Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss nach 3 Jahren Paradies- ich kann es nicht fassen

Schluss nach 3 Jahren Paradies- ich kann es nicht fassen

1. Mai 2010 um 17:33

Hallo,

ich kann nicht mehr. Ich will nur noch sterben.
Mein Freund hat heute nach 3 Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht.
Ich kann einfach nicht fassen, ich WILL es nicht fassen.
Wir hatten die schönste und glücklichste Beziehung die man sich nur vorstellen kann. Es war so unglaublich.
Keine meiner vorherigen Beziehungen hätte je da ran gereicht,
Ich habe nichts geahnt, garnichts.
Noch vor einer Woche hat er mir SMS geschrieben, wie sehr er mich liebt und vermisst.
Wir haben auch unseren Urlaub im Sommer geplant. Wir
haben so viel zusammen erlebt.

Dann hatten wir vor genau einer Woche einen schlimmen Streit, worauf wir beschlossen haben erstmal ne Woche auf Abstand zu gehen. Aber ich hätte NIE gedacht dass da sowas rauskommt, nie. Er sagte heute er liebe mich zwar noch, aber er wolle einfach keine Beziehung mehr, er wolle alleine sein, es wäre falsch es nochmal zu versuchen. Ich verstehe das einfach nicht.

Das Schlimme ist, ich komme grad gar nicht klar.
Ich will nur noch sterben. Ich kann es einfach nicht fassen, will es nicht, ich könnte schreien und... ich weiss nicht. Es tut so unfassbar weh, so weh.
Ich liebe ihn so sehr. Ich habe nie jemanden so sehr geliebt und glaube auch nicht, dass ich jemals nochmal so jemanden wie ihn finden kann.
Ich bin völlig verzweifelt, weiss aber das es kein Zurück gibt.
Wollte das nur mal loswerden.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. Mai 2010 um 6:47

Es kann nicht wahr sein
Mir geht es so unglaublich schlecht. Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen, kann nix essen.
Wie kann das denn bloss alles sein?? Noch vor etwas über einer Woche hat er mir von sich aus SMS geschrieben dass er mir sagen will dass er mich über alles liebt. Und wie wundervoll er das Wochenende fand.
Das macht doch alles keinen Sinn- es gab kein Auseinanderleben, garnichts!! Ich kann einfach nichgt ohne ihn, es tut so weh...

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 6:47

Es kann nicht wahr sein
Mir geht es so unglaublich schlecht. Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen, kann nix essen.
Wie kann das denn bloss alles sein?? Noch vor etwas über einer Woche hat er mir von sich aus SMS geschrieben dass er mir sagen will dass er mich über alles liebt. Und wie wundervoll er das Wochenende fand.
Das macht doch alles keinen Sinn- es gab kein Auseinanderleben, garnichts!! Ich kann einfach nichgt ohne ihn, es tut so weh...

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 7:56

Das versteh ich ja eben auch nicht
Unsere Beziehung war wundervoll und total glücklich- ich würde das wirklich nicht sagen wenn es so nicht gewesen wär.
Noch kurz vor dem Streit lief alles wundervoll, wir haben eine Reise für Juni geplant, wir haben uns geliebt, geschmust, Sex war normal, er hat mir SMS geschrieben und gesagt wie sehr er mich liebt- deswegen kommt das alles für mich total aus dem Nichts!

Wenn ein Streit war, haben wir uns danach immer wieder vertragen. Ich hätte doch nie erwartet, dass das auf einmal so hohe Wellen schlägt.
Der Streit ging übrigens nur darum, dass er mir Medikamente aus der Apotheke mitbringen sollte und das nicht gemacht hat- total sinnloser Alltagsstreit also, der aber zu einem richtigen Streit geworden ist, sodass wir irgendwann Grundsatzdiskussionen führten und ich sogar (aus Wut!) sagte dass ich nicht weiss, ob ich so weitermachen kann. So kamen wir auf die Diskussion über unsere Beziehung.

Als wir uns nach dem Streit unterhalten haben, war er noch anders- er hat geweint, gesagt dass er mich liebt und vermisst, er mich aber jetzt nicht einfach so in den Arm nehmen kann als wäre nichts gewesen. Er brauche eine Woche Abstand, was ich akzeptiert habe. Nach dieser Woche wollte er auf einmal erst alles am Telefon klären, dann haben wir uns doch getroffen und er wirkte wie ausgetauscht, sagte dass er nicht weitermachen könne. Sein Herz sage ja, sein Kopf nein. Und er könne mir nichtmal wirklich sagen wieso. Es läge weder an unserer Beziehung noch an mir, er wolle jetzt einfach irgendwie allein sein. Ich verstehe das alles nicht- deswegen macht man doch nicht Schluss! Ich würde es ja noch akzeptieren wenn er sagen würde er braucht ein paar mehr Wochen Zeit, aber grundlos alles auf einmal hinschmeissen, obwohl wir so glücklich waren??

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 10:53

Ja,
... zweiteres. Aus Wut habe ich eben gesagt dass ich nicht weiss ob ich das noch will, dass ich nicht weiss ob ich so weitermachen kann und so und er hat halt genauso nachgezogen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 10:35

Hmm
Hey, danke für deine Antwort.
Ich bin zu 99,999% sicher dass es mit keiner anderen Frau zu tun hat, da wir erstens überschneidende Freundeskreise haben und ich das erfahren würde und zweitens ist er so loyal dass er mir da die Wahrheit sagen würde. Da bin ich zu 100% sicher.

Ich habe übrigens gestern abend nochmal mit ihm über Skype geschrieben. Er hat geschrieben, dass er mich immernoch liebt, mich sogar geheiratet hätte wenn wir doch nur älter wären (kein Plan ob das leeres Gelaber ist...)aber total verwirrt ist über alles, er jetzt einfach Zeit braucht um sich zu orientieren und er seine Entscheidung Schluss zu machen, richtig findet. Ich kann das irgendwie nicht verstehen. Wenn man jemanden liebt- und ich glaube ihm auch dass er mich liebt, sonst wären die letzten Wochen und Monate nicht auch von seiner Seite aus so wunderschön gewesen und er hätte mir nicht ständig von sich aus gesagt wie sehr er mich liebt- dann fällt einem doch nicht auf einmal auf dass man Freiheit und Abstand braucht und Single sein will. Ich mein, ich kenne das Gefühl, mal nen Tag oder zwei Abstand zu brauchen um mit meinen Mädels z.B. feiern zu gehen, aber das wärs dann auch. Mehr kenne ich nicht.

Meinst du wirklich ich sollte mich gar nicht mehr melden? Ich habe irgendwie dann Angst, dass er mich vergisst oder er sich dadurch, dass er mich weder sieht noch hört, noch mehr einreden kann dass es so besser sei und er gut ohne mich klarkommt. Natürlich will ich jetzt keine dicke Freundschaft aufbauen. Aber ich überlege ob es nun besser ist sich gar nicht zu melden oder einen lockeren Kontakt zu halten, bei dem man vielleicht alle paar Wochen mal miteinander schreibt oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 16:59

Also
... ich habe ihn auch persönlich schon gefragt ob es mit einer Anderen zu tun hat. Er sagte nein, auf keinen Fall. Ich glaube ihm das auch, auch wenn man natürlich nie sicher sein kann, wär er nicht der Typ dafür.

Also die Trennung muss ich jetzt wohl erstmal akzeptieren. Er ist sich um das was er will absolut unklar- also will er die Trennung. Da würde es wohl auch noch nix bringen jetzt schon über ein Treffen in der Zukunft zu sprechen.

Ich hoffe so sehr, dass er mich vermisst... es war ja so, dass er bereits letzte Woche Schluss machen wollte, wir dann aber lieber eine Woche Abstand ohne jeglichen Kontakt abgemacht haben um sich klarer zu werden. Und nach dieser kontaktlosen Woche war er dann sicher, dass er (erstmal) die Trennung will, um sich zu orientieren. Daher hab ich Angst, dass jede Woche ohne mich nachher immer besser wird.... und dass er mich aus seinem Kopf verbannt und all das, was wir hatten.
Mir zum Beispiel hat es damals bei meinem Ex-Freund, mit dem ICH Schluss gemacht habe, sehr geholfen, dass ich nach der Trennung absolut keinen Kontakt mehr zu ihm hatte. So bin ich schnell über ihn hinweg gekommen und habe gesehen, dass meine Entscheidung richtig war. Hätte er sich oft bei mir gemeldet, wäre mir das vielleicht schwerer gefallen. Oder sind Männer da irgendwie anders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 17:14


Die Erfahrung zeigt, dass meist eine andere im Spiel ist. Es muss nicht sofort um eine Affäre gehen, vielleicht nur um ein Kennenlernen....ein Grund, weshalb man(n) Alles in Frage stellt.
Manchmal sind die dümmsten Auslöser eines Streits genau die richtigen Aufhänger.

Mir geht es gerade ähnlich, ich verstehe dich zu gut.

Nur eines: du wirst nicht daran sterben - auch wenn es sich gerade so anfühlt.

Schreib ihm nicht mehr - keine Mails, keine sms. Wenn du es nicht aushälst, gib dein Handy abends einer Freundin und lösch seine Kontaktdaten.

Der Kummer, die Wut, all das geht vorbei. Ich weiß es und könnte gerade dennoch schreien, kotzen, mich überschlagen...was auch immer. Es bringt nur nix, weil ER längst einen Schlussstrich gezogen hat.

Versuch dich um dein Leben zu kümmern und lass ihn links liegen. Vielleicht wird ihm klar, was er an dir hatte und meldet sich wieder.
Aber ehrlich gesagt: stell dich auf ein Leben ohne ihn ein.

Liebe Grüße,

Werbegeschenk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 17:37
In Antwort auf werbegeschenk


Die Erfahrung zeigt, dass meist eine andere im Spiel ist. Es muss nicht sofort um eine Affäre gehen, vielleicht nur um ein Kennenlernen....ein Grund, weshalb man(n) Alles in Frage stellt.
Manchmal sind die dümmsten Auslöser eines Streits genau die richtigen Aufhänger.

Mir geht es gerade ähnlich, ich verstehe dich zu gut.

Nur eines: du wirst nicht daran sterben - auch wenn es sich gerade so anfühlt.

Schreib ihm nicht mehr - keine Mails, keine sms. Wenn du es nicht aushälst, gib dein Handy abends einer Freundin und lösch seine Kontaktdaten.

Der Kummer, die Wut, all das geht vorbei. Ich weiß es und könnte gerade dennoch schreien, kotzen, mich überschlagen...was auch immer. Es bringt nur nix, weil ER längst einen Schlussstrich gezogen hat.

Versuch dich um dein Leben zu kümmern und lass ihn links liegen. Vielleicht wird ihm klar, was er an dir hatte und meldet sich wieder.
Aber ehrlich gesagt: stell dich auf ein Leben ohne ihn ein.

Liebe Grüße,

Werbegeschenk

Nein, wirklich nicht
Es ist keine Andere im Spiel. Natürlich kann man das nicht immer zu 100% sagen, aber ich weiss es.
Er hat, wenn ich bei ihm war(auch vor 2 Wochen noch) immer sein Email Fach offen gelassen, ich weiss alle seine Account Passwörter (aber keine Angst, da logge ich mich nicht ein, das ist absolut privat- ich kenne sie nur weil er sie mir mal gegeben hat als ich was für ihn nachschauen sollte) und sein Handy lag auch immer herum, auch wenn er duschen war oder so.
Außerdem kenne ich seine Freunde- alle. Und wir waren fast die ganze Zeit zusammen (auch abends zusammen weggegangen), was die Chance, dass er ganz zufällig eine Andere kennengelernt hat, nochmal extrem minimiert.
Aber ist ja auch egal, ich weiss auf jeden Fall dass es nicht so ist- was aber an der Trennung natürlich nichts ändert.

Dennoch vielen Dank für deine Antwort, ich tendiere mittlerweile auch sehr stark dazu mich gar nicht mehr zu melden und zu hoffen, dass er es noch tut. Und bis dahin lebe ich natürlich mein Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper