Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schmerz nimmt einfach kein Ende

Schmerz nimmt einfach kein Ende

4. Juli 2014 um 2:21

Hallo zusammen,

um es kurz zu fassen: mein Exfreund und ich waren 2 Jahre in einer Fernbeziehung. Es war die große Liebe auf beiden Seiten. Ebenso waren wir beste Freunde, ich war seine einzige und richtige Bezugsperson, da er aus einem anderen Land kommt und all seine Verwandten dort waren. Er machte hier nach einem Austauschjahr sein Abitur. Dann kam die Option wieder nachhause zugehen ins Gespräch. Ich fand es nicht toll bzw. es machte mich verrückt aber ich stand hinter ihm. Das wusste er auch. Dann verschwand er von einen auf den anderen Tag und wir hielten über facebook Kontakt, denn es gab keine andere Möglichkeit. Sein Handy ließ er hier, ich hatte keine Daten, wo er in seiner Heimat lebt etc. Wir schrieben jeden Tag und er sagte mir oft, dass ich ihm fehle und er mich dorthin holen möchte. An meinem 18. Geburtstag erhielt ich dann die letzte Nachricht von ihm, in der alles klang wie immer. Danach antwortet er mir nie wieder, er war nirgendwo mehr online und las keine meiner Nachrichten. Ich war total verzweifelt, fragte mich Monate lang wie ich an ihn herankommen könne, welche Möglichkeiten es gäbe aber es gab keine. Es ist als wäre er tot, jedoch mit dem Wissen, dass er existiert. Ich weiß nicht, was passiert ist, ich habe keinen Grund, keine Erklärung. Weshalb ich seit ein und halb Jahren nicht damit abschließen kann. Mein Herz wurde mir wirklich rausgerissen und zerbrochen. Genauso fühlt es sich an. Ich bin kaputt und ich könnte immer weinen, wenn ich daran denke. Für mich gibt es nur ihn als Maßstab aller Dinge. Ich will auch keinen anderen Jungen, denn ich fange immer an, jeden mit ihm zu vergleichen und das hat kein Mensch verdient. Mit Sicherheit werde ich mich irgendwann wieder verlieben, doch ich weiß, dass er immer da sein wird und für mich etwas besonderes ist, besser als alles andere. Mittlerweile bin ich selbst im Ausland und hoffte hier damit abschließen zu könnten, doch er ist immer da. Die Liebe hat nie aufgehört. Und ich vermisse ihn und weine sehr häufig alleine bevor ich einschlafe und denke an die gemeinsame Zeit.

Meine Mutter und ich haben keine Erklärung für sein Verhalten, sie kannte ihn auch gut und er war nicht so ein Typ, der Mädchen einfach fallen lässt. Das merkte ich bei seiner Exfreundin, er war genervt, dass sie sich meldet, aber er sagte immer, dass sie Respekt verdient habe, denn er war mal mit ihr zusammen.

Warum habe ich es nicht verdient? Ich war immer fair, stand immer hinter ihm, drängte ihn zu nichts. Es ist nie etwas schlimmes vorgefallen. Wir waren trotz Fernbeziehung glücklich.

Ich bin verzweifelt und der Schmerz lässt einfach nicht nach... Es macht mich kaputt.



Mehr lesen

4. Juli 2014 um 14:50

Überhaupt keine Sicherheit
Ich denke das ist das Problem. Ich hoffe, dass nichts passiert ist und rede es mir deshalb ein. Ich denke nämlich, wenn er einfach kein Kontakt mehr hätte haben wollen, hätte er mir das sagen können und mich danach bei Facebook blockieren oder sich sogar löschen können, wenn er eh nicht mehr online ist. Ebenso denke ich aber, dass wenn etwas passiert wäre, seine deutschen Freunde ggf. Zu mir Kontakt aufgenommen hätten. Sie wissen alle wie ich heiße und wo ich wohne. Ich habe aber nicht die Möglichkeit sie zu Fragen, da mein Laptop schon seit langer Zeit kaputt ist und ich dadurch nur die Vornamen weiß. Von ihnen hat auch keiner facebook. Kann ich mich wirklich solange in einem Menschen getäuscht haben, dem ich so vertraut habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2014 um 15:23

Du hast recht
Ich habe wohl deutlich mehr Kontakt zu ihm gehabt.
Der Laptop ist zerstört und leider wirklich unrettbar verloren, sonst hätte ich diese Option auch schon wahrgenommen. Leider.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Der liebe EX
Von: gadar_12926910
neu
4. Juli 2014 um 14:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram