Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss-Mach-Gedanken nur wärend der Periode

Schluss-Mach-Gedanken nur wärend der Periode

17. Juni 2004 um 21:24 Letzte Antwort: 7. August 2012 um 12:05

Hi Leute!

Ich hab ein großes Problem. Ich liebe meinen Freund sehr. Wir streiten uns auch ab und zu, meine Gefühle sind nicht mehr so stark, wie vor nem halben Jahr (sind jetzt bisschen mehr als 1 1/2 Jahre zusammen) und ich denk auch manchmal über Pausen und gewisse Freiheiten nach. Aber jedesmal, wenn ich meine Tage habe bin ich total aggressiv, akzeptiere seine Meinung nicht (ICH hab dann grundsätzlich IMMER recht) und bin jedesmal kurz vorm Schluss machen. Wenn meine Tage wieder vorbei sind, dann denk ich auch nicht mehr ans Schluss machen.

Kann mir jemand helfen!?

Mehr lesen

17. Juni 2004 um 22:55

An diesen Tagen,
wenn es Dir da nicht so dolle geht, geh ihm aus dem Weg und treff ihn doch einfach nicht,das wären dann ca. 5 Tage Auszeit im Monat,nicht so schlecht,oder?

Dauernd miteinander,so intensiv die Leidenschaft auch ist, tut nicht unbedingt der Liebe immer so gut.
Da kann Langeweile aufkommen, und auch Frust.
Eigenen Interessen auch als Paar getrennt wahrnehmen,ist voll ok.
LG B.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2004 um 8:31

PMS,
es hat verschiedene Symptome, dies ist vielleicht deines? Sind noch andere miese Gefühle während dieser Zeit dabei? Du mußt lernen damit umzugehen, evtl kannst du da mit Kräutern deine Psyche /dich unterstützen,während dieser Tage.Frag jemanden der sich damit auskennt. Denn warum mehr leiden,als es sein muß? Wenn man es sich etwas erleichtern kann, durch einen Kräutertee und Gedankenkontrolle.

Dazu; kläre eben in guten Zeiten mal, ob was dran ist, an dem Gefühl des Schlußmachens. Ob da etwas ist, war ihr miteinander klären könnt und solltet?

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2004 um 10:06

Hallo
Das ist ja seltsam, ich dachte immer, dass nur ich das während der Periode habe, ich ahbe jedenfalls die Pille gewechselt und ganz ehrlich viel besser ist es auch nicht geworden, ich war alle 4 Wochen todunglücklich und wollte mich trennen (hab ich letztlich auch gemacht, aber das hatte einen anderen Hintergrund).
Ich rate Dir, dass mal mit dem FA durchzugehen.
Nimmst Du eine Pille, oder andere Hormone?
Ich meinen auf Dauer ist es eben auch keine Lösung, sich während Deiner Periode nicht mehr zu treffen, das geht vielleicht mal aber immer?
Du musst nach anderen Ursachen suchen, jedenfalls wünsche ich Dir viel Glück dabei.
viele Grüße
shiva.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2004 um 14:06
In Antwort auf dayna_12096593

Hallo
Das ist ja seltsam, ich dachte immer, dass nur ich das während der Periode habe, ich ahbe jedenfalls die Pille gewechselt und ganz ehrlich viel besser ist es auch nicht geworden, ich war alle 4 Wochen todunglücklich und wollte mich trennen (hab ich letztlich auch gemacht, aber das hatte einen anderen Hintergrund).
Ich rate Dir, dass mal mit dem FA durchzugehen.
Nimmst Du eine Pille, oder andere Hormone?
Ich meinen auf Dauer ist es eben auch keine Lösung, sich während Deiner Periode nicht mehr zu treffen, das geht vielleicht mal aber immer?
Du musst nach anderen Ursachen suchen, jedenfalls wünsche ich Dir viel Glück dabei.
viele Grüße
shiva.

...
Das mit dem aus dem Weg gehen ist eher schlecht. Denn auf Dauer geht es echt nicht. Ich habe eben einen Termin mit meinem Frauenarzt ausgemacht. Vielleicht kann die mir weiterhelfen. Es beruhigt mich aber sehr, dass andere das Problem auch haben. Ich habe wirklich jedesmal, bevor ich meine Periode bekomme, Angst, dass ich diesmal wirklich Schluss mache. Klar, kann man dann wieder zusammen kommen, aber wenn erstmal die Schwelle übertreten wurde, dann werde ich das auch noch öfter machen.
Es sind immer Kleinigkeiten die mich an ihm stören. Wenn ich meine Tage habe, dann sind es extrem viele KLeinigkeit. Da stört mich dann alles. Aber die KLeinigkeiten sind keine Gründe Schluss zu machen. Klar, die Gefühle sind nicht mehr so wie am Anfang, aber das ist denk ich mal normal. Und wenn es gefühlsmäßig so bleibt wie jetzt, dann ist das einzige Problem die Zeit während meiner Periode.
Ich nehme die Pille. Hatte vor nem halben Jahr eine andere. Musste diese wechseln, weil meine Unterleibsschmerzen zu stark waren. Hatte bei der letzten Pille aber auch diese Gedanken.

Was ist PMS?

Vani

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2004 um 14:08
In Antwort auf oneida_12924394

...
Das mit dem aus dem Weg gehen ist eher schlecht. Denn auf Dauer geht es echt nicht. Ich habe eben einen Termin mit meinem Frauenarzt ausgemacht. Vielleicht kann die mir weiterhelfen. Es beruhigt mich aber sehr, dass andere das Problem auch haben. Ich habe wirklich jedesmal, bevor ich meine Periode bekomme, Angst, dass ich diesmal wirklich Schluss mache. Klar, kann man dann wieder zusammen kommen, aber wenn erstmal die Schwelle übertreten wurde, dann werde ich das auch noch öfter machen.
Es sind immer Kleinigkeiten die mich an ihm stören. Wenn ich meine Tage habe, dann sind es extrem viele KLeinigkeit. Da stört mich dann alles. Aber die KLeinigkeiten sind keine Gründe Schluss zu machen. Klar, die Gefühle sind nicht mehr so wie am Anfang, aber das ist denk ich mal normal. Und wenn es gefühlsmäßig so bleibt wie jetzt, dann ist das einzige Problem die Zeit während meiner Periode.
Ich nehme die Pille. Hatte vor nem halben Jahr eine andere. Musste diese wechseln, weil meine Unterleibsschmerzen zu stark waren. Hatte bei der letzten Pille aber auch diese Gedanken.

Was ist PMS?

Vani

...
Achso, im Bezug auf andere miese Gefühle während meiner Tage:
Ja, alles mögliche. Ich schlaf dann extrem schlecht, fühl mich extrem beschissen (unter dem Motto "alles ist scheiße") und und und.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2004 um 14:23

Mir geht es leider genauso!
Und zwar sogar im Moment... Ich bin mit meinem Freund seit fast 5 Jahren zusammen und wir verstehen uns eigentlich suprer toll! Nur kurz bevor ich meine Periode bekomme (PMS-Syndrom...) werde ich überempfindlich, teilweise agressiv und manchmal sogar ungerecht und muss mich, genau wie Du, manchmal sogar sehr zusammenreißen, um nicht die Beziehung in Frage zu stellen. Ich finde das selber ganz schrecklich von mir und es tut mir später auch immer super leid - kann aber leider in dem jeweiligen Moment nichts gegen diese schlecht Stimmung tun!

Aber ich denke mal, das ist ein allgemein bekanntes Frauenproblem !?!

Lieben Gruß und: Alles wird immer wieder gut! Pfiffikus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2004 um 7:57
In Antwort auf oneida_12924394

...
Das mit dem aus dem Weg gehen ist eher schlecht. Denn auf Dauer geht es echt nicht. Ich habe eben einen Termin mit meinem Frauenarzt ausgemacht. Vielleicht kann die mir weiterhelfen. Es beruhigt mich aber sehr, dass andere das Problem auch haben. Ich habe wirklich jedesmal, bevor ich meine Periode bekomme, Angst, dass ich diesmal wirklich Schluss mache. Klar, kann man dann wieder zusammen kommen, aber wenn erstmal die Schwelle übertreten wurde, dann werde ich das auch noch öfter machen.
Es sind immer Kleinigkeiten die mich an ihm stören. Wenn ich meine Tage habe, dann sind es extrem viele KLeinigkeit. Da stört mich dann alles. Aber die KLeinigkeiten sind keine Gründe Schluss zu machen. Klar, die Gefühle sind nicht mehr so wie am Anfang, aber das ist denk ich mal normal. Und wenn es gefühlsmäßig so bleibt wie jetzt, dann ist das einzige Problem die Zeit während meiner Periode.
Ich nehme die Pille. Hatte vor nem halben Jahr eine andere. Musste diese wechseln, weil meine Unterleibsschmerzen zu stark waren. Hatte bei der letzten Pille aber auch diese Gedanken.

Was ist PMS?

Vani

PMS = Prämenstruelles Syndrom
Hallo!

Also erst mal bin ich jetzt total erleichtert!!! Ich dachte nämlich auch immer, es ginge nur mir so! Schon oft habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie man diese Weltuntergangsgedanken verhindern kann, aber mir ist außer bloß nicht zu Hause sitzen, um Zeit zum Nachdenken zu finden, nichts eingefallen. Mein Mittlerweile-Ex-Freund (aber aus anderen gründen) wusste ja, dass das bei mir jeden Monat so ging und deshalb hat er es sich dann nicht so zu Herzen genommen, was ich gesagt habe. Das wiederum hat mich natürlich auf die Palme gebracht, weil ich das Gefühl hatte er nimmt mich nicht ernst. Die andere Taktik, die wir getestet haben war, dass wir uns in den Tagen nicht gesehen haben. Das hatte zur Folge, dass ich mich dann so gefühlt habe, als hätte er keine Sehnsucht nach mir und würd' mich nicht mehr lieben.
Die dritte Methode war: er hat mich verhätschelt und vertätschelt ist auf mich eingegangen, hat mich umsorgt...
Aber das Fazit dieses "Tests": egal wie er sich verhalten hat, er konnte es mir in den Tagen einfach nicht recht machen und die Gedanken, dass die Beziehung scheiße ist, kamen doch immer wieder.
Irgendwann kam ich mir deswegen schon total lächerlich vor! Von daher finde ich es echt beruhigend, dass es nicht nur mir so geht.
Viel Erfolg bei hormonell-bedingten Krisen!
Redlady

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. Juni 2004 um 17:21

Jetz is schluss...
So, jetzt ist schluss mit meinem Freund. Und - ich habe gerade meine Tage. Wer hätte es gedacht. Irgendwie ärger ich mich drüber aber andererseits find ich es auch gut (ist ja nur ne Pause). vielleicht kann ich in der Zeit mal versuchen mit meinem "Schluss-mach-und-alles-ist-scheisse-Problem" klarzukommen. Dazu kommt ja noch meine doofe Eifersucht, die ich wegen total unsinnigen sachen habe. Ich denk, dass bei mir mal eine rundumwandlung nötig wäre. es gibt so viel, was ich falsch mache...

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juni 2004 um 20:40

Ich kenne das Problem ...
... und deswegen habe ich auch was für Euch:
Besorgt Euch mal Agnus Castus (z.B. von der Fa. Stada). Das ist ein Mönchspfeffer-Präparat und hilft besonders bei PMS, aber auch bei diesen üblen Spannungsgefühlen im Busen vor der Periode. Das ist ein naturheilkundliches Mittel und kann getrost über Monate eingenommen werden. Immer noch besser als irgend welche Hormonpräparate.

Viel Glück - und wenn Ihr mehr wissen wollt:
salvadordalia@web.de

Dalì

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juni 2004 um 9:47

Periode....
Dass eine Frau empfindlicher ist während ihrer Periode ist schon klar,aber dass Frau auf den Gedanken kommt eine Beziehung zu beenden hat wenig mit Periodezeit zu tun.
Da stimmt doch sonst auch irgendwas nicht in dieser Beziehung.
Warum teilst du ihm diese Gedanken nicht einfach mit??Vielleicht findet ihr dabei eine Lösung??
Du musst ja nicht gerade Schluss machen,ihm aber erzählen welche Gedanken Dir im Kopf herumspucken.
Manchmal bewirkt eine offene Diskusion mehr als ständiges Grübeln!)
Schönes Wochenende gruss Sivas

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2004 um 19:33

...
Ich war heute beim Frauenarzt. Sie hat mir eine andere Pille verschrieben. Die Valette. Sie hat gemeint, dass ich die 3 Packungen ohne Pause nehmen kann. Ich bekomm meine Tage also nicht. Nach den 3 Packungen mach ich 7 Tage Pause und dann bekomm ich meine Tage. Dann hätte ich das Problem nur noch alle 3 Monate....Aber ist das richtig einfach so die Periode auszulassen!?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2008 um 10:35

Mir geht es auch so.
Hallo,

ich habe ein Problem welches sich als sehr schwierig erweist.
Ich habe vor drei bis vier Monaten das erste Mal wieder eine Pille genommen (Aida). Nun ist der erste Zyklus vorbei und seit vier Monaten habe ich regelmäßig kurz vor der Periode und währenddessen Gedanken meine jetzige Beziehung zu beenden. Es gibt eigentlich keinen Grund, denn ich liebe diesen Mann. Wir haben miteinander keine Probleme, es läuft so sehr gut.
Da ich mich jedoch vor einem halben Jahr wegen diesem neuen Mann von meinem Ehemann getrennt habe, denke ich immer wieder in dieser Zeit an ihn. Ich habe mich deswegen auch schon von ihm getrennt um zu meinem Ehemann zurück zu gehen, jedoch nach der Periode habe ich gar keine Bedürfnisse mehr mit ihm zusammen zu kommen. Es würde auch nicht mehr funktionieren, darüber bin ich mir auch im Klaren.
Ich weiß dass man sieben Jahre Beziehung und Ehe nicht einfach vergisst und dass an so manchen Tagen auch Gefühle diesbezüglich immer wieder hochkommen, jedoch macht es mich stutzig dass ich diese blöden Gedanken und Gefühle alle vier Wochen kurz vor meiner Mens habe und sonst nie.
Zwischenzeitlich kommt so etwas nicht vor. Als ich angefangen habe die Pille zu nehmen habe ich auch die Medikation gegen meine Angsterkrankung (Cipralex - Psychopharmaka) abgesetzt, was evtl. auch ein Grund sein könnte?
Ich hasse es immer mehr meine Tage zu bekommen, es ist eine schreckliche Zeit - vor allem gefühlsmäßig. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen was dies ist und warum es so ist.

Grüßchen
Sassa

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. August 2012 um 8:52
In Antwort auf ebony_12049171

Periode....
Dass eine Frau empfindlicher ist während ihrer Periode ist schon klar,aber dass Frau auf den Gedanken kommt eine Beziehung zu beenden hat wenig mit Periodezeit zu tun.
Da stimmt doch sonst auch irgendwas nicht in dieser Beziehung.
Warum teilst du ihm diese Gedanken nicht einfach mit??Vielleicht findet ihr dabei eine Lösung??
Du musst ja nicht gerade Schluss machen,ihm aber erzählen welche Gedanken Dir im Kopf herumspucken.
Manchmal bewirkt eine offene Diskusion mehr als ständiges Grübeln!)
Schönes Wochenende gruss Sivas

Gefühlsduselei durch Periode oder Verhütungshormone
Hallo sivas, bist du selbst denn weiblich oder männlich?
Ich glaub nämlich schon, dass solche Gedanken mit der Periode und mit Pillenhormonen zutun haben könnten. Selber bin ich kurz vor und während der periode auch sehr gefühlsduselig, es ist manchmal ziemlich extrem. Dann krieg ich nicht viel auf die Reihe und denke öfter mal recht plötzlich sehr negativ, auch über mich selbst.

Tschaui

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2012 um 1:06

Pille
Pille absetzen - Problem gelöst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2012 um 12:05


Das war auch völlig ernst gemeint.

Ich nehme seit einigen Jahren nicht mehr die Pille und als ich sie absetzte, merkte ich, was ich vorher eigentlich verpasst hatte. Selbst meine Eltern hatten mir gesagt, ich wäre mürrisch geworden. Die Pille hat mich zu einem ganz anderen Menschen gemacht. Zugenommen habe ich auch, nicht nur an den (Monster-) Brüsten!
Das will nur kein Arzt zugeben, denn die Pille bleibt Verhütungsmittel Nr. 1.

Wenn man ein Kondom aber sachgemäß anwendet, d.h. erstmal die richtige Größe findet (zur Not eben mysize), dann ist es auch bombensicher.
Man kann sich ja von der Frauenärztin die Pille Danach verschreiben lassen; dann ist man ganz sicher, auch falls es doch mal reißt.

Ohne Pille bin ich endlich wieder optimistisch, lebensfroh und ausgeglichen. Ich sehe die Welt nicht mehr wie durch einen Schleier und habe auch keine Grübelattacken mehr.
Die hässlichen Streifen sind mir allerdings geblieben; selbst an den Brüsten habe ich die...

Die Pille ist ein gefährliches Medikament. Du würdest ja auch nicht über Jahre hinweg jeden Tag starke Schmerz- oder Schlafmittel nehmen.
Hormone sind zwar in unserem Körper vorhanden, aber der reguliert das schon selber. Manchmal hat er Schwierigkeiten, aber alles in allem kann er das alleine.

Mit der Pille sorgst Du übrigens auch vor in Sachen Zysten, Unfruchtbarkeit und Gebärmutterhalskrebs. Die sind dann nicht mehr weit.

Nach dem Absetzen der Pille ist der Körper erstmal total durcheinander - an Eisprung nicht zu denken!
Plane das auch mit ein...

Heart

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehungspause - mit dem (ex) der besten freundin???
Von: oneida_12924394
neu
|
25. Juni 2004 um 17:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram