Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss machen, obwohl mir viel an ihm liegt.

Schluss machen, obwohl mir viel an ihm liegt.

3. März 2018 um 19:38

Hallo ihr Lieben

Ich habe mich jetzt schon durch unzählige Threads gelesen, aber habe trotzdem das Bedürfnis, meine Situation zu schildern in der Hoffnung dass es jemandem schon mal ähnlich ging/geht.

Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem jetzigen Freund zusammen. Am Anfang war ich total verliebt und liebe ihn irgendwie natürlich immer noch. Aber ich habe das Gefühl, dass mir etwas fehlt, ich mache mir stundenlang Gedanken über unsere Beziehung und habe das Gefühl, einfach nicht mehr richtig verliebt zu sein.

Wir haben beide immer weniger Zeit füreinander, wohnen jetzt fürs Studium in verschiedenen Städten, circa 1 1/2 Stunden voneinander entfernt und sehen uns teilweise nur noch ein mal die Woche. Und wenn wir uns sehen, ist es einfach Routine geworden, wir haben Sex, reden ein bisschen über unsere Woche, schauen vielleicht mal einen Film und dann macht wieder jeder sein Ding, bis wir uns wieder sehen. Aber das reicht mir nicht, ich bin jung und möchte nicht schon das Gefühl haben, mich in meiner Beziehung wie eine Ehefrau zu fühlen. Wir bemühen uns einfach beide nicht mehr genug und auch wenn ich weiß, dass er mich über alles liebt, fühlt es sich für mich nicht richtig an.

Es ist einfach so, er hat einen tollen Charakter, wundervollen Humor, wir passen eigentlich perfekt zusammen, ich mag seine Familie und seine Freunde total gerne, aber irgendwie fehlt was.

Natürlich ist es viel bequemer, die Gedanken beiseite zu schieben, weil mir natürlich noch viel an ihm liegt. Es bei der jetzigen Situation zu belassen und so weiter zu machen wäre natürlich einfach, aber ich glaube, das wäre ihm gegenüber nicht fair.
Ich weiß, dass ich ihn furchtbar verletzen würde, wenn ich Schluss machen würde, und es tut auch mir selbst weh, ich könnte schon heulen wenn ich nur daran denke. Ich weiß, dass ich damit auch meinen besten Freund verlieren werde, aber es fühlt sich einfach nicht mehr richtig an.

Ich weiß einfach nicht, ob überhaupt oder wie ich Schluss machen soll. Ich will ihm nichts vormachen, ich wäre gerne noch in ihn verliebt, aber das Gefühl fehlt einfach. Ich weiß nicht, wie ich wieder Gefühle für ihn entwickeln kann, oder ob ich es einfach dabei belassen sollte und akzeptieren muss, dass es nunmal vorbei ist.
Eigentlich ist er perfekt für mich, ich habe deshalb einfach Angst davor, einen riesigen Fehler zu machen, wenn ich Schluss machen würde, denn dann gibt es ja eigentlich kein zurück mehr.

War jemand schon mal in der selben Situation und/oder hätte ein Paar aufmunternde Worte oder guten Rat parat? Ich wäre über jede Antwort dankbar!

Mehr lesen

3. März 2018 um 21:36

 Wenn du nicht schluss machen willst, weil dir etwas an ihm liegt, dann frag dich doch mal wie ihr es schaffen könnt, eine beziehung frisch und lebendig zu halten. Offenbar könnt ihr das nicht. Das wird dir aber beim nächsten mann genauso gehen, wenn sich niemand bemüht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2018 um 22:03

Naja, ihr seht Euch selten, beschäftigt Euch die Woche über intensiv mit anderen Dingen. Das kann schon trennend sein.

Ich stimme coquette164 zu dass ihr Euch zusammen setzen könntet und Euch gemeinsam klar darüber werden könntet, das und warum ihr Euch entfernt.

Ich glaube aber nicht, dass es zwangsläufig beim nächsten Mann wieder so sein muss. Du weißt ja jetzt, dass Fernbeziehungen für Dich schwierig sind.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen