Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss wegen dem Rauchen

Schluss wegen dem Rauchen

17. Mai 2008 um 14:39

Mein Freund hat mich gestern nach 9 Monaten Beziehung verlassen wegen dem Rauchen.

Er hat mich als Raucherin kennengelernt und es Anfangs akzeptiert obwohl er es nicht so gut fand. Nach ca. 2 Monaten kam er dann plötzlich an und wollte dass ich so schnell wie möglich aufhöre sonst würde er mich verlassen. Unter Druck war es für mich extrem schwierig aufzuhören und selber wollte ich es eigentlich gar nicht. Aber ihm zuliebe rauchte ich ein paar Monate nicht mehr.

Vor ein paar Wochen kam eine Situation in der ich nicht mehr vor der Zigarette Stand halten konnte und somit fing ich wieder an zu rauchen. Ich redete mit meinem Freund darüber und er meinte wenn ich jetzt wieder weiterrauche, verlässt er mich. Er hat mich total angeschrien und mir gedroht.

Ich würde alles für ihn machen aber unter so einem Druck funktioniert es erst recht nicht. Jedenfalls hat er mich jetzt deswegen verlassen. Ich bin sehr traurig dass er mich nicht so akzeptiert wie ich bin. Er hat auch Macken und es gibt Dinge die mich an ihm stören. Doch ich akzeptiere ihn so wie er ist und liebe ihn so wie er ist. Ich finde es nicht gut wenn mich jemand so verändern und zurechtbiegen möchte wie er es gerade will.

Ich wollte mit ihm entgegen kommen und einen Kompromiss schliessen. Der Vorschlag war, dass ich in seiner Anwesenheit nicht rauche damit es ihn nicht so stören muss. Jedoch war er damit auch nicht einverstanden.

Was haltet ihr davon? Wart ihr schon mal in so einer ähnliche Situation?

Mehr lesen

17. Mai 2008 um 14:47

Bin
zwar Nichtraucherin.

Find es aber trotzdem unfair.

Du warst Raucherin bevor ihn zusammen kamt und er wusste es und hat es akzeptiert und dann plötzlich nicht mehr

Dann hätte er gleich sagen sollen du bist Raucherin und denke nicht das es mit uns funktioniert.

Und hmm kann mir nicht vorstellen das seine Liebe dir gegenüber so gross war...

Er wollte nicht mal deine Kompromisse eingehen und auch die Art wie er dich behandelt hat, da würd ich wenn ich Rauchen würde wohl auch kaum aufhören können wenn mich jemand so unterdrückt und stresst.

Tust mir leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 14:50

Jetzt mal ganz
erlich! Gut, jeder weis, dass Rauchen nicht gesund für einen ist und viele möchten, damit aufhören und schaffen es einfach nicht. Aber ich sag dir mal was, wenn dein Freund wirklich liebt, dann hätte er nach 9 Monaten Beziehung nicht mit dir Schluss gemacht! Er hätte dir eine zweite Chance geben können oder anstatt dir doofe Vorschriften zu machen und dir ein Ultimatum zu stellen! Dich dabei unterstützen können und dir zuhören sollen, warum du wieder angefangen hattest! Du sagst ja, er hat selbst ja auch seine Macken! Er hatte an einer von sich arbeiten können und du an deiner Rauchermacke! So hätte jeder was dazu beigetragen!

Liebe Grüße

Sprachmaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 16:58

Sehe das genau so!
Jep, genau so sehe ich das auch. Ich wäre ihm soweit entgegen gekommen mit dem Rauchen aufzuhören sofern ich von ihm das Gefühl bekommen hätte, dass er mich versteht und mir ohne zu Drohen und zu zwingen, geholfen hätte dabei. Aber anstatt normal darüber zu reden, schrie er mich an, versuchte mich zu erpressen und behandelte mich wie eine Schwerverbrecherin. Wie sollte ich mir in so einer Sitation das Rauchen abgewöhnen?! Da wird man ja doppelt nervös! Ich kann einen Nichtraucher total verstehen wenn ihn der Zigarettenrauch stört aber ohne gegenseitige Kompromissvorschläge funktioniert eine Beziehung nun mal nicht.
Total schade!!!

Tweety 1031

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 16:58

Sehe das genau so!
Jep, genau so sehe ich das auch. Ich wäre ihm soweit entgegen gekommen mit dem Rauchen aufzuhören sofern ich von ihm das Gefühl bekommen hätte, dass er mich versteht und mir ohne zu Drohen und zu zwingen, geholfen hätte dabei. Aber anstatt normal darüber zu reden, schrie er mich an, versuchte mich zu erpressen und behandelte mich wie eine Schwerverbrecherin. Wie sollte ich mir in so einer Sitation das Rauchen abgewöhnen?! Da wird man ja doppelt nervös! Ich kann einen Nichtraucher total verstehen wenn ihn der Zigarettenrauch stört aber ohne gegenseitige Kompromissvorschläge funktioniert eine Beziehung nun mal nicht.
Total schade!!!

Tweety 1031

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen