Forum / Liebe & Beziehung

schmerhafte Trennung

7. Juli um 12:26 Letzte Antwort: 7. Juli um 14:39

Ich habe mich vor ca 1,5 Monaten von meinem Freund (Verlobten) getrennt. Also er hat sich von mir getrennt. & war auch sehr lange wütend auf mich. Dies konnte ich anhand seiner Nachrichten feststellen.
Ich fiel in ein grosses Loch, wusste mir nicht mehr richtig zu helfen.
Mein Fangnetz waren meine Familie und meine Freunde, denen ich sehr Dankbar bin.

Letzten Freitag schrieb er mir in der Nacht eine Nachricht, mit dem konnte ich eigentlich wie nichts anfangen. Es ging mehrheitlich darum, dass er möchte dass ich ihn in guter Erinnerung behalte und er sich entschuldigte. Ich ging nicht gross ein.

Wieso ticken Männer so? Weshalb ist der Stolz, denn sie scheinbar haben viel zu gross?

Mehr lesen

7. Juli um 12:37

Keine Ahnung was du meinst. Was hat das mit Männern und Frauen zu tun. Was waren die Hintergründe? Warum war er wütend auf dich. 

Vielleicht hat er jetzt eingesehen, dass allzulange Wut auf Dauer schlecht fürs Karma ist. Oder er ist wieder verliebt und will deine Absolution. 

Gefällt mir
7. Juli um 12:48
In Antwort auf _raa

Ich habe mich vor ca 1,5 Monaten von meinem Freund (Verlobten) getrennt. Also er hat sich von mir getrennt. & war auch sehr lange wütend auf mich. Dies konnte ich anhand seiner Nachrichten feststellen.
Ich fiel in ein grosses Loch, wusste mir nicht mehr richtig zu helfen.
Mein Fangnetz waren meine Familie und meine Freunde, denen ich sehr Dankbar bin.

Letzten Freitag schrieb er mir in der Nacht eine Nachricht, mit dem konnte ich eigentlich wie nichts anfangen. Es ging mehrheitlich darum, dass er möchte dass ich ihn in guter Erinnerung behalte und er sich entschuldigte. Ich ging nicht gross ein.

Wieso ticken Männer so? Weshalb ist der Stolz, denn sie scheinbar haben viel zu gross?

Hallo,

ein Mann hier. Was meinst du mit zu großem Stolz? Vor allem in Bezug auf deine Geschichte verstehe ich das nicht ganz. 

Er wird dich ja, warscheinlich, nicht grundlos verlassen haben wenn ihr euch vorher schon verlobt habt oder? Hast du was gemacht, worin er sich gekränkt gefühlt hat und das meinst du mit Stolz?

Oder irritiert es dich das er dir jetzt nochmal geschrieben und sich entschuldigt hat? Vielleicht empfindet er ja Reue und schätzt dich als Person so sehr das es ihm wichtig war sich zu entschuldigen, was ja gegen einen zu extremen Stolz sprechen würde.

Du gibst zu wenig Infos preis um das besser einschätzen zu können, aber ja es gibt Männer die definitiv einen zu großen Stolz mit sich tragen. Das hat was mit der Erziehung, dem Umfeld und der Kultur in dem/der man groß wird und natürlich auch mit dem eigenen Wesen zu tun. Nicht jeder Mann ist so.
 

Gefällt mir
7. Juli um 14:39
In Antwort auf _raa

Ich habe mich vor ca 1,5 Monaten von meinem Freund (Verlobten) getrennt. Also er hat sich von mir getrennt. & war auch sehr lange wütend auf mich. Dies konnte ich anhand seiner Nachrichten feststellen.
Ich fiel in ein grosses Loch, wusste mir nicht mehr richtig zu helfen.
Mein Fangnetz waren meine Familie und meine Freunde, denen ich sehr Dankbar bin.

Letzten Freitag schrieb er mir in der Nacht eine Nachricht, mit dem konnte ich eigentlich wie nichts anfangen. Es ging mehrheitlich darum, dass er möchte dass ich ihn in guter Erinnerung behalte und er sich entschuldigte. Ich ging nicht gross ein.

Wieso ticken Männer so? Weshalb ist der Stolz, denn sie scheinbar haben viel zu gross?

Viel zu wenig informationen 

Gefällt mir