Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss machen???

Schluss machen???

18. September 2012 um 17:15

Hallo,
ich habe ein Problem und hoffe, man kann mir weiterhelfen. Ich bin an sich ein sehr eifersüchtiger Mensch und kann meinem Freund nie wirklich vertrauen. Jetzt ist er für paar Tage weggefahren, um einen Einstellungstest für die Bundeswehr zu machen. Ich war von Anfang an dagegen, aber das hat ihn nicht interessiert. Gestern habe ich die ganze Nacht durchgeheult und heute wieder, weil mich die Situation so fertig macht. Ich frage mich die ganze Zeit, was er da macht und male mir die schlimmsten Geschichten aus. Schließlich sind ja auch Frauen in der Bundeswehr. Ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob es nicht besser wäre, Schluss zu machen, denn sonst mache ich mir doch nur die Nerven kaputt, wenn ich mir jeden Tag irgendwelche Gedanken mache oder wegen ihm heule. Und das ist ERST der Einstellungstest, was mache ich, wenn er genommen wird und sich für 12 Jahre verpflichten lässt? Ich werde jeedn Tag Angst haben, dass er da was mit ner anderen hat.

Ich weiß nicht mehr weiter. Mir gehts so dreckig wie noch nie -.-

Ich weiß, dass ich übertreibe, aber ich kann nicht anders. Ist jemand in der selben Situation oder hat Ratschläge für mich, was ich machen soll?

Mehr lesen

18. September 2012 um 17:29

...
Also, wenn mein Freund etwas gegen meine berufliche Zukunft hätte, dann würde mich das, ehrlich gesagt, auch kein Stück interessieren.

Das du dir Gedanken machst, kann ich sehr gut nachvollziehen.

Aber zu einer Beziehung gehört nun mal Vertrauen. Und eigentlich brauchst du keine Beziehung eingehen, wenn du dem Menschen sowieso nicht vertraust. Wenn du schon von vorneherein davon ausgehst "ich werde ihm sowieso nicht vertrauen können".

Ich kann mir vorstellen, dass du Verlustängste hast. Das ist aber nur eine Vermutung, da ich dich nicht kenne und nicht weiß, was in deiner Vergangenheit vorgefallen ist.

Du könntest auch zu einem Psychologen gehen, der sich mit sowas auskennt und der dir helfen kann. Das ist überhaupt nichts schlimmes und du wirst sehen, dass es dir mit der Zeit besser geht und dein Kopfkino aufhört.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 18:27
In Antwort auf meadow_12866761

...
Also, wenn mein Freund etwas gegen meine berufliche Zukunft hätte, dann würde mich das, ehrlich gesagt, auch kein Stück interessieren.

Das du dir Gedanken machst, kann ich sehr gut nachvollziehen.

Aber zu einer Beziehung gehört nun mal Vertrauen. Und eigentlich brauchst du keine Beziehung eingehen, wenn du dem Menschen sowieso nicht vertraust. Wenn du schon von vorneherein davon ausgehst "ich werde ihm sowieso nicht vertrauen können".

Ich kann mir vorstellen, dass du Verlustängste hast. Das ist aber nur eine Vermutung, da ich dich nicht kenne und nicht weiß, was in deiner Vergangenheit vorgefallen ist.

Du könntest auch zu einem Psychologen gehen, der sich mit sowas auskennt und der dir helfen kann. Das ist überhaupt nichts schlimmes und du wirst sehen, dass es dir mit der Zeit besser geht und dein Kopfkino aufhört.

Alles Gute!

...
Danke für deine Antwort^^

Das mit dem Psychologen habe ich mir auch schon überlegt, vielleicht ist es im Moment das Einzig, was ich machen kann. Weil alleine werde ich bestimmt nicht viel ändern können. Zu welchem Psychologen geht man dann am besten? Oder doch eher zu einem Paartherapeuten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 18:52
In Antwort auf sweetbebii

...
Danke für deine Antwort^^

Das mit dem Psychologen habe ich mir auch schon überlegt, vielleicht ist es im Moment das Einzig, was ich machen kann. Weil alleine werde ich bestimmt nicht viel ändern können. Zu welchem Psychologen geht man dann am besten? Oder doch eher zu einem Paartherapeuten?

...
Wieso denn Paartherapeut?
Ich finde, dein Freund hat da überhaupt nichts mit zu tun.

Das Problem liegt ja bei dir!

Ich würde zu einem ganz normalen Psychologen gehen. Erzähl im deine Geschichte und schildere ihm deine Ängste.

Mach dich halt mal im Internet schlau.

Ich denke ein Psychologe wäre die beste Lösung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2012 um 15:45
In Antwort auf meadow_12866761

...
Wieso denn Paartherapeut?
Ich finde, dein Freund hat da überhaupt nichts mit zu tun.

Das Problem liegt ja bei dir!

Ich würde zu einem ganz normalen Psychologen gehen. Erzähl im deine Geschichte und schildere ihm deine Ängste.

Mach dich halt mal im Internet schlau.

Ich denke ein Psychologe wäre die beste Lösung!

...
ok das stimmt. aber er ist vielleicht auch ein stück weit dafür verantwortlich dass ich so bin wie ich bin. weil er mir manchmal sachen sagt die mich sehr verletzen. er sagt zb. dass wenn mit uns schluss ist, ich mein leben lang alleine sein werde und niemanden finden werde.. dass mich keiner haben will.. und dass er sowieso weiss dass ich ihn niemals verlassen werde.. und da waren noch so einige sachen, die mich sehr verletzt haben. er gibt mir sehr selten das gefühl, dass er mich braucht und liebt. deswegen hab ich bestimtm auch angst ihn zu verlieren und keinen anderen zu finden. Zudem war mein selbstbewusstsein nie besonders ausgeprägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2012 um 16:10

Angst vor einer Trennung
ist normal.
Aber deinem letzten Beitrag nach ist dein Freund egozentrisch und vielleicht sogar narzißtisch.

Wenn du den Mut findest, solltest du dich wahrscheinlich von ihm trennen. In einer gesunden Beziehung verletzt man sich nicht gegenseitig. Leider habe ich das selbst erst kürzlich erlebt.

Ein richtiger Partner kann dein Selbstvertrauen erhöhen und sollte dieses auch. Damit würde wahrscheinlich auch deine Eifersucht abnehmen. Ob du trotzdem fachliche Hilfe suchen möchtest, musst du selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2012 um 18:14
In Antwort auf sweetbebii

...
ok das stimmt. aber er ist vielleicht auch ein stück weit dafür verantwortlich dass ich so bin wie ich bin. weil er mir manchmal sachen sagt die mich sehr verletzen. er sagt zb. dass wenn mit uns schluss ist, ich mein leben lang alleine sein werde und niemanden finden werde.. dass mich keiner haben will.. und dass er sowieso weiss dass ich ihn niemals verlassen werde.. und da waren noch so einige sachen, die mich sehr verletzt haben. er gibt mir sehr selten das gefühl, dass er mich braucht und liebt. deswegen hab ich bestimtm auch angst ihn zu verlieren und keinen anderen zu finden. Zudem war mein selbstbewusstsein nie besonders ausgeprägt.


Wenn mein Freund mir solche Dinge an Kopf werden würde, wie deiner es bei dir tut, dann wäre bei mir SOFORT SCHLUSS
So ne Scheiße würde ich mir erst gar nicht anhören!
Mach dir mal Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2012 um 14:07

...
ich denke auch ehrlich gesagt nicht, dass es irgendwann besser bei uns wird.. aber ich denke schluss machen ist immer das letzte was man tut.. und ich hab irgendwo noch nen funken hoffnung dass sich was ändert..weil es war ya nich immer so.. er hat mir sonst immer gezeigt dass er mich liebt und nur mich will.. mit der zeit hat das nachgelassen und dann habe ich angefangen an ihm zu klammern.. wenn ich ihn darauf ansporeche wieso er solche sachen zu mir sagt, dann sagt er meistens dass es aus wut war und nich so gemeint war..und dass ihn die ganze situation ankotzt weil ich immer eifersüchtig bin und alles.. und ich bin auch bereit mich zu ändern.. für mich selbst und für unsere beziehung.. und ich sehe ein dass ich auch fehler mache.. ich hab deshalb die hoffnung dass wenn beide an sich arbeiten und sich ändern die beziehung auch besser werden könnte.. aba normal is das auf keinen fall dass man sich so verletzt wenn man den partner angeblich so sehr liebt..ich kann ihn nich einschätzen.. auf der einen seite sagt er er liebt mich dies das.. und dann kommen manchmal solche heftigen aussagen von ihm..er is gernell etwas komisch .. er kann zb heute das eine sagen morgen schon wieder was anderes..meinte selber auch zu mir man kann nich alles ernst nehmen was er sagt.. naya..keine ahung wie es weitergehen soll.. an meinem selbtbewusstsein muss ich auf jeden fall arbeiten..so kann das ya nich weitergehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kämpfen oder Loslassen?
Von: sweetbebii
neu
18. Dezember 2016 um 18:47
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen