Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schmuck zum geburtstag

Schmuck zum geburtstag

26. Februar 2008 um 22:28 Letzte Antwort: 27. Februar 2008 um 10:28

hallo an alle,

ich habe ein problem mit dem ich nicht umgehen kann.
ich habe von meinem lebenspartner teuren schmuck zum geburtstag bekommen,den er vor einem jahr einer anderen frau, mit der es wohl nicht geklappt hat, gekauft hat, weil er sie damit erobern wollte.
das hab ich über umwege heraus bekommen.
hab den schmuck nicht getragen, weil er für mich so eine komische ausstrahlung hatte, und ihn darauf angesprochen.
er sieht ein, dass es mich verletzt, aber er hat mir eine scheinheilige geschichte erzählt, die nicht der wahrheit entspricht.
nun ist die wahrheit herausgekommen: der schmuck war für eine andere bestimmt.

ich fühle mich wie zweite wahl, wie ersatz und außerdem hat er mich belogen.

wie soll ich nur damit umgehen?
weiß jemand RAT?

lieb die karma

Mehr lesen

26. Februar 2008 um 23:02

Re
Salut,

das geht garnicht.
Gib ihm den Schmuck zurück.
So würde ich es machen. Das ist doch eine Beleidigung. So würde ich es empfinden.

Wo bleibt denn da die Individualität?

Ich verstehe, dass Du verletzt bist.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2008 um 23:04

Also
ich würde mit ihm besprechen, dass der Schmuck irgendwie verkauft wird, und von dem Geld etwas gekauft wird was wirklich nur für dich bestimmt ist, vielleicht auch ein Schmuckstück, was dir gefällt, vielleicht auch was ganz anderes. Wenn er ihn nicht verkaufen will, dann würd ich ihn trotzdem nicht behalten wollen, dann müsst ihr euch eine andere Lösung überlegen. Kann verstehen, dass du ihn nicht tragen möchtest.
Ich denke, er hat im Vorfeld gar nicht richtig abschätzen können, wie verletzend die Aktion wirklich ist und deshalb auch geschwindelt. Nachdem das aber geklärt ist, und auch Einsicht bei ihm da ist, denke ich, dass sowas in Zukunft nicht mehr vorkommt und er was gelernt hat. Insofern würd ich das gar nicht mehr so eng sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2008 um 23:53
In Antwort auf mette_12041133

Re
Salut,

das geht garnicht.
Gib ihm den Schmuck zurück.
So würde ich es machen. Das ist doch eine Beleidigung. So würde ich es empfinden.

Wo bleibt denn da die Individualität?

Ich verstehe, dass Du verletzt bist.

Gruss
Ganesha

Danke für eure antworte!
ich fühle mich nur so zweitrangig und alternativ.
bin erschüttert, weil ich s geschmacklose dinge nicht von ihm erwartet hätte.
ich glaub, ich liebe ihn so sehr und er mich nicht so sehr.
das ist das, was mich so traurig macht, vor allem weil er mir eie lügengeschichte erzählt hat

aber ich dank euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2008 um 1:16
In Antwort auf kagiso_12479152

Danke für eure antworte!
ich fühle mich nur so zweitrangig und alternativ.
bin erschüttert, weil ich s geschmacklose dinge nicht von ihm erwartet hätte.
ich glaub, ich liebe ihn so sehr und er mich nicht so sehr.
das ist das, was mich so traurig macht, vor allem weil er mir eie lügengeschichte erzählt hat

aber ich dank euch

Sag
ihm das ruhig genauso!

Vielleicht war es mit absolut keiner bösen Absicht gedacht, ich denke wir Frauen sind hier empfindsamer für so etwas. Männer denken manchmal eher praktisch, so lieblos das auch klingt.

Finde den Vorschlag einer Vorschreiberin hier ganz gut den Schmuck zu verkaufen und vom Geld etwas anderes auszusuchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2008 um 10:28

Da musste ich gerade echt
an diesen bekloppten sarcozy denken, der seiner carla bruni exakt den gleichen verlobungsring geschenkt hat wie seiner cécilia....



ein absolutes no-go. ich würde diesen schmuck auf jeden fall zurückgeben. abgesehen davon, dass er u.u. nicht mal deinen geschmack damit getroffen hat, fänd ich es an deiner stelle auch unmöglich, mich mit kram zu behängen, der eigentlich für eine andere bestimmt gewesen wäre.

*kopfschüttel* nee, nee - sachen gibts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club