Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schnell genervt vom Partner und Gefühlskalt

Schnell genervt vom Partner und Gefühlskalt

15. März 2017 um 22:36 Letzte Antwort: 15. März 2017 um 23:51

Ich bin jetzt mittlerweile in der 3. Beziehung innerhalb von 2 Jahren, die mich verzweifeln lässt:
Ich lerne jemanden kennen, lasse es relativ langsam angehen (3-4 Dates bis überhaupt was passiert) und bin super happy. Aber bei mir kommt relativ schnell das Gefühl, genervt von dem anderen zu sein. Seit 6 Jahren wohne ich alleine lasse nur selten jemand "in mein Revier". Am liebsten bin ich einfach alleine zu Hause. Wenn mir der Partner Ratschläge gibt fasse ich es falsch auf und will mir nichts sagen lassen. Bei Komplimenten oder Liebesbeteuerungen fühle ich mich eingeengt. Bisher waren die Männer, bei denen ich unglücklich war sehr aufmerksam und liebevoll. 
Früher war ich sehr leidenschaftlich und meist der "Jäger" und habe mich von meiner besten Seite gezeigt. Mittlerweile kann ich besser körperliche Beziehungen ohne jegliche Gefühle führen, da ich dann auf meine Kosten komme und schnell wieder meine "Ruhe" habe. 
Ich bin echt am verzweifeln. Mein jetziger Freund ist so perfekt und ich sträube mich vehement gegen seine Aufmerksamkeit. Er spricht vom Zusammenziehen und ich gebe darauf nicht mal eine Antwort. Er weiß von meinem Problem, aber er kann sich doch nicht für mich verstellen und die Gefühle zurückhalten. Das war bei den letzten Beziehungen genauso: ich fühle mich immer mehr erdrückt bis ich es nicht mehr aushalte und es beende. Sogar in einer fernbeziehung über 800km fühlte ich mich eingeengt 

Mehr lesen

15. März 2017 um 22:43

Tja entweder du hast bisher die falschen oder du bist nicht wirklich ein Beziehungsmensch. Dann stellt sich die Frage ob du glücklich damit bist oder ob du etwas an der Beziehungsfähigkeit tun willst. Dazu wäre eine Therapie sinnvoll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2017 um 23:40
In Antwort auf schanzenstern

Ich bin jetzt mittlerweile in der 3. Beziehung innerhalb von 2 Jahren, die mich verzweifeln lässt:
Ich lerne jemanden kennen, lasse es relativ langsam angehen (3-4 Dates bis überhaupt was passiert) und bin super happy. Aber bei mir kommt relativ schnell das Gefühl, genervt von dem anderen zu sein. Seit 6 Jahren wohne ich alleine lasse nur selten jemand "in mein Revier". Am liebsten bin ich einfach alleine zu Hause. Wenn mir der Partner Ratschläge gibt fasse ich es falsch auf und will mir nichts sagen lassen. Bei Komplimenten oder Liebesbeteuerungen fühle ich mich eingeengt. Bisher waren die Männer, bei denen ich unglücklich war sehr aufmerksam und liebevoll. 
Früher war ich sehr leidenschaftlich und meist der "Jäger" und habe mich von meiner besten Seite gezeigt. Mittlerweile kann ich besser körperliche Beziehungen ohne jegliche Gefühle führen, da ich dann auf meine Kosten komme und schnell wieder meine "Ruhe" habe. 
Ich bin echt am verzweifeln. Mein jetziger Freund ist so perfekt und ich sträube mich vehement gegen seine Aufmerksamkeit. Er spricht vom Zusammenziehen und ich gebe darauf nicht mal eine Antwort. Er weiß von meinem Problem, aber er kann sich doch nicht für mich verstellen und die Gefühle zurückhalten. Das war bei den letzten Beziehungen genauso: ich fühle mich immer mehr erdrückt bis ich es nicht mehr aushalte und es beende. Sogar in einer fernbeziehung über 800km fühlte ich mich eingeengt 

für mich heulen auf hohen niveau.
es gibt scheinbar menschen die dich lieben,lass sie an dich ran....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. März 2017 um 23:51

Ich kenne dein Problem. Mein zuhause ist auch mein "Revier"  ich habe gerne Freunde bei mir zuhause und auch ein Mann darf mal übernachten, aber ich bin dann auch froh, wenn ich wieder alleine bin. Ich habe mal jemanden kennen gelernt, der sich beim zweiten oder dritten mal als Gast in meiner Wohnung zweimal bitten ließ, nach haus zu gehen. Das war mir so unangenehm und dabei war er eigentlich nichtmal unhöflich. Ich verabredete mich danach nie wieder mit ihm. Vielleicht liegt es bei mir daran, dass das zusammenleben mit meinem Ex sehr einengend war. Seitdem bin auch auch schnell mal genervt von zu viel nähe und sobald ich merke, dass eine Sache zu ernst wird, mache ich nen Rückzieher. 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club