Forum / Liebe & Beziehung

Schluss-gibt es noch Hoffnung?

Letzte Nachricht: 16. November 2006 um 15:24
A
an0N_1268164499z
15.11.06 um 15:48

Mein Freund hat letzten Donnerstag mit mir Schluss gemacht und jetzt weiß ich nicht weiter. Erst meinte er, er wisse nicht, ob er mich noch liebt, wir haben weitergeredet und dann hat er gesagt er sei sich sicher, dass er mich nicht mehr liebt. Mein Problem ist folgendes: Ich kann und will die Hoffnung nicht aufgeben. Wir waren 9 Monate zusammen und es war 4 mal schluss, 2 mal hat er schluss gemacht und 2 mal ich, jetzt hat er das 5te mal schluss gemacht. Er hat in letzter zeit viel Stress im Beruf gehabt und am Dienstag bevor er schluss gemacht hat, hatte er ein Schock-Erlebnis und musste deswegen auch zum Psychologen. Obwohl er eigentlich gar nicht mehr hätte fahren dürfen, wollte er unbedingt zu mir kommen und hat sich bei mir ausgeheult, wir haben noch miteinander geschlafen und es schien noch alles in Ordnung. Davor hab ich auch nie was bemerkt, er war ganz normal zu mir, hat mich angerufen, wir haben uns getroffen, vor ein paar Wochen hat er noch gemeint, er möchte von mir einen Ring haben und er wollte mir Rosen kaufen und alles. Als er schluss gemacht hat, hat er gemeint, dass er schon seit 1-2 Wochen gemerkt habe, dass seine Gefühle weniger werden, es aber nicht wahrhaben wollte und als ich ihn vorgestern noch mal angerufen hab, war es schon fast komisch, wie gelassen und gefasst er mit der Sache umgeht, von wegen, dass er gar nicht an mich denken muss usw. Am Freitag, einen Tag nachdem Schluss war, hat mir allerdings noch eine Freundin von ihm gesagt, dass er schlechte Laune habe und gar nicht groß drüber reden will (wenn er über etwas froh ist, übertreibt er immer und kann stundenlang erzählen). Außerdem habe er keinen Bock auf eine Beziehung, wie mir ein Kumpel von ihm gesagt hat, genau das hat er beim letzten Schluss machen auch gesagt. Ich weiß nicht, was ich machen soll, letztes Mal hat er auch gemeint es sei endgültig aus, aber nach 3 Wochen kam er wieder heulend an und hat gemeint, dass es sein schlimmster Fehler war mit mir schluss zu machen und dass er es bereue und seine Gefühle verdrängt habe. Ich weiß ja, dass er neben dem Schock in letzter Zeit unzufrieden war in seinem Job, Stress in der Familie hatte usw. Ich weiß auch, sowie viele Kumpels von ihm, dass er öfter mal unter Gefühlsschwankungen leidet. Jetzt weiß ich nicht, ob ich noch hoffen soll, dass er vielleicht doch noch zurück kommt,wenn ich ihm einfach ein bisschen Zeit gebe und ihn in Ruhe lasse oder ob ich ihn für immer aufgeben soll.

Mehr lesen

G
gaye_11851638
16.11.06 um 15:24

Oje Oje
Ich weiss, dass es schwer ist, doch ich kann Dir sagen, daß so eine Beziehung nicht funktionieren kann. Mal zusammen, dann wieder nicht..., es wäre besser, wenn ihr Euch beide für eine Zeit aus dem Weg geht. Wenn Du dann dazu bereit bist, dann stelle ihn zur Rede, sag ihm, dass es keinen Sinn hat eine Beziehung einzugehen, wo dann nach Wochen wieder Schluss ist. Das ist Kinderkramm!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?