Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss nach 6 1/2 jahren,weil er verliebt in ne andere is...

Schluss nach 6 1/2 jahren,weil er verliebt in ne andere is...

24. September 2007 um 14:14

ich hoffe, dass mir jemand tips geben kann. ich bin so verzweifelt und fühl mich so leer und ausgelaugt...

habe meinen freund also vor 6 1/2 jahren kennen gelernt, war alles prima große liebe... er hat mir viele karten geschrieben, dass er sich in mich verliebt hat... er meinte, dass er mich heiraten möchte, das er kinder möchte.
nach 2 jahren hat er dann mit drogen angefangen, ich hab alles getan, um ihm zu helfen davon loszukommen, hat mich in der zeit ziemlich gedümitigt als er drauf war und ich bin trotzdem bei ihm geblieben. wurde sogar schwanger und er meinte, wenn du das kind behälst siehst du mich nie wieder. ich bin bei ihm geblieben. wie dumm...
während seiner zeit mit den drogen bin ich irgendwie total abhängig von ihm geworden.

er hat in der zeit schon oft mit mir schluss gemacht kam aber immer wieder an oder ich. er sagt, dass ich ein ganz besonderer mensch bin, er gern mit mir zusammen ist, gern mit mir schläft. aber er is sich nich sicher, was mich die ganzen jahre schon fertig macht und ich kämpfe natürlich darum, dass er sich mal sicher wird.

vor 3 wochen hat er mir nun gesagt, dass er sich in ne andere verliebt hat und erst mal zeit für sich braucht, haben schlüssel getaust... haben uns dann ne woche nich gesehen, und ich hab es mal geschafft mich nicht bei ihm zu melden, aber dann hat er sich gemeldet und wir haben uns vorletztes wochenende gesehen und ein wunderschönes wochenende verbracht. er meinte mit ihr is nichts mehr.

jetzt hab ich vorgestern erfahren, dass er sich am montag mit ihr getroffen hat und gleich mit ihr im bett war, und mir hat er noch gesagt, dass er n unfall hatte,weil wir verabredet waren und er mir mein auto wiederbringen wollte. dann sollte ich ihn noch drücken... am donnerstag war er auch bei mir und hat mir auch nichts davon gesagt.

hab ihn dann am wochenende natürlich gleich zur rede gestellt und er sagte, dass es ihm leid tut er sich aber in sie verliebt hätte und auf dieses gefühl schon so lang gewartet hat. jetzt will er heut zu mir kommen und reden. was soll ich denn jetzt machen. ob ihn die andere liebt weiß er nicht, sie hat wohl noch nen freund und auf sein liebesgeständnis hat sie nichts gesagt.

ich mein was war ich denn die ganzen 6 jahre für ihn. warum wer er überhaupt so lang mit mir zusammen, wenn er jetzt meint, dass er ja nie wirklich in mich verliebt war. er meinte am tel. auch noch, dass er mich lieb hat, gern mit mir zusammen is, schläft, redet... und trotzdem is er sich nich sicher. warum verbringt er das wochenende mit mir und rennt gleich am tag darauf zu ihr?

was soll ich denn machen auf der einen seite liebe ich diesen idioten immer noch und auf der anderen wäre es vielleicht besser wenn ich ihn endlich mal loslasse, weiß aber nicht wie ich das schaffen soll.

hasse es zur zeit in meiner wohnung zu sein weil mich alles an ihn erinnert, will nicht mit meinem auto fahren, weil ich weiß, dass sie da mit ihm gesessen hat. bekomm das bild von den beiden nicht ausm kopf. will seine nähe nicht missen...

bitte helft mir, versteh ihn nich...

sorry für den langen text...

Mehr lesen

26. September 2007 um 22:48

...
kann nachempfinden wie du dich fühlst.

wichtig zum loslassen ist, dass du versuchst die dinge so zu sehen wie sie sind und dir nichts mehr vormachst.
in dieser phase des kummers ist es oft so eine art selbsterhaltungstrieb sich immer wieder die positiven gedanken rauszupicken, aber angesichts der tatsache, dass eure beziehung ohnehin eine on/off beziehung war und so turbulent war solltest du dir selber eingestehen, dass dich ein weiterführen dieser beziehung früher oder später wohl wieder unglücklich machen könnte.
ich will dich nicht entmutigen und kein salz in deine wunde streuen, aber mit ein paar netten floskeln wirst du wohl auch nichts anfangen können.

ablenkung ist wohl das beste das du jetzt tun kannst. fahr ein paar tage weg, ruf mal wieder alte freunde an und vielleicht ist ein kleiner, netter flirt eine möglichkeit den größten kummer ein wenig zu dämpfen und neues selbstvertrauen zu tanken.
ich weiß, dass sich das alles einfacher schreibt als lebt, vor allem nach einer so langen zeit.

ich wette du bist eine ganz liebe und treue seele. lass es zu von einem mann gefunden zu werden der all das zu schätzen weiß und in dem auch du eine stütze finden kannst, denn nun warst du so lange selber eine stütze für deinen freund und hast es dir wirklich verdient komprimisslos glücklich zu werden!

alles liebe
andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 10:00
In Antwort auf andrea210880

...
kann nachempfinden wie du dich fühlst.

wichtig zum loslassen ist, dass du versuchst die dinge so zu sehen wie sie sind und dir nichts mehr vormachst.
in dieser phase des kummers ist es oft so eine art selbsterhaltungstrieb sich immer wieder die positiven gedanken rauszupicken, aber angesichts der tatsache, dass eure beziehung ohnehin eine on/off beziehung war und so turbulent war solltest du dir selber eingestehen, dass dich ein weiterführen dieser beziehung früher oder später wohl wieder unglücklich machen könnte.
ich will dich nicht entmutigen und kein salz in deine wunde streuen, aber mit ein paar netten floskeln wirst du wohl auch nichts anfangen können.

ablenkung ist wohl das beste das du jetzt tun kannst. fahr ein paar tage weg, ruf mal wieder alte freunde an und vielleicht ist ein kleiner, netter flirt eine möglichkeit den größten kummer ein wenig zu dämpfen und neues selbstvertrauen zu tanken.
ich weiß, dass sich das alles einfacher schreibt als lebt, vor allem nach einer so langen zeit.

ich wette du bist eine ganz liebe und treue seele. lass es zu von einem mann gefunden zu werden der all das zu schätzen weiß und in dem auch du eine stütze finden kannst, denn nun warst du so lange selber eine stütze für deinen freund und hast es dir wirklich verdient komprimisslos glücklich zu werden!

alles liebe
andrea

!!
Danke andrea. Ich finde deinen Kommentar gut und motivierend, insbesondere weil er grad auch in meine Situation passt. Ja es ist sehr wichtig sich auf seinen "eigenen Turm" zurückzubesinnen. (Und der Tip mit dem Flirt ist sicher auch nicht so verkehrt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper