Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schlimme Trennung-Schlimme albträume!

Schlimme Trennung-Schlimme albträume!

5. April 2008 um 15:52

hallo zusammen.
ich weiß echt nicht mehr wie ich mir helfen soll...

meine beziehung (dauerte 5 jahre) ist schon seit 10 monaten vorbei und trotzdem leide ich sehr stark unter alpträumen. jede nacht träume ich dass mein ex mich anfleht zurück zu kommen, er weint so schrecklich.
ich halt das alles nicht mehr aus. diese träume sind sowas von real, dass einem übel wird.

kurz zur vorgeschichte:
mein ex hat mich betrogen erniedrigt und gedemütigt. ich bin innerhalb von 4 stunden aus unserer gemeinsamen wohnung ausgezogen, während er noch auf der arbeit war...er kam nach hause und die wohnung war leer! ihr werdet es nicht glauben aber seitdem hab ich ihn nie wieder gesehen obwohl er 3 straßen weiter wohnt geschweige denn gesprochen. nach dem auszug hat er mich nur einmal angerufen und mich bedroht weil ich ihm die bude leer geräumt habe... ähm ich habe nur die sachen mitgenommen die ICH auch bezahlt habe!!!! er hat mich betrogen und da werde ich bestimmt nicht für seine neue irgendwas da lassen!!!
nachdem er mich bedroht hat, habe ich ihn angelogen und gesagt dass ich meine nummer wechseln werde usw.. er wird mich eh niemals wieder erreichen können. das hab ich zu ihm gesagt.

3 monate nach der trennung erfuhr ich von seiner familie dass nach dem ich weg war er total durchgetickt ist. niemand erkennt ihn wieder... z.b. hat er sie nach nur 6 wochen geheiratet!!! ich kenne ihn egal warum er das gemacht hat, ich weiß er war nicht her seiner sinne... naja ist ja jetzt egal. er hat sich in den letzten 8 monaten nicht gemeldet, was ich shcon sehr komisch finde.

das problem sind meine träume...manchmal bin ich am überlegen ob ich nicht zu ihm konakt aufnehmen soll...ich hab das gefühl dass bei uns der abschluss fehlt...das endgespräch quasi. ich hab ja meine sachen gepackt und war weg. er wusste noch nicht mal wohin! er wusste nix. ich hab alles heimlich geplant! hab mir eine wohnung besorgt, renoviert , umzugsunternehmen organisiert und zack innerhalb von 4 stunden war ich weg. am anfang hab ich die trennung sehr verdrängt. ich war nur unterwegs oder auf party. tja seit 3 monaten hab ich das gefühl dass mich meine vergangenheit einholt. jede nacht ist er in meinem traum ich wache schweiß gebadet auf und denke mir nur das kann ja alles nicht wahr sein.

was würdet ihr tun? würdet ihr mir zu einem abschluss raten? ich traue mich aber nicht mich bei ihm zu melden...in meinem kopf sind noch viele fragen offen die nur er mir beantworten kann. aber ich hab angst. angst dass ich wieder zusammen klappe wenn ich mit ihm in kontakt trete...
auf der anderen seite hab ich das gefühl dass ich in meinem leben nicht weiterkomme...er verfolgt mich regelrecht!! ich kann noch nicht mal eine vernünftige beziehung aufbaúen.
warum träume ich denn von ihm???? warum weint er so im traum??? langsam hab ich das gefühl er will mir irgendwas mitteilen....

bitte um rat

Mehr lesen

5. April 2008 um 17:54

Will wissen..
ob es ihm wirklich so egal war wie er damals getan hat?!
ob er mich denn nie vermisst hat?!
sowas will ich aus SEINEM mund hören...und naja vielleicht auch ein bißchen unruhe in sein leben bringen. er hat mich so gequält er verdient nichts anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 19:45

Ich habe auch jede Nacht Alpträume
Meine Frau ist seit 7 Wochen nach 3 Jahren ausgezogen. Sie ist ukrainerin und wir hatten extreme Verständnisprobleme. Ich als Deutsche habe mir über meine redensart keine Gedanken gemacht. wenn sie mich falsch verstanden hat, konnte ich nicht mal mehr erklären, auch später nicht. sie ist immer sofort auf 180 und ihr temperament ist mit ihr durchgegangen. Ich fragte nur Dinge wie "Warum macht dein Sohn dies?" Sie sagte du suchst immer nur Fehler... Ich machte mir nur Sorgen...

Jetzt träume ich jede Nacht ein wirklich dummen schei... zusammen. Ich wache 5-10 mal auf. falle dann in Gedanken in einen Halbschlaf und träume wirklich schlimme Dinge wie "Andere Männer entführen meine Frau usw...". Ich bin dann sofort hellwach und mein Herz rast wie verrückt. Wenn meine Frau anruft und ich das gefühl habe es könnte wieder was werden, weil sie sagt:"Ich vermisse meine liebe Mann". dann geht es eine Nacht etwas ruhiger zu. Mittlerweile trinke ich abend eine halbe flasche Vodka, damit ich gut schlafen kann, Wache aber trotzdem immer um 3:52, 5:45 , 6:30 auf.

Morgens bin ich dann richtig tot und ich fahre mit rasendem Herz zur Arbeit auf der ich mich auch nicht recht konzentrieren kann.

Ich habe schon Termine bei einem Psychologen gemacht und versuche abend immer mit Freunden zu telefonieren. Aber nichts hilft.

Die Frage ist jetzt für mich nur die eine: "Wie bekomme ich meine Frau zurück."
Problem ist ihr Junge(15) der hat von seinem leibl. Vater(ukr.) gesagt bekommen, der neue deiner Mutter ist ein Faschist, musste seine Freunde und Freiheit in der Ukraine aufgeben. Zwar hat er von uns alles bekommen, aber er findet nicht zu mir.

Ich träume auch das ich mit meiner Frau unsern Jungen aus tiefen Löchern ziehe und ihn vor Bösen Menschen rette.

Diese Situation ist nicht mehr erträglich für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2008 um 12:03

Was ist dir wichtiger,
deine Ruhe oder seine Unruhe. Schließe innerlich
Frieden mit der Situation. Schreibe ihm einen Brief mit all deinen Gefühlen und Emotionen und
schicke ihn bitte nicht!!!!!!!!!!!!!ab. Du hast
gut für dich gesorgt. Wenn du mit den Gedanken bei ihm bist blockierst du deine Zukunft. Was dir im Leben passiert kannst du oft nicht beeinflussen, die Gedanken, die du dir dazu machst aber wohl.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper