Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schlechter Charakter oder sehe ich das zu eng?

Schlechter Charakter oder sehe ich das zu eng?

9. September 2013 um 1:36

Hallo zusammen,

Bin jetzt seit 2 Monaten in einer Beziehung (beide 30) und mein neuer Partner hat seltsame Seiten an sich.
Wir verbringen viel zeit miteinander, sehen uns so ca. alle 2 Tage und wenn wir zusammen sind ist er so wie man sich das wünscht. Sehr zärtlich, lieb, ständig am kuscheln...also da passt es sehr gut.

Aber seine Kommentare sind sehr befremdlich, sowas kenne ich einfach nicht.
Ich gebe euch mal ein Bei spiel.
Letztens saßen wir in einem Cafe und er frägt mich wieso ich nie Pumps/High Heels trage. Ich meinte zu ihm doch klar mache ich, aber eher nur beim ausgehen. Er meinte daraufhin ja schade ich mag das, meine Ex hat sogar bei der Arbeit welche getragen.
Jede Frau kann sich denken das man sich bei so einer Aussage nicht wohl fühlt, oder?
Aber das war jetzt nur ein Beispiel von vielen. Fragen wieso ich meine Haare nie geschlossen trage, ob ich keine Jeans Hosen mögen würde etc.
Er sagt er meint das überhaupt nicht böse, aber es hat irgendwie einen seltsamen Beigeschmack.

In den ersten Wochen hat er oft andere Frauen kommentiert, sei es beim Fernsehen schauen oder auch so. Irgendwie kam mir das auch seltsam vor, ich meine in der Anfangsphase gibt man sich doch total mühe und komplimentiert nicht ständig andere, oder?
Das heftigste Beispiel erst letztens. Wir laufen durch die Stadt und eine Frau wird von einem Fotografen fotografiert. Mein Freund "ach warten wir noch kurz, vllt zieht sie sich gleich noch aus". Ähm??? Seh ich da wirklich zu eng oder seht ihr es auch so das man solche Aussagen nicht macht?
Er meinte dann es wäre doch nur Spaß, aber es war nicht das erste mal das er komische Kommentare von sich gegeben hat.

Zu ihm: er ist nicht sehr selbstbewußt, überspielt es aber total. Nicht böse gemeint, aber damit ihr euch ein Bild von ihm machen könnt...er gehört nicht zu der Kategorie schöner Mann. Anfangs war ich nicht in ihn verliebt, erst durchs kennenlernen sind bei mir Gefühle entstanden (komplizierte Geschichte).
Ich merke zwar das er total auf mich steht, aber ich hab auch das Gefühl das er mir irgendwie nicht über den weg traut. Kann nicht genau beschreiben warum, aber ich merke es immer wieder. Ich bin ohne eingebildet zu klingen ziemlich gut aussehend und langsam beschleicht mich leider das Gefühl das er nicht damit klar kommt. So blöd das auch klingen mag!!! So einen Fall hatte ich auch gar nie.
Immer wenn mein Handy klingelt frägt er sofort "bist du wieder wichtig...wer schreibt denn".
Wenn ich weg gewesen bin "na wurdest du gestern abend angebaggert".

Ja und nun frage ich mich was wirklich in seinem Kopf vorgeht? Ich kann es absolut nicht einschätzen.
Ich weis nur das mich seine Kommentare und seine sehr kritische Art verletzen und ich wahrscheinlich bald das weite suchen werde wenn er weiterhin so bleibt :/
Er weis zwar das mich das stört und versucht sich zurück zu halten, aber immer wieder entstehen Situationen in denen ich mich nicht wohl fühle.
Er gibt einem das Gefühl man könnte nicht so sein wie man ist, dadurch das er seltsame Fragen stellt und eben auch kritisch rüber kommt.

Was meint ihr?

Mehr lesen

9. September 2013 um 9:33

Oh oh - lass blos die finger von ihm
erinnert mich aber 1 zu 1 an meinen ex freund und mich

er, nicht gerade ein klassischer schönling, ich (auch ohne übertreiben oder eingebildet zu klingen) sehe nicht gerade schlecht aus, was mir die männerwelt und auch frauen bestätigen

bei mir fing es auch so an, warum ich keine hohen schuhe trage, das ging sogar so weit, als wir einmal abends essen gingen mit seiner familie (die waren alle 50+) dass er so mit mir gesponnen hat, weil ich flache schuhe anhatte, dass er kein wort mehr mit mir geredet hat - den ganzen abend lang!!

er wollte, dass ich mir die fingernägel lang wachsen lasse, weil ihm das besser gefällt (im bürojob beim tipsen für mich aber eher lästig)
dann fing es an, dass ihc mir doch kurze röckchen anziehn soll, gefällt ihm besser
die haare so zu schneiden und diese farbe doch zu wählen

fazit: er hatte ständig was an mir auszusetzten, wollte mich so biegen, wie es ihm gefiel, aber sich dabei gar nicht dafür interessiert, ob ich das auch will und mich wohl fühle!!
das hat dann nichts mehr damit zu tun, dass er sich für dich interessiert, sondern dich so "basteln" will wie es ihm gefällt!

habe mich dann getrennt, wenn mich jemand nicht so akzeptiert wie ich bin, dann basta!

zieh noch früh genug die reißleine, solange es noch nicht so weh tut!!

2 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 11:12

@dieauskunft
Nein und nochmals Nein!
Ich finde ihn überhaupt nicht hässlich!
Es ist doch nicht immer so das man sich auf den ersten Blick verliebt! Viele von euch werden das auch kennen. Man lernt einen Mann kennen, findet ihn erst mal nicht interessant weil er nicht dem eigenen Geschmack entspricht und durchs kennen lernen ändert man plötzlich seine Meinung. Das Aussehen ist ja nicht das einzige was zählt, man kann sich auch in den Charakter und die art eines Menschen verlieben.

Ich habe nur erwähnt das er nicht ganz so gut aussieht, weil ich eben befürchte das sein nicht so gutes selbstbewußtsein zu seinem Verhalten beiträgt. Es gibt leider Menschen die andere klein halten wollen, damit sie sich besser fühlen.
Die Erfahrung hab ich zwar bisher selbst nicht gemacht, aber es bei anderen mitbekommen.

Das einzige was ich will, ist so akzeptiert werden wie ich bin!
Ist doch total egal ob ich High Heels oder sonst was anziehe, das ich meine eigene Entscheidung. Natürlich kann der Partner wünsche äußern, aber ist es wirklich nötig gerade am Anfang einer Beziehung so kritisch rüber zu kommen? Wie soll man da seine Gefühle entfalten können wenn man sich unwohl fühlt, da man denkt man wird nicht so akzeptiert wie man ist.

Und ich bin absolut kein eingebildeter Mensch!
Er selbst meinte schon öfters zu mir das ich ein sehr lieber Mensch bin. Ich merke ja das er eigentlich total auf mich steht, schon allein sein Verhalten mir gegenüber wenn wir zusammen sind.
Aber irgendwas stimmt da trotzdem nicht.
Ich hatte schon feste Beziehungen und gerade am Anfang sind doch Männer immer total bemüht und nicht so kritisch wie er.

2 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 11:24
In Antwort auf abnachhause

Oh oh - lass blos die finger von ihm
erinnert mich aber 1 zu 1 an meinen ex freund und mich

er, nicht gerade ein klassischer schönling, ich (auch ohne übertreiben oder eingebildet zu klingen) sehe nicht gerade schlecht aus, was mir die männerwelt und auch frauen bestätigen

bei mir fing es auch so an, warum ich keine hohen schuhe trage, das ging sogar so weit, als wir einmal abends essen gingen mit seiner familie (die waren alle 50+) dass er so mit mir gesponnen hat, weil ich flache schuhe anhatte, dass er kein wort mehr mit mir geredet hat - den ganzen abend lang!!

er wollte, dass ich mir die fingernägel lang wachsen lasse, weil ihm das besser gefällt (im bürojob beim tipsen für mich aber eher lästig)
dann fing es an, dass ihc mir doch kurze röckchen anziehn soll, gefällt ihm besser
die haare so zu schneiden und diese farbe doch zu wählen

fazit: er hatte ständig was an mir auszusetzten, wollte mich so biegen, wie es ihm gefiel, aber sich dabei gar nicht dafür interessiert, ob ich das auch will und mich wohl fühle!!
das hat dann nichts mehr damit zu tun, dass er sich für dich interessiert, sondern dich so "basteln" will wie es ihm gefällt!

habe mich dann getrennt, wenn mich jemand nicht so akzeptiert wie ich bin, dann basta!

zieh noch früh genug die reißleine, solange es noch nicht so weh tut!!

@abnachhause @cefeu
Ich danke euch für eure Antworten.

@abnachhause
Da sieht man leider das es noch mehr von solchen Exemplaren gibt.
Ist ja echt übel das er sogar nicht mit dir geredet hat, nur weil du flache Schuhe an hattest
Ach ja, das mit den kurzen Röckchen/Hotpants hatten wir auch schon.
"Ich sehe dich nie mit Hotpants, wieso eigentlich nicht?Du hast doch die Figur von einem Top Model".
Ja eigentlich ein Kompliment! ABER wenn er das immer wieder sagt oder immer wieder frägt wieso ich keine trage, sorry aber da kann man sich einfach nicht wohl fühlen.
Ich möchte das tragen was ich will und wann ich will und exakt so akzeptiert werden.
Eigentlich hätte ich das längst beendet da ich eigentlich ein gutes Selbstbewußtsein habe und mir das auch nicht kaputt machen lassen will. Aber in erster Linie weil ich so akzeptiert werden will wie ich bin.
Was hat dein Ex gesagt als du Schluss gemacht hast?

@cefeu
Genau so ist es! Man darf Wünsche äußern, aber so kommt es von seiner Seite echt nicht rüber.
Ich habe leider stark das Gefühl das er mich verbiegen möchte oder aber mich klein halten will.

1 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 11:38
In Antwort auf einhorn83

@dieauskunft
Nein und nochmals Nein!
Ich finde ihn überhaupt nicht hässlich!
Es ist doch nicht immer so das man sich auf den ersten Blick verliebt! Viele von euch werden das auch kennen. Man lernt einen Mann kennen, findet ihn erst mal nicht interessant weil er nicht dem eigenen Geschmack entspricht und durchs kennen lernen ändert man plötzlich seine Meinung. Das Aussehen ist ja nicht das einzige was zählt, man kann sich auch in den Charakter und die art eines Menschen verlieben.

Ich habe nur erwähnt das er nicht ganz so gut aussieht, weil ich eben befürchte das sein nicht so gutes selbstbewußtsein zu seinem Verhalten beiträgt. Es gibt leider Menschen die andere klein halten wollen, damit sie sich besser fühlen.
Die Erfahrung hab ich zwar bisher selbst nicht gemacht, aber es bei anderen mitbekommen.

Das einzige was ich will, ist so akzeptiert werden wie ich bin!
Ist doch total egal ob ich High Heels oder sonst was anziehe, das ich meine eigene Entscheidung. Natürlich kann der Partner wünsche äußern, aber ist es wirklich nötig gerade am Anfang einer Beziehung so kritisch rüber zu kommen? Wie soll man da seine Gefühle entfalten können wenn man sich unwohl fühlt, da man denkt man wird nicht so akzeptiert wie man ist.

Und ich bin absolut kein eingebildeter Mensch!
Er selbst meinte schon öfters zu mir das ich ein sehr lieber Mensch bin. Ich merke ja das er eigentlich total auf mich steht, schon allein sein Verhalten mir gegenüber wenn wir zusammen sind.
Aber irgendwas stimmt da trotzdem nicht.
Ich hatte schon feste Beziehungen und gerade am Anfang sind doch Männer immer total bemüht und nicht so kritisch wie er.

Meine Meinung:
Man kann nach außen hin selbstbewusst wirken und innerlich klein sein.
Das mit den Schuhen hätte ganz einfach so laufen können: Er hätte nur zu sagen brauchen: Du gefällst mir gut in High Heels, wenn Du die öfters anziehen könntest wärs klasse. Punkt. (oder so ähnlich) Warum diese Vergleiche mit der Ex und warum dann auch noch den Vergleich aussprechen.

Weißt Du wenn das einmal vorkommt, ist das doch vollkommen egal, da brauchst du keinen Streit vom Zaun brechen, geschweige denn dich angegriffen fühlen.

Das Hauptaugenmerk liegt aber bei ständig. Wenn er das ständig in solchen Situationen tut, würde es mir a.) auffallen, b.) würd mir genauso meine Gedanken machen c.) würd es mich nerven und wäre das ein Punkt, welcher einfach nicht stimmt. Verstehe ich gut.

Die Andeutungen ob Du wieder mal wichtig bist oder ob Dich wer angebaggert hat zeigen mir ebenso, dass er damit ein Problem hat, denn das ist für mich genau die Wortwahl, hinter der sich vllt. eine passive Agression - aber ganz sicher Groll und Ärger - tarnt und verbirgt.
Jemand der sich nicht ärgert über die Situation stellt seine Frage ganz anders.

Gefällt mir

9. September 2013 um 11:39
In Antwort auf einhorn83

@dieauskunft
Nein und nochmals Nein!
Ich finde ihn überhaupt nicht hässlich!
Es ist doch nicht immer so das man sich auf den ersten Blick verliebt! Viele von euch werden das auch kennen. Man lernt einen Mann kennen, findet ihn erst mal nicht interessant weil er nicht dem eigenen Geschmack entspricht und durchs kennen lernen ändert man plötzlich seine Meinung. Das Aussehen ist ja nicht das einzige was zählt, man kann sich auch in den Charakter und die art eines Menschen verlieben.

Ich habe nur erwähnt das er nicht ganz so gut aussieht, weil ich eben befürchte das sein nicht so gutes selbstbewußtsein zu seinem Verhalten beiträgt. Es gibt leider Menschen die andere klein halten wollen, damit sie sich besser fühlen.
Die Erfahrung hab ich zwar bisher selbst nicht gemacht, aber es bei anderen mitbekommen.

Das einzige was ich will, ist so akzeptiert werden wie ich bin!
Ist doch total egal ob ich High Heels oder sonst was anziehe, das ich meine eigene Entscheidung. Natürlich kann der Partner wünsche äußern, aber ist es wirklich nötig gerade am Anfang einer Beziehung so kritisch rüber zu kommen? Wie soll man da seine Gefühle entfalten können wenn man sich unwohl fühlt, da man denkt man wird nicht so akzeptiert wie man ist.

Und ich bin absolut kein eingebildeter Mensch!
Er selbst meinte schon öfters zu mir das ich ein sehr lieber Mensch bin. Ich merke ja das er eigentlich total auf mich steht, schon allein sein Verhalten mir gegenüber wenn wir zusammen sind.
Aber irgendwas stimmt da trotzdem nicht.
Ich hatte schon feste Beziehungen und gerade am Anfang sind doch Männer immer total bemüht und nicht so kritisch wie er.

> Ich habe nur erwähnt das er nicht ganz so gut aussieht,
> weil ich eben befürchte das sein nicht so gutes
> selbstbewußtsein zu seinem Verhalten beiträgt. Es gibt
> leider Menschen die andere klein halten wollen, damit sie
> sich besser fühlen.

Aha!
Du willst damit sagen, Du redest ihn nur schlecht, damit Du Dich besser fühlst?
Ich hab mich schon bei Deinem Original-Posting gefragt, wieso Du ihn schlecht machst und fehlendes Selbstwertgefühl unterstellst.

Aber jetzt ergibt das natürlich etwas mehr Sinn. Du versuchst Deine totale Unsicherheit (Du verstehst nichtmal den Witz "warten wir noch, vielleicht zieht sie sich aus") zu überspielen und ihm gleichzeitig noch eins reinzuwürgen. Na servas.

> Und ich bin absolut kein eingebildeter Mensch!
> Er selbst meinte schon öfters zu mir das ich ein sehr lieber Mensch bin

So wie Du darauf rumreitest, hast Du echte Komplexe. Laß das mal nicht an Deinem Kerl aus!
Wenn er High-Heels will, dann soll er sich High-Heels suchen. Aber das ist kein Grund, so freizudrehen, wie Du freidrehst

Ein bissl mehr Souveränität, bitte!

Gefällt mir

9. September 2013 um 11:47
In Antwort auf ogre

> Ich habe nur erwähnt das er nicht ganz so gut aussieht,
> weil ich eben befürchte das sein nicht so gutes
> selbstbewußtsein zu seinem Verhalten beiträgt. Es gibt
> leider Menschen die andere klein halten wollen, damit sie
> sich besser fühlen.

Aha!
Du willst damit sagen, Du redest ihn nur schlecht, damit Du Dich besser fühlst?
Ich hab mich schon bei Deinem Original-Posting gefragt, wieso Du ihn schlecht machst und fehlendes Selbstwertgefühl unterstellst.

Aber jetzt ergibt das natürlich etwas mehr Sinn. Du versuchst Deine totale Unsicherheit (Du verstehst nichtmal den Witz "warten wir noch, vielleicht zieht sie sich aus") zu überspielen und ihm gleichzeitig noch eins reinzuwürgen. Na servas.

> Und ich bin absolut kein eingebildeter Mensch!
> Er selbst meinte schon öfters zu mir das ich ein sehr lieber Mensch bin

So wie Du darauf rumreitest, hast Du echte Komplexe. Laß das mal nicht an Deinem Kerl aus!
Wenn er High-Heels will, dann soll er sich High-Heels suchen. Aber das ist kein Grund, so freizudrehen, wie Du freidrehst

Ein bissl mehr Souveränität, bitte!

@ogre
Ich habe euch hier vllt 5% erzählt und wenn du dir meine Texte komplett durch lesen würdest, wüßtest du auch warum ich das mit dem aussehen erwähnt habe!
Wie sollt ihr euch von dem ganzen ein Bild machen, wenn ihr nicht die Details kennt? Nur deswegen habe ich sein Aussehen erwähnt. Erstens weil ich weis er hat ein Problem damit, zweitens weil das auch Auswirkungen auf die Beziehung haben kann wenn ein Mensch ein schlechtes Selbstwertgefühl hat. Und sag bitte nicht das wäre nicht so!

Wenn ich dir exakt genau alles erzählen würdest was in den letzten Wochen so vorgefallen ist, also was er so alles zu mir gesagt hat, glaub mir dann würdest du das auch ganz anders sehen.
Ich nehme ihn exakt so wie er ist, aber er mich leider nicht und das ist ein Problem.

1 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 12:01

3 Sachen,
die mir aufgefallen sind und die ich anmerken moechte...

1. @ogre und @dieauskunft haben einen Punkt, wie du ueber deinen Freund sprichst, ist mindestens bemerkenswert.

2. Was @cefeu sagt, hat auch Hand und Fuß: Was er tut, ist tatsaechlich nicht vollkommen in Ordnung.

3. Aber... und das hast du sogar vollkommen richtig erkannt: Seine Aussagen finden vielleicht gar keine Ursache in dem Inhalt bzw. in deinem Aussehen, sondern eher in seiner Unsicherheit. Halte es so, wie @lana es schreibt: Gib ihm einfach mehr Zeit. Und sprich mit ihm darueber. Wenn er dich kritisieren darf - dann du ja wohl auch. Und sag ihm, dass er lieber offener sagen soll, wenn du etwas veraendern sollst. Weil - und das ist ja das Tolle daran - dann kannst du einfach sagen: "Nein, Schatz, ich gefalle mir so wie ich bin."

Gefällt mir

9. September 2013 um 12:05
In Antwort auf einhorn83

@ogre
Ich habe euch hier vllt 5% erzählt und wenn du dir meine Texte komplett durch lesen würdest, wüßtest du auch warum ich das mit dem aussehen erwähnt habe!
Wie sollt ihr euch von dem ganzen ein Bild machen, wenn ihr nicht die Details kennt? Nur deswegen habe ich sein Aussehen erwähnt. Erstens weil ich weis er hat ein Problem damit, zweitens weil das auch Auswirkungen auf die Beziehung haben kann wenn ein Mensch ein schlechtes Selbstwertgefühl hat. Und sag bitte nicht das wäre nicht so!

Wenn ich dir exakt genau alles erzählen würdest was in den letzten Wochen so vorgefallen ist, also was er so alles zu mir gesagt hat, glaub mir dann würdest du das auch ganz anders sehen.
Ich nehme ihn exakt so wie er ist, aber er mich leider nicht und das ist ein Problem.

*schmunzel*
Ich hab aus Deinem Posting auch nur 5% rausgegriffen.
Ich kann Deinen Text auch komplett analysieren. Nur versuche auch ich mir (Schreib-)Arbeit zu ersparen. Gerade wenn es um etwas geht, was Du eigentlich eh weißt oder wissen solltest.

Klar kann schlechtes Selbstwertgefühl Auswirkungen auf eine Beziehung haben, deswegen versuch ich Dir klarzumachen wie Dein schlechtes Selbstwertgefühl (hier geäußert durch massive Unsicherheit und das Bedürfnis nach Bestätigung, nicht nach Meinungen) da reinhaut.

Und appelliere an Deine Souveränität!

Gefällt mir

9. September 2013 um 12:05

...

Gefällt mir

9. September 2013 um 13:36

@gingryu
Es geht doch nicht um Erhlichtkeit!
Ehrlich darf er selbstverständlich sein, aber wenn man merkt das ihm viele Dinge an mir nicht gefallen bzw. er ständig Änderungswünsche hat, wie soll man sich denn mit so einem Partner wohl fühlen?
Möchtest du in einer Beziehung nicht so akzepiert werden wie du bist?

Mein Selbstbewußtsein ist wirklich gut, ob du es glaubst oder nicht.
Wenn ich keins hätte, würde ich wahrscheinlich High Heels, Hotpants etc. anziehen, nur um ihm zu gefallen.

Also nochmal: Seine Ehrlichkeit stört mich nicht! Wenn er High Heels etc. mag ist das vollkommen in Ordnung, wenn er aber nicht akzeptiert das ich eben nicht oft welche trage und immer wieder auf solchen Themen rum reitet, dann ist es doch wohl selbstverständlich das man sich nach einem Partner sehnt der einen so akzeptiert wie man ist.

2 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 13:54


das hat aber nichts mehr mit ehrlichkeit zu tun
es ist ne gratwanderung, ob ich ehrlich bin und mir sage was ich denke, oder ob ich doch mal lieber den mund halte, weil ihc den anderen sonst verletzen könnte oder einfach nur mist daher laber

ich sage auch nicht ständig was ich mir denke, auch aus respekt anderen gegenüber

1 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 14:02
In Antwort auf abnachhause


das hat aber nichts mehr mit ehrlichkeit zu tun
es ist ne gratwanderung, ob ich ehrlich bin und mir sage was ich denke, oder ob ich doch mal lieber den mund halte, weil ihc den anderen sonst verletzen könnte oder einfach nur mist daher laber

ich sage auch nicht ständig was ich mir denke, auch aus respekt anderen gegenüber

@abnachhause
Danke, exakt so sehe ich das auch!

1 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 14:08

Also bei keinem der Beispiele
würde ich mich unwohl fühlen, wäre verletzt oder sonst irgendwie negativ berührt.

Also wenn es mein Mann schade fände, dass ich nie Turnschuhe und nie Kleider mit Blümchenmuster oder was auch immer trage, dann könnte er das auch so sagen. ^^
Er muss doch nicht den Mund halten, wenn es etwas gibt, was ihm anders lieber wäre. Das ist mal überhaupt nicht meine Vorstellung einer Beziehung.

Gefällt mir

9. September 2013 um 14:15
In Antwort auf abnachhause


das hat aber nichts mehr mit ehrlichkeit zu tun
es ist ne gratwanderung, ob ich ehrlich bin und mir sage was ich denke, oder ob ich doch mal lieber den mund halte, weil ihc den anderen sonst verletzen könnte oder einfach nur mist daher laber

ich sage auch nicht ständig was ich mir denke, auch aus respekt anderen gegenüber


und was ist dass dann für eine Beziehung, wenn "ich habe einen Wunsch, aber ich sage nicht, dass ich Dich gern öfter in High Heels sehen möchte" der Ausdruck von "Respekt" ist?

Also zum Respekt gehört für mich, dass man so etwas äussern kann. Weil ich nämlich auch respektiere, dass mein Partner Sprüche macht und mich gar nicht anpi*** möchte. Da hat Respekt auch damit zu tun, mal davon auszugehen, was gemeint ist, nicht, was man jetzt verstehen würde. Respekt erlaubt es, da die Perspektive zu wechseln und nicht von "ICH finde das jetzt aber... egal, wie er es meint!" auszugehen.
Es gehört dazu, dass ich auch respektiere, dass mein Partner vielleicht auch etwas schön findet, was ich nicht schön finde. Weil er ist nicht ich und ich bin nicht er.

Gefällt mir

9. September 2013 um 14:52

@gingryu
Nochmal: Mich verletzt es NICHT was er an mir nicht toll findet, mich verletzt es DAS er mich nicht so akzeptiert wie ich bin. Wenn ich keine High Heels tragen bzw. eher selten, dann ist das meine freie Entscheidung das zu tun was ich will. So fühle ich mich wohl und so will ich akzeptiert werden.

Ich weis nicht wie oft ich es noch sagen soll, aber was ist so falsch daran das man so akzeptiert werden möchte wie man ist.

Und wie gesagt, es waren nur kleine Beispiele. Es gibt noch so viele.
Mir gefallen auch manche Dinge an ihm nicht, aber ich nehme ihn trotzdem so wie er ist und mache nicht ständig Verbesserungsvorschläge.

Und das nach gerade mal 2 Monaten...

2 LikesGefällt mir

9. September 2013 um 16:03
In Antwort auf einhorn83

@gingryu
Nochmal: Mich verletzt es NICHT was er an mir nicht toll findet, mich verletzt es DAS er mich nicht so akzeptiert wie ich bin. Wenn ich keine High Heels tragen bzw. eher selten, dann ist das meine freie Entscheidung das zu tun was ich will. So fühle ich mich wohl und so will ich akzeptiert werden.

Ich weis nicht wie oft ich es noch sagen soll, aber was ist so falsch daran das man so akzeptiert werden möchte wie man ist.

Und wie gesagt, es waren nur kleine Beispiele. Es gibt noch so viele.
Mir gefallen auch manche Dinge an ihm nicht, aber ich nehme ihn trotzdem so wie er ist und mache nicht ständig Verbesserungsvorschläge.

Und das nach gerade mal 2 Monaten...


also ganz ehrlich, wenn mein Mann mir sagen würde "ich finde es schade, dass Du nicht öfter mal Turnschuhe trägst, das ist doch viel lockerer", würde ich darin *kein* Zeichen sehen, dass er mich in High Heels nicht akzeptiert.
Es wäre im übrigen auch keines. Zumindest bei meinem Mann nicht. Bei seinen Vorgängern auch nicht. Deinen Partner kenne ich natürlich nicht, das kann ich nicht wissen.

Aber ich sage zu meinem Mann auch, dass ich ihn mal lieber öfter in Lederhosen und geschminkt statt im Anzug sehen würde. (ja, ich steh da nun mal drauf ) - aber das heisst nicht, dass ich ihn im Anzug nicht akzeptiere. Dass ich nicht gern mit ihm weggehe, wenn er Anzug trägt oder dass ich mir wünsche, dass er anders wird. Es heisst nur, dass ich immer liebe, aber er mich geschminkt einfach umhaut. So einfach.

Gefällt mir

9. September 2013 um 18:35

Deswegen...
habe ich das ja auch auf die TE geantwortet

Sonst bin ich bis auf ein Veto ganz Deiner Meinung: Ich wäre nie mit jemandem zusammen, der mich nicht akzeptiert. Niemals. Aber unter "akzeptieren" fällt bei mir nicht "niemals etwas anderes interessant finden" und auch nicht "mir immer recht geben".

Gefällt mir

9. September 2013 um 18:50


geschundene Füsse? Was haben die denn angestellt?

Also wenn ich auf Messen gehen würde, würde ich wahrscheinlich auch keine anziehen, zugegeben, aber so im ganz normalen Arbeitsalltag ziehe ich nun nicht die 14 oder 15 cm an, aber mit 10-12 oder 13cm ist das kein Problem. Treppab ist etwas Vorsicht angesagt (Schwerpunkt nach vorn verlagert halt), hat man dazu noch einen langen, weiten Rock an, sollte man sich auf Treppen schon wie eine Lady bewegen, unziemliche Panik endet darin, spektakulär auf die Nase zu fallen - das ist aber auch alles. Wie eine Lady bewegen sollte man sich darin sowieso, wenn man damit rumstakt wie der Storch im Salat, ist das bestimmt nicht sexy
Jeden Tag ziehe ich die natürlich auch nicht an - dann könnte ich nach paar Monaten nicht mehr barfuss laufen, weil sich die Sehnen verkürzen und das muss ich nun wirklich nicht haben.

Geschundene Füsse hatte ich nach so einem Tag nur in den (1)9.99-Deichmann-Tretern. Die kosten wenig, sehen auch super aus - aber ich kaufe nach 3 Versuchen nie wieder welche

Gefällt mir

9. September 2013 um 20:58

Ich habe ein Auto
aber ich fahre damit nicht zur Arbeit. UBahn => Arbeit ist auch so rund 1km, wenn ich zum Mittag raus gehe, sind es auch 1,5km und da ich in München bin, kann es auch sein, dass ich den gesamten Heimweg (1,5h) bis auf die letzten paar Stationen keinen Sitzplatz habe.
Ja, ich bin Informatiker, wie gesagt, als Aussendienstler auf der Messe würde ich das auch nicht machen.

Zu Fuss / mit Fahrrad Einkaufen ist bei 2 Erwachsenen, 1 Kind, 2 grossen Hunden und nur 1x pro Woche Einkaufen überhaupt nicht drin, zumal man hier auch ein ganzes Stück fahren muss. Ich bin mit dem Auto zum entsprechenden Gewerbegebiet fast 15 min unterwegs, da wäre mir mein bißchen Freizeit zu schad, um da mit dem Rad zu fahren.

Wenn ich mit den Hunden spazieren gehe trage ich tatsächlich manchmal Turnschuhe - aber auch nur dann. Mit High Heels Rad fahren wäre jetzt auch etwas irrer als ich bin. Wer das macht, hat seine geschundenen Füsse echt verdient

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ein Gedicht deuten
Von: sunny2706
neu
10. September 2013 um 11:09

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen