Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Schlechtes Geburtstagsgeschenk - wie soll ich reagieren?

Letzte Nachricht: 12. Juli 2012 um 21:32
R
ramiye_11956887
12.07.12 um 12:17

Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen, er ist 19 - ich werd heute 20. Vorgestern hat er mir gesagt er hat heute heute wsl keine/wenig Zeit, da er eine Überraschung für mich besorgen möchte. (Zur Erklärung, er ist zur Zeit beim Bundesheer und wir feiern meinen Geburtstag erst am Wochenende.)

Als er mir gesagt hat, dass ich etwas von ihm bekomme, habe ich mich wahnsinnig gefreut - er hat mir noch nie etwas zu meinem Geburtstag geschenkt (bzw hab ich eigentlich noch nie wirklich etwas von ihm geschenkt bekommen, auch nicht zu Weihnachten oder so ...)
Es ist daher logisch, dass ich wahnsinnig neugierig war, mich total gefreut habe und sehr viel darüber nachgedacht habe, was es denn sein könnte.
Hierzu muss ich kurz noch etwas anderes berichten - wir überlegen seit ein paar Wochen, ob wir uns einen recht teuren Standventilator für unsere Wohnung kaufen. Ich bin nicht so der Fan von diesem Ventilator, aber er möchte ihn unbedingt haben ...
Schlussendlich nach einigen Überlegungen und zusammenpuzzeln seiner Aussagen gestern, bin ich dann zu der ernüchternden Erkenntnis gekommen, dass er mir diesen Ventilator schenken will.

Mal ganz abgesehen davon, dass es mich verletzt, dass er mir zu meinem zwanzigsten Geburtstag etwas schenkt, was eigentlich ER haben will und er sich keine Mühe macht, sich etwas zu überlegen, worüber ich mich wirklichen freuen kann, habe ich jetzt das Riesenproblem - WIE SOLL ICH REAGIEREN?

Ich kann mich nicht freuen darüber, weil es mich einfach nicht freut, mir eher sogar peinlich ist, sagen zu müssen, dass ich zu meinem 20. einen Ventilator von meinem Freund geschenkt bekommen habe.
Aber das kann ich ihm ja auch nicht sagen - ich will ihn nicht verletzen und ich will auch keinen Streit heraufbeschwören ... aber was um Gottes Willen soll ich machen?

Bitte gebt mir einen Rat - ich bin irgendwie echt verzweifelt ... -.-

Mehr lesen

A
anike_11862155
12.07.12 um 12:43

Also...
manchmal liegen Männer, sofern Frau nicht eindeutige Wünsche signalisiert hat, schon gerne mal etwas daneben, was Geschenke angeht.

Da sie es trotzdem meist gut meinen, sollte man als Frau da schon mal das eine oder beide Augen zudrücken.

Aaaaber dein Freund ist in dem Punkt schon besonders stieselig. Gar keine Geschenke ist schon heftig und wenn dann etwas was er sich wünscht.
Wenn er mit dem Ding ankommt, würde ich ihn das an deiner Stelle schon mal merken lassen.

Sag doch einfach "toll aber mir wäre es lieber gewesen, du hättest mir das geschenkt, was du mir in den letzten Jahren geschenkt hast"!

Vielleicht blickt er dann was.

Im übrigen würde ich deinerseits genauso verfahren wie er und ebenfalls nichts mehr schenken.

Manchmal muß man in einer Beziehung auch mal die Konfrontation wagen, wenn einem etwas nicht gefällt. Immer nur schweigen gibt mit der Zeit nen dicken Knoten im Magen, der irgendwann unkontrolliert platzen kann.

Gefällt mir

R
ramiye_11956887
12.07.12 um 13:23

Danke für eure Ratschläge!
Ich werde ihm eh sagen müssen, dass er mit diesem "Geschenk" voll daneben gelegen hat (ich hoffe ja noch immer irgendwie das es etwas anderes es ist, was er mir schenken wird ... die Hoffnung stirbt halt zuletzt ...)
denn ich kann mich wirklich nicht darüber freuen und wenn ich ihm vorspiele, dass ich mich freue, dann wäre das Betrug an mir selbst ...

Ich finde es nur so furchtbar, dass er mir endlich mal was schenken will und mir eine Freude machen will (denn offensichtlich glaubt er, dass ich mich freuen werde) und dann sowas ...

und ich will einfach keinen Streit ... nicht zu meiner Geburtstagsfeier ... danach von mir aus, aber nicht jetzt und nicht dieses Wochenende!

Im Übrigen glaube ich nicht, dass es ihm auffallen würde, wenn ich ihm nichts mehr zu Geburtstag oder Weihnachten schenken würde - er legt auf seinen Geburtstag (im Gegensatz zu mir) überhaupt keinen Wert und er lässt sich auch überhaupt nicht gerne beschenken ... keine Ahnung warum ... deshalb schenkt er wsl auch mir nie etwas ...

Wisst ihr vlt wie ich es möglichst schonend ausdrücken könnte, dass mir das Geschenk nicht gefällt ohne, dass es zu einem Streit/einer Szene/sonst was kommt? Beziehungsweise, was ich machen soll, wenn er mir das Geschenk vor der Familie gibt (was er hoffentlich nicht vorhat ...) ???

Gefällt mir

R
ramiye_11956887
12.07.12 um 13:30

Ich hab nicht vor zu schimpfen oder zu meckern
Ich will einfach nur einen schönen Geburtstag feiern ... es ist mein 20. und den hat man nur einmal im Leben ...
So einfach kann ich aber leider auch nicht mit ihm reden ... erstens weil er zur Zeit nicht da ist (Bundesheer) und am Telefon sag ich ihm sowas sicher nicht und zweitens möchte ich ihm ja nicht ganz die Lust am mir was schenken nehmen ... da möchte er mir einmal eine Freude machen und dann geht das so in die Hose ...

Und es ist ja auch nicht so, dass er nicht wüsste, was mir eine Freude machen würde! Ich wäre schon glücklich und zufrieden wenn er mich zum Essen einladen würde oder ein kleiner Strauß Blumen ... und da weiß ich ganz genau, dass er das weiß, da ich schon oft beiläufig gesagt habe, dass ich mich sehr darüber freue, wenn ich Blumen geschenkt bekomme ... also entweder er hat mir nie zugehört oder er hat es nie kapiert ...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
ramiye_11956887
12.07.12 um 18:12

Die Auflösung
Also wen es interessiert, was ich gemacht habe/wie das ganze verlaufen ist ...

Die Überraschung, die er mir versprochen hatte, war nicht der Ventilator sondern, dass er plötzlich und viel früher als erwartet vor der Tür stand und bis Montag frei hat/zuhause schlafen kann (normalerweise muss er jeden Tag um Mitternacht in der Kaserne sein außer Samstags, da darf er zuhause schlafen).
Er hat mir dann gesagt, dass er mir den Ventilator schenken wollte, er es aber nicht mehr geschafft hat ihn zu besorgen - daraufhin hab ich ihm gesagt, was ihr mir geraten habt - dass das doch eigentlich eher sein Wunsch ist und nicht meiner.
Seine Antwort darauf: "Oke, wenn das ein schlechtes Geschenk ist, dass dir nicht gefällt, dann muss ich mir etwas anderes überlegen."
Ich glaube zwar nicht, dass ich tatsächlich etwas anderes von ihm bekommen werde, aber ich bin zumindest froh darüber, dass alles so gut abgelaufen ist!

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gefällt mir

D
dsra_12893878
12.07.12 um 21:32


Die Story ist auch nach der ganzen Zeit immer noch gut!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige