Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schluss gemacht - Richtig oder falsch?

Schluss gemacht - Richtig oder falsch?

29. Juli 2011 um 21:53

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier und brauche dringend mal euren Rat, da ich sonst verrückt werde vor lauter Gedanken, die im Kopf herum schwirren.

Ich wäre euch für eure Meinungen und Kommentare sehr dankbar...

Meine Situation ist folgende:

Bis vor einen Monat war ich 2,5 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben abgesehen von einigen Höhen und Tiefen eine glückliche und gesunde Beziehung geführt. Aufgrund meiner Aufnahme zum Studium musste ich in eine andere Stadt ziehen, die ca. 2 Stunden mit dem Zug von meiner Heimatstadt entfernt ist. Mein (Ex) Freund macht eine Ausbildung in meiner Heimatstadt.
Anfangs haben wir uns keinerlei Gedanken gemacht, ob es klappen könnte, wir waren beide der festen Überzeugung, unsere Beziehung hält das locker aus.
Nun habe ich also in der neuen Stadt angefangen zu studieren und viele viele nette Leute kennengelernt, und mit einigen von ihnen eine sehr gute Freundschaft aufgebaut. Gleich zu Beginn habe ich einen netten Mann getroffen, der mit mir zusammen studiert. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und er hatte etwas sehr anziehendes. Ich bekam Angst, da in den 2,5 Jahren mit meinem Freund nie auch nur Augen für einen anderen Kerl hatte. Die ersten Wochen lief mit meinem Freund alles noch ganz in Ordnung. Wir haben viel geskypt und ich hab versucht ihm mitzuteilen, was ich in der neuen Stadt erlebe. Er war sehr verständnisvoll und hat mir viel Freiraum gegeben.
Nach einiger Zeit habe ich mich aber immer weniger um ihn gekümmert, ihn nicht mehr zurückgerufen wenn er angerufen hat. Er hat mir vorgeworfen ich würde meine heimatstadt und ihn vergessen und nur noch in der neuen Stadt leben. Irgendwo hatte er wohl Recht, wobei ich meine Freunde zu keinem Zeitpunkt vernachlässigt habe. Nach einiger zeit habe ich dann gemerkt, dass ich für ihn nicht mehr fühle wie vorher, und habe mich immer mehr in den anderen Mann verliebt, der auch für mich starke Gefühle hegt.
Ich habe mit meinem Freund schluss gemacht, wir haben beide geweint, es war schrecklich. Und trotzdem dachte ich, ich habe die richtige Entdscheidung getroffen, denn wenn man schon Gefühle für eine andere Person entwickelt, kann ja irgendwas nicht mehr stimmen oder?
Soweit so "gut". Das mit meinem Freudn war also vorbei und ich habe immer mehr mit dem anderen Mann unternommen. Ich muss dazu sagen, ich bin unglaublich glücklich, wenn ich mit ihm zusammen bin, er sorgt sich um mich und tut alles um mich glücklich zu machen. Manchmal habe ich das Gefühl den Traummann schlechthin gefunden zu haben.
Dennoch, und das ist der Grund, warum ich euch schreibe, denke ich relativ häufig an meinen Ex zurück, ich hasse mich dafür, dass ich ihm so weh getan habe, habe das Bedürfnis ihn zu sehen, dann wieder nicht. Ich denke zurück, wie gut ich mich mit sienen Eltern udn seiner Schwester verstanden habe, sie waren wir mein zweites Zuhause. Alles war perfekt. Ich weiß nciht mehr was ich machen soll.. Denke ich an meinen Ex zurück, weil ich meine Entscheidung bereue? Oder nur weil ich nicht damit klarkomme, dass ich einen Menschen sehr verletzt habe?
Immer wenn ich in meiner Heimatstadt bin, kommen diese Gedanken hoch und gerade jetzt wo ich Semesterferien habe ist es ganz besonders schlimm.
Ich weiß ihr könnt nicht in meinen Kopf schauen, aber eure Meinungen wären mir dennoch wichtig und hilfreich. Vielleicht hat ja eine von euch etwas ähnliches erlebt?

Danke schonmal im Voraus,

eure Hanna

Mehr lesen

30. Juli 2011 um 21:48

Hallo Hanna
hab grad eine ähnliche Situation. Auch seit einem Monat getrennt. Auch weil ich mich in einen anderen verliebt habe und leider (ich weiss es ist sch***e und ich hab mir schon extrem grosse Vorwürfe gemacht deswegen.)

Da ich selbst noch zu tief drin stecke bin ich diesbezüglich wohl eine schlechte Ratgeberin... ich versuch trotzdem dir was zu schreiben.

Ob die Entscheidung für dich richtig war kann ich dir nicht sagen... aber dass man Zweifel hat ist wohl normal. Du solltest dich fragen was genau in der Beziehung nicht gestimmt hat, so Rückschau halten, und ein klärendes abschliessendes Gespräch mit deinem Ex-Freund (wenn du willst auch mit Entschuldigung) wär sicher nicht schlecht. Und dann erst mal damit abschliessen (in deinem Kopf und in deinem Herz), im Idealfall bevor man in die neue Beziehung startet.

Du schreibst alles war perfekt... dann wärs wohl nicht dazu gekommen. Also würde ich dir den Rat geben, herauszufinden, was gefehlt hat.

Ich denke das würde dir im Moment am meisten weiter helfen.

lg
goldensun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen