mensch.. und ist bei der diskussion auch wütend geworden..ich weiss nicht ob es was damit zu tun hat...

Ich habe gemerkt er war komisch und irgendwie traurig am telefon die woche plötzlich er musste einmal früh weg von mir obwohl er bis morgen blieben wollt wegen seiner mama und beim bruder konnte er nicht reden weil der bruder streng ist meinte er.... und die owche war er auch so abweisend er meledeter sich zwar sagte schatz... aber es war komisch und redete oft über familie und den laden und die selbständigkeit das die familie sich das jetzt alles anschaut etc....habe mir nichts gedacht!

und gestern krieg ich ne sms er vermisst mich nicht.-( und weiss nicht warum schrieb er!!
hab das nicht verstanden!!! habe ihm gesagt vlt ging es alles zu schnell er meinte am anfang war es anders bei ihm aber jetzt ist es komisch er weiss nicht warum. habe dann auch gesagt ich brauch einen mann der sich sicher ist.Er meinte er ist sich seinen gefühlen nicht klar im moment und weiss nicht warum viellleicht wegen dem laden und stress meinte er und es ihm leid tut und er weiss nicht warum...und weiss nicht ob das mit zusammenbleiben dann ne gute idee ist und meinte er will nicht das er sieht wie sehr ich mich freue und er es im moment irgendwie nicht kann....hab daraufhin gesagt dann sollten wir es lieber beenden will nicht enttäuscht werden und meine zeit umsonst verbringen.
er hat anscheinend die nacht überlegt und erst heut geschrieben.
ja das er es auch glaubt.es ihm so sehr leid tut er mich nicht verletzen will und das es das gute ist das wir uns wenigstens noch nicht lieben dann lieber so als wenn er mir was vorspielt.hab dann gefragt ob das mit dem verlieben echt war bei ihm..er meinte es war die wahrheit und ich das doch an seinem verhalten erkannt hab wie verliebt er war!!!es ihn leid tut......und er nicht weiss warum es aufeinmal so ist!!!....hab es natürlich akzeptiert was soll ich tun?? hab ihm geantwortet das ich es schade finde es was besonderes war und ich ihn gern hatte wirklich. und ihm gesagt er soll sich melden wenn er seine sachen abholen will bei mir und ihm einen schönen tag gewünscht.er meinte ja macht er und er wünscht mir auch einen schönen tag und schreibt dann noch dein..bärchen.(weil ich ihn immer so genannt habe....).-)
das hat mich noch trauriger gemacht das er noch schreibt dein...er gehört mir doch nicht mehr.-/

ich bin irritiert,und enttäuscht!
Ich weiss nicht was der grund dafür sein kann...... die eltern kamen aus dem urlaub und seitdem ist es komisch weiss nicht ob es damit zusammenhängt...
er war so glücklich habe es doch gesehen und er hat es ständig gesagt wie toll er mich findet und was wir alles gemeinsam vorhaben etc... wenn es nicht gepasst hätte dann hätte er sich doch nicht verliebt mir geschenke gemacht und wär so für mich da gewesen.... ich hab echt gedacht das mit dem kann nur richtig sein.Ich habe mich so wohl und gut gefühlt seit langen

ich bin verdammt traurig...da muss doch irgendwas vorgefallen sein aufeinmal so ein sinneswandel????
ich merke grade erst das ich mich auch so richtig in ihn ihn verliebt habe..... und will ihn nicht verlieren auch wenn es kurz war...er ist der erste mann seit langem der mir ein lachen ins gesicht zaubern konnte weil es ihm wichtig war das ich glücklich bin nach den ganzen enttäuschungen.Ich war so glücklich das es auf gegenseitig beruht endlich mal.ich will ihn so gerne zurück und weiss nicht was ich tun soll oder ob da noch hoffnung ist,,,ich verstehe ihn noch nicht mal

Mehr lesen

27. November 2011 um 0:13

Seine Eltern
sind aus dem Urlaub zurück gekommen und er hat einen auf den Deckel bekommen.

Mehr gibt es leider nicht zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2011 um 1:22

Ähm.
Ich hatte sowas auch.

Vorweg: ich hab deinen Thread mehr oder weniger überflogen. Aber den Sinn hab ich (hoffentlich) verstanden.

Ich denke, dir gehts ähnlich wie mir damals. Man ist komplett ausgehungert, hat sämtliche Energie in jemanden investiert und rennt einem Traum hinterher, weil diese Energie nie aufgefüllt wird. Die große Liebe etc. Du hast 2 Jahre all deine Bedürfnisse nach hinten geschoben und gehofft. Da hat man eben einfach "hunger". Und deswegen springst du auf jede noch so klitzekleine Aufmerksamkeit ganz extrem an. Völlig normal.

Wenn du innerlich ruhig wärst, würdest du dir den Mann mit ganz anderen Augen ansehen. Dann würdest du Ecken und Kanten sehen, die dir womöglich nicht gefallen, ihn nicht so auf einen Thron heben und viel objektiver handeln.

Wenn alles gut läuft, liebt man einen Menschen nicht, der einen respektlos oder lieblos oder wie auch immer behandeln. Den findet man dann ziemlich "blöd" und geht weiter.

Ihr kennt euch erst 1 Monat. Wenn bei dir alles ok wäre, würdest du ihn nach 1 Woche schon vergessen. Aber er stillt deinen Hunger und da du noch lange nicht "satt" bist, hängst du dich an ihn.

Mein Tip (Klingt verdammt schei*e, funktioniert aber oft): Such dir eine Affäre. Jemand der dir nicht auf die Pelle rückt, aber da ist wenn du ihn brauchst. Komm zur Ruhe. Und ich ich wette dann siehst du das ganz anders als jetzt.

Hunger zu haben, wenn der Kühlschrank leer ist, ist eine verdammt blöde Sache. Dann will man erst recht. Das ist wie Rauchen. Man will aufhören, aber so lange die Dinger vor einem liegen bzw. greifbar sind, schafft man es nicht.

Wie gesagt - ich kenn das auch. Und immer dann, wenn ich "ausgehungert" war, bin ich an die Falschen geraten, weil dieser Hunger nach LIebe und Aufmerksamkeit stärker war als mein Verstand. Glücklich geworden bin ich erst. als es mir völlig egal war.

Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club