Forum / Liebe & Beziehung

Schluß machen??? Oder wie entscheide ich mich...

Letzte Nachricht: 21. März 2007 um 21:35
18.03.07 um 19:51

Also habmich gerade mal hier angemeldet und will euch meine Geschichte erzählen..

Bin mit meinem Freund jetzt fast 4 Jahre zusammen, er ist zwei Jahre jünger als ich und allgemein sind wir zwei sehr unterschiedliche Menschen:
Er braucht viel Freiraum, ich weniger, er zieht sich bei Diskussionen zurück, ist wenig Bereit Kompromisse einzugehen, ich rede gerne und viel. Er is sehr verwöhnt von Mutti, bekommt Wäsche gemacht etc...
Nach 2 1/2 Jahren beschlossen wir dann zusammen zu ziehen, es kam von ihm und ich hab mich sehr gefreut.Er zog zu mir in die Wohnung über meine Eltern.
Leider traf uns nach zwei Monaten, in denen alles super lief, ein Schicksalsschlag und die Wohnung brannte ab. Seitdem haben wir bei meinem Verwandten gelegt, als er im letzten August ziemlich komisch wurde... wusste nicht mehr, ob er mit mir zusammenziehen möchte (Wohnung befindet sich gerade im Aufbau) aus diversen Gründen wie: Ich will was eigenes haben, ich mag nicht bei deinen Eltern wohnen, abhängig sein etc.
Zudem kam noch das Thema Kinder auf den Tisch, bei dem er auch noch nicht weiß, ob er welche will...Wir zogen dann jeder wieder zu den Eltern bis heute.
Ich habe bis jetzt gewartet, wie er sich entscheidet und ihn vor die Wahl gestellt,entweder er übernimmt endlich mal Verantwortung für Dinge in seinem Leben und flüchtet nicht jedes Mal vor seinen Problemen und zieht mit ein, oder ich sehe keine gemeinsame Zukunft. Natürlich hat er sich wieder unter Druck gesetzt gefühlt. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen in getrennten Wohnungen zu leben, zumal wir schonmal einen Schritt weiter in unserer Beziehung waren. Das Kinderthema hängt natürlich auch damit zusammen. Ich kann nicht mit einem Mann zusammen sein, der keine Kinder will... Auch hier war er mal anderer Meinung.
Letzte Woche hat sich die Diskussion dann soweit entfacht, als ich nochmal nachgefragt habe, wie es mit dem Einziehen aussieht (In 6 Wochen ist die Wohnung fertig und ich würde gerne mit ihm oder ohne ihn alles planen) Da sagt er mir, er weiß es immer noch nicht!?!? Da bin ich leider ausgerastet mit weinen etc. und dann ist er gegangen...Er meinte, er kann mich verstehen, dass ich nicht mehr länger warten möchte und dann müsste ich halt eine Entscheidung treffen.
Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Für mich ist aber irgendwie schon vom Bauchgefühl klar, dass es keinen Sinn mehr hat, weil wir einfach zu unterschiedliche Zukunftansichten haben. Hinzu kommt noch, dass wir schon zweimal ne Beziehungspause hatten, weil er malwieder Abstand brauchte... in der einen hat er mich nach nem jahr betrogen!

Was mach ich jetzt? Auf meine Bauchgefühl hören?
Wir lieben uns nach wie vor, er mich auch, daran gibt es keinen Zweifel, aber die Liebe allein reicht da wohl nicht mehr aus..

Puuuh, lange Geschichte... danke fürs Zuhören!

Mehr lesen

18.03.07 um 20:00

Hallo Sahnekuchen
nimm es mir bitte nicht übel, aber wenn dein Freund nicht weiss, ob er endlich mal in die Puschen kommt oder mit dir zusammenziehen will und dir auch noch die Entscheidung überlässt, finde ich das nicht nur kindisch sondern total unangebracht!!

Ich nehme mal an, dass ihm früher die Entscheidungen auch abgenommen wurden, durch seine Eltern bzw. Mutter, ist sie vllt. ein dominanter Typ?

Aber an deiner Stelle, würde ich, auch wenn es jetzt sehr hart klingen mag, mein eigenes Leben aufbauen.. zur Not auch ohne ihn!!

Wenn er sich nicht nach über zwei Jahren Beziehung entscheiden kann, na dann Gute Nacht...

Viel Glück

AW

Gefällt mir

18.03.07 um 20:06

Das was du hier nieder geschrieben hast
kommt mir sehr bekannt vor..ich habe das gleiche durchgemacht...habe nach viele kämpfen die Beziehung beendet, weil ich nicht mehr konnte..mein Ex kann auch keine Verantwortung übernehmen, war sich nie schlüssig was er wollte..mal so und dann mal wieder so...ich wollte was aufbauen mit ihm und nun steh ich ganz alleine da...ich habe die Beziehung aus Verzweiflung beendet, da er nachher nur noch seinen Weg alleine gegangen ist und ich auf der Strecke geblieben bin...ich war echt am ende...ich dachte durch die Beendigung der Beziehung würde er mal seine Augen öffnen, aber er hat sie nicht geöffnet, er war in seiner männlichkeit verletzt..

Ich kann dir keinen Tipp geben was du machen sollst...
Tut mir leid...

LG Stern....

Gefällt mir

19.03.07 um 11:15
In Antwort auf

Hallo Sahnekuchen
nimm es mir bitte nicht übel, aber wenn dein Freund nicht weiss, ob er endlich mal in die Puschen kommt oder mit dir zusammenziehen will und dir auch noch die Entscheidung überlässt, finde ich das nicht nur kindisch sondern total unangebracht!!

Ich nehme mal an, dass ihm früher die Entscheidungen auch abgenommen wurden, durch seine Eltern bzw. Mutter, ist sie vllt. ein dominanter Typ?

Aber an deiner Stelle, würde ich, auch wenn es jetzt sehr hart klingen mag, mein eigenes Leben aufbauen.. zur Not auch ohne ihn!!

Wenn er sich nicht nach über zwei Jahren Beziehung entscheiden kann, na dann Gute Nacht...

Viel Glück

AW

Re
Hallo,

ich kann mich nur dem Beitrag von advisingwoman anschliessen. Wenn er nach 2 Jahren noch nicht weiss, ob er mit dir leben möchte, dann weiss er es nach fünf Jahren auch noch nicht. Er ist unsicher und wird es auch bleiben.
Warum dies so ist? Darüber brauchst Du dir nicht den Kopf zu zerbrechen.
Ich denke mal, dass du noch jung genug bist, um einen ganz neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Und mit Sicherheit kommt dann auch mal ein guter Mann,der mit beiden Beinen im Leben steht und ähnliche Vorstellungen hat wie du.
Wünsche dir viel Kraft.
Alles gute

Gefällt mir

19.03.07 um 15:14
In Antwort auf

Re
Hallo,

ich kann mich nur dem Beitrag von advisingwoman anschliessen. Wenn er nach 2 Jahren noch nicht weiss, ob er mit dir leben möchte, dann weiss er es nach fünf Jahren auch noch nicht. Er ist unsicher und wird es auch bleiben.
Warum dies so ist? Darüber brauchst Du dir nicht den Kopf zu zerbrechen.
Ich denke mal, dass du noch jung genug bist, um einen ganz neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Und mit Sicherheit kommt dann auch mal ein guter Mann,der mit beiden Beinen im Leben steht und ähnliche Vorstellungen hat wie du.
Wünsche dir viel Kraft.
Alles gute

Er hat eben angerufen...
Und klang tralala fröhlich als wäre nix gewesen. ich habe gesagt, dass ich mit ihm reden muss!
Jetzt treffen wir uns morgen....
Ich hab Schiss!

Gefällt mir

19.03.07 um 16:00

Hey Kerzenschein!
Habdir auch gerade geantwortet...
Bin 28, also auch nicht mehr sooooo jung
Ja ich denke mein Bauchgefühl hat mir schon lange gesagt, was ich tun soll, aber der Verstand und das Gefühl sind dann auch noch da..
Naja ich warte morgen ab! Passiert schon alles im Leben so, wie es sich gehört! *schicksal*

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

19.03.07 um 16:25

Pppuuhh.. deine geschichte..
also ich bin erst 13 und kann da bei dem zusammenziehen und so noch nich mitreden, aber ich weiß so ein bischen wie sowas is..
ich war auch mal mit einem boy zusammen, der 1 jahr jünger ist als ich und wir haben uns gut verstanden und so und ich habe ihm gesagt das er nicht jedem sagen soll, dass wir zusammen sind, weil es sonst mit freunden vielleicht streit gibt. die freunde haben es dann aber doch erfahren und haben sich damit abgefunden.. ich hab dann mit meinem freund drüber geredet und hab ihm gesagt, dass er sagen kann, dass wir zusammen sind.. am nächsten tag erfahr ich dann, dass er immer noch sagt, dass wir nicht zusammen wären und so ging dass denn eine woche lang.. ich hab dann nur noch wegen ihm geheult und wir hatten streit.. weil ich bei ihm sowieso schon empfindlich bin, weil er davor scheiße gebaut hat, bin ich dann total ausgerastet und hab ihn nur noch angeschrieen.. er hat mich gefragt, ob ich jetzt schluss machen würde und ich hab ihm gesagt, dass ich ihm die antwort am nächsten tag geben würde.. doch dann sagter er: ja wenn du nicht machst, dann mach ich.. das war echt schlimm für mich und ich legte auf.. am nächsten tag wusste ich dann nicht, ob ich noch mit ihm zusammen bin oder nicht.. alle sagten mir, dass ich schluss machen sollte, weil ich einen besseren verdient hätte und er mich nur verarschen würde.. also machte ich noch am selben tag schluss.. am nachmittag bekam ich dann eine sms von ihm in der stand, dass ich so dumm wär, weil ich geglaubt hätte, dass er mich liebt und das mich jeder auslachen würde usw.. ich hatte ihn dann angerufen und hatte ihn gefragt, was das sollte und er hat gesagt, dass er das nicht so gemeint hätte und meinte, dass er mich immer noch lieben würde usw.. wir haben dann ziemlich lange telefoniert und er sagte immer wieder, dass ich einfach auf alles scheißen sollte usw.. aber ich konnte nicht, obwohl ich ihn immer noch liebte.. und dann musste er schnell essen und ich sollte ihn irgendwann zurück rufen.. ich rief ihn dann irgendwann an und er machte mich dumm an, nur weil seine freunde da waren.. ich war dann die ganze zeit scheiße drauf und hatte keinen bock mehr.. und wegen ihm hab ich auch wieder angefangen zu rauchen.. (ich war mit ihm 1 woche zusammen und ich habe vor einer woche schluss gemacht) jetzt rauche ich nicht mehr, weil ich mir wegen so einem arsch meinen körper nicht kaputt machen will und versuch einfach nicht mehr an ihn zu denken.. aber das fällt mir sehr sehr schwer, weil ich ihn immer noch liebe..

und wegen deiner frage, ob du schluss machen sollst:
wenn ich du wär, würde ich nicht schluss machen.. das würde dir und ihm viel zu sehr wehtun.. glaub mir.. das renkt sich schon wieder ein..!

nana

Gefällt mir

21.03.07 um 15:05
In Antwort auf

Hey Kerzenschein!
Habdir auch gerade geantwortet...
Bin 28, also auch nicht mehr sooooo jung
Ja ich denke mein Bauchgefühl hat mir schon lange gesagt, was ich tun soll, aber der Verstand und das Gefühl sind dann auch noch da..
Naja ich warte morgen ab! Passiert schon alles im Leben so, wie es sich gehört! *schicksal*

Ich habs getan...
... und gestern Schluß gemacht! War nich so schlimm, wie ich dachte und es war ne ziemlich harmonische Trennung kann man sagen. Er sieht alles ein, kann sich aber im Moment nicht ändert, liebt mich, ich soll so bleiben wie ich bin, er ist an dem Schlamassel Schuld.
Nunja, ich bin erstmal erleichtert, dass es passiert ist, aber das blöde Gefühl wird mich schnell einholen.....

Gefällt mir

21.03.07 um 15:55
In Antwort auf

Ich habs getan...
... und gestern Schluß gemacht! War nich so schlimm, wie ich dachte und es war ne ziemlich harmonische Trennung kann man sagen. Er sieht alles ein, kann sich aber im Moment nicht ändert, liebt mich, ich soll so bleiben wie ich bin, er ist an dem Schlamassel Schuld.
Nunja, ich bin erstmal erleichtert, dass es passiert ist, aber das blöde Gefühl wird mich schnell einholen.....

Jetzt weiss du!

meinen Freund ist genauso, plus nicht über das Thema sprechen! 12 Jahren Beziehung, habe mich 4 wochen getrennt und ihm einen Antwort zu bekommen! Als wir zurückzusammen kamen, gab kein Gespräch mehr über das Thema bis jetzt noch nicht einmal! Ich denke schon, dass er warte drauf, dass ich die Entscheidung treffe! Ich finde es schlimm! Habe gedacht, als er zurück kam, hat er sich entschieden für Kinder und doch nicht...Es fehlt mir die Mut wieder anzufangen!

Gefällt mir

21.03.07 um 21:35

Danke *zurückdrück*
So war mit Freundinnen weg! Hat gut getan und ich habe sogar viel gelacht und wir haben die Männerwelt so richtig auseinandergenommen...
Ja ich denke die schmerzlichen Momente werden noch kommen. Gerade dann wenn man die sonst gemeinsame verbrachte Zeit alleine verbringen muss. Aber wir Frauen schaffen das!!!

Gefällt mir