Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss machen ohne es zu wollen?!??!

Schluss machen ohne es zu wollen?!??!

10. August 2007 um 11:24

hallo!

ich weiß zur zeit nicht was ich tun soll und erhoffe mir vielleicht hier durch einpaar tipps etwas mehr klarheit!
ich war seit einpaar wochen mit einem sehr netten mann zusammen, alles lief gut, bis er vor einpaar tagen mit mir reden wollte.
er hat mich abgeholt und im gespräch mitgeteilt, dass er die beziehung zur zeit so nicht weiterführen kann. er meint, dass je tiefer es in die beziehung hinein gegangen ist, er mehr an seine vergangene beziehung denken muss. und denkt, dass er nicht in der lage ist mir so offen in der beziehung gegenüber zu treten, wie er es gerne will. seine ex-beziehung ist ein halbes jahr her und sehr unschön zuende gegangen, die frau ist einfach abgehauen.
als wir da nun so gesessen haben, hat er so traurig und verwirrt ausgesehen, er hat meine hand gehalten, mich umarmt, wir haben uns auf den mund geküsst..wir haben uns ja fast sogar richtig geküsst. er meinte wie traurig er wäre, dass er sich das jetzt selbst versaut und dass er mich mag und vermissen wird.
also im endeffekt hab ich einfach das gefühl, dass er garnicht wirklich schluss machen wollte, sondern es nur getan hat, weil er mir gegenüber fair sein wollte.
und da stellt sich mir die frage was ich nun tun soll. lasse ich ihn gehen?
probiere ich ihn zurück zu bekommen?
wisst ihr was? wär sehr schön, wenn ihr mir was dazu sagen könntet! weiß echt nicht weiter! das schlimmste für mich ist, dass ich denke, dass wir beide zusammen sein wollen, es aber aufgrund einer blöden, vergangenen, alten geschichte nicht möglich ist?!
danke im voraus!

Mehr lesen

10. August 2007 um 11:33

Hi
Das ist wirklich keine schöne Situation.
Aber ich finde es toll von ihm das er dir gegenüber sehr ehrlich ist.
Ich finde du solltest ihn erstmal für eine weile in ruhe lassen.
Vielleicht braucht er noch ein wenig Zeit.
Zeit die alte Beziehung zu verdauen und dann eine Beziehung ohne irgendwelche negativen Gedanken an die alte Beziehung zu dir aufzubauen.

Lass ihm die Zeit.Du wirst schon sehen ob er wieder zu dir zurückkommt oder nicht.
Du solltest auf beide Fälle vorbereitet sein.

Ich wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße

G-Se

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 11:57

Er hat sicherlich Angst
daß auch diese neue beziehung wieder so endet wie die alte, nämlich mit Weglaufen. Wahrscheinlich würde er sehr empfindlich reagieren, wenn er Anzeichen findet bzw. überall Anzeichen vermuten, wo mglw. gar keine sind.

So ein Schock kann tief sitzen und da versteh ich ihn schon. Er möchte dann nicht, daß du die Folgen dieses Erlebnisses ausbaden mußt.

Wenn du trotzdem dazu bereit bist, auch mit ein paar Macken aufgrund des Erlebnisses von ihm leben zu können und ihm vielleicht sogar sein Vertrauen wieder geben kannst, dann solltest du ihm das sagen.

Ich vermute, er wird viel fragen und wissen wollen, also wo du warst und was du gemacht hast usw. Solltest du also absolut ehrlich sein und kein falsches Spiel spielen wollen, dann würde ich es wirklich mit ihm versuchen.

Die Üebrzeugungsarbeit mußt du allerdings selbst machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 12:10

Man,
es ist doch immer wieder kompliziert. aber daumen hoch für seine ehrlichkeit. das gibt es nur noch selten.
also ich schreibe mal, wie ich mich verhalten würde: ich würde verständnis zeigen, ich würde mich im hintergrund halten, wenn er anruft wäre ich für ihn da, denn wenn er wirlich eigentlich eine beziehung haben will, dann wird er irgendwann auch bereit sein.
du musst aber viel geduld haben und nicht irgendwann anfangen, ihm vorwürfe zu machen...
und du musst entscheiden, wie lange du das durchhalten kannst...
schließlich muss er eine beziehung verarbeiten und das kann lange dauern.
wünsche dir glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 13:58

..
danke für die antworten! ich überlege ob ich ihn nicht bitte sich mit mir zu treffen und vielleicht nochmal mit mir darüber zu reden! vielleicht kann ich ihm dann zeigen, dass er vertrauen zu mir haben kann und ich auch genug vertrauen in ihm habe um mit der situation klarzukommen, aber habe angst, dass ich ihn dadurch weiter von mir wegstoße!
was denkt ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen