Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss machen oder nicht?

Schluss machen oder nicht?

3. Mai 2008 um 16:03

Hallo,

ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich bin jetzt ca. 2 Jahre und 8 Monate mit meinem Freund zusammen und seit ca. einem halben Jahr hat er kaum noch Zeit für mich und vernächlässigt mich sehr. Er meint er möchte mehr Zeit mit seinen Freunden verbringen. Das ist doch auch in Ordnung aber ich möchte ihn doch nicht einmal in 2 Wochen sehen oder so.

Das Problem ist er will nichts daran ändern. Und er möchte auch nicht mehr darüber diskutieren.

Wenn ich dann mit ihm darüber will, dann sagt er, dass er nicht darüber reden will. Es bleibt so wie er es will und wenn ich das nicht akzeptieren will ist schluss meinte er letztens.

Letzte Woche hat er mich sogar sitzen lassen. Was er noch nie getan hat. Er war mal wieder beim THW und rief mich an das er noch ein bisschen länger da bleibt, weil die noch grillen wollten.
Er rief mich dann um 20:30 uhr an und meinte das er um 21 uhr losgeht.
Um 22:30 Uhr...war immer noch nichts passiert. Er war nicht da und hat sich auch nicht gemeldet. Ich habe ihn dann angeurfen und er meinte. Er hat sich verquatscht. Ich habe ihn dann gefragt wann er dann mal losgeht, denn er sollte an dem Abend bei mir schlafen. Er meinte dann weiß er nicht. Ich habe ihm gesagt, dass ich es nicht toll finde, dass er jetzt sowas macht. Soll er doch einfach sagen,dass er lieber dableibt. Aber nein... er hat einfach aufgelegt.. und nichts gesagt.. nicht abgesagt gar nichts! Am nächsten Tag hat er sich dann gemeldet und so getan, als wenn nichts passiert wäre.

Jetzt am Donnerstag war er auch bei mir und saß schon 4 Studen vor meinem Pc und hat gespielt. Inzwischen war es 21 Uhr und ich wollte, dass er aufhört zu spielen. Er meinte nur, dass er gleicht ausmacht. Ich bin dann aufgestanden und wollte auf Toilette. Plötzlich schaut er mich ganz böse an und meinte, was jetzt mit mir los sei. Ich meinte nichts, ich wollte doch nur auf Toilette.
Er machte dann einfach den Computer aus, schmieß sich auf mein Bett und meinte lass mich in RUhe ich will jetzt schlafen.

Ich meinte dann zu ihm (mit verweinter Stimme), dass es doch nicht böse gemeint war ich wollte doch nur unseren gemeinsamen abend genießen. Und nicht das er nur vom PC sitzt. Er ist dann aufgestanden und meinte ich gehe jetzt nach Hause. Ich habe ihn gefragt wieso und er meinte: ich habe keine lust darauf, du musst dich mal unter Kontrolle haben und nicht immer rumheulen.
Ich habe dann gesagt, dass ich möchte das er hierbleibt...
Er meinte dann zu mir: Leck mich am Arsch

Und dann ist er gegangen....

Nun ist es Samstag, 16 Uhr... und er hat sich noch nicht gemeledet.

Ich weiß nicht was ich von seinem ganzen Verhalten denken soll..
Er kann so nett sein und dann ist er wieder so als wäre ich nur ein stück dreck oder so!! Warum tut er das?? Er verletzt mich damit und er weiß das auch!

Ich liebe ihn und wenn ich an unsere schönen Stunden denke. Und wie er damals war (ich hoffe ja dass er wieder so wird), dann möchte ich ihn nicht verlieren.

Aber wenn ich an das denke wie er mit mir umgeht. Das ich sehr oft wegen ihm weine. Und einfach nur fertig bin. und oft unglücklich.

Reden nützt nichts mehr... er hat keine lust auf Diskussionen.

Was soll ich tun..?

Vielen Dank fürs Lesen... Ich hoffe auf ein paar Ratschläge...

LG TINA

Mehr lesen

3. Mai 2008 um 19:22

Der Mann...
...provoziert dich doch nur so lange bis du endlich zu ihm sagst "hau ab".

Und wenn einer zu mir "Leck mich am Arsch" sagt, nur wenn du ihn bittest zu bleiben, das ist unterste Schublade! Der Mann weiß nicht wie man eine Frau behandelt!

Vergiss ihn und irgendwann wirst du merken, dass es noch bessere gibt! Ich habe auch lange gebraucht, um das zu kapieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 10:36
In Antwort auf secretgirl8

Der Mann...
...provoziert dich doch nur so lange bis du endlich zu ihm sagst "hau ab".

Und wenn einer zu mir "Leck mich am Arsch" sagt, nur wenn du ihn bittest zu bleiben, das ist unterste Schublade! Der Mann weiß nicht wie man eine Frau behandelt!

Vergiss ihn und irgendwann wirst du merken, dass es noch bessere gibt! Ich habe auch lange gebraucht, um das zu kapieren!

Ich habe es getan...
Ich habe am Samstag mit ihm Schluss gemacht.. und er hat sogar zugestimmt... er meinte gut dann lassen wir es eben.. und meinte noch zu mir 5 minuten später wenn du willst können wir ja freunde bleiben.

Ich habe darauf nicht geantwortet, weil ich so verletzt war, dass er es einfach hingenommen hat.

Er hat mich aber Samstagabend nochmal angerufen.. und es schien so, als wenn er es gut aufgenommen hätte... und er wollte gleich das wie uns am montag treffen (also heute) und unsere sachen austauschen, die wir noch bei dem anderen zuhause hatten.

Am nächsten Tag (sonntag) rief er mich wieder an... er weinte am Telefon und meinte das sein Kopf seit gestern abend total leer ist.. und das er nicht weiß was er davon halten soll... einerseits findet er es gut das schluss ist, weil er dann keinen stress mehr hätte.. aber andererseits will er es auch nicht.

Er war wirklich sehr fertig am telefon. Ich noch nie mitbekommen das er geweint hat... vorallem nicht wegen mir!

Ich habe ihm gesagt, dass er sich ändern muss... mehr zeit für mich haben usw.
Er meinte er hat angst das er das nicht schafft...

Gestern abend schrieb er mir noch eine SMS in der stand: Schlaf schön und träum süß. Du fehlst mir. Ich hoffe ich kann diese nacht schlafen und weine nicht wieder die ganze zeit.

Das macht mich alles selber voll traurig..

Aber anscheind... hat es wohl bei ihm Klick gemacht oder??
Was soll ich sonst von seinem Verhalten halten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 10:45

Ohhh man
"Ich liebe ihn so und er kann ja auch sooo nett sein"

Menschenfressende Kanibalen können bestimmt auch nett sein, dashalb geh ich doch mit denen trotzdem nicht im djungel spazieren!

Dein Freun istn Arsch****, zumindest nach dem was du beschreibst und du bist janicht erst seit gestern unglücklich?!

Klar schluss machen ist immer schei*** ,weil man so schon so lange zusammen war und soll denn alles umsonst gewesen sei?... blablabla

Überleg dir lieber wieviel zeit deines wertvollen Lebens du noch damit verbringen willst, dich von ihm runterziehen zu lassen!!!


-smile and love-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 10:49
In Antwort auf lim_12691035

Ich habe es getan...
Ich habe am Samstag mit ihm Schluss gemacht.. und er hat sogar zugestimmt... er meinte gut dann lassen wir es eben.. und meinte noch zu mir 5 minuten später wenn du willst können wir ja freunde bleiben.

Ich habe darauf nicht geantwortet, weil ich so verletzt war, dass er es einfach hingenommen hat.

Er hat mich aber Samstagabend nochmal angerufen.. und es schien so, als wenn er es gut aufgenommen hätte... und er wollte gleich das wie uns am montag treffen (also heute) und unsere sachen austauschen, die wir noch bei dem anderen zuhause hatten.

Am nächsten Tag (sonntag) rief er mich wieder an... er weinte am Telefon und meinte das sein Kopf seit gestern abend total leer ist.. und das er nicht weiß was er davon halten soll... einerseits findet er es gut das schluss ist, weil er dann keinen stress mehr hätte.. aber andererseits will er es auch nicht.

Er war wirklich sehr fertig am telefon. Ich noch nie mitbekommen das er geweint hat... vorallem nicht wegen mir!

Ich habe ihm gesagt, dass er sich ändern muss... mehr zeit für mich haben usw.
Er meinte er hat angst das er das nicht schafft...

Gestern abend schrieb er mir noch eine SMS in der stand: Schlaf schön und träum süß. Du fehlst mir. Ich hoffe ich kann diese nacht schlafen und weine nicht wieder die ganze zeit.

Das macht mich alles selber voll traurig..

Aber anscheind... hat es wohl bei ihm Klick gemacht oder??
Was soll ich sonst von seinem Verhalten halten?

Das kommt auf Deine Gefühle
für ihn an. Wenn Du ihn noch liebst, denke ich, daß jeder eine 2. Chance verdient hat. Immerhin ist es nicht leicht, jemanden zu finden, den man lieben kann.
Ich kann gut nachvollziehen, daß er froh ist, keinen Streß mehr mit Dir zu haben, daß Du ihm aber andererseits fehlst. Klingt schon nach Gefühlen. An Deiner Stelle würde ich Euch ein bißchen Zeit geben, ein paar Tage Ruhe für beide, um nachzudenken. Wenn Ihr Euch zu einer neuen Chance entschließt, ist es auch an Dir, etwas zu ändern, selbständig zu werden, Dein Leben in die Hand zu nehmen und Zeit ohne ihn zu planen. Warte nicht mehr auf ihn, sondern dreh Dein eigenes Ding. Halte Dir vor Augen: er ist nicht für Dein Glück verantwortlich. Werde zufrieden mit Dir, dann machst Du ihm auch keine Vorwürfe mehr. Effekt: er wird freiwillig viel mehr Zeit mit Dir verbringen. Nur so werdet Ihr auf Dauer eine Chance haben. Viel Glück! orange

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 10:56
In Antwort auf lim_12691035

Ich habe es getan...
Ich habe am Samstag mit ihm Schluss gemacht.. und er hat sogar zugestimmt... er meinte gut dann lassen wir es eben.. und meinte noch zu mir 5 minuten später wenn du willst können wir ja freunde bleiben.

Ich habe darauf nicht geantwortet, weil ich so verletzt war, dass er es einfach hingenommen hat.

Er hat mich aber Samstagabend nochmal angerufen.. und es schien so, als wenn er es gut aufgenommen hätte... und er wollte gleich das wie uns am montag treffen (also heute) und unsere sachen austauschen, die wir noch bei dem anderen zuhause hatten.

Am nächsten Tag (sonntag) rief er mich wieder an... er weinte am Telefon und meinte das sein Kopf seit gestern abend total leer ist.. und das er nicht weiß was er davon halten soll... einerseits findet er es gut das schluss ist, weil er dann keinen stress mehr hätte.. aber andererseits will er es auch nicht.

Er war wirklich sehr fertig am telefon. Ich noch nie mitbekommen das er geweint hat... vorallem nicht wegen mir!

Ich habe ihm gesagt, dass er sich ändern muss... mehr zeit für mich haben usw.
Er meinte er hat angst das er das nicht schafft...

Gestern abend schrieb er mir noch eine SMS in der stand: Schlaf schön und träum süß. Du fehlst mir. Ich hoffe ich kann diese nacht schlafen und weine nicht wieder die ganze zeit.

Das macht mich alles selber voll traurig..

Aber anscheind... hat es wohl bei ihm Klick gemacht oder??
Was soll ich sonst von seinem Verhalten halten?

Liebe Tina...
ich möchte Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber ich glaube nicht, dass es bei ihm "Klick" - in dem Sinne wie Du es meinst - gemacht hat. Er hat Dich behandelt wie einen Putzlappen. Er hat Dich zutiefst gedemütigt - und das nicht mit Ausrutsch-Charakter, sondern dauerhaft. Das macht man mit keinem Menschen, den man wirklich liebt!!! Er hatte Dich bereits abgeschrieben und nur darauf gewartet, dass Du Schluß machst. Ein solches Verhalten sagt meistens aus, dass da irgendwo eine geöffnete Hintertür ist. Kann sein, dass diese Hintertür nun am Samstag abend plötzlich verschlossen war, und er jetzt seinen "Notnagel" vermißt...

Du kannst natürlich einen Neuanfang mit ihm versuchen. Aber ich befürchte eine Verhaltens-Wiederholung, sobald sich ihm eine neue Hintertür öffnet.

Alles Gute,
Hamlet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen