Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss trotz Liebe?Ich verstehe es einfach nicht.

Schluss trotz Liebe?Ich verstehe es einfach nicht.

9. Januar 2008 um 15:18

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass sich vielleicht die Eine oder Andere ein paar Minuten Zeit nimmt um mir Rat zu geben.. Denn ich selber weiss einfach nicht mehr weiter..

Mein Freund, mit dem 2,5 Jahre zusammen war, hat sich vor 1 Monat von mir getrennt. Man möchte meinen das Menschen sich hauptsächlich trennen, wenn sie sich nicht mehr lieben.. Doch das ist bei uns nicht der Fall.

Wir haben eine durchwachsene und doch liebevolle Beziehung geführt.

Es gab nach einiger Zeit immer die gleichen Differenzen die sich einfach nicht lösen wollten, weil wir beide nicht von unserem Standpunkt abkamen.. Dazu kam das wir uns nach einem Streit nie aussprachen.Ich dachte einfach, dass das in jeder Beziehung mal so ist.. mal gut mal schlecht..

Trotzalledem, zusammen waren wir immer so lieb und süss zueinander.. hatten unsere eigene "Sprache" (nicht soo albern wie Manche das jetzt denken mag ) und haben so viel gelacht.. Haben die gleichen politischen Ansichten, mögen die gleiche Musik, konnten uns super unterhalten, hatten tollen Sex und waren einfach DAS was ich immer wollte in einer Beziehung. Er gab mir das Gefühl, das auch er so empfand wie ich es tat.. War immer total begeistert wie viel wir gemein hatten.

Doch er sagte mir dann an dem besagten Tag, unter Tränen (ich habe ihn zuvor noch nie weinen sehen) das wir nicht zurrück können.. Es wäre zu viel passiert.. Wir sprachen einige Stunden und weinten zusammen.. Ich bat ihn nach 1 Woche doch bitte zu gehen, weil ich seine Nähe emotional einfach nicht aushielt. Er zog dann aus.. zu seiner Schwester...

Wir haben uns seitdem 3 mal getroffen, bei mir, in seinem "alten zu Hause". Er gab mir noch seine Weihnachtsgeschenke die für mich über Monate liebevoll zusammen gesucht hat und war so lieb..
Er war zurrückhaltend in seiner Art mir gegenüber aber doch sehr offen..
Wir reden seit der Trennung mehr als dennje.. Er hat so viel nach gedacht und mich endlich in vielen Dingen vertsanden.. Er entschuldigt sich für so viele Dinge die mich in der Beziehung unglücklich gemacht haben.. Er schenkt mir und meinen Worten jetzt die Aufmerksamkeit die ich sonst nicht immer hatte..
Er sagt er habe innerlich einen grosses Wandel durchgemacht und sehe sich jetzt in einem anderen Licht..

Ich freue mich ja für ihn, dass er zu sich selbst findet.. Doch warum will er nicht mehr mit mir zusammen sein, wenn er mich doch mitlerweile so gut versteht??Wir klären gerade so viele Missverständnisse die es in der Beziehung gab. Warum gibt er sich jetzt so eine Mühe, wenn er doch überzeugt ist, das eine Trennung besser ist??
Warum will er weiter den Kontakt?? Als ich ihm vorgestern sagte, dass ich es emotional nicht schaffe ihn regelmässig zu sehen, sagte er, dass er es verstünde.. Egal was ich jetzt sage, er versteht es.. Aber er spricht auch immer davon das es die schönsten 2 Jahre seines Lebens waren.. Aber spricht nie davon, das es vielleicht irgendwann eine zweite chance gibt.

Er sagte mir noch, als wir uns umarmten, das ich so eine tolle Frau sei.. So konnte er mir es nicht mal in der Beziehung sagen.

Also was ist das bloss?? Ich weiss das er mich noch liebt..
Wann weiss ich, ob ich ihn gehen lassen muss, oder kämpfe..
ich weiss es einfach nicht.. er scheint mir so entschlossen.
Braucht er Zeit für sich??

Ich würde mich über einen Rat sehr freuen..

Eure Linaa

Mehr lesen

9. Januar 2008 um 20:24

Hallo Linaa
ich würde dir alles was du geschrieben hast, unterschreiben.

Bei mir und meinem Ex ist das gleiche passiert.

Wir waren an die 3 Jahre zusammen und habe seit etwa 4 Monaten schluss.

Bei uns ist genau das passiert wovon du gerade gesprochen hast.

Genau wie dein Ex, sagt mein Ex das er mich noch liebt, das es die schönste Zeit seines Lebens war und das ich die tollste und schönste Frau bin die er je getroffen hat.

Tja, das problem, er hat bereits eine neue.
Ich weiss wirklich nicht ob ich darüber lachen oder weinen soll.

Er möchte mich auch noch treffen und kontakt zu mir haben, natürlich möchte ich das auch, aber das würde mir bestimmt nicht gut tun, aus diesem Grund habe ich den Kontakt abgebrochen.

Lebe dein Leben oder versuche es zumindest.
Das ist das einzigste was du tun kannst...

Liebe Grüße
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 20:38

Liebe Linaa
Ich bin in einer ähnlichen Situation, wie du. Vielleicht magst du dir dazu ja einfach auch mal meinen Beitrag durchlesen.

Ich kann dich sehr gut verstehen, denn auch ich fühle innerlich, dass mich mein Ex-Freund (seit 4 Monaten, wir waren über 4 Jahre zusammen) noch immer liebt und auch weiß nicht, warum er die Trennung noch immer aufrecht hält. Er sagt mir auch, dass ich so ein tolle Frau bin, klug bin, meine Nähe ihm so gut tut,... Aber zu mir zurück gekommen ist er leider bis heute nicht. Es hört sich vielleicht komisch an, aber ich wußte auch nicht mehr weiter und auch seine Schwerstern und seine Mam, zu der er sonst einen sehr guten Kontakt hat und mit der er früher immer über alles gesprochen hat, wußten keinen Rat und auch nicht, was mit ihm los ist, oder was er will. Da ich einfach auch so verzweifelt war und in diesem Spalt aus Hoffnung, dass er zurück kommt und Angst davor, dass alles aus ist, nicht mehr leben konnte, bin ich zu einer Dame gegangen, die mir die Karten (Tarot) gelegt hat. Mittlerweile war ich schon bei zwei verschiedenen, welche sich auch nicht kennen und es ist verblüffend, aber bei beiden haben mir die Karten das selbe gesagt. In meiner Situation heißt es, dass ich nicht aufgeben soll, viel Verständinis zeigen soll und Geduld haben muss und ihn nicht drängen darf, da es noch bis Ende Frühling, Anfang Sommer dauern wird, aber dann wird alles wieder gut.

Ich weiß nicht, ob du damit etwas anfangen kannst. Ich habe früher auch nicht an solchen "Hokus-Pokus" geglaubt, aber die Verzweiflung hat mich dort hin getrieben und das Ergebnis hat mich dazu gebracht, an die Kraft der Karten zu glauben.

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Kraft, halte durch, wenn du fühlst, dass er dich noch liebt. Wir Frauen haben doch immer ein Gefühl für solche Dinge und dieses Gefühl betrügt uns nur selten.

Lass ihm Zeit, dränge ihn nicht, aber sei weiterhin für ihn da, wenn du es verkraften kannst.
Ich selbst versuche dies auch, obwohl es mir oft sehr weh tut. Aber ich befürchte, wenn man den Kontakt total abbricht verliert man sich leichter. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Viel Glück und denk immer dran, alles wird gut.

Liebe Grüße, Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 21:52
In Antwort auf klenejenny861

Hallo Linaa
ich würde dir alles was du geschrieben hast, unterschreiben.

Bei mir und meinem Ex ist das gleiche passiert.

Wir waren an die 3 Jahre zusammen und habe seit etwa 4 Monaten schluss.

Bei uns ist genau das passiert wovon du gerade gesprochen hast.

Genau wie dein Ex, sagt mein Ex das er mich noch liebt, das es die schönste Zeit seines Lebens war und das ich die tollste und schönste Frau bin die er je getroffen hat.

Tja, das problem, er hat bereits eine neue.
Ich weiss wirklich nicht ob ich darüber lachen oder weinen soll.

Er möchte mich auch noch treffen und kontakt zu mir haben, natürlich möchte ich das auch, aber das würde mir bestimmt nicht gut tun, aus diesem Grund habe ich den Kontakt abgebrochen.

Lebe dein Leben oder versuche es zumindest.
Das ist das einzigste was du tun kannst...

Liebe Grüße
Jenny

Hallo!
Hm,wie wir Frauen doch manchmal so sind.

Ich mach das jetzt seit fast 1 Jahr und 4 Monaten. Vor sechs Wochen hat er mir gesagt das er mich liebt und ich die Frau bin mit der er eine Familie haben will. Das er soo doof gewesen wäre damals als er gegangen ist das Jahr über was gesucht hätte was er mit mir hatte nur nicht gesehen hat. Und er hofft das ich ihm das alles verzeihen kann was er gemacht hat in dem Jahr und wir es nochmal schaffen das es so wird wie es früher war. Das war vor 6 Wochen. Vor 2 Wochen meinte er er weiß nicht ob er ne Beziehung will. Er hätte vielleicht doch erst mal allein bleiben sollen. Es wäre alles zu schnell. Haben dann gesagt wir lassen es mal langsamer angehen. Das man sich weniger sieht. Haben uns jeden Tag gesehen gehabt in den 4 Wochen. Weihnachten mußte ich aber ohne ihn verbringen. Und Silvester durfte ich auch alleine feiern weil er mit anderen feiern war und wir uns ja dann auf eine Auszeit geeinigt hatten. Hatten uns dann letztes We einmal gesehen weil wir eingeladen waren. Und seit dem nicht. Als ich ihn drauf ansprach was los sei meinte er nicht, er mache nur langsam. Aber zwischen langsam machen und einem aus dem Weg gehen ist ein Unterschied. Aber wie lange soll man warten und hoffen und für den anderen da sein.

Macht es nur so lange es euch gut geht dabei. Wenn es Anfängt zu sehr weh zu tun und euch fertig macht lasst es und seid nicht so doof wie ich. Lasst es nicht zu ein Frack zu werden das nur hofft. Wenn es wirklich sein soll das es nochmal was wird dann wird es das auch. Nur nach was für einer zeit kann niemand sagen. Aber man tut sich keinen Gefallen wenn man selber daran kaputt geht.

Weil das alles mitzumachen ist schwer und hart. Bei mir war es drei mal dieses hin und her. Er hatte auch zwischendurch eine andere. Er meinte das es nie an der Liebe gefehlt hat. Er hätte mich immer geliebt. Aber was hab ich jetzt davon? Ich sitze hier und warte und warte und warte. Und komm nicht raus.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 22:37
In Antwort auf totty_11888669

Liebe Linaa
Ich bin in einer ähnlichen Situation, wie du. Vielleicht magst du dir dazu ja einfach auch mal meinen Beitrag durchlesen.

Ich kann dich sehr gut verstehen, denn auch ich fühle innerlich, dass mich mein Ex-Freund (seit 4 Monaten, wir waren über 4 Jahre zusammen) noch immer liebt und auch weiß nicht, warum er die Trennung noch immer aufrecht hält. Er sagt mir auch, dass ich so ein tolle Frau bin, klug bin, meine Nähe ihm so gut tut,... Aber zu mir zurück gekommen ist er leider bis heute nicht. Es hört sich vielleicht komisch an, aber ich wußte auch nicht mehr weiter und auch seine Schwerstern und seine Mam, zu der er sonst einen sehr guten Kontakt hat und mit der er früher immer über alles gesprochen hat, wußten keinen Rat und auch nicht, was mit ihm los ist, oder was er will. Da ich einfach auch so verzweifelt war und in diesem Spalt aus Hoffnung, dass er zurück kommt und Angst davor, dass alles aus ist, nicht mehr leben konnte, bin ich zu einer Dame gegangen, die mir die Karten (Tarot) gelegt hat. Mittlerweile war ich schon bei zwei verschiedenen, welche sich auch nicht kennen und es ist verblüffend, aber bei beiden haben mir die Karten das selbe gesagt. In meiner Situation heißt es, dass ich nicht aufgeben soll, viel Verständinis zeigen soll und Geduld haben muss und ihn nicht drängen darf, da es noch bis Ende Frühling, Anfang Sommer dauern wird, aber dann wird alles wieder gut.

Ich weiß nicht, ob du damit etwas anfangen kannst. Ich habe früher auch nicht an solchen "Hokus-Pokus" geglaubt, aber die Verzweiflung hat mich dort hin getrieben und das Ergebnis hat mich dazu gebracht, an die Kraft der Karten zu glauben.

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Kraft, halte durch, wenn du fühlst, dass er dich noch liebt. Wir Frauen haben doch immer ein Gefühl für solche Dinge und dieses Gefühl betrügt uns nur selten.

Lass ihm Zeit, dränge ihn nicht, aber sei weiterhin für ihn da, wenn du es verkraften kannst.
Ich selbst versuche dies auch, obwohl es mir oft sehr weh tut. Aber ich befürchte, wenn man den Kontakt total abbricht verliert man sich leichter. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Viel Glück und denk immer dran, alles wird gut.

Liebe Grüße, Anja

Ja,ja...die Liebe

Man(n) kann auch jemanden lieben aber möchte nicht mit ihm zusammen leben...so ticken viele Männer,sie sind einfach unverbindlicher.
Wenn dagegen Frauen lieben,dann möchten sie fast immer mit dem Mann auch zusammen wohnen,sonst reden sie nicht von Liebe....so ticken Frauen.
Männer sind meist von Natur aus feige was bestimmte Entscheidungen betrifft,leider lassen sich viele Frauen mit Worten beschwichtigen.Dabei sollte man Liebe genauso an Taten wie an Worten messen.
Ich bin ein Mann und sag Euch Frauen,lasst Euch nicht so von uns verarschen oder hinhalten.Oder werdet ihr 200 Jahre alt,das ihr Zeit habe Monate oder sogar Jahre zu warten bis sich der Herr endlich mal entscheiden kann und dann vielleicht noch gegen Euch???Man brauch schon etwas Geduld,aber es muss eben irgendwie vorwärt gehen,einen Schritt vor und dann zwei zurück,das wird doch nie etwas.
Ich hab eine Freundin gehabt,die sich nicht entscheiden konnte und als sie es 3 Monate später immer noch nicht konnte,da hab ich entschieden und fühl mich im nachhinein gut dabei.
Jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 11:20

Guter tipp
lies das buch "nein, ihr könnt keine freunde bleiben. es heißt schluss machen weil danach schluss ist" von greg behrendt.

ich hab fast dasselbe erlebt wie du und mir hat das buch extrem geholfen! vor etwa einem monat hat mir mein (üblicherwiese sturer und unerbittlicher) ex dann ein mali geschickt, total liebevoll, und ich hatte (dank dem buch) die stärke, nicht zu antworten - was auc hdas beste in so einer situation ist.

worauf ich hinauswill? auch wenn dein ex dich ja für eine sooooo tolle frau hält - er hat sich entschieden, schluss zu machen und so ist es nunmal. er liebt dich, aber eben nicht genug, um mit dir weiterhin zusammen zu sein.

das beste für dich ist (GLAUB MIR), den kontakt völlig abzubrechen, denn je länger du nun kontakt zu ihm hältst, desto länger wird es dauern, bis du die ganze sache verarbeitest! das hab ich am eigenen leib gespürt.

wenn er zu dir zurückkommt, dann kommt er auch, bzw. sogar EHER, wenn du dein eigenes leben (ohne ihn) lebst. ein "wenn ich den kontakt abbreche, dann vergisst er mich" das gibt es nicht, das ist völliger schwachsinn, mit dem frauen rechfertigen, dass sie ihm immer noch nachrennen.

wenn du noch mehr fragen hast, kannst du mir gerne auch privat schreiben, hinterlass mir einfach eine nachricht!!

alles liebe, süße. wir schaffen das schon!

ps: noch ein tipp: nimm die komplimente, die er dir jetzt macht, als beweis dafür, dass du ein großartiger mensch BIST!!! nicht als zeichen, dass er dich ja noch sooo sehr liebt. das tut er nicht, glaub mir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 16:33

Hey hey
Mittlerweile glaube ich einnfach nur noch das die meisten einfach niederträchtig sind wenn sie einem

FREUNDSCHAFT anbieten.Sie wollen sich einfach die Suppe warmhalten falls es mit der frisch gemachten

nicht klappt.Ich mache geade dasselbe durch,und es tut mir alles andere als gut.Es ist sehr verletzend.

Aber ich kann (noch) nixcht anderst.

Mitfühlende Grüsse,S.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen